Mein Stundenlohn ist 342,70 Euro

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Mein Stundenlohn ist 342,70 Euro

von Richymuc (21.12.2010, 14:27)
Nur mal so nachgerechnet ...

Hallo,

Mein produzierter Stundenlohn ist 342,70 Euro, Tendenz steigend.
Leider bekomme ich den Stundenlohn nicht selber. :(

Ich hätte gestern Abend nicht mehr diesen starken Kaffee trinken sollen, darum konnte ich auch nicht gleich einschlafen und kam ins grübeln.

Normal lege ich meine Geschäftszahlen nicht auf den Tisch, weil das ja niemanden etwas angeht.
Aber die Gewinne aus meinem Buchverkauf werden ja alle gespendet und darum gibt es auch nix geheimes.

Also liege ich so da und fange an zu rechnen ...
Das Buch gibt es seit Mai 2009 und wurde bis jetzt 2300x verkauft.

Es kostet 14.90 Euro, es hat somit die Buchkäufer 34270 Euro gekostet.

Davon hat der Staat seine 7% Steuer kassiert, also rund 2300 Euro, was ist damit passiert?
Ich hoffe es ist an der richtigen Stelle angekommen?
Gehört mir jetzt ein Stück Autobahn?
Oder wurde es für Atomtransporte verwendet?
Ich werde es nie erfahren.

Das stimmt aber so nicht ganz, meine Buchgewinne muss ich auch noch fast mit der Hälfte versteuern, da es ja Einnahmen sind, also kommen noch mehr Steuern dazu.

Danke lieber Staat, aber mein Kreuzfahrtbuch war eigentlich nicht für Dich gedacht. Hilft ja nix, da müssen wir alle durch.

Ca. 40% der Summe haben die Buchhandlungen bekommen.
Der Rest ist für BoD und ein kleiner Gewinn für mich cheezygrin

Für das Buch habe ich ungefähr 100 Stunden gebraucht.

Soll heißen aus meinen grauen Gehirnzellen wurde somit eine Wertschöpfung von 342,70 die Stunde.

Da soll noch einer sagen, die Bayern leisten nichts für die Wirtschaft.

War nur mal so nachgedacht, was man als unbekannter Autor mit ein paar Gedanken und einer Tastatur so in Euros erzeugen kann.
Wobei ich vorher natürlich nie gedacht hätte, dass sich das Buch sehr gut verkauft.
Oft kann ich es heute noch nicht glauben cheezygrin

Also haut rein in die Tasten, alle freuen sich.
Der Staat, Amazon, die Post, die Buchhändler, BoD und für euch bleibt auch noch was übrig.

Ach ja und wenn wir Glück haben, gibt es auch noch zufriedene Leser, die unser Buch gekauft haben.

Was wollen wir mehr? cheezygrin

Gruß vom Richard
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (21.12.2010, 14:40)
Hallo,

bei derartigen Rechenspielen wird es höchste Zeit für ein neues Buch würde ich sagen ;-)

Grüße

Heiner

Benutzeravatar
Petra Wolff
Beiträge: 191
Registriert: 12.04.2010, 21:55

Re:

von Petra Wolff (21.12.2010, 14:44)
Ja, bei solchen Zahlen wird man schon ein wenig nachdenklich.
Glückwunsch zu den tollen Verkaufszahlen, Richard!
Mein Blog: petrawolff.blog

Benutzeravatar
Atlan_Gonozal
Beiträge: 406
Registriert: 19.03.2008, 17:01
Wohnort: Puchheim

Re:

von Atlan_Gonozal (21.12.2010, 14:59)
Als Kostenrechner muss ich hier natürlich anmerken, dass du die Kostenseite total vernachlässigt hast! Was ist zum Beispiel mit dem Strom, den Du beim Schreiben verbraucht hast? (Licht, Computer, etc.) Hast Du auch die Steuerersparnis eingerechnet, die Dir ein Computer als Arbeitsgerät bringt? Du siehst, Zahlenspiele können was Tolles sein!
Bücher sind mein Leben - http://www.karsten-heimer.de

Benutzeravatar
Adriatic
Beiträge: 670
Registriert: 04.08.2010, 19:58
Wohnort: Bad Nauheim

Re:

von Adriatic (21.12.2010, 15:29)
Ohje,

jetzt habe ich ein Problem. Ich habe bei Richy ein Buch mit Widmung bestellt.

