Das perfekte Buch, Tipps von Autoren für Neulinge!

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Das perfekte Buch, Tipps von Autoren für Neulinge!

von Richymuc (28.08.2010, 22:41)
Hallo,
ich hätte da mal so eine Idee.
Wie wäre es mit Beiträgen von Autoren für Neulinge und für alle die gerne noch ein Buch schreiben wollen.

Tipps / Info / Alles für BoD Autoren Neulinge (NUR TIPPS / KEINE FRAGEN)

Hier stehen bitte alle Dinge zum Thema wie entsteht ein Buch, was zeichnet ein Buch aus usw.
Was gehört zu einem Buch.
Welche Fehler sollte man vermeiden.
KEINE Diskussion ala "Ja, habe ich auch gemacht" usw. Reine Infos!

KEIN FRAGE UND ANTWORT THREAT - nur Infos von Usern für User.


Einfach nur Tipps, Erfahrungen für Neulinge, die vor haben ein Buch zu schreiben.
Wäre doch schön, wenn das funktioniert, Neulinge werden es Euch danken.
Jeder hat doch mal am Punkt Null angefangen und war dankbar für Unterstützung, also gebt Eure Erfahrungen einfach weiter.

Beispiel
Tipp:

Wenn Du vor hast ein Buch zu schreiben, mache Dir vorher Gedanken unter welchen Motiven Du ein Buch schreiben willst, ist es eher für Dich allein, weil es Dir Spaß macht, oder willst Du damit Geld verdienen.
Wenn Du damit Geld verdienen willst, stell Dir die Frage wer Deine Zielgruppe ist. Warum sollten die Leute genau Dein Buch kaufen?
Gibt es einen Markt dafür?
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (28.08.2010, 22:44)
Frage nie gute Freunde oder die Verwandtschaft wie Sie Dein Buch finden, Sie werden Dir nicht die Wahrheit sagen.

Korrigiere nicht allein Dein Buch, Du wirst viele Fehler übersehen, gib es 2-3 Leuten zur Durchsicht die Ahnung haben.
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (28.08.2010, 23:02)
Soll Dein Buch Fotos haben?
Bedenke, Farbfotos machen Dein Buch sehr teuer.
Schwarz-Weiß Fotos erhöhen nicht den Buchpreis.
Wie hoch soll der Preis für Dein Buch sein?
Werden es die Leute für diesen Preis kaufen?
Wie hoch soll Dein Verdienst sein?
Hast Du ähnliche Bücher im Preis verglichen?
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Recherche

von Kris. K. (28.08.2010, 23:40)
Wer ein Buch schreiben will, braucht einen reichen Erfahrungsschatz. Das bedeutet Recherche und nochmals Recherche. Es gibt verschiedene Arten für verschiedene Arten Buch zu recherchieren. book:

Auch wenn man kein Sachbuch schreibt sondern Belletristik muss man von der Zeit
- (Roman über Mittelalter- Fantasy/ Zukunftsroman- Science Fiktion),
- den Umständen ( wie lebte und fühlte man zu der Zeit in der das Buch spielt (zb: 1630- Krieg/ Leid/ Hunger und Angst),
- ja sogar vom Wesen der Menschen viel verstehen.

Das heißt man muss nicht nur über die jeweilige Technik, Geschichte, Geografie ect etwas wissen, sondern man muss auch wissen wie verschiedenen Menschen handeln, denken, fühlen.
Kurz: Beobachte deine Umwelt und die Menschen genau, übe innerlich zu beschreiben was sie tun, wie sie sich Bewegen ect..

Schriftsteller und Schreibende sind immer auch Analysten/ Erforscher/ Voyeure ihrer Umwelt. cheezygrin

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Spannungsbogen

von Kris. K. (28.08.2010, 23:49)
Das Geheimnis eines Buches liegt darin den Leser
a) zu informieren
und /oder
b) zu faszinieren

In der Belletristik ist letzteres von entscheidender Bedeutung.
Dümpelt ein Buch nur vor sich hin, ödet es den Leser an, ist es nur Papier oder Speicherplatzverschwendung

Kurz: Ein gutes Buch braucht einen Spannungsbogen
schon Goethe beschrieb (am beispiel des Dramas) eine Spannungskurve

Grob gesagt braucht ein Werk:
- Den Spannungsaufbau/Steigende Handlung (Ort/Zeit/Personen ect werden vorgestellt und vertieft, ein Konflikt/ eine Bedrohung werden aufgezeigt und entwickelt
- den Höhepunkt. der Wendepunkt/der Konflikt der Geschichte wird deutlich
- den Spannungsabbau- nach dem Höhepunkt klingt die Handlung aus. (bei einem Roman ist der letzte Punkt meistens sehr zusammengerafft- eisten passiert da ja auch nicht mehr viel weil alles "in Butter ist" 8)

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (29.08.2010, 08:01)
Suche Dir einen Autorenkollegen, der Dir wohlgesonnen ist und Dir mit wesentlichen Kleinigkeiten helfen kann.

Übertreibe es nicht mit den Fragen, schone ihn und hege und pflege ihn.

Lass Dir WORD-Vorlagen für Dein Buch geben, das erspart Dir die ewige Kontrolle von Rändern.

