Easybook - steh grad auf dem Schlauch :-(

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Benutzeravatar
Daylight..
Beiträge: 79
Registriert: 08.03.2012, 18:29

Easybook - steh grad auf dem Schlauch :-(

von Daylight.. (16.03.2012, 20:54)
Bin dabei, mich hier durchzulesen, um (demnächst) mein Buch veröffentlichen.

Nun scheitere ich leider bereits an den ganz banalen Dingen, nämlich:
Wie bekomme ich meine Word-Dateien ins PDF-Format?

Kein Problem, dachte ich, mit Easybook.
ABER: wie und wo kann ich dieses "Easybook" herunterladen?

Wäre nett, wenn mir jemand einen kleinen Schubser in die richtige Richtung geben könnte.

Danke ! Liebe Grüße Sonja

Benutzeravatar
Lea-Christin
Beiträge: 65
Registriert: 08.02.2012, 21:20
Wohnort: Wien

Re:

von Lea-Christin (16.03.2012, 21:00)
Hallo,
ich weiß ganz genau wies dir jetzt geht, denn ich hab mir da auch so schwer getan :roll:
Ich hab das dann meinen Mann machen lassen
Alles Gute, und nur nicht verzagen,
hier kann dir bestimmt jemand helfen

lg Lea

Benutzeravatar
Daylight..
Beiträge: 79
Registriert: 08.03.2012, 18:29

Re:

von Daylight.. (16.03.2012, 21:21)
Meinen Mann??? lach ...

Nee, besser nicht. Hier bin ich eher der Computer-Profi. Deswegen ärgert es mich ja auch, dass ich bereits am Anfang meines Buchprojektes scheitere, weil ich dieses Easybook nicht finde.

Klar, ich kann mir ein anderes Programm herunterladen, welches Word in PDF umwandelt. Aber laut BoD soll es ja mit Easybook wunderbar funktionieren.

Nur: Wo ist der Dowmload-Button für Easybook?

holz
Beiträge: 399
Registriert: 29.11.2011, 09:20

Re:

von holz (16.03.2012, 22:01)

Benutzeravatar
Daniel Fischl
Beiträge: 16
Registriert: 24.02.2012, 20:10
Wohnort: Unterhaching

Re:

von Daniel Fischl (16.03.2012, 23:29)
holz hat geschrieben:



Ganz genau. Jetzt musst du es nur noch herunterladen und dann erscheint es automatisch, wenn du auf "drucken" klickst. Du musst es nur noch einstellen, fertig.
Mit freundlichen Grüßen

Daniel Fischl

http://www.amazon.de/-/e/B00C67JR4A

Benutzeravatar
David Damm
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2009, 12:07
Wohnort: Berlin

Re:

von David Damm (19.03.2012, 09:50)
Hallo,

es scheint mir so, als würden hier zwei Begriffe durcheinander gewirbelt. BoD easyBook ist ein anderes Programm als easyPrint.
Während man mit easyBook ein komplettes Buch online auf den Servern von BoD erstellen kann, ist es mit easyPrint nur möglich, eine Word-Datei in eine PDF-Datei umzuwandeln, die dann bei BoD hochgeladen werden kann.

Viele Grüße,
David.

Benutzeravatar
Daylight..
Beiträge: 79
Registriert: 08.03.2012, 18:29

Re:

von Daylight.. (19.03.2012, 10:58)
Das ist es ja eben, was ich nicht genau verstehe.

Ich möchte erstmal meine Word-Dateien in PDF umwandeln. Und damit möchte ich dann mein Buch gestalten (Buchblock, Cover etc.).

Wichtig ist mir, dass ich erstmal schauen kann, ob mir das Ergebnis gefällt, also, dass ich dies und jenes austesten kann.

Ich verstehe das hier immer so, dass man die fertige PDF-Datei auf die BoD-Server lädt und das ganze damit bereits online ist. Ohne es vorher überprüfen zu können.

Ich versuche mal zu erklären:
Habe schon oft über Print24 Flyer erstellt. Da hab ich dann sozusagen das Formular für meinen Flyer auf dem Bildschirm und kann nach Lust und Laune rumtesten (Schriften/Fotos usw.) - so oft und lange, bis es mir gefällt.

Ich dachte, so könnte man hier auch das Buch gestalten?

LG

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (19.03.2012, 13:08)
Ist im Prinzip ganz einfach. Du erstellst dein Buch z.B. mit Word. Dann konvertierst du es in das pdf-Format, z.B. mit einem Programm wie pdf-Creator:

http://de.wikipedia.org/wiki/PDFCreator

Wenn du mit dem fertigen Buch in pdf-Form zufrieden bist, dann lädst du es hoch zu BoD. Falls nicht, dann änderst du solange, bis du zufrieden bist.


Alternative Vorgehensweise: Du erstellst dein Buch z.B. mit Word und druckst es über das vorher installierte BoD-Programm BoD easyprint aus. Das Programm wandelt dein Buch in pdf um und lädt es in einem Arbeitsgang zu BoD auf den Server. Du mußt das Umwandlungsergebnis dann online prüfen (es wird dir eine pdf-Datei in einem separaten Browserfenster angezeigt, die du auch herunterladen, speichern, ausdrucken und mit der Lupe prüfen kannst). Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, dann erst kannst du die Datei für den Druck freigeben.

