Duden online seit gestern kostenlos

Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots.


Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Duden online seit gestern kostenlos

von hawepe (03.05.2011, 08:36)
Hallo,

der eine oder die andere hat es vermutlich schon gemerkt: Der Duden kann seit gestern online kostenlos genutzt werden: Duden Online.

Beste Grüße

Heinz

Benutzeravatar
MarleneGeselle
Beiträge: 981
Registriert: 09.02.2009, 13:27
Wohnort: Hettingen

Re:

von MarleneGeselle (03.05.2011, 08:42)
Danke, Heinz.

Aber ich denke, für ein komplettes literartisches Werk ist das doch wohl zu unbequem.

Liebe Grüße
Marlene
Es gibt kein größeres Laster als Tugend im Übermaß.
www.marlenegeselle.de

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (03.05.2011, 09:00)
Hallo Heinz,

was für eine erfreuliche Nachricht in Zeiten, in denen alles entweder teurer, beschnitten oder verschlüsselt wird ... Danke!

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (03.05.2011, 09:12)
Hallo Marlene,

MarleneGeselle hat geschrieben:
Aber ich denke, für ein komplettes literartisches Werk ist das doch wohl zu unbequem.


Da sollte man sich vielleicht doch andere Lösungen überlegen cheezygrin

Ich finde den Online-Duden sehr praktisch, weil ich mit dem Wahrig arbeite und manchmal gerne parallel im Duden nachschlagen würde, von letzterem aber keinen Rechtschreibduden besitze.

Beste Grüße

Heinz

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (03.05.2011, 09:32)
Danke, Heinz!

Ich nutze diese Seite auch regelmäßig und bin ebenfalls immer an die Grenzen der freien Nutzung gestossen. :wink:

Julia

malschaun
Beiträge: 481
Registriert: 29.05.2009, 17:31

Re:

von malschaun (03.05.2011, 10:46)
Danke für den Hinweis.

Hatte man vorher keine Cookies zugelassen, konnte man zumindest auch unzählige Suchfragen starten. Mit Cookies war nach einer Anfrage Schluss.

Grüße

Lichtblick
Beiträge: 47
Registriert: 05.11.2009, 16:29
Wohnort: NRW

Re:

von Lichtblick (03.05.2011, 11:42)
Ich finde das gut mit dem Duden online, danke für den Hinweis.

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (03.05.2011, 11:45)
Danke auch von mir.

haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (03.05.2011, 12:04)
Sehr nützliche Info, herzlichen Dank! thumbbup

LG, Anke

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (05.05.2011, 09:14)
... also, ich finde ja so Software zur Rechtschreibprüfung unnötig - aber nicht etwa deswegen, weil ich mich für perfekt hielte - ich denke nur, man sollte sich möglichst darin üben, seine Texte selbst zu korrigieren, ein Auge dafür entwickeln.

Aber gut, ich hab den Duden mal anhand eines Text-Abschnitts, den ich mit einigen Fehlern versehen habe, getestet. Ich war echt erstaunt, wie das Ding grammatische Strukturen erfasst.

Im Nachhinein hab ich dann entdeckt, dass er doch einen Bock geschossen hat: "... muss ich tausend Tode Sterben [...]"

... hier hat er also eine Substantivierung, die da nicht hingehört, durchgehen lassen. Und dieser Fehler ist ausgerechnet einer, den ich tatsächlich selbst gemacht habe - es war keiner der absichtlich eingefügten Fehler.

Hm.

angle:


Fazit: Was bringt es, wenn man sich letztlich doch nicht zu 100% auf so eine Software verlassen kann?

... dann muss ich den Text zur Sicherheit nach wie vor Wort für Wort selbst durchgehen?

Wozu dann überhaupt Software zur Rechtschreibprüfung einsetzen?

Benutzeravatar
MarleneGeselle
Beiträge: 981
Registriert: 09.02.2009, 13:27
Wohnort: Hettingen

Re:

von MarleneGeselle (05.05.2011, 10:55)
Die Software eleminiert schon den größten Teil der Tipp- und Rechtscheibfehler. Aber mitdenken muss man auch andernorts. Alles von Hand wäre mir zuviel.
Es gibt kein größeres Laster als Tugend im Übermaß.

www.marlenegeselle.de

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (05.05.2011, 11:32)
@MarleneGeselle

... naja, ich bin jetzt voll dreist von mir selbst ausgegangen, und da durchlaufen Texte einen Reifungsprozess. Also abschnittsweise immer wieder lesen, umformulieren, probieren ... genug Zeit und Gelegenheit, 'nebenbei' die Rechtschreibung zu prüfen und eventuell zu korrigieren.

Daher kapier ich den Nutzen einer solchen Software echt nicht.

Aber: Jede/r Schreiber/in geht da anders vor, hat andere Vorlieben.

Andrea B.
Beiträge: 17
Registriert: 14.06.2010, 21:59
Wohnort: im schönen Harz

Re:

von Andrea B. (05.05.2011, 11:51)
...um noch mal auf den Ausgangstipp zu kommen.
Danke für den Hinweis, ob nun der eine oder andere Schreiber jetzt den Duden online nutzt oder nicht, ist doch nicht gefragt oder gefordert, ich finde einfach nur den Hinweis sehr nett. thumbbup
Liebe Grüße
Andrea
"Pflegefall(e)" - ein heikles Thema satirisch
verpackt
"Claus mit Zeh" – amüsante Kurzgeschichten

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (05.05.2011, 13:21)
... die 'Nettigkeit' des Hinweises wollte ich nicht anzweifeln.
Nur denke ich, in einem Autorenforum darf man sich bei passender Gelegenheit schon einmal ein paar Gedanken über Sinn und Unsinn von Rechtschreibprüfungssoftware machen.

angle:

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (05.05.2011, 13:27)
Die Betonung sollte auf
chnuppesaager hat geschrieben:
bei passender Gelegenheit

liegen! Es passt nämlich nicht jeder Beitrag in jeden Thread - aber niemand wird gehindert, einen eigenen Thread zu eröffnen, wenn ihm/ihr etwas auf der Seele brennt ... Einfach mal Überschrift lesen und überlegen. ob's passt ...

Zurück zu „Textakademie“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.