Isabell Schmitt-Egner - Autorin durch Zufall

Stellt euch im BoD Autorenpool vor und knüpft Kontakte.


Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Isabell Schmitt-Egner - Autorin durch Zufall

von Isautor (02.11.2011, 00:14)
Hallo,

ich bin 34 Jahre alt und wohne in NRW. Ich habe Anfang des Jahres den Geburtstag eines Freundes übersehen und zur Entschädigung eine Geschichte geschrieben. Die kam so gut an, dass ich gleich die nächste geschrieben habe. Dann hatte ich noch die Idee für einen kleinen Episoden-Roman für Jugendliche ... jedenfalls ging es immer so weiter.
Ich habe meine Sachen dann in Freizeiten für Jugendliche vorgelesen und einige wollten "das Buch" dann kaufen. Da es aber kein Buch war, habe ich erwogen, eins draus zu machen. Habe mein erstes Büchlein als Funversion jetzt bestellt, damit ich überprüfen kann, ob ich es schon einigermaßen repräsentativ auf den Weg gebracht habe. Danach wäre BOD Classic das Nächste.

Ich habe schon viel im Forum herumgelesen und viele hilfreiche Tipps entdeckt. Bin gespannt, wie und ob mein erstes kleines Buch bei Publikum ankommt. Ich finde, man kann es kaum selbst einschätzen, ob das Geschriebene gut ist oder nicht. Totalen Schrott erkennt man natürlich, aber ansonsten bleiben einem wohl nur die geschätzten Meinungen zahlreicher Leser.

Mir wurde oft geraten, doch lieber erst zu einem "richtigen" Verlag zu gehen, aber die Freiheiten des On-Demand-Verfahrens haben mich erst mal überzeugt. Deshalb weiß ich jetzt gar nicht, ob sich ein Verlag meine Sachen überhaupt angesehen oder mich angenommen hätte.

Das werde ich wohl nie erfahren. Aber egal.
Schön, bei euch zu sein.

Isa

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (02.11.2011, 00:31)
Hallo Isa,

Grüße zurück aus NRW und herzlich willkommen im Forum!

Ich wünsche dir viel Erfolg für dein Projekt, es ist ja sozusagen bereits getragen von einer Schar erwartungsvoller Leser.

Ob ein Verlag sich für deine Werke interessiert, kannst du ja später immer noch probieren. Vielleicht nicht mit denen, die du bereits über BoD veröffentlicht hast (obwohl es hier im Forum Autoren gibt, denen auch das gelungen ist), aber mit neuen Projekten.

Eine Veröffentlichung über BoD bedeutet nicht, dass du damit auf ewig und mit deinem Lebenswerk an BoD gebunden bist. Du hast lediglich für das bestimmte Projekt einen Vertrag über eine 5jährige Laufzeit abgeschlossen, die du anschließend nach Belieben verlängern oder beenden kannst.

LG, Anke
welcome:

Benutzeravatar
Galsworthy
Beiträge: 366
Registriert: 20.11.2009, 05:10

Herzlich willkommen Isabell

von Galsworthy (02.11.2011, 05:12)
Ich lade Dich herzlich zur Buchmesse in Leipzig ein, Du kannst dort gerne auf meinem Stand Dein Buch präsentieren und, wenn Du magst, auch am 17.3.12 im Festsaal lesen wenn Du magst.
I love to entertain You

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (05.11.2011, 20:19)
Oh, wow. Ich weiß nicht, ob ich mich traue, in einem Festsaal zu lesen, weil ich einen leichten Sprachfehler habe und schon oft deswegen ausgelacht wurde. Auch beim Vorlesen wurde ich verspottet.
Was würde es mich denn kosten, wenn ich mein Buch an deinem Stand präsentiere?

Danke euch für das Willkommen!

Benutzeravatar
AnnetteH
Beiträge: 2942
Registriert: 17.02.2011, 10:28

Re:

von AnnetteH (05.11.2011, 21:02)
Hallo Isa,

ganz herzlich Willkommen in einem bunten Haufen!

Ich möchte Deine Energie nicht ausbremsen, aber versuch es bei einer Lesung vielleicht erstmal in einem kleineren Rahmen. Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit, mal bei den Erbsenprinz-Lesungen von Carsten Koch (CeKaDo) dabei zu sein. Wir werden im Frühjahr wieder im Container hinter der Oper (Wuppertaler Bühnen) sein und irgendwann auch im Unperfekthaus in Essen. Würde mich freuen, wenn Du kämst!

cheezygrin

Ich habe jetzt gerade nicht die Internet-Seite von Carsten bei der Hand, aber er ist auch Forumsmitglied, Du kannst ihn also schnell ausfindig machen.

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (05.11.2011, 22:56)
Du musst mich nicht bremsen. Am besten lese ich erst mal gar nicht vor, sondern beschränke mich auf mein junges Zielpublikum. Es zieht mich nicht auf große Bühnen. cool5
Ich habe null Erfahrung mit Lesungen.

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (05.11.2011, 23:00)
Liebe Isa,

gern kannst du am 17.3. 2012 bei der Wuppertal-Lesung schonmal zuschauen und einen Eindruck gewinnen, wie so eine Gemeinschaftslesung vonstatten geht! Ich empfehle auf jeden Fall erstmal bei so einem Event zuzuschauen, das baut auch schon Blockaden ab.
Wenn man außerdem die Autorenkollegen mal kennengelernt hat, fühlt man sich gleich gut aufgehoben, wenn man dann selber "in den Ring steigt" :wink: .

LG, Anke

Benutzeravatar
AnnetteH
Beiträge: 2942
Registriert: 17.02.2011, 10:28

Re:

von AnnetteH (05.11.2011, 23:01)
Es ist ganz sinnvoll, erst mal bei Lesungen von anderen zuzuhören, da bekommt man schon ziemlich gute Anhaltspunkte, wie man es selbst möglicherweise mal angehen kann.

Also, wie gesagt, in NRW sind ein paar Lesungen mit einigen Kollegen von BoD. Vielleicht sieht man Dich ja mal dort unter den Zuschauern? Würde mich freuen!


ups, da war die Anke etwas schneller als ich, aber kam die gleiche Aussage rüber. :lol:

Zurück zu „Autorenportraits“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.