Ideen

Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots.


zimtstern224
Beiträge: 43
Registriert: 21.04.2011, 18:59
Wohnort: Schweiz, auch dort, wo es ein Blatt Papier und Stifte gibt

Ideen

von zimtstern224 (21.04.2011, 20:35)
Jeder Autor will einmal gross rausskommen, seine Romane veröffentlichen und damit Gewinn einheimsen. Doch wenn da nicht ein winziges Problem gäbe, was für eine Idee??
Einer fantasiereichen Person sprudeln die Ideen nur aus dem Munde, doch es gibt auch Autoren, die zehmal überlegen müssen, bis sie eine geeignete Idee haben. Hier ein guter Rat: Sucht euch ein inspiriender Ort, auch im Alltag fallen einem spontane Ideen ein. Tipp: Habt immer Stift und Block dabei. Wenn jemand ein Neandertaler Gedächnis hat, ist es hilfreich. Doch wenn es jemand im Hirn abspeichert und diese Gedanken immer wieder hervorrufen kann, dann ist es unnötig.

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Re:

von Kris. K. (21.04.2011, 21:39)
Gewinn? Wo? cheezygrin angle:







Nächster Tipp: Block und Stift neben dem Bett, sonst grübelt man die ganze Nacht an einer Idee- gleich aufschreiben so hat man sie aus dem Kopf. thumbbup

Benutzeravatar
Tito
Beiträge: 130
Registriert: 04.02.2011, 15:23
Wohnort: Nordpol

Re:

von Tito (21.04.2011, 22:34)
Ich habe mir extra hierfür ein Diktiergerät zugelegt, damit man nicht immer Licht anmachen muss, wenn einem eine Idee durch den Kopf geht.

Für mich ist natürlich die Toilette beim Schei*** der idealste Ort für gute Ideen. D.h. immer Papier und Stift mitzunehmen. Im Übrigen habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass es effektiver ist, wenn man mittem im Lernen (für Schule, Uni,...) nicht abbricht, sondern den Stuhlgang sinnvoll nutzt. Also Kacken, nicht ohne meine Bücher... für ein Kunststudium wäre es vlt. ganz nett so ein kleines Stativ mit einer A3-Rolle vor dem Klo aufzustellen.
Konstruktiver Stuhlgang.

Viele Grüße

Titus

zimtstern224
Beiträge: 43
Registriert: 21.04.2011, 18:59
Wohnort: Schweiz, auch dort, wo es ein Blatt Papier und Stifte gibt

Re:

von zimtstern224 (22.04.2011, 11:31)
so war auch die Autorin von Harry Potter (ich hab gerade ihr Namen vergessen, peinlich :lol: ), mitten in einer Zugfahrt kam ihr die Idee von Hogwarts, Harry und seinen Freunden. So ergeht es auch mir. Irgendwo, sei es beim shoppen oder schwimmen, kommen die Ideen, richtig gute Ideen, dann hast du kein Stift und Block bei dir, wo du es aufschreiben kannst. Dann denkst du, scheisse, ich hätte am besten Stift und Block dabei gehabt. Oder beim Schlafen,auf dem Schulweg grüble ich über Ideen für die nächsten Geschichten nach. Das macht auch Spass. Du begibst dich in ein Paralelluniversum, du stehst am Schauplatz deiner Geschichte, kreierst deine Personen und die Namen. In dieser Zeit vergisst du Ort und Stelle, vielleicht knallst du dabei mit einer Strassenlaterne zusammen oder mit einem Mitmenschen. Man weiss nie. Die Ideen kommen einfach, man ist nicht darauf gefasst wann und wie sie kommen. Und das macht es gerade einzigartig. :D

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

Re:

von Manu (22.04.2011, 15:34)
Aber ein Handy hast du doch dabei, oder? Die meisten Handys haben eine Aufnahmefunktion. Kann man doch auch als Diktiergerät benutzen. :wink:

zimtstern224
Beiträge: 43
Registriert: 21.04.2011, 18:59
Wohnort: Schweiz, auch dort, wo es ein Blatt Papier und Stifte gibt

