Eigenes Cover verwenden

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


DerTeeTrinker
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2012, 14:11

Eigenes Cover verwenden

von DerTeeTrinker (14.04.2012, 20:18)
Mein Buch ist soweit fertig, ebenso wie das Cover weitestgehend. Habe mit dem BoD easyPrint Druckertreiber bereits mein Manuscript hochgeladen und in eine PDF konvertieren lassen. Benutze übrigens BOD Classic

Nur verstehe ich jetzt so einiges was das Cover anbelangt nicht. Habe 3 Grafiken erstellt (Vor- und Rückseite, Buchrücken). Wie muss ich die nun hochladen? Vorher irgendwie als eine Grafik zusammenfügen (links vorderseite, mitte buchrücken, rechts hinterseite) und als pdf speichern und die dann hochladen? Oder alle einzelnd?

Und wo bekomme ich die ISBN-Grafik her, die auf das Cover müsste?
Bearbeiten die von BOD das Cover noch nach?

Das mit dem Beschnittrand versteh ich auch nicht richtig. Soll ich jede Grafik mit einem weißen/schwarzen Balken von 0,5 cm Dicke einrahmen?
Gibt es irgendwo eine Beispielgrafik?

Obendrein ist mir beim Impressum etwas nicht ganz klar. Ich will das eigentlich schon auf Seite 2 machen. Wird das toleriert?


Hoffe ihr könnt mir helfen :?

Gruß
DerTeeTrinker

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (14.04.2012, 20:50)
Die Grafik erstellst du in einem, also nicht drei Grafiken hochladen. Dazu gibt es in den BOD Tutorials Anleitungen zum Download. Wenn du dein Buchprojekt startest, steht gleich am Anfang "Barcode generieren", auf der seite, auf der auch Preis und Titel eingegeben wird. Da kannst du dir die Barcodegrafik runterladen und auf die Rückseite des Covers einfügen.

Dein fertiges Cover besteht aus Buchrücken, Vorderseite, Rückseite, alles zusammen ein Bild; drum herum ein Beschnittrand 0,5 cm bei PB. Der Beschnittrand ist farblich/grafisch eine Fortsetzung des Covers. Hochzuladen zum Beispiel mit easy print.

Habe dir mal eine Grafik gemacht, Abmessungen stimmen nicht, nur fürs Prinzip:

rot: Beschnittrand
blau: Buchdeckel
gelb: Buchrücken
weiß: Barcode

Bild
Seid gegrüßt,

Isautor

Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (14.04.2012, 21:47)
Hallo,

der Umschlagberechner von BoD hilft
http://www.bod.de/hilfe-umschlagsberechnung.html

Viele Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (14.04.2012, 21:50)
Hallo,

zu deiner weiteren Frage

"Und wo bekomme ich die ISBN-Grafik her, die auf das Cover müsste?"

Bei der Erstellung des Projektes erscheint der Button "Barcode generieren", darauf klicken und du erhälst die Grafik, die du in deine Cover-Datei einfügen musst.

BoD schreibt dazu:

"Wenn Sie für Ihr Buch eine ISBN nutzen, so muss diese auch auf dem Umschlag abgedruckt sein, und zwar üblicherweise unten auf der Rückseite (Umschlagseite 4). Zusätzlich zur ISBN wird bei BoD Classic und BoD Comfort kostenlos ein Barcode generiert, damit Ihr Buch auch an Scanner-Kassen unproblematisch eingelesen werden kann. Für den Barcode wird eine freie Fläche von etwa 4 x 2 cm auf der U4 benötigt. Aufgrund der ISBN-Richtlinie sind übrigens keine fiktiven Verlagsnamen auf dem Cover erlaubt."

Viele Grüße
Cornelia

DerTeeTrinker
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2012, 14:11

Re:

von DerTeeTrinker (14.04.2012, 22:33)
Danke, das hat mir schon sehr geholfen thumbbup

Hätte da noch ein paar anschließende Fragen:

- Die Größe der ISBN-Grafik ist nicht verhandelbar, nehm ich mal an? Ich hab den Barcode jetzt mal auf 4cmx2cm gezerrt, auch wenn die Datei ursprünglich ein anderes Format hatte. Hoffe das geht.
- Muss die ISBN-Nummer wirklich im Impressum erscheinen?
- Ist es denn jetzt eigentlich ok das Impressum auf Seite 2 zu führen (und die Seite auch zu nummerieren?)

Gruß
DerTeeTrinker
Zuletzt geändert von DerTeeTrinker am 14.04.2012, 22:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (14.04.2012, 22:45)
DerTeeTrinker hat geschrieben:
Hätte da noch ein paar anschließende Fragen:
Muss die ISBN-Grafik eine bestimmte Größe haben?
Muss die ISBN-Nummer wirklich im Impressum erscheinen?
Ist es denn jetzt eigentlich ok das Impressum auf Seite 2 zu führen (und die Seite auch zu nummerieren?)


Hallo,

genaue Infos zum Impressum findest du hier

http://www.bod.de/buchaufbau.html

Die ISBN-Nummer muss im Impressum erscheinen. Das Impressum auf Seite 2 finde ich persönlich in Ordnung. Das habe ich bei meinen Büchern teilweise auch gemacht, weil es dann besser mit den Seitenzahlen hinkam (sonst hätte ich weitere (Leer-)seiten am Ende einfügen müssen).
Nummeriere die Impressumsseite aber nicht. Decke die Seitenzahl mit einem rahmenlosen Textfeld ab.

Nutze als ISBN-Grafik einfach den Barcode, der automatisch generiert wird, dann hat er genau die richtige Größe.

