Meine Seite der Wahrheit

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
kasapv
Beiträge: 503
Registriert: 15.09.2011, 17:55
Wohnort: Puerto Vallarta

Meine Seite der Wahrheit

von kasapv (20.11.2011, 19:15)
Auch wenn mich die Anwesenheit vieler sehr professioneller Forenmitglieder ein wenig nervös macht, habe ich mich nun auch dazu durchgerungen, meine Webseite vorzustellen.

Das Buch wird nicht bei BoD veröffentlicht, weil ich kein europäisches Bankkonto habe. Ich hoffe, das wird mir in diesem Forum nicht verübelt.

Es ist auch noch nicht auf dem Markt, weil das Musterbuch leider auf dem Postweg verschollen ist und ich nun auf das Zweite warte. Ich habe allerdings nun den Buchblock als PDF im Endformat und nutze die Zeit, um die letzten Korrekturen vorzunehmen.

Last but not least, hier geht's ja auch nur um meine Webseite und nicht um mein Buch. Für sachliche Kritik wäre ich natürlich sehr dankbar, sowohl was den Aufbau der Webseite oder die Grammatik meiner Texte betrifft.

Webseite: Meine Seite der Wahrheit

Noch einmal tief durchatmen und auf "Absenden" klicken. :oops:

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (20.11.2011, 19:36)
Hallo Karsten,
schön, dass du dich entschlossen hast, deine Website und auch dein Buchprojekt hier näher vorzustellen.
Hier darf jeder mitmischen, auch wenn er (sie) nicht über bod veröffentlicht.

Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (20.11.2011, 20:01)
Prima Plan!

Ich würde, auch wenn ich damit wieder eine Diskussion unter den "Anonymen Internetseitenbetreibern" anheize, auf ein vollständiges Impressum nicht verzichten.

Mir ist bewußt, dass Du im Ausland beheimatet bist. Doch die Website ist in Deutschland gehostet und unterliegt damit der Impressumspflicht nach deutschem Recht.

Außerdem fühlt sich die Kundschaft damit wohler.

Der Auftritt selbst ist hübsch angemessen. Ob ich die Werbung für die Motorräder mit dem Wörtchen "F*ck" so bestehen lassen würde, steht auf einem anderen Blatt. Der Inhalt macht auf jeden Fall neugierig!

Benutzeravatar
Adriatic
Beiträge: 670
Registriert: 04.08.2010, 19:58
Wohnort: Bad Nauheim

Re:

von Adriatic (20.11.2011, 20:02)
Hallo Karsten,

lustigerweise habe ich dir vor Kurzem hier im Autorenpool eine Nachricht geschickt, in der ich dich gefragt habe, wie du nach Puerta Vallarta gekommen bist. Das die Antwort als ganzes Buch bald erhältlich ist, ist natürlich grandios cheezygrin

Zunächst will ich dir sagen, dass ich deine Geschichte sehr interessant finde und das Buch auf jeden Fall kaufen und lesen werde. Lebensgeschichten mit Aufs und Abs sind einfach faszinierend. Ich freue mich auf dein Buch!

Zur Webseite:

Vorbemerkung: Ich bin absoluter Laie und schildere nur meine eigenen Eindrücke. Ich persönlich mag die Farben nicht ganz so gerne. Sie wirken auf mich ein klein wenig bedrückend. Kann natürlich sein, dass du absichtlich nicht eine Webseite im klassischen Sommer-Meer-Sonnenschein-Outfit für dein Buch gewählt hast. Dennoch, letztlich scheint deine Geschichte ja ein gutes Ende genommen zu haben. Hotelmanager in Puerto Vallarta, das hört sich super an. Ein bisschen mehr Flair von Mexiko und der Ferne des Südens hätte es für mich sein können.

