Glasgarten

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Benutzeravatar
Lexi
Beiträge: 7
Registriert: 29.07.2009, 22:44

Glasgarten

von Lexi (30.06.2010, 20:00)
Hi!
Nach langem habe ich denlich wieder Zeit, mich mit dem Forum meinen Texten zu beschäftigen.
Hier habe ich den Anfang einer Kurzgeschichte, allerdings ist es ei wenig überladen. Irgendwas fehlt und einiges ist einfach zu viel.
Könnt ihr mir weiterhelfen?



Wie ein Schatten schob sich die Wolke vor die Sonne. Der Baum verspürte Kälte. Wo waren die wärmenden Strahlen geblieben? Wo das Licht, das durch gläserne Blüten fiel und kleine Regenbögen über die Wege, die, mit weißem Kiesel bedeckt, den gesamten Garten wie ein komplexes Adergeflecht durchzogen, tanzen ließ. Ein lauer Wind kam auf, schüttelte die filigranen Blätter. Der Baum lauschte dem Geräusch, das zaghafte Klirren, gleich eines Windspieles, das durch einen Hauch berührt singt. Oft erschauderte der Baum, um diesem lieblichen Klang zu lauschen. Er genoss es sichtlich, mochte diesen Laut.
Der Himmel regte sich, die Wolke zog weiter und die Sonne gab ihr Antlitz wieder preis. Mit Wonne reckte sich der Baum, badete seine Äste und Blätter im wohlig warmen Licht. Vergnügt beobachtete der Baum die Blüten des Kirschbaumes, der am anderen Ende des Gartens stand, das ganze Jahr Blüte trug und dem Baum nie antwortete. Durch sie fiel nun das Licht, Regenbögen tanzten auf weißem Kies und der Gesang tausender Blumen und Blätter erfüllte die Luft mit einem herrlichen Summen.
Diese friedliche Ruhe wurde nur selten von einem Vogel durchbrochen, der sich in dieses Tal verirrte, sich auf dem Baum niederlies um zu verschnaufen und dann wieder, mit kraftvollen Flügelschlägen, fortflog.
Regenbogen, trage meine Gedankensplitter zu Papier, das sie nicht verfliegen und sich in den weiten des Himmels verlieren.

Jariba
Beiträge: 50
Registriert: 26.12.2009, 20:26

Re:

von Jariba (01.07.2010, 15:42)
L. Lexi!

Dein Text gefällt mir sehr gut ! Vor allem der allererste Satz gefällt mir sehr ^^

Nur lest er sich meiner Meinung nicht so gut bzw. du kannst Geschehnisse sehr gut umschreiben, nur nützt es dir nicht wenn der Leser ein wenig durcheinander kommt?

Beinahe jeden Satz musste ich mir 3 Mal durchlesen und ich bin mir sicher dass es nicht an meinen Deutschkenntnissen liegt cheezygrin

Und:

Vermeide zu viele Schachtelsätze, das verwirrt die meisten deiner Leser nur


Aber trotz allem fand ich ihn gut thumbbup

Marcel R.
Beiträge: 266
Registriert: 02.06.2009, 10:42

Re:

von Marcel R. (01.07.2010, 15:55)
Jariba hat geschrieben:
Beinahe jeden Satz musste ich mir 3 Mal durchlesen und ich bin mir sicher dass es nicht an meinen Deutschkenntnissen liegt cheezygrin


Das ging mir ähnlich.

@Lexi_ Du solltest diesen Anfang auf jeden Fall noch einmal überarbeiten. Es wirkt auf mich fast so, als wolltest du dir mit diesen Schachtelsätzen selbst beweisen, wie gut du fomulieren und die Atmosphäre beschreiben kannst. Durch die Verständnisschwierigkeiten geht natürlich viel Spannung verloren. Ansonsten kann man diesen kurzen Anfang natürlich schlecht bewerten, da unklar ist, wie die Handlung sich genau entwickelt.

Liebe Grüße
Marcel
Ich bin ein 16 Jähriger Thrillerautor, der Momentan an seinem ersten richtigen Buch arbeitet.

www.twitter.com/marcelr93

Benutzeravatar
Lexi
Beiträge: 7
Registriert: 29.07.2009, 22:44

Re:

von Lexi (03.07.2010, 16:58)
Danke für eure Kritik! Sobald ich den Anfang überarbeitet habe, werde ich ihn posten.

Auf Bald!
Lexi
Regenbogen, trage meine Gedankensplitter zu Papier, das sie nicht verfliegen und sich in den weiten des Himmels verlieren.

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.