Gebrauchte Exemplare verkaufen

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
David Damm
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2009, 12:07
Wohnort: Berlin

Gebrauchte Exemplare verkaufen

von David Damm (06.05.2011, 09:55)
Hallo,

wer wissen möchte, wieviel Geld er für seine gebrauchten Bücher (alle mit ISBN) sofort bekommen kann, sollte mal hier vorbeischauen:

http://www.momox.de

Einfach dort die ISBN-Nummer eingeben und man erhält den Ankaufspreis.

Zum Spaß habe ich mal ein Columbo-Buch von Barbara eingegeben, wofür mir etwa 1 Euro geboten wurde. Für "Endlich mal was Positives" von Matthias gab es sogar fast 3 Euro.

Viele Grüße,
David.

P.S. Sorry, fehlendes "t" eingefügt ;-)
Zuletzt geändert von David Damm am 06.05.2011, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5606
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Gebrauchte Exemplare verkaufen

von mtg (06.05.2011, 10:34)
David Damm hat geschrieben:
Für "Endlich mal was Positives" von Matthias gab es sogar fast 3 Euro.

thumbbup

Da macheme ene Jeschäft druss ... :-)

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (06.05.2011, 10:41)
Hab mal meine beiden Lexika eingegeben: Eines 2,72 €, das andere 0,76 €. Zehn Minuten später nochmal eingegeben: Wieder andere Preise. Das erinnert mich ja schon fast an Börsenkurse.... Wußte gar nicht, daß es für meine gebrauchten Bücher so einen fluktuierenden Markt gibt. cheezygrin
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Gitta

Re:

von Gitta (06.05.2011, 11:05)
da liege ich bei meinen beiden Büchern mit jeweils gut 6 Euro ganz gut im Rennen. Da könnte ich echt noch ein Geschäft machen und reich werden :wink:

Sacher-Masoch
Beiträge: 76
Registriert: 14.11.2010, 15:14
Wohnort: Lindheim

Re: Gebrauchte Exemplare verkaufen

von Sacher-Masoch (06.05.2011, 12:17)
David Damm hat geschrieben:
Für "Endlich mal was Positives" von Matthias gab es sogar fast 3 Euro.


Preisvergleich:
www.buchankauf24.de =3,36
www.rebuy.de =3,54
www.blidad.de =2,48
www.ichkaufsab.de =2,40
www.geldgegenware.de =2,19
www.regalfrei.de =2,61
www.buchmaxe.de =2,43
www.buchx.de =2,43
www.ichkaufealles.de =3,13
www.buchankauf-online.de =3,60
www.gebraucht-medien-ankauf.de =2,64
www.buchpfand.de =1,07
www.ihr-ankauf.de =2,40

Unter medimops.de verkauft momox es dann wieder für 8,99

Benutzeravatar
Tito
Beiträge: 130
Registriert: 04.02.2011, 15:23
Wohnort: Nordpol

Re:

von Tito (06.05.2011, 15:41)
ich LIEBE Euch!

... da kann man mal gucken, was für Werte man noch Zuhause hat.

Benutzeravatar
fasanthiola
Beiträge: 634
Registriert: 17.03.2009, 15:13
Wohnort: Würzburg

Re:

von fasanthiola (08.05.2011, 18:49)
das ist nett!
meine bücher liegen zwischen 4,37 und 5,87.

hat jemand bereits erfahrung mit momox?
gruß
ursula
Die Cyriakusglocke - Fasanthiola 5
Aliceas Lied - Fasanthiola 4
Dem Ruf der Drachen folgen! - Fasanthiola 3
Die Felsenstadt Semal Rethis - Fasanthiola 2
Keine Zeit für Drachen - Fasanthiola 1

www.fasanthiola.de

Benutzeravatar
Pamela
Beiträge: 341
Registriert: 31.07.2010, 22:34

Re:

von Pamela (08.05.2011, 19:57)
Ich habe neulich erst jede Menge Sachen verkauft, u.a. bei momox und rebuy. Das lief alles reibungslos und innerhalb kürzester Zeit hatte ich mein Geld auf dem Konto.
Gehe ich auf meine Beerdigung?
Das Haus in der Normandie
Der Kölner Melatenfriedhof in Bildern
Somerset Hall
Finja hat keine Angst vorm Fliegen
Omaha Beach

