Welche Schriftart für Kinderbuch?

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Andrea-Lilli
Beiträge: 13
Registriert: 18.10.2011, 10:34

Welche Schriftart für Kinderbuch?

von Andrea-Lilli (23.11.2011, 10:22)
Hallo liebe Mitglieder,
über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Welche Schrift soll ich für ein Kinderbuch Ritter-Abenteuer, ab 8 Jahren, verwenden und welche Schriftgröße würdet ihr empfehlen.
Ich habe es jetzt in Arial angelegt.
Weiß jemand, wie die Schrift heißt die man in den Schulbüchern verwendet?

Vielen Dank im Voraus

Eure Andrea-Lilli

Benutzeravatar
Daddy
Beiträge: 83
Registriert: 23.07.2010, 15:08
Wohnort: Reimlingen

Re:

von Daddy (23.11.2011, 10:53)
Hallo Andrea,

für mein erstes Kinderbuch "Emmili ist da" habe ich die Schriftart Garamond in der Größe 14 mit einem Zeilenabstand von 1,5 gewählt. Da ich mit diesem Buch zweimal beim Bundesweiten Vorlesetag der Schulen als Vorlesepate eingeladen war, mit den Kindern einer 3. und 4. Schulklasse gemeinsam eine der Kurzgechichten verfasst und diese auch gemeinsam mit ihnen gelesen habe, konnte ich dabei feststellen, dass dies so in Ordnung war.

Das aktuelle Taschenbuch "Unser Lehrer hat 'nen Vogel", eine Jugendkriminalgeschichte, ist auch in Garamond mit Größe 12 und einem Zeilenabstand von etwas mehr als 1 geschrieben. Die Resonanzen darauf sind bisher recht positiv.

Letztendlich hole ich mir vor der Freigabe des Buchblocks auch immer die Meinung meiner Testleser ein.
Grüße aus dem Donau-Ries

Daddy


www.krimi-lokal.de

marie anne
Beiträge: 13
Registriert: 04.06.2017, 14:01
Wohnort: Bayern

Re: Welche Schriftart für Kinderbuch?

von marie anne (05.06.2017, 09:55)
Hallo Zusammen,

der Threat ist zwar uralt, aber ich hole ihn aus der Versenkung, weil ich die gleiche Frage habe: welche Schriftart und welcher Zeilenabstand wären für ein Kinderbuch angemessen?
Zielgruppe: Erstleser und Vorschulalter (okay, diese Kinder lassen natürlich noch lesen :wink: ).

Ich bin mit meinem Kinderbuch noch bei CS unterwegs, aber werde höchstwahrscheinlich zu BoD umziehen. Bezüglich meiner aktuellen Ausgabe habe ich von meinen Lesern/deren Eltern die Rückmeldung bekommen, dass eine etwas größere Schrift + Zeilenabstand toll wären, und das will ich natürlich bei der Neufassung berücksichtigen.
Ich habe jetzt schon eine ganze Weile gegoogelt, aber wenig Konkretes gefunden.

Momentan hab ich die von BoD allgemein empfohlenen Einstellungen: Book Antiqua/Schriftgröße 10 Punkt/1,15-facher Zeilenabstand. Die Schrift gefällt mir gut und vielleicht reicht es, noch ein wenig mit Größe und Abstand zu spielen?

Hättet Ihr vielleicht Tipps oder Erfahrungswerte für mich?

Vielen lieben Dank schon mal.

LG
Marie-Anne
Zahnfee Apollonia und der Wackelzahnzauber

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 521
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Welche Schriftart für Kinderbuch?

von Hannelore Goos (05.06.2017, 10:58)
Hallo Marie-Anne,
marie anne hat geschrieben:
der Threat ist zwar uralt, aber ich hole ihn aus der Versenkung, weil ich die gleiche Frage habe: welche Schriftart und welcher Zeilenabstand wären für ein Kinderbuch angemessen?
Zielgruppe: Erstleser und Vorschulalter (okay, diese Kinder lassen natürlich noch lesen.


Mindestens 14 pt. Auch beim Vorlesen muss bedacht werden, dass das ja häufig mit herabgesetzter Lichtstärke geschieht.

marie anne hat geschrieben:
Momentan hab ich die von BoD allgemein empfohlenen Einstellungen: Book Antiqua/Schriftgröße 10 Punkt/1,15-facher Zeilenabstand. Die Schrift gefällt mir gut und vielleicht reicht es, noch ein wenig mit Größe und Abstand zu spielen?


Das mag vielleicht bei Romanen für Erwachsene gelten. Schon bei Sachbüchern wird 11 pt oft als zu klein kritisiert. Für Kinder ist das gar nichts. Die brauchen auch eine etwas fettere Schrift als Book Antiqua. Versuch es mal mit Linux Libertine Semibold.

Die Zeilenabstände ergeben sich aus dem eigestellten Raster. Standard ist 125%.

Wenn du mit WORD arbeitest und nicht mit einem Setzprogramm, empfehle ich dir "Das Tüpfelchen auf dem i, Gebrauchsanweisung für Mikrotypografie" von Franz W. Kuck und Christian Strang, ISBN 978-3-8307-1427-9

Darin ist erklärt, wie man viele Einstellungen in WORD anpassen kann.

Gruß
Hannelore
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

marie anne
Beiträge: 13
Registriert: 04.06.2017, 14:01
Wohnort: Bayern

Re: Welche Schriftart für Kinderbuch?

von marie anne (11.06.2017, 16:48)
Hallo Hannelore,

danke für Deine Rückmeldung. Ich werde Deine Tipps gerne ausprobieren.

Bei einem Telefonat mit dem Support habe ich meine Frage nach Schriftart usw. übrigens auch angebracht und dort empfahl man mir:
eine Serifenschrift, z. B. Garamond
Schriftgröße 13 / 14 pt. oder noch größer
Zeilenabstand 1,5

Ich werde jetzt einfach mal mit all diesen Empfehlungen experimentieren und das Ergebnis einigen Testlesern vorlegen. Mal sehen, was die dazu sagen.

LG
Marie-Anne
Zahnfee Apollonia und der Wackelzahnzauber

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.