Wenn jemand sich aufmacht in ein fremdes Land und dann so lange dort lebt, dann hätte ich mich über ein paar weitere Informationen über Puerto Vallarta gefreut. Ich kenne es als Zielort des Love Boat. Du hast auf dem Reiter über die Stadt zumindest ne Karte, wo man sehen kann, wo es liegt. Schön wären kurze Informationen zu Einwohnerzahlen, Bedeutung als Tourismusort, Anzahl der Hotels, Besonderheiten etc.

Der Aufbau ist etwas anders als man es bei Autoren gewohnt ist. Meist bestimmt ja die Aufteilung Autor / Buch das Geschehen. Bei dir steht der Inhalt des Buches im Text. Ich selbst gerate manchmal auf Seiten, wo ich ganz schnell nur den Inhalt des Buches lesen mag. Auf der Startseite erwarte ich meist nur Geschwafel (wahrscheinlich, weil es bei mir selbst so ist cheezygrin ). Meine Suche geht dann immer in Richtung Reiter "Buch" und dann gucke ich oft noch unter "Über mich" oder "Autor" oder wie auch immer es genannt wird. Insofern ist dein Aufbau gewöhnungsbedürftig für mich.

Bei den Fotos finde ich schade, dass ich nicht weiß, wo das jeweils ist. Die Stadt Puerto Vallarta kommt bei den Bildern nicht vor oder? Bildunterschriften würden eine gute Ergänzung sein.

Kleiner Zwischeneinschub: Je öfter ich rüber auf deine Seite schalte, desto besser gefällt mir dieses dunkle Rot. Mh. Ich lass das oben mit den Farben trotzdem mal stehen. Aber mit der Zeit gefällts mir tatsächlich immer besser.

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass ich noch einige Infos zu deinem Buch vertragen könnte. Ist das Buch hauptsächlich eine Beschreibung der Anfangszeit oder schilderst du auch dein aktuelles Leben? Ist das Buch fast nur auf dich bezogen oder erfährt man auch viel über Mexiko? Den Klappentext würde ich auch gerne lesen.

Nun hab ich aber auch alles rausgelassen. Hört sich an, als würde mir die Seite nicht gefallen. Das ist nicht so. Ich bin jedenfalls ein zukünftiger Käufer, mich hast du neugierig gemacht und damit hat die Seite ihr Ziel erreicht. Wobei du hier natürlich im Autorenpool auch positiv aufgefallen bist und dadurch Interesse geweckt hast.

Beste Grüße

Gerrit
Coccobello (Roman) - Eine Reise in einem alten VW-Bus durch die Toskana

Adria-Express (Roman) - Eine Reise mit der Bahn durch Italien

Autoreninformation:
www.gerritfischer.de

Benutzeravatar
Adriatic
Beiträge: 670
Registriert: 04.08.2010, 19:58
Wohnort: Bad Nauheim

Re:

von Adriatic (20.11.2011, 20:09)
Nachtrag:
Das Foto ist sehr gut. Wirkt sehr sympathisch. Das Bild entspricht den Erwartungen, die der Text beim Leser auslöst. Ich habe beruflich oft mit Bewerbungsunterlagen zu tun und ich mag es gar nicht, wenn das Foto nicht der Persönlichkeit entspricht. Würde da jetzt ein alt gewordener Anzugs-Hotelmanagertyp auftauchen, naja... - aber dem Herrn auf dem Foto nimmt man ab, dass er es heute zu was gebracht hat, aber auch auf eine bewegende Vergangenheit zurückblicken kann.

Bei biographischen Werken finde ich es äußerst wichtig, wie sich der Autor visuell darstellt.
Coccobello (Roman) - Eine Reise in einem alten VW-Bus durch die Toskana



Adria-Express (Roman) - Eine Reise mit der Bahn durch Italien



Autoreninformation:

www.gerritfischer.de

Benutzeravatar
AnnetteH
Beiträge: 2942
Registriert: 17.02.2011, 10:28

Re:

von AnnetteH (20.11.2011, 20:59)
Hallo Karsten,

mir gefällt Deine Seite ausgesprochen gut und das Rot finde ich sehr passend zu dem Grau und den Fotos. Es hat auch was, dass Du über Dich gleich einführend etwas erzählst und die Leser bzw. Besucher Deiner Seite direkt ansprichst.

