Lieferschwierigkeiten Amazon ?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Dirk Bätjer
Beiträge: 19
Registriert: 26.09.2011, 19:51
Wohnort: Rosengarten

Lieferschwierigkeiten Amazon ?

von Dirk Bätjer (28.09.2011, 07:21)
Hi,

scheinbar gab es schon zweimal Threads zu Lieferproblemen zwischen BOD und Amazon. Nun wurde ich angesprochen (in Bezug auf mein eigenes), dass scheinbar BOD derzeit wieder nicht liefern kann. Von einem ursprünglichen Liefertermin bei Amazon von 2-3 Wochen sind inzwischen über 4-5 Wochen geworden und noch kein Ende in Sicht.

Äußerst schlecht, wenn man Werbung macht und Online Buchhändler nicht liefern können....

Wie sieht es derzeit bei Euch mit Erfahrungen aus ?

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (28.09.2011, 08:31)
Nicht nur zwei, Dirk, hunderte - und immer verfasst von den "ungeduldigen Frischlingen"! cheezygrin

Wie ich in einem anderen Thread schrieb: das einzige, was man im Umgang mit Amazon benötigt, ist Geduld. Klar ist man als Autor von einer Lieferzeit von 4 - 5 Wochen entsetzt.
Aber die Erfahrungen sind: weder schreckt das potenzielle Käufer ab, noch sind das korrekte Daten.

Denn wenn du einen Bekannten dein Buch bestellen lässt (oder es selber tust - was die Lieferbedingungen fördert), wirst du schon sehr bald von Amazon eine Mail bekommen, dass man sich sehr freut, dir mitteilen zu können, dass du dein Buch schon in zwei Tagen bekommst.

In Kürze wird dein Buch bei Amazon auf Lager liegen. Bis dahin hilft Meditation und der Spruch meiner Großmutter: "In der Ruhe liegt die Kraft." cheezygrin

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

LG, Anke

Benutzeravatar
MarleneGeselle
Beiträge: 981
Registriert: 09.02.2009, 13:27
Wohnort: Hettingen

Re:

von MarleneGeselle (28.09.2011, 08:35)
Guten Morgen Dirk,

leider musste ich auch schon die Erfahrung machen, dass die Lieferzeiten bei amazon abschreckend wirken.

Selber mache ich die Leute dann immer auf diverse andere Onlineshops aufmerksam. Dann klappt das in der Regel.

Warum die amazon-Leute erst die potenziellen Käufer mit langen Lieferzeiten aufschrecken, um dann doch früher zu liefern, ist auch mir ein Rätsel.

Liebe Grüße
Marlene
Es gibt kein größeres Laster als Tugend im Übermaß.
www.marlenegeselle.de

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5705
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (28.09.2011, 09:24)
Es gibt natürlich kein Lieferproblem zwischen BoD und Amazon, weil BoD nicht nach Besteller unterscheidet, sondern Bestellungen der Reihe nach abarbeitet, wobei Handelsbestellungen gegenüber Autorenbestellungen Vorrang haben.

Bei Amazon errechnet ein Computer, wann eine Kundenbestellung wahrscheinlich ist und setzt damit die Lieferzeit fest. Die hat aber zumeist mit der Realität überhaupt nichts zu tun. Ich habe neulich bei Amazon ein BoD-Buch bestellt, das fünf Wochen Lieferzeit haben sollte und nach vier Tagen im Kasten war.

Benutzeravatar
MarleneGeselle
Beiträge: 981
Registriert: 09.02.2009, 13:27
Wohnort: Hettingen

Re:

von MarleneGeselle (28.09.2011, 10:00)
Das ändert leider nichts daran, dass man sich als potenzieller Kunde über die vermeintlich lange Lieferdauer wundert - und sich eventuell nach einem anderen Titel umschaut.

Die realen Lieferzeiten von libri stimmen in aller Regel mit den vorhergesagten überein. Haben die den besseren Rechner?
Es gibt kein größeres Laster als Tugend im Übermaß.

www.marlenegeselle.de

vondirke
Beiträge: 55
Registriert: 26.09.2011, 15:31

Re:

von vondirke (28.09.2011, 10:07)
ich muss auch zustimmen, dass eine so hohe Lieferzeitangabe durchaus schlecht für das eigene Marketing ist.
Abschreckend? Ja, auf jeden Fall.

Ich vermute bloß, dass wir daran nicht viel ändern können, außer trotzdem verkaufen und zum Status "Auf Lager" hinarbeiten.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5705
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (28.09.2011, 10:21)
MarleneGeselle hat geschrieben:
Das ändert leider nichts daran, dass man sich als potenzieller Kunde über die vermeintlich lange Lieferdauer wundert - und sich eventuell nach einem anderen Titel umschaut.

Das bestreitet ja auch keiner - nur diese ewig alte Leier, BoD würde nicht liefern, ist halt völlig daneben.

Ob libri den besseren Rechner hat, weiß ich nicht. Amazon ist auf jeden Fall ein amerikanisches Unternehmen - da ist alles möglich. :-)

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (28.09.2011, 10:40)
Geduld ist die Mutter der Porzellankiste. Oder so ähnlich. angle:

Mein neues Haushaltslexikon war auf Amazon zuerst nicht verfügbar (Ende August 2011). Dann lieferbar in 6-8 Wochen, dann 2-3 Wochen, dann in 4-7 Tagen, dann war es vorrätig (jetzt seit ca 2 Wochen).

