-

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Hundefutter

-

von Hundefutter (15.06.2011, 20:28)
Bye.
Zuletzt geändert von Hundefutter am 05.08.2011, 00:39, insgesamt 1-mal geändert.

Maxi
Beiträge: 361
Registriert: 11.06.2009, 20:33
Wohnort: Mond

Re:

von Maxi (15.06.2011, 20:45)
Also ich habe mein Cover nicht in eine PDF umwandeln müssen, das ist bei dem Verlag bei dem ich bin nincht nötig. (Ist aber Nebensache)
Wie macht sich die Farbabweichung bemerkbar? Zu hell, zu dunkel?
Ich habe Mal aus Neugier mein Cover in PDF gewandelt, hier sind die Farben gleich.
Maxi

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (15.06.2011, 20:58)
Die Covervorschau bei BoD ist in der Auflösung reduziert.

Und vielfach wird ein Fehler bei der Angabe des Farbraumes gemacht. Schaue in Photoshop mal in die Bildoptionen, ob dort RGB oder CMYK eingestellt ist. Bei tiff-Dateien auch bei der Speicherung in Photoshop auf die Zusammenfassung der Ebenen achten.

Letztendlich darf nicht vergessen werden, dass kaum ein Monitor kalibriert ist und die meisten Monitore nicht das anzeigen, was tatsächlich gedruckt wird.

Hundefutter

Re:

von Hundefutter (15.06.2011, 21:04)
Bye.
Zuletzt geändert von Hundefutter am 05.08.2011, 00:39, insgesamt 1-mal geändert.

Hundefutter

Re:

von Hundefutter (15.06.2011, 21:08)
Bye.
Zuletzt geändert von Hundefutter am 05.08.2011, 00:40, insgesamt 1-mal geändert.

Maxi
Beiträge: 361
Registriert: 11.06.2009, 20:33
Wohnort: Mond

Re:

von Maxi (15.06.2011, 21:11)
Da weiß ich jetzt auch nicht weiter. Bei mir sind die Farben alle frisch. Auch bei allen Bildern, die ich bis jetzt getestet habe, ist das nicht aufgetreten.

Hundefutter

Re:

von Hundefutter (15.06.2011, 21:20)
Bye.
Zuletzt geändert von Hundefutter am 05.08.2011, 00:40, insgesamt 2-mal geändert.


Hundefutter

Re:

von Hundefutter (16.06.2011, 00:03)
Bye.
Zuletzt geändert von Hundefutter am 05.08.2011, 00:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (16.06.2011, 06:53)
Wann hast du das letzte Mal deinen Bildschirm kalibriert? Lass mich raten, noch nie angle:

Zwischen dem was man auf dem Bildschirm sieht und dem Druckergebnis gibt es immer Farbabweichungen. Sonst mein Rat, sich einen Profi leisten der Hilft.
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5669
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (16.06.2011, 07:38)
SandraR hat geschrieben:
Wann hast du das letzte Mal deinen Bildschirm kalibriert? Lass mich raten, noch nie angle:

Sandra, ich habe das auch noch nie gemacht ... und ich mache u.a. auch Graphik. Ich kenne auch nur wenige, die das gemacht haben. Es geht hier offensichtlich nicht um Farbabweichungen, sondern um die blasse Darstellung von Farben.

Die einzige Idee, die ich habe: Vielleicht sind die Daten doch in CMYK - und werden auf einem RGB-Monitor natürlich zwangsweise verfälscht dargestellt. Sonst kann ich aber auch nicht helfen ...

Benutzeravatar
TipEx
Beiträge: 139
Registriert: 23.07.2009, 08:50

Re:

von TipEx (16.06.2011, 10:44)
Moin

Der Farbraum ist auf RGB eingestellt.


Daran wird's wohl liegen. Die RGB Farbpalette ist für Bildschirmfarben gedacht. Nicht alle davon kann ein Drucker so widergeben.
Wenn Du die pdf als Druckvorstufe erstellt hast, werden die Farben wohl angepaßt worden sein.

Grüße
TipEx

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (16.06.2011, 13:18)
Matthias Du arbeitest als Grafiker aber vermutlich mit dem Apfel? Es könnte tatsächlich sein dass sich der Apfel ungefragt beim einstellen selber kalibriert, dann merkst du gar nichts davon. Alle anderen Bildschirmen würde ich immer kalibrieren. Den Unterschied finde ich verblüffend.
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Richard Bercanay
Beiträge: 1494
Registriert: 27.02.2011, 19:36

Re:

von Richard Bercanay (16.06.2011, 13:42)
@ Sandra

Den Bildschirm zu kalibrieren löst ja das Problem nicht, dann sieht er eben nur bereits auf dem Bildschirn schon, daß die Farben blasser und grauer erscheinen.

Lösen läßt sich das vermutlich über den Konverter, wobei ich da jetzt auch nciht der Experte bin.

Benutzeravatar
Richard Bercanay
Beiträge: 1494
Registriert: 27.02.2011, 19:36

Re:

von Richard Bercanay (16.06.2011, 13:43)
@ Hundefutter

Welche Programme nutzt Du denn? Falls ich auch eines davon habe, könnte ich Dir vielleicht einen Tip geben.

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.