Re:

von zimtstern224 (22.04.2011, 16:13)
das stimmt, da muss ich recht geben. aber was ist, wenn man kein Handy dabei hat?? :D :D
"Je tiefer der Glaube ist, um so mehr schärft er die Vernunft. Wenn der Glaube blind wird, stirbt er.", Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Re:

von MW (22.04.2011, 16:13)
Ich arbeite handschriftlich mit "livescribe": ein lustiger kleiner Stift, der meine notizen gleich für den pc/mac zur verfügung stellt.

digital habe ich auf meinem handy/pc/mac evernote installiert. evernote lässt sich wunderbar mit allen plattformen syncronisieren, so dass man seine ideen immer dabei hat.

beides zusammen ist für mich ich gute form ideen zu sammeln ... egal wo man gerade ist - und quer durch alle medien: also egal ob sprachnotiz, schnappschuss oder textnotiz.

perfekt wird es, wenn ich all die dinge dann noch an einem ort (automatisch) zusammenführen und nach projekten ordnen kann. hier arbeite ich mit devonthink (ist aber nur für mac). aber auch evernote tut da mittlerweile einen tollen job.

ich habe für den uschtrin-verlag mal eine serie zur arbeitsorganisation für autoren geschrieben. hier findet ihr einen auszug zu diesem thema.

http://designers-inn.de/ratgeber-software-dokumente-sammeln-und-wiederfinden-premium

book:
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"
www.designkalkulieren.de

artwork: www.designers-inn.de
schreiben: www.angenehme-vorstellung.de
thriller: www.marclinck.de
musik: www.linck-live.de

zimtstern224
Beiträge: 43
Registriert: 21.04.2011, 18:59
Wohnort: Schweiz, auch dort, wo es ein Blatt Papier und Stifte gibt

Re:

von zimtstern224 (22.04.2011, 17:36)
so ein " Zauberstift" ist cool. Aber was ist, wenn man der vergisst?? :P
Frauen haben so zu sagen immer alles in ihrer Handtasche dabei, was ich ziemlich cool finde. (auch ein Pfefferspray!!(Man weiss ja nie!! :P ))
Männer dagegen sind teilweise ziemlich verplant, so viel ich weiss. Hab es jedenfalls schon oft gehört.
"Je tiefer der Glaube ist, um so mehr schärft er die Vernunft. Wenn der Glaube blind wird, stirbt er.", Mahatma Gandhi

ifulive
Beiträge: 6
Registriert: 20.04.2011, 17:59

Meine Geschichte wird authentisch

von ifulive (22.04.2011, 20:05)
Meine Geschichte ist schon fast komplett fertig - brauche nur noch ein Grundgerüst.

zimtstern224
Beiträge: 43
Registriert: 21.04.2011, 18:59
Wohnort: Schweiz, auch dort, wo es ein Blatt Papier und Stifte gibt

Re:

von zimtstern224 (22.04.2011, 20:23)
das ist toll.
Ich warte schon sehnsüchtig auf meinen Laptop, den ich zum Glück diesen Sonntag bekomme!! Bzw. kaufe! :P Wenn ich ihn habe, dann schreibe ich, so lange ich will und niemand stört mich dabei, der dann sagt: Hey, was machst du da?? Ich hasse solche fragen. dann antworte ich: Du wirst es schon sehen!! :D
"Je tiefer der Glaube ist, um so mehr schärft er die Vernunft. Wenn der Glaube blind wird, stirbt er.", Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Re:

von MW (22.04.2011, 22:34)
... na dann gutes gelingen mit deinem neuen laptop :-)
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"

www.designkalkulieren.de



artwork: www.designers-inn.de

schreiben: www.angenehme-vorstellung.de

thriller: www.marclinck.de

musik: www.linck-live.de

zimtstern224
Beiträge: 43
Registriert: 21.04.2011, 18:59
Wohnort: Schweiz, auch dort, wo es ein Blatt Papier und Stifte gibt

