Stadtgesichter - Berlin

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Melanie30
Beiträge: 29
Registriert: 26.11.2010, 15:52
Wohnort: Schwerte

Stadtgesichter - Berlin

von Melanie30 (28.07.2012, 10:53)
Titel: Stadtgesichter - Berlin
Autor: Melanie Völker

Verlag: BOD
ISBN: 978-3-8482-1362-7
Seiten: 80
Preis: 16,90 €

Der Autor über das Buch:

Der fünfte Band in der Reihe "Stadtgesichter", für einen ersten Einblick in Geschichte und Sehenswürdigkeiten.

Bisher erschienen:

Stadtgesichter - Brügge
Stadtgesichter - Edinburgh
Stadtgesichter - Luxemburg
Stadtgesichter - Trier


Klappentext:

Als Stadtstaat ist Berlin Bundeshauptstadt und Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland und zugleich deren Bundesland.
Mit rund 3,5 Millionen Einwohnern und 892 km² Fläche zählt Berlin als bevölkerungsreichste und flächengrößte Stadt Deutschlands und Mitteleuropas.
Berlin gilt als Weltstadt für Politik, Wissenschaft und Kultur und beheimatet einige regional und bundesweit sendende Rundfunk-anstalten. Die Schlossgärten in Glienicke