Viele Grüße
Cornelia

P.S. Ich ergänze mal kurz: wie ich sehe wünscht BoD das Impressum auf der vierten Seite auch um das FSC®-Logo dort einfügen zu können.
Zum Glück passen die BoD Mitarbeiter gut auf, so dass diese Logo bei mir auf der Impressumsseite gelandet ist und nicht automatisch auf der vierten Seite. (die zum Glück aber auch nicht beschreiben ist, so dass es auch dort nicht gestört hätte). Vielen Dank dafür an BoD. Wie man sieht sollte man auch nach mehreren Büchern immer mal wieder schauen, ob es Neuerungen gibt, das Logo gibt es seit Ende 2011 bei den neuen Büchern ins Buch.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (15.04.2012, 14:00)
Hallo DerTeeTrinker,

DerTeeTrinker hat geschrieben:
- Die Größe der ISBN-Grafik ist nicht verhandelbar, nehm ich mal an? Ich hab den Barcode jetzt mal auf 4cmx2cm gezerrt, auch wenn die Datei ursprünglich ein anderes Format hatte. Hoffe das geht.


Gehen tut alles, da der Barcode nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Dir kann nicht mehr passieren, als dass du dir im Handel viele Freunde machst, weil der Barcode nicht zu lesen ist. Andererseits ist der Ruf von BoD-Autoren ausreichend schlecht, so dass es eigentlich auch nichts mehr macht.

- Muss die ISBN-Nummer wirklich im Impressum erscheinen?


Auch dafür gibt es keine Vorschrift. Und da Buchhändler sowieso den ganzen Tag nur rumsitzen, macht es auch nichts, wenn sie die ISBN suchen müssen.

- Ist es denn jetzt eigentlich ok das Impressum auf Seite 2 zu führen


Wie gesagt, es gibt keine gesetzlichen Vorschriften. Seite 4 hat sich lediglich in der Praxis durchgesetzt, weil es Menschen geben soll, die manchmal arbeiten müssen und nicht in jedem Buch suchen wollen, wo Impressum und ISBN stehen mögen. Früher war eher die letzte Buchseite üblich, was ich besser fand, heute ist es Seite 4.

(und die Seite auch zu nummerieren?)


BoD-Autoren nummerieren die Buchseiten überwiegend durch, damit man sofort erkennt, dass es sich um ein book on demand veröffentlichtes Buch handelt. Gilt bei ihnen als Ausdruck für Kreativität.

Beste Grüße

Heinz

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (15.04.2012, 14:10)
Erbarmen, aufhören!! Ich kann nicht mehr, echt! Bild

Ich druck mir das aus. Das häng ich mir an die Wand.

BoD-Autoren nummerieren die Buchseiten überwiegend durch, damit man sofort erkennt, dass es sich um ein book on demand veröffentlichtes Buch handelt. Gilt bei ihnen als Ausdruck für Kreativität.


*ambodenroll* :lol: :lol:

Hat jemand nen richtig guten sich-kaputt-lach- Smiley?
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3497
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (15.04.2012, 14:12)
Ich habe diesen Thread eben erst entdeckt und möchte gerne ergänzend anmerken:

Cornelia hat geschrieben:
Nummeriere die Impressumsseite aber nicht. Decke die Seitenzahl mit einem rahmenlosen Textfeld ab.


Es gibt auch noch eine andere Möglichkeit, wie man erst (frühestens) ab Seite 5 mit der Paginierung beginnen kann.
http://office.microsoft.com/de-de/word- ... section=10

Die Ergebnisse unterscheiden sich jedoch rein optisch nicht.
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (15.04.2012, 14:32)
@Teetrinker: Das geht übrigens in keinster Weise gegen dich! Ich lache mich meistens schlapp, wenn Heinz solche Postings bringt, weil das genau mein Humor ist. Ich liebe es.

Lass dich nicht verunsichern.
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (15.04.2012, 15:08)
Hallo Teetrinker,

Isautors Bemerkung ist wirklich wichtig. Und heute habe ich auch noch prompt meinen sarkastischen Tag cheezygrin

Beste Grüße

Heinz

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (15.04.2012, 15:28)
Heinz hat geschrieben:
Und heute habe ich auch noch prompt meinen sarkastischen Tag


Das sind mir die liebsten. Hab's schon ausgedruckt und wollte damit hausieren gehen, aber ich wohne hier im Niemandsland der sprachlichen Feinheiten und kann weder Begeisterung noch ehrliches Interesse für solch köstliche Worte wecken. Muss ich mich halt allein damit amüsieren.
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Moe und Cornelia: mein versprochenes Cover

von Isautor (25.05.2012, 00:37)
Ich wollte keinen Extra-Thread eröffnen deswegen, aber ich hatte Moe versprochen, mein Cover zu zeigen und Cornelia steht ja auf Spinnen, also:

Unsere Wiese + der Freund meiner Schwester + die Spinne Barbara =

Bild
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (25.05.2012, 01:31)
Hallo,

mir gefällt das Cover. Es sieht schön unheimlich aus. Die Stelle, an der das Bild aufgenommen wurde, bin ich glaube ich schon gegangen, oder? :shock::

Die Spinne ist ein reizendes Tier, aber in der Größe möchte ich ihr lieber nicht begegenen.
:lol:

Viele Grüße
Cornelia

P.S. Isa, planst Du Deine eBooks irgendwann auch als Printversionen in den Handel zu geben? Ich lese längere Texte nicht gerne am PC, aber ich lese gerne Horror. cheezygrin Wenn nicht muss ich mir doch mal eins Deiner Bücher auf meinen PC herunterladen. book:

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (25.05.2012, 07:49)
Gegangen bist du da nicht, aber wir haben 30 Meter entfernt gesessen.

Ja, das wird es auch als Printversion geben, aber zuerst muss ich Sam rausbringen, dritten Teil.
Ist echt viel Arbeit, das.
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.