Ich finde Deine Seite von vorne bis hinten originell und gelungen! thumbbup

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4983
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (20.11.2011, 21:07)
Hallo Karsten,

ich bin definitiv keine Spezialistin im Bereich Webdesign und überlasse das Fachurteil hierzu anderen.
Ich kann nur ganz subjektiv sagen: Mir gefällt deine Seite optisch ganz ausgezeichnet.
Allerdings muss ich Gerrit recht geben, Unterschriften zu den Fotos würde ich mir auch wünschen, einfach damit man weiß - wo ist das Bild nun entstanden.

Zum Inhaltlichen: ich habe ein paar Kommafehler entdeckt und einen Tempuswechsel, der mich stört. Das kann ich dir aber bei Bedarf gern per PN mitteilen.
Davon mal ganz weg: ich konnte gar nicht aufhören zu klicken, weil ich immer mehr und noch mehr erfahren wollte.
Mit einem echten Understatement würde ich sagen: die Seite macht schon so ein bisschen neugierig. cheezygrin
Gefällt mir. Ich möchte dein Buch sehr gern lesen - mach mal flott! thumbbup

LG, Anke

Benutzeravatar
Max
Beiträge: 412
Registriert: 01.02.2011, 17:38
Wohnort: Brandenburg

Re:

von Max (20.11.2011, 21:57)
Hallo Karsten,

deine Seite gefällt mit sehr. Ich mag farbenfrohe Bilder und deine Geschichte macht neugierig.
Gleiches gilt für deine Webseite.
Die Bilder sind wunderschön und erzeugen bei unserem Wetter etwas Neid.
Ich habe keine Ortsbeschreibung mit Hotels erwartet, da du ja nicht
für den Fremdenverkehr werben willst.
Naja, bei den Bikes unterscheidet sich unser Geschmack aber ich bin auch schon etwas älter.
Die Motorradwerbung ist halt Geschmacksache.
Ansonsten ist die Seite farblich ausgewogen, nicht langweilig und macht neugierig auf dein Buch. Das ist ja wohl auch der Sinn.
Für dein Buch wünsche ich dir viel Erfolg. thumbbup
Dzien Dobry- ein Niederrheinkrimi
Der Spaziergang und andere Gedichte
http://spaziergang.jimdo.com/

Benutzeravatar
kasapv
Beiträge: 503
Registriert: 15.09.2011, 17:55
Wohnort: Puerto Vallarta

Re:

von kasapv (21.11.2011, 00:12)
:roll:

Wollt ihr mich veräppeln? Ist das ein Komplott? blink3

Ich bin da ehrlich gesagt etwas sprachlos. So viel Positives hatte ich nun wirklich nicht erwartet. Als ich mich daran machte, über eine Webseite nachzudenken, hatte ich gar keine Ahnung, wie man so etwas anstellt. Ich wusste nicht einmal, wo ich denn anfangen sollte. Ich fing an, im Internet Informationen zu suchen. Irgendwann kam ich dann an die Baukastensysteme und über dieses Forum dann an Jimdo.

Jimdo war der erste und bisher einzige Anbieter, der beim Domaincheck darauf hinwies, dass man für .de einen Wohnsitz in Deutschland braucht. Preis-Leistung stimmten, also fing ich an.

Ich bin wahrhaftig nicht künstlerisch veranlagt und habe mit grosser Unsicherheit die verschiedenen Layouts und Farbschemen in stundenlanger Arbeit probiert und verworfen. Selbst als ich mich endlich für das jetzige Design entschied, blieb ich sehr unsicher, wie es auf andere wirkt. Naja, im Verwandten- und Bekanntenkreis war (wie erwartet) alles positiv. Dass es euch gefällt, freut mich weitaus mehr.

