tag auch

Stellt euch im BoD Autorenpool vor und knüpft Kontakte.


bela_spencer
Beiträge: 55
Registriert: 03.06.2011, 01:12

tag auch

von bela_spencer (03.06.2011, 01:27)
hallo,

eins vorweg: ich hoffe ihr stört euch nicht daran, dass ich alles klein schreibe. das ist für mich reine chat-/forengewohnheit und hat nichts damit zu tun, dass ich kein richtiges deutsch beherrsche. es schreibt sich einfach viel einfacher. ;D

mein name ist vermutlich erstmal unwichtig, aber ich bin 19 jahre alt und komme aus baden-württemberg.

mein erstes buchprojekt ist eigentlich schon fertig und es müssen nur noch details bearbeitet werden. dabei handelte es sich im grunde genommen nur um ein experiment, denn das ergebnis ist ein relativ belangloser nonsens-roman, der vermutlich reinste geschmackssache bleiben wird.

was in zukunft an projekten auf mich wartet, kann ich bisher noch kaum sagen. das konzept zu meinem nächsten projekt - das weitaus größer als das alte und auch wesentlich schwieriger zu schreiben sein wird - ist bereits in arbeit, wird aber noch garantiert eine ganze weile dauern.

alles andere wird die zukunft zeigen. ;D

gruß

Benutzeravatar
Sören
Beiträge: 417
Registriert: 26.12.2009, 09:33

Re:

von Sören (03.06.2011, 05:13)
Tjaa, dann Hallo erstmal...hier im Forum.
Der Mensch ist das größte Raubtier der Erde.

Keine Macht für Niemand!
http://mariohedemann.jimdo.com
http://mariosstorys.blogieren.com/Erstes-Blog-b1.htm

FraRa
Beiträge: 410
Registriert: 27.10.2008, 21:55

Re:

von FraRa (03.06.2011, 09:11)
war schon immer für die radikale kleinschreibung am liebsten ohne punkt und komma - aber der duden macht nicht mit willkommen
Dieses Profil bitte löschen.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5931
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (03.06.2011, 20:28)
FraRa hat geschrieben:
war schon immer für die radikale kleinschreibung am liebsten ohne punkt und komma - aber der duden macht nicht mit willkommen


Wenn du jetzt noch die Hälfte der Buchstaben entfernst - weil überflüssig -, bin ich bei dir.

Also: Reine Kleinschreibung, keine Satzzeichen, bestimmte Buchstaben dauerhaft entfernen.

es get nemlich auch one pestimte puchstapen, for alem, fen man sich ein par getangen um ti teutsche sprache macht fer praucht ta noch fas in ter schule su lernen (tieser tegst gan frei ferfentet ferten - so schraipt man sugynftig in teutschsprachigen foren one satsseichen unt one grospuchstapen unt one ein par pestimte puchstapen) schreipen fir toch temnechst ale so. einferstanten
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Pamela
Beiträge: 341
Registriert: 31.07.2010, 22:34

Re:

von Pamela (03.06.2011, 20:45)
Ich plädiere dafür, dass Siegfried seinen eigenen Gefällt-Mir-Button bekommt! thumbbup
Gehe ich auf meine Beerdigung?
Das Haus in der Normandie
Der Kölner Melatenfriedhof in Bildern
Somerset Hall
Finja hat keine Angst vorm Fliegen
Omaha Beach

FraRa
Beiträge: 410
Registriert: 27.10.2008, 21:55

Re:

von FraRa (03.06.2011, 22:50)
jetstmusmannurnochdizwischenreumeweglassen
Dieses Profil bitte löschen.

bela_spencer
Beiträge: 55
Registriert: 03.06.2011, 01:12

Re:

von bela_spencer (03.06.2011, 23:07)
lol - in keinem forum voll mit pubertierenden jungs wird so viel geflamed wie hier. ;)

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (03.06.2011, 23:13)
Die fünf Vorschläge zur Vereinfachung der deutschen Rechtschreibung - ein Klassiker:

http://forum.ueber55.at/showthread.php?t=6203

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5931
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (03.06.2011, 23:14)
bela_spencer hat geschrieben:
lol - in keinem forum voll mit pubertierenden jungs wird so viel geflamed wie hier. ;)


Das hier ist ein Autoren-Forum.