Nach meiner Rechnung hat er einen Minutenlohn von 5,72 Euro. Für Widmung schreiben, Email-Verkehr und Buch einpacken, zur Post bringen kann das für mich nun ein wirklich teures Vergnügen werden :roll:

Jetzt weiß ich auch, warum ich nachträglich überweisen soll :shock::

Naja, ist ja für einen guten Zweck cheezygrin

Wer bei mir bestellt, kommt übrigens günstig weg. Mein Stundenlohn liegt derzeit bei unter 1 Cent. Aufgrund des Abrundens bekommt man also sämtliche Dienstleistungen rund um den Buchversand sozusagen gratis. Das unterscheidet halt den BOD-Erfolgsautor vom Debütanten cheezygrin
Coccobello (Roman) - Eine Reise in einem alten VW-Bus durch die Toskana

Adria-Express (Roman) - Eine Reise mit der Bahn durch Italien

Autoreninformation:
www.gerritfischer.de

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (21.12.2010, 15:32)
Atlan_Gonozal hat geschrieben:
Als Kostenrechner muss ich hier natürlich anmerken, dass du die Kostenseite total vernachlässigt hast! Was ist zum Beispiel mit dem Strom, den Du beim Schreiben verbraucht hast? (Licht, Computer, etc.) Hast Du auch die Steuerersparnis eingerechnet, die Dir ein Computer als Arbeitsgerät bringt? Du siehst, Zahlenspiele können was Tolles sein!


Danke für den Hinweis cheezygrin

Bei der Bucherstellung habe ich bei jeder Schreibblockade eine Flasche guten Rotwein geleert. Dies kann man auch an manchen Stellen im Buch wieder erkennen.
Vielleicht habe ich die Rechnungen noch, werde diese sofort bei der Steuer einreichen.

Der PC ist leider schon 3x abgeschrieben.
Meine Schwester ist der abgebrühteste Steuerprofi südlich der Erdhalbkugel, alle Möglichkeiten wurden ausgeschöpft cheezygrin
Vielleicht bekomme ich ja noch was raus. thumbbup

Theoretisch habe ich mit meinen ca. 4000 Euro gezahlten Steuern einen Harzt IV Empfänger für längere Zeit über Wasser gehalten.
Ist doch auch nicht schlecht, was ein Buch mit 212 Seiten so bewirkt.

Auf alle Fälle hat es riesen Spaß gemacht ein Buch zu schreiben.
Wenn man sieht wie so ein Buch entsteht macht es Spaß und Freude und ich kann es jedem nur empfehlen.
Das hat schon was.

Auch wenn es nicht die Wahnsinns Stückzahlen werden, man hat zumindest sein eigens Buch in der Hand und darauf kann man immer stolz sein.

Gruß vom Richard
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (21.12.2010, 15:53)
Adriatic hat geschrieben:
Ohje,

jetzt habe ich ein Problem. Ich habe bei Richy ein Buch mit Widmung bestellt.

cheezygrin


Mein lieber Herr Adriatic,

bestellt ist bestellt cheezygrin
Aber lass mich ein wenig jammern. Dein bestelltes Buch habe ich heute persönlich zur Post gebracht.

Vielleicht warst Du schon mal in Deinem langen Leben, 3 Tage vor Weihnachten vor einem Postamt gestanden?

Nein es heißt nicht "In" einem Postamt gestanden, sondern davor.
Die Warteschlange war 20 Meter und ging bis zum Gehsteig.
Es hatte aber nur lächerliche -2 Grad, also eine echte Gaudi.

Nein ich schreibe jetzt nicht wie lange ich angestanden bin, das würde mir eh keiner glauben.
Als ich mich hinten anstellte war ich noch ein junger Mann, jetzt habe ich keine Haare mehr.

Viel Spaß mit dem Buch!

Gruß vom Richard cheezygrin

Danke Gerrit für Deine Bestellung, so kam ich endlich mal wieder ein paar Stunden an die frische Luft.
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Irres
Beiträge: 160
Registriert: 27.07.2010, 15:37

*grins*

von Irres (21.12.2010, 15:55)
Richymuc hat geschrieben:
Adriatic hat geschrieben:
Ohje,

jetzt habe ich ein Problem. Ich habe bei Richy ein Buch mit Widmung bestellt.

cheezygrin


Mein lieber Herr Adriatic,

bestellt ist bestellt cheezygrin
Aber lass mich ein wenig jammern. Dein bestelltes Buch habe ich heute persönlich zur Post gebracht.

Vielleicht warst Du schon mal in Deinem langen Leben, 3 Tage vor Weihnachten vor einem Postamt gestanden?

Nein es heißt nicht "In" einem Postamt gestanden, sondern davor.
Die Warteschlange war 20 Meter und ging bis zum Gehsteig.
Es hatte aber nur lächerliche -2 Grad, also eine echte Gaudi.

Nein ich schreibe jetzt nicht wie lange ich angestanden bin, das würde mir eh keiner glauben.
Als ich mich hinten anstellte war ich noch ein junger Mann, jetzt habe ich keine Haare mehr.

Viel Spaß mit dem Buch!

Gruß vom Richard cheezygrin

Danke Gerrit für Deine Bestellung, so kam ich endlich mal wieder ein paar Stunden an die frische Luft.