Re:

von zimtstern224 (23.04.2011, 12:47)
danke. Ich hoffe es jedenfalls.... :D
"Je tiefer der Glaube ist, um so mehr schärft er die Vernunft. Wenn der Glaube blind wird, stirbt er.", Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
KaZuko
Beiträge: 125
Registriert: 16.01.2011, 13:43
Wohnort: Man findet mich dort, wo es eine Tastatur und ein leeres Dokument gibt! (Deutschland, Konstanz^^)

Re:

von KaZuko (22.06.2011, 10:16)
Am meisten sprudeln - sprudeln!! - bei mir die Einfälle bei Autofahrten. Das ist so verrückt! Ich gucke so in die Landschaft, höre einen inspirierenden Song, bei dem ich nicht einmal weiß, was der Typ singt und - peng! - schon ist sie da, eine einfache, kleine Idee, die man aber wunderbar weiterspinnen kann.
Oder auch bei Dokumentationen über andere Kulturen, oder alte Kulturen kann es sein, dass sich eine Szene zur Inspiration entwickelt, eine kleine Szene (mein konkretes Beispiel: Ein Mönch (keine Ahnung, ob das wirklich ein Mönch war :D) in einer Kutte läuft durch den Innenhof eines Gebäudes auf einen Durchgang zu, der in den Schatten führt. Mehr nicht. Daraus entstand eine - meines Erachtens nach - total tolle Geschichte. Im Einklang mit dem für mich interessanten Thema des Aufwachens ohne Erinnerung^^.)
Und - alle Lehrer hier hören bitte mal kurz weg^^ - die Schule eignet sich auch prima, besonders dafür, Ideen weiterzuspinnen. Gott, was ich alles in Physik augeschrieben, geträumt, mir ausgedacht habe ... *grinsend den Kopf schüttel* Versucht es mal!

Liebe Grüße
KaZu ;)
Grüße von KaZu, dem durchgeknallten, verpeilten Friedenskind :3

Fantasie ist wertvoller als Wissen, denn Wissen ist beschrenkt.

zimtstern224
Beiträge: 43
Registriert: 21.04.2011, 18:59
Wohnort: Schweiz, auch dort, wo es ein Blatt Papier und Stifte gibt

Re:

von zimtstern224 (08.07.2011, 20:42)
Langweilige Mathe,- und oder Französischstunden sind wirklich sehr inspirierend bei mir! Ich fange (wie KaZuko es gesagt hat) irgendwo an und spinne weiter,- tada, eine fertige Geschichte! Na ja, im Deutschunterricht bekomme ich wegen meinen Geschichten immer schlechte Kritik, keine Ahnung warum!!! Aber egal. Ich schreibe für MICH nicht für meine Lehrerin.
Wenn ich Geschichten anfange zu schreiben, schreibe ich immer das auf, was mir als erstes einfällt. Aber auch das Klo oder die Dusche sind sehr inspirierend! (Getestet für Euch von zimtstern224xDD)
Bye zimtstern224
"Je tiefer der Glaube ist, um so mehr schärft er die Vernunft. Wenn der Glaube blind wird, stirbt er.", Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
KaZuko
Beiträge: 125
Registriert: 16.01.2011, 13:43
Wohnort: Man findet mich dort, wo es eine Tastatur und ein leeres Dokument gibt! (Deutschland, Konstanz^^)

Re:

von KaZuko (09.07.2011, 12:52)
zimtstern224 hat geschrieben:
Aber auch das Klo oder die Dusche sind sehr inspirierend!

Blöd ist nur, dass man da keine Möglichkeit hat, die Idee aufzuschreiben, nicht wahr? :D (*hat selbst schon genügend Erfahrung mit dieser verfluchten Situation* xD)
Grüße von KaZu, dem durchgeknallten, verpeilten Friedenskind :3



Fantasie ist wertvoller als Wissen, denn Wissen ist beschrenkt.

Zurück zu „Textakademie“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.