Benutzeravatar
Tito
Beiträge: 130
Registriert: 04.02.2011, 15:23
Wohnort: Nordpol

Re:

von Tito (09.05.2011, 00:06)
Ich habe jetzt mal so einige Bücher bei momox eingegeben. Das meiste liegt so zwischen 3-4 €, einige Bücher (besonders Bücher aus dem Bereich der Pyschologie bei 11.57 € :shock:: ).
Da kommt man besser weg, als bei Versteigerungen bei ebay. Allerdings bin ich von Natur aus dagegen Bücher weiterzuverkaufen, vlt. bin ich da etwas sentimental. Mich hat diese Seite aber insofern interessiert, als dass man sich mal ausrechnen kann, was man noch für Werte Zuhause hat.
Aber letztlich muss man auch damit rechnen, dass momox diese Bücher teurer weiterverkauft, also keine 100 % Aussage.

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

...

von MichaelHA (15.05.2011, 20:01)
Als längerfristig lohnender Marktplatz für gebrauchte Bücher kommen natürlich auch noch www.booklooker.de (und auch www.amazon.de) in Betracht.

Allerdings muss man unter booklooker die Bücher relativ kompliziert selbst einstellen, ein zusätzliches Photo bzw. ein Scan-Bild steigert dort die Verkäufe. Es ist auch möglich Bücher ohne ISBN einzustellen, was ja bei momox nicht geht. Viele ältere Bücher bspw. besitzen noch keine ISBN, daher ist booklooker durchaus ein lohnender Tipp.

Bei der Wahl des richtigen Preises kann man sich an der Antiquariatsplattform http://www.daistesja.de/ orientieren. Der niedrigste
Preis bei booklooker selbst lässt sich auch relativ schnell ermitteln.

Beste Grüße book:

MichaelHA

westro
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2015, 12:36

gebrauchte Bücher verkaufen

von westro (27.12.2015, 12:48)
Also die Übersicht von "Sacher-Masoch " über die online Anbieter welche gebrauchte Bücher ankaufen finde ich gut. Wobei es natürlich noch weitere Portale gibt, die vielleicht nicht so bekannt sind wie zu Beispiel http://www.buturn.de , aber wo man auch noch gut etwas für sein gebrauchtes Buch an Geld zurück erhält.
Bei diesen Anbietern ist es aber tatsächlich so, dass diese die Bücher weiterverkaufen wollen und man daher nie richtig viel Geld erhalten wird. Vermutlich immer um die 20 bis 40% vom Neupreis.

Am meisten würde man aber meiner Meinung nach beim direkten Verkauf wie zum Beispiel bei http://www.ebay.de erhalten. Gerade als privat- Person muss man dort häufig noch nicht mal Einstellgebühren bezahlen, sondern nur eine Provision beim erfolgreichen Verkauf. Da kann man gerade bei neueren Büchern gut 60% vom eigentlichen Kaufpreis wiedererhalten.
Der Nachteil ist natürlich, dass man ggf. ziemlich lange warten muss bis sich ein Käufer findet.

westro
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2015, 12:36

gebrauchte Bücher verkaufen

von westro (05.01.2016, 09:23)
Ansonsten wären der Flohmarkt oder http://www.ebay-kleinanzeigen.de/ noch eine gute Alternative zu den Buchankaufseiten.

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (05.01.2016, 16:51)
Um die Suche mal etwas zu vereinfachen. Hier werden gleich diverse Anbieter abgefragt:

http://www.werzahltmehr.de/start/suche/

Ich hoffe, der Link wurde noch nicht gepostet.

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4981
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re: Gebrauchte Exemplare verkaufen

von Anke Höhl-Kayser (08.04.2018, 16:28)
Joah, das sind alles Sachen, die man als AutorIn ganz dringend braucht. wow3 Bin ich froh, dass man hier so was findet! :P

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3367
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Gebrauchte Exemplare verkaufen

von Monika K. (08.04.2018, 17:42)
Anke Höhl-Kayser hat geschrieben:
Joah, das sind alles Sachen, die man als AutorIn ganz dringend braucht. wow3 Bin ich froh, dass man hier so was findet! :P

Vermutlich wurde schon wieder der Autoren-Pool mit einem Auto-Rennpool verwechselt. cheezygrin
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.