Der Rest ging recht einfach. Nur mit PayPal war es etwas schwieriger, bis ich endlich den API-Code für den Online Shop hatte. Da hatte ich regen EMail-Austausch mit PayPal, bis das endlich fertig war.

Dann will ich mal der Reihe nach.

@CeKaDo: Das mit dem Impressum ist ungünstig bei Jimdo gelöst. Ich kann es nur ein- oder ausblenden. Eingeblendet steht da nur, dass die Seite mit Jimdo erstellt wurde und darunter werben sie mit kostenlosen Webseiten. Da meine Webseite nicht kostenlos ist, sehe ich nicht ein, warum ich da Werbung für Jimdo machen sollte. Klingt negativer als es ist, weil ich natürlich vom Jimdo-Baukasten und Service sehr begeistert bin.
Wie gesagt, man kann kein eigenes Impressum unter "Impressum" einstellen und es auch nicht komplett löschen. Also habe ich es ausgeblendet und das eigentliche Impressum unter "Datenschutz" eingefügt. Ich weiss, das ist sub-optimal, aber ich weiss mir bisher noch nicht besser zu helfen.
Das mit dem F-Wort-Schriftzug kommt vom Ninja Forum. Dieser Schriftzug stammt aus einer Werbekampagne von Kawasaki. Ich klebte ihn auf mein Mopped, weil es ein witziger Eisbrecher und Gesprächsanfang ist. Habe die Tage erst mein Mopped eingetauscht, werde den Schriftzug aber nicht wieder anfertigen lassen.

@Adriatic: Zuerst war ich nicht sicher, welche Farben du meintest, Webseite oder Buchcover. Das Buchcover ist nämlich sehr persönlicher Bedeutung und beinhaltet viele Details mit Aussagekraft. Da du dir nicht schlüssig bist, ob dir die (Webseiten-)Farben gefallen oder nicht, lasse ich dir noch ein wenig Zeit mit ihnen.
Ich hatte auch anfangs gedacht, ich sollte mehr Informationen über Puerto Vallarta einbringen. Ich bin jedoch zu dem Schluss gekommen, dass ich keinen Reiseführer geschrieben habe und es im Internet viel über diese wunderschöne Stadt zu lesen gibt. Ich will dem Leser nur zeigen, wo ich bin. Das Gehirn arbeitet mit Bildern und eine Karte prägt sich gut ein. Man kann übrigens weiter heranzoomen und sogar die Strassenansicht nutzen, also praktisch virtuell durch Puerto Vallarta laufen. Die Google Karte ist voll funktionsfähig in dieser Hinsicht.
Bei den Bildunterschriften in der Fotogallerie bin ich mir noch unschlüssig. Auf der einen Seite neige ich dazu, die Orte zu benennen. Auf der anderen jedoch will ich nur die Bilder wirken lassen, den Besucher schwelgen lassen, nicht unterrichten. Ich warte mal noch mehr Reaktionen ab. Vielleicht füge ich noch weitere Infos hinzu.
Dass dir mein Foto gefällt, finde ich gut. Es ist schon rund vier Jahre alt, aber ich finde, ich habe darauf einen sympatischen Ausdruck und der Hintergrund gefiel mir. Das Foto ist in einem Restaurant entstanden. Viel verändert habe ich mich nicht. Ich bin nur ein wenig geschwollener, weil ich wieder mehr trainiere. Hotelmanager im Anzug. Ich schmunzel immer noch. Jeder der mich kennt, sei es meine Angestellten, Manager von anderen Hotels oder Freunde. Alle sind sich einig, dass ich kein konventioneller Hotelmanager bin. Samstags sitze ich z. B. oft in voller Lederkluft in meinem Büro. :-D Und auch sonst behandel ich meine Angestellten weitaus lockerer, als in der Branche üblich.

@Anke: Immer her mit Kommafehlern und Tempuswechsel, ob per PN oder hier öffentlich. Ich habe sehr gewissenhaft daran gefeilt, aber meine Grenzen sind leider schnell erreicht. Ich bin also für jede Hilfe dankbar.