Sieh es positiv: In der langen Lebenszeit hast du wenigstens keine Erfahrung gesammelt und bei Deinem Stundenlohn ziemlich viel Geld verdient cheezygrin
Lebe jeden Tag, als wäre es der erste!

www.herr-hund.de

Benutzeravatar
amti
Beiträge: 89
Registriert: 25.10.2010, 18:55
Wohnort: Austria

Re:

von amti (21.12.2010, 16:16)
wow, das sind ja zahlen - super thumbbup thumbbup thumbbup - gratuliere thumbbup
da kann ich derzeit nicht mit halten - gut mein buch ist erst gutes monat raus.... book: - ferue mich trotzdem.... cheezygrin es werden täglich mehr smart2

Benutzeravatar
Adriatic
Beiträge: 670
Registriert: 04.08.2010, 19:58
Wohnort: Bad Nauheim

Re:

von Adriatic (21.12.2010, 16:54)
@ Amti
Schon gesehen? Du bist auf Platz 20 der Bestsellerliste Belletristik. Und Magic Richard ist ja eh dabei.

Aber die erfolgreichen Bestseller-Autoren haben auch ihre Defizite. Zum Beispiel fehlende Umschläge und Briefmarken zuhause im Schriftstellerschrank. cheezygrin

Herzlichen Dank, lieber Richy, ich weiß deinen Einsatz zu schätzen. Aber um das Kreuzfahrtleben auch richtig schätzen zu können, muss man halt auch Erfahrungen mit dem deutschen Winter und dem deutschen Dienstleistungsgewerbe machen cool1
Coccobello (Roman) - Eine Reise in einem alten VW-Bus durch die Toskana



Adria-Express (Roman) - Eine Reise mit der Bahn durch Italien



Autoreninformation:

www.gerritfischer.de

Benutzeravatar
amti
Beiträge: 89
Registriert: 25.10.2010, 18:55
Wohnort: Austria

Re:

von amti (21.12.2010, 16:59)
ja danke schöööööööön, habe so eben gesehen..... cheezygrin , das ist schön und das zum geburtstag (morgen).... smart2

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5952
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Mein Stundenlohn ist 342,70 Euro

von Siegfried (21.12.2010, 17:25)
Richymuc hat geschrieben:
Nur mal so nachgerechnet ...

Hallo,

Mein produzierter Stundenlohn ist 342,70 Euro, Tendenz steigend.


Sehr geehrter Herr Richymuc,

vielen Dank für Ihre offenherzige Aufstellung Ihrer Einnahmen aus literarischer Tätigkeit. Wir beglückwünschen Sie zu Ihrem Erfolg, insbesondere da die Kassen der Stadt München bzw. des Freistaates Bayern in diesen Zeiten einen extremen Leerstand aufweisen und deshalb auf jeden Euro, der durch Verkaufsgewinne erzielt wird und steuerlich in Anrechnung gebracht wird, angewiesen sind.

Wir freuen uns daher sehr auf Ihre kommende Steuererklärung und werden ein wachsames Auge auf die Zahlen haben, die Sie in das Formular eintragen.

Mit vorzüglichen Grüßen
Ihr Münchener Finanzamt

cheezygrin :twisted: smart2 book: :lol: cool1 :wink:
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (21.12.2010, 17:41)
Siegfried,

der Richy wird doch seine Nicht-Gewinne bestimmt in windigen (Kreuzfahrt-)Schiffsbeteiligungen investiert haben, die er dann als Recherchekosten absetzt ...

Benutzeravatar
Adriatic
Beiträge: 670
Registriert: 04.08.2010, 19:58
Wohnort: Bad Nauheim

Re:

von Adriatic (21.12.2010, 17:55)
Soweit ich weiß, will Richy auch die Kosten für das BOD-Autorenmeeting auf der AIDA im Sommer von der Steuer absetzen. Indem er uns einlädt und das geistige und kulturelle Potential des Landes fördert, kann Gemeinnützigkeit anerkannt werden.

Diese Sitte gibt es doch noch, dass alle Autoren, die es in die Bestsellerliste schaffen, das jährliche Treffen ausrichten, oder? thumbbup
Coccobello (Roman) - Eine Reise in einem alten VW-Bus durch die Toskana



Adria-Express (Roman) - Eine Reise mit der Bahn durch Italien



Autoreninformation:

www.gerritfischer.de

Benutzeravatar
chiquitita
Beiträge: 1008
Registriert: 21.09.2007, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Mein Stundenlohn ist 342,70 Euro

von chiquitita (21.12.2010, 18:01)
Siegfried hat geschrieben:
Wir freuen uns daher sehr auf Ihre kommende Steuererklärung und werden ein wachsames Auge auf die Zahlen haben, die Sie in das Formular eintragen.

Mit vorzüglichen Grüßen
Ihr Münchener Finanzamt

cheezygrin :twisted: smart2 book: :lol: cool1 :wink:


Schade, dass es keinen Smiley mit dem Stinkefinger gibt. Der hätte jetzt gepasst, weil Richard ja seine Einnahmen dem Münchner Kinderheim spendet und er wird sicher seine Spendenquittungen fein säuberlich abgeheftet haben. Was die großen über Parteispenden machen können, können wir nämlich auch. Ich spende an eine spanische Tierorganisation in der sich junge Spanier für Straßenhunde engagieren, weil ich der Meinung bin, dass es nichts bringt, die Tiere ins Ausland zu karren. Im eigenen Land sollen die Leute einen angemessenen Umgang mit Tieren lernen.
Gruß Uschi

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.