Bring der Sprache Respekt entgegen - und du wirst respektiert.
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

bela_spencer
Beiträge: 55
Registriert: 03.06.2011, 01:12

Re:

von bela_spencer (03.06.2011, 23:23)
ich seh mich absolut nicht dazu gezwungen, in nem forum wie bei nem deutschaufsatz verkrampft auf alle regeln achten zu müssen, wenn sie für das verständnis komplett überflüssig sind. ich hab mir nix zu beweisen und euch noch weniger. es reicht mir zu wissen, dass ich kann, wenn es drauf ankommt. ;)

aber gerade in nem autorenforum, in dem die leute doppelt und dreifach so alt sind wie ich, hätte ich zumindest mit mehr toleranz gerechnet... bring einer sichtweise auf die dinge respekt entgegen - und du wirst ernst genommen...

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5931
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (04.06.2011, 00:28)
bela_spencer hat geschrieben:
ich seh mich absolut nicht dazu gezwungen, in nem forum wie bei nem deutschaufsatz verkrampft auf alle regeln achten zu müssen, wenn sie für das verständnis komplett überflüssig sind.


ich habe in moskau liebe genossen ...

ich bin gut zu vögeln ...

:shock:: book: cheezygrin cheezygrin cheezygrin

aus einem Artikel der »Zeit« zum Thema »Kleinschreibung«

PRO-Argumente:
Kindern (und manchen Erwachsenen) würde der intellektuelle Aufwand erspart, der nötig ist, um zu entscheiden, ob ein Wort Substantiv (Hauptwort) ist oder nicht.

Die in manchen Schulen offenbar allzu weit sich vordrängende Bewertung der Rechtschreibung würde abgebaut; ein guter Aufsatz könnte also nicht mehr, nur wegen einiger Kleinschreibungsfehler, mit „3" bewertet werden.

CONTRA-Argumente
Die scheinbare Anpassung führte freilich zu um so größeren Diskrepanzen bei der Orthographie von jenen Pseudo Eigennamen, die in allen Sprachen Schwierigkeiten machen; gemeint sind damit Namen von Straßen, Firmen, Instituten, Titeln aller Art.

Das Pro-Argument des nicht erforderlichen intellektuellen Aufnwands klingt kurios, wenn es von der Fachschaft Deutsch an den pädagogischen (Pädagogischen?) Hochschulen Nordrhein Westfalens erweitert wird: die eingesparte Unterrichtszeit könne dann für wesentliche Aufgaben der Spracherziehung verwendet werdsn. Bis wir eines besseren belehrt werden, mögen wir die Entscheidung, was ein Hauptwort ist, für eine „wesentliche Aufgabe der Spracherziehung" halten.

Dass Rechtschreibung, in der Tat nur ein Kriterium partieller Intelligenz, nicht überbewertet wird, könnten die germanistischen Pädagogen auch beschließen, ohne die Großschreibung von Hauptwörtern abzuschaffen — die ja weder der schwierigste noch der sinnloseste Teil unserer Orthographie ist.

Ändert die Rechtschreibung, und alle bisler gedruckten Bücher sind sofort veraltet.


Die Frage ist, ob durchgehende Kleinschreibung nicht Respektlosigkeit gegenüber jenen ist, die es anders gelernt haben. Weil z. B. die Lese- und Verständnisgeschwindigkeit deutlich (und bewusst?) herabgesetzt wird. cheezygrin

Aus einem anderen Forum:

Ein Forum ist kein Chat, wo man schnell tippt und Groß- und Kleinschreibung egal ist. Ein Forum ist dazu da, um Texte langfristig zu speichern - und es gibt sogar die Möglichkeit des Korrekturlesens.
Pure Kleinschreibung und Verzicht auf Satzzeichen sind Faulheit.


Aus "Gute Frage":

Frage:
Ist es unhöflich, hier in gf oder sonst wo in Foren auf die Groß-Klein-Schreibung zu verzichten?

Antworten:
Ja. Ich bemühe mich auch im WWW auf die Rechtschreibung zu achten, das liest sich auch einfacher.

Da es hier kein Chat ist, sollte man schon auf Groß und Klein und Interpunktion ein wenig achten..

Ja, ist unhöflich.