@Max: Ich bin mir nicht sicher, ob du mit Motorradwerbung den F-Wort-Schriftzug meinst oder auf die verlinkten Motorradforen unter "Ein paar Freunde" anspielst. Falls es der Schriftzug war, dazu habe ich schon weiter oben etwas geschrieben und du hast recht, es ist eben Geschmackssache. Es liest sich sicherlich härter, als es gemeint ist.
Was die Motorradforen betrifft, da warten schon Einige auf mein Buch. Eines der verlinkten Foren war sogar massgebend für die Buchentstehung verantwortlich.

@alle: Wirklich herzlichen Dank für eure motivierenden Worte. Ich war wirklich nervös wie ein Teenager vorm ersten Rendezvous, als ich das Thema hier eröffnete. Das ist eigentlich sehr witzig, wenn man bedenkt, was ich schon alles erlebt habe. Es überrascht mich selbst, wie gerührt ich gerade bin. Nochmals vielen Dank!
Zuletzt geändert von kasapv am 21.11.2011, 02:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kasapv
Beiträge: 503
Registriert: 15.09.2011, 17:55
Wohnort: Puerto Vallarta

Re:

von kasapv (21.11.2011, 02:46)
Nachtrag zum Impressum:

Ich bin gerade darüber gestolpert, wie man das Impressum richtig einstellt. Ich sag ja, ich hatte von Webseiten Null Ahnung. :oops:

Nun enthält das Impressum tatsächlich das Impressum und Datenschutz ist auf eben diesen verkürzt. Da habe ich Jimdo also Unrecht getan.

Ganz doof bin ich doch nicht, nur langsam. cheezygrin

Benutzeravatar
AnnetteH
Beiträge: 2942
Registriert: 17.02.2011, 10:28

Re:

von AnnetteH (21.11.2011, 19:41)
Hallo Karsten,

ich habe heute über Deine Seite nachgedacht, was die Kritik betrifft, dass Du Deine Fotos nicht beschriftet hast (solche Gedanken kommen einem ja immer erst, wenn man nicht vorm PC sitzt). Ich finde es gut, dass Du es nicht gemacht hast. Normalerweise hasse ich es, wenn nichts zu Abbildungen gesagt oder geschrieben wird, aber in Deinem Fall geht es doch um Impressionen aus Deiner Welt. Man entdeckt durch das Hinsehen viel mehr als wenn man nur auf eine bestimmte Sache auf dem Bild hingewiesen wird – mir geht es zumindest so.

Mich würde außerdem wesentlich mehr interessieren, was es mit der Frontseite des Buches auf sich hat: tränendes Auge zwischen Mexiko und Deutschland, Jin & Yang im Zentrum der ozeanartigen Iris, gläserne, metallene oder eisige Flammen über dem Auge und eine dreifache Klaue, wie es scheint, die eine Kugel umgibt, alles im Universum. Was ist mit den Wimpern?

Ich bin so ein bisschen hin- und hergerissen, ob das Bild für mich positiv oder negativ rüberkommt. Es ist kalt, stachelig, traurig und sehr bewegt, aber gleichzeitig im Inneren und dem umgebenden Raum ruhig und glatt (warm eigentlich nicht).

Entschuldige, wenn ich da jetzt immer weiter abdrifte (ich könnte darüber noch viel mehr Gedanken niederschreiben). Ich möchte aber nichts hineininterpretieren, sondern es ist einfach das, was mir bei dem Bild einfällt.

Kann man als Leser Deines Buches erkennen, um was es bei dem Bild geht? Du hast selbst gesagt, dass das Cover sehr symbolträchtig sei. So sieht es in der Tat aus! Würdest Du uns etwas darüber erzählen? Würde mich sehr intererssieren.