Von Lieferschwierigkeiten kann hier nicht die Rede sein. Das ist für neue Bücher bei Amazon völlig normal. Wenn sich die ersten Bücher bei Amazon verkaufen, legt sich Amazon mal ein Exemplar auf Lager. Wenn mehr Verkäufe kommen, dann legt sich Amazon mehrere Exemplare auf Lager. Geht alles vollautomatisch und läßt sich kaum beeinflussen.
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
Dirk Bätjer
Beiträge: 19
Registriert: 26.09.2011, 19:51
Wohnort: Rosengarten

Re:

von Dirk Bätjer (28.09.2011, 11:06)
Hmm, ein schönes Thema und ja, als Neuling ist man immer aufgeregter. Verzeiht mir daher die Ungeduld.

Warum ich die Frage trotzdem stellte war eher, dass nicht nur die prognostizierte Zeit abschreckt, sondern das Buch tatsächlich nicht geliefert wird (gerade gestern war eine aktuelle Nachricht von Amazon eingetroffen, Auslöser für den Kontakt an mich) und der Liefertermin wieder um Wochen verschoben wurde (Mitte Oktober).

Jenselina
Beiträge: 530
Registriert: 23.07.2011, 13:54

Re:

von Jenselina (28.09.2011, 11:10)
Das Thema "Selbstbestellen" haben wir schon in alle Richtingen durchdiskutiert, dennoch nochmal der Hinweis.

Bei 6 Wochen Lieferzeit dürfte kein Kunde bestellen.

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (28.09.2011, 12:56)
Zuerst, es gibt nicht nur Amazon, zudem legen die Buchshops (wenn sich das Buch anständig verkauft) auch Lagerware an. BOD kann da gar nichts dafür und Amazon auch nicht. Neue Bücher brauchen immer eine Weile bis sie überall zu haben sind.
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Josef Weeke
Beiträge: 175
Registriert: 14.09.2011, 13:50

Re:

von Josef Weeke (28.09.2011, 13:28)
Grüßt Euch miteinander.
Zum Thema Amazon kann ich noch nichts wirklich sagen,..nur weitere Fragen einwerfen.

Nachdem ich das Buch am 11.09. bei BoD hoch geladen hatte, es ab 15.09. zu drucken sei,....habe ich bereits eine Bestellung vom 21.09 und eine vom 26.09. (Rechnungslegung) in der BoD Statistik gesehen.

Bei Amazon heisst es nur,...Derzeit nicht lieferbar....

Der "Verkaufsrang" des dort "nicht lieferbaren" Buches sprang innerhalb 2 er tage runter auf Platz 57.113 der vorhandenen Bücher, und ist heute wieder auf einen ernüchternden Rang etwas über 205.000 zurück gerutscht. *snief*
Ob Amazon jemals ein buch von mir auf Lager stellen wird,..keine Ahnung?
Interessant finde ich jedoch, dass sie meine Erzählung unter Ratgeber "Ernährung" als Neuerscheinung auf platz 73 listen. (Was dieser Platz zu sagen hat,..wissen wohl nur die Götter und ... amazon, lach)
Für mich als völligen Amazon-Nicht Versteher,.....ist es unbegreiflich,..wie diese "Platzierungen" sich ergeben.
Fast könnte ich ja hoffen, dass denen schon eine oder 2 Bestellungen für mein Büchlein vorliegen mögen.
Wann die aber dann jemals in der BoD Statistik erscheinen mögen?....Das wissen dann wohl nur die Götter, BoD und .... amazon (welch Zufall, lach)

In diesem Sinne, einen feinen Resttag.
Gehe gleich essen, genieße dann eine Reiki-Behandlung und werde zur Dämmerung hin mit nem Freund und ner Freundin gemeinsam Kardenwurzeln ausgraben gehen.
feinen Gruß
Josef

Benutzeravatar
Josef Weeke
Beiträge: 175
Registriert: 14.09.2011, 13:50

Re:

von Josef Weeke (28.09.2011, 13:31)
Ich Trottel, grummel

hier der link dazu. ;-)


http://www.amazon.de/gp/new-releases/bo ... 2_536302#4

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (28.09.2011, 13:41)
Man muss Amazon nicht verstehen (können). Ein Autor muss schreiben können (rechnen ist auch nicht ganz verkehrt - aber ...)

Amazon hat mich noch nie interessiert, meine bod-Bücher verkaufe ich derzeit zu 80 % über den Handel (inkl. Amazon), aber im Startjahr habe ich 90% selbst verkauft.

Meine Bücher, die bei Verlagen publiziert wurden, werden eh zu 90 % in Buchläden gekauft - oder direkt beim Verlag.

Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
Josef Weeke
Beiträge: 175
Registriert: 14.09.2011, 13:50

Re:

von Josef Weeke (28.09.2011, 13:49)
Grüß Dich Haifischfrau,

also noch jemand, der Amazon nicht wirklich versteht?

;-)

Mit dem Handel bei meinem BoD Buch,...werde ich noch in Angriff nehmen,... zunächst mal in den nächsten Wochen die umliegenden (wenigen) Buchhandlungen abklappern.

feinen Gruß
Josef

...welcher sich wohl bald mal eine neue linke Umschalttaste zulegen sollte. ;-)

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.