Noch eine kleine Randbemerkung: Du brauchst zwei Dateien fürs Buch: 1. den Buchblock mit allen Seiten und 2. eine Datei fürs Cover. Mehr Informationen dazu gibt es auf den Hilfeseiten von BoD.

Viele Grüße

Torsten
Zuletzt geändert von Torsten Buchheit am 19.03.2012, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5953
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (19.03.2012, 13:15)
Daylight.. hat geschrieben:
Ich möchte erstmal meine Word-Dateien in PDF umwandeln. Und damit möchte ich dann mein Buch gestalten (Buchblock, Cover etc.).


Das ist schon mal ein Widerspruch - ein PDF ist fix, da kann man nichts mehr gestalten.

Die Gestaltung des Buchblockes sollte mit einem brauchbaren Werkzeug erfolgen. Da gibt es verschiedene Programme. In der allergrößten Not kann man das auch mit einem Textverarbeitungsprogramm wie Word o.ä. machen. Bei dieser Gestaltung sind solche Dinge wie gewählte Schriftart- und -größe, Seitengröße, Randeinstellungen, Block- oder Flattersatz, Seitenzahlen usw. zu berücksichtigen.

Für den Umschlag empfehlen sich hochwertige Grafikprogramme. Word ist zur Gestaltung des Buchumschlages denkbar ungeeignet. Es gibt eine ganze Reihe von kostenloser Software, sowohl für Pixelgrafik (Gimp) als auch für Vektorgrafik (InkScape).

Die fertig gestaltete Datei wird dann in ein PDF umgewandelt. Das kann auf unterschiedlichsten Wegen erfolgen. Im Normalfall wählt man einen PDF-Druckertreiber, den man u. a. auf die gewünschte Seitengröße konfigurieren muss, Schriftarten gehören eingebunden usw. usw. Dann erzeugt man aus dem Layout-Programm (oder der Textverarbeitung) heraus die PDF-Datei. Durch diese Datei bekommt man einen Eindruck, wie das fertige Buch später aussieht.

Die neuen Word-Versionen (ab 2007) kennen einen PDF-Export. Allerdings muss man da sehr vorsichtig sein bei eingebundenen Grafiken.

Im Normalfall wird so eine erzeugte PDF-Datei vom BoD-Server abgewiesen, weil es sich um ein einfaches PDF-Dokument handelt. Der BoD-Server will PDF-Dateien, die PDF/X-tauglich sind (die sogenannte Druckvorstufe). Dazu muss man entsprechende Einstellungen im PDF-Druckertreiber vornehmen. Ob die Datei drucktauglich ist, lässt sich über den "Preflight-Check" testen (ein Werkezug, das z. B. in der Vollversion des Adobe Acrobat enthalten ist) - oder man lädt die Datei hoch und wartet auf das Urteil des BoD-Servers. cheezygrin
Zuletzt geändert von Siegfried am 19.03.2012, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
David Damm
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2009, 12:07
Wohnort: Berlin

Re:

von David Damm (19.03.2012, 13:16)
Daylight.. hat geschrieben:
Ich versuche mal zu erklären:
Habe schon oft über Print24 Flyer erstellt. Da hab ich dann sozusagen das Formular für meinen Flyer auf dem Bildschirm und kann nach Lust und Laune rumtesten (Schriften/Fotos usw.) - so oft und lange, bis es mir gefällt.

Ich dachte, so könnte man hier auch das Buch gestalten?


Ja, dann solltest du es in deinem Fall mal mit dem easyBook probieren. Das kann nämlich genau das.
http://www.bod.de/easyBook-buch-online-erstellen.html

Viel Erfolg,
David.

Benutzeravatar
Daylight..
Beiträge: 79
Registriert: 08.03.2012, 18:29

Mal eben danke sagen ...

von Daylight.. (19.03.2012, 21:38)
Ich habe nicht aufgegeben, meine Word-Datei in PDF zu konvertieren :-) - habe ständig weiter versucht und versucht und versucht.

Und jetzt hab ich es endlich kapiert. Der Versuch ist zwar fehlgeschlagen, weil das Format und die Anzahl der Seiten nicht stimmte, aber ich hab auch einfach irgendwelche Daten eingeben, weil es ja nur ein Test sein sollte.
Der Upload konnte also gar nicht klappen. Aber mir ist wichtig, dass ich die Grundlagen begriffen habe.

Und zumindest weiß ich jetzt (hoffentlich), wie ich es machen muss, wenn mein Buch eines Tages druckreif ist.

Was die Covergestaltung angeht, da werde ich sicher noch Hilfe benötigen :-) - aber das ist noch lange hin und erstmal nicht so wichtig.

Ich bedanke mich schon mal für Eure unermüdliche Hilfe und wünsche allen einen schönen Abend !!

Liebe Grüße

Kerstin (ich mag nicht mehr unter dem Namen "Sonja" schreiben ... Kerstin ist mein richtiger Name und ich finde, hier muss man nicht mit Pseudonymen herumwerkeln :-) )

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.