Sichere, sichere, sichere Deine Dateien. Und wenn Du gesichert hast, sichere noch einmal. Wenn Du zum ersten Mal eine Datei im Nirwana verschwinden lassen hast, wirst Du wissen, was dieser Tipp wert ist.

Besuche Lesungen und höre Dir andere Autoren an. Lerne aus ihren Fehlern. Wenn Dich die Lesung langweilt, lerne daraus und mache es besser. Wenn Dich die Lesung fasziniert, lerne daraus und versuche es ebenso.

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (29.08.2010, 08:33)
Mache Dich nicht mit den ersten Seiten verrückt.
Schreibe Dich erst einmal “Warm”
und erwecke Deine Figuren zum Leben.
Wahrscheinlich schreibst Du danach die ersten Seiten komplett neu.

Detlef Schumacher
Beiträge: 1318
Registriert: 01.09.2008, 21:15

Re:

von Detlef Schumacher (29.08.2010, 09:01)
Lasse dich durch die Fülle der hier gegebenen bzw. noch zu erwartenden Hinweise nicht entmutigen. Schreibe dennoch dein Buch.

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (29.08.2010, 09:19)
Liebe Leute von Heute, das klappt ja prima.
Danke.
So kann ich auch noch was lernen.

Wenn Du ein Buch schreibst, klaue keine Bilder aus dem Internet, auch wenn sie noch so gut zu Deinem Thema passen, das kann richtig teuer werden.
Für wenig Geld kann man z.B. die Lizenz für ein Foto bei fotolia.de kaufen.

Prüfe vor der Veröffentlichung ob es den Titel nicht schon gibt, das kommt öfter vor als man denkt.

Schreibe nur ein Fach/Sachbuch wenn Du Dich gut mit dem Inhalt auskennst, es ist peinlich, wenn die Angaben nicht stimmen.
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (29.08.2010, 09:23)
Lege den Playboy aus der Hand und kaufe Dir einen aktuellen Duden.
Es gibt auch Fehlerkorrekturprogramme von Duden und anderen Anbietern für den PC.

Verlasse Dich aber nicht 100% auf diese Programme, sie finden viele Fehler, aber nicht alle Fehler werden gefunden.
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

Re:

von Manu (29.08.2010, 11:47)
Schreibe in deinem eigenen Rhytmus. Nicht jeder hat die Disziplin oder die Zeit, pünktlich jeden Tag soundsoviel Zeit mit seinem Buch zu verbringen. Das wäre der Idealzustand, aber einige von uns müssen auch noch arbeiten.

Wenn die Gedanken und Ideen sprudeln, dann lass sie laufen und die Finger über der Tastatur flitzen. Und wenn du mal keine Ideen hast oder dich mit dem Text schwer tust, dann quäl dich nicht unbedingt. Lass es für diesen Tag sein und vertrau deinem Unterbewußtsein. Das arbeitet für dich im Hintergrund und ein wenig später kommt dir die Lösung "wie angeflogen".

Auch eine länger andauernde Schreibblockade ist kein Unglück. Die Ideen fließen eines Tages wieder und auch die Lust am Schreiben ist dann wieder voll da.

Benutzeravatar
Pamela
Beiträge: 341
Registriert: 31.07.2010, 22:34

Re:

von Pamela (29.08.2010, 12:07)
Nimm Ratschläge an!
Gehe ich auf meine Beerdigung?
Das Haus in der Normandie
Der Kölner Melatenfriedhof in Bildern
Somerset Hall
Finja hat keine Angst vorm Fliegen
Omaha Beach

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (29.08.2010, 12:45)
Nimm Dir viel Zeit für den Klappentext auf Deiner Buchrückseite.
An dieser Stelle musst Du Deinem zukünftigen Leser in kurzer Zeit vermitteln, warum er gerade DEIN Buch kaufen soll.
Es soll mit kurzen Worten den Inhalt beschreiben und dem Leser einen Kaufanreiz bieten.

Der Klappentext wird auch bei BoD für Dein Buch als Text übernommen.
Keiner kennt Dich und Dein Buch, also musst Du, dieses durch eine informative, spannende Beschreibung ändern.

Nimm Dir als Beispiel, die Texte von erfolgreichen Büchern vor.
Gute Texte darfst Du auch mit Deinen eigenen Worten kopieren und gestalten.
Zuletzt geändert von Richymuc am 29.08.2010, 13:25, insgesamt 1-mal geändert.
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (29.08.2010, 12:46)
Schreibe so, wie Dir die Worte aus den Fingern fließen. Achte nicht auf Rechtschreibung, Interpunktation oder Schönheit. Korrigiert wird erst im zweiten, dritten und vierten Anlauf. Erst einmal raus damit, was in Dir steckt. Sonst blockierst Du Dich selbst.

Schreibe so, wie Dir "der Schnabel gewachsen" ist. Alles andere wirkt künstlich und unecht.

Schreibe erst grob und nur die wichtigsten Details. Später kannst Du verfeinern und verändern.

Detlef Schumacher
Beiträge: 1318
Registriert: 01.09.2008, 21:15

Re:

von Detlef Schumacher (29.08.2010, 13:21)
Nun solltest du, dem die Ratschläge gelten, endlich mitteilen, dass dich die Flut derselben noch nicht erdrückt hat und dir die Lust am Schreiben geblieben ist.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.