Eine Gegenposition:

ICh finde es auch nicht unhöfLich.Großschreibung dagegen schon eher.aber wer hat denn heut zu Tage noch Zeit auf die Groß oder kLein schreibung zu achten !? (außer in der Schule und im Job vielleicht)
(Fehler originalbelassen!)

cheezygrin Schon lustig: »Wer hat noch Zeit, auf die Groß- oder Kleinschreibung zu achten" ... Korrekte Rechtschreibung ist also schon eine Frage der Zeit! cheezygrin
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

bela_spencer
Beiträge: 55
Registriert: 03.06.2011, 01:12

Re:

von bela_spencer (04.06.2011, 00:53)
Siegfried hat geschrieben:
ich habe in moskau liebe genossen ...

ich bin gut zu vögeln ...

herzliches beileid, wenn dir sowas probleme macht und du nich in der lage bist sowas innen kontext einzuordnen, bist du scheinbar auch nicht fähig, ein gespräch zu führen.

ganz ehrlich, ich bin erstaunt über die ganze rumkackerei hier. gerade in hinsicht auf dein - im vergleich zu mir - stark gehobenes alter sollte man eine gewisse toleranz eigentlich erwarten können. aber sowas wie akzeptanz geht in der arroganz des alters vermutlich verloren. stattdessen das verhalten eines 15-jährigen, wie es auf meiner schule nur so wimmelt, dass im endeffekt ein riesen gelaber gemacht wird wegen nix.

aber für mich ist und bleibt es kein grund, meinen schreibstil zu ändern, nur weil irgendwo ein spießer hockt und sich deswegen die tastatur vollheult.

Franky
Beiträge: 7
Registriert: 21.05.2011, 02:12

Re:

von Franky (04.06.2011, 02:03)
bela_spencer hat geschrieben:
Siegfried hat geschrieben:
ich habe in moskau liebe genossen ...

ich bin gut zu vögeln ...

herzliches beileid, wenn dir sowas probleme macht und du nich in der lage bist sowas innen kontext einzuordnen, bist du scheinbar auch nicht fähig, ein gespräch zu führen.

ganz ehrlich, ich bin erstaunt über die ganze rumkackerei hier. gerade in hinsicht auf dein - im vergleich zu mir - stark gehobenes alter sollte man eine gewisse toleranz eigentlich erwarten können. aber sowas wie akzeptanz geht in der arroganz des alters vermutlich verloren. stattdessen das verhalten eines 15-jährigen, wie es auf meiner schule nur so wimmelt, dass im endeffekt ein riesen gelaber gemacht wird wegen nix.

aber für mich ist und bleibt es kein grund, meinen schreibstil zu ändern, nur weil irgendwo ein spießer hockt und sich deswegen die tastatur vollheult.


GENAU - da geb ich dir Recht!!!!!!
Spiesser und Besserwisser, davon wimmelt es hier!
Man könnte denken einige haben hier nichts besseres zu tun, als zu meckern, man sieht es ja an den tausenden Einträgen bei manchen.....

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5931
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (04.06.2011, 09:53)
Franky hat geschrieben:
GENAU - da geb ich dir Recht!!!!!!
Spiesser und Besserwisser, davon wimmelt es hier!


Nur zur Info: Bela_Spencer schrieb ...

bela_spencer hat geschrieben:
hallo,

eins vorweg: ich hoffe ihr stört euch nicht daran, dass ich alles klein schreibe.


... und mich stört die Kleinschreiberer. Bist du der zuständige Zensor, dass ich meine Meinung in Form von "es stört mich, weil ich es für unhöflich halte" nicht äußern darf?

Franky hat geschrieben:
Man könnte denken einige haben hier nichts besseres zu tun, als zu meckern, man sieht es ja an den tausenden Einträgen bei manchen.....


Du bist seit 14 Tagen im Forum gemeldet und hast bisher 4 Beiträge verfasst. Das ist ein Beitrag alle 3,5 Tage - halte einfach diesen Schnitt - etwa durch entsprechend viele informative und unterstützenden Nachrichten - und werde nicht zur Karteileiche, dann merkst du, wie schnell man auf hohe Beiträgszahlen im Forum kommt. thumbbup
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Jester

Re:

von Jester (04.06.2011, 10:17)
bela_spencer hat geschrieben:
aber für mich ist und bleibt es kein grund, meinen schreibstil zu ändern, nur weil irgendwo ein spießer hockt und sich deswegen die tastatur vollheult.


Möglicherweise suchst du irgendwann einmal einen Job und der Personalchef erklärt dir, dass solche HUDLER nicht willkommen sind.
Macht aber gar nichts, in Hartz IV bist du immer willkommen.

Zurück zu „Autorenportraits“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.