Benutzeravatar
kasapv
Beiträge: 503
Registriert: 15.09.2011, 17:55
Wohnort: Puerto Vallarta

Re:

von kasapv (21.11.2011, 21:02)
Es freut mich, dass du dich weiterhin mit meiner Seite beschäftigst.

Also die Bedeutung ist schon sehr persönlich, aber im Grunde genommen, hab ich ja eh mein gesamtes Innenleben zu Papier gebracht. Also ...

Das Coverbild basiert auf meinem Rückentattoo. Es ist die farblich aufbereitete Version davon. Das Auge an sich ist mir immer sehr wichtig gewesen, weshalb ich auch insgesamt 3 Tattoos mit Augenmotiv habe. Augen sind das Fenster zur Seele und es braucht schon einen Profilügner, damit man nicht an den Augen entlarvt wird. Das Auge sieht alles, Freud und Leid, kann aber nichts ändern, es ist eben nur ein Auge. Die Flammen sollen die Hilflosigkeit, die Impotenz, das Brennen, das damit verbunden ist, ausdrücken. Alles Gesehene wird festgehalten, wie ein Geheimnis oder eine Last, daher die umklammerte Kugel. Das Yin Yang in der Pupille spiegelt das Gegensätzliche wider, was eben auch gesehen wird. Yin Yang steht ja für den Gegensatz im Leben. Ohne das Böse, könnte man das Gute nicht schätzen. Ohne Licht, gäbe es keinen Schatten. Im Sinne meiner Geschichte gibt es starke Gegensätze wie z.B. Deutschland und Mexiko, Spiessbürger und Animateur, meine Ex und ich. Die blaue Iris steht für den Atlantik der zwischen Mexiko (Flagge im linken Augenwinkel) und Deutschland (Flagge im rechten Augenwinkel) steht. Die Träne unter Deutschland könnt ihr sicher selbst deuten.

Benutzeravatar
Adriatic
Beiträge: 670
Registriert: 04.08.2010, 19:58
Wohnort: Bad Nauheim

Re:

von Adriatic (21.11.2011, 21:15)
Ein sehr schön, interessanter Thread.

Ich würde es gut finden, wenn du dein außergewöhnliches Cover als Avatarbild nutzen würdest. Es sagt so viel über dich aus, da ist es doch naheliegend.
Coccobello (Roman) - Eine Reise in einem alten VW-Bus durch die Toskana



Adria-Express (Roman) - Eine Reise mit der Bahn durch Italien



Autoreninformation:

www.gerritfischer.de

Benutzeravatar
kasapv
Beiträge: 503
Registriert: 15.09.2011, 17:55
Wohnort: Puerto Vallarta

Re:

von kasapv (21.11.2011, 21:22)
Mein jetziges Avatarbild sagt doch aber auch viel über mich aus. blink3 Man muss es nur interpretieren. :wink:

Benutzeravatar
Adriatic
Beiträge: 670
Registriert: 04.08.2010, 19:58
Wohnort: Bad Nauheim

Re:

von Adriatic (21.11.2011, 21:31)
kasapv hat geschrieben:
Mein jetziges Avatarbild sagt doch aber auch viel über mich aus. blink3 Man muss es nur interpretieren. :wink:


Das Buch ist ein langes, intensives Projekt von dir. Es gibt meines Erachtens nichts passenderes für dein Avatarbild.

Hinzu kommt meine persönliche Vorliebe für die Verwendung von Buchcovern in diesem Forum. Ich habe es gern, wenn ich auf einen Blick sehen kann, welches aktuelle Werk zu dem jeweiligen Poster gehört.

Genauso angenehm finde ich einen Verweis auf die Homepage in der Signatur. Ich klicke da häufig drauf, weil mich einfach interessiert, was die Kollegen so machen.

Man kann nie genug Werbung machen. Und hier fängt sie an ...
Coccobello (Roman) - Eine Reise in einem alten VW-Bus durch die Toskana



Adria-Express (Roman) - Eine Reise mit der Bahn durch Italien



Autoreninformation:

www.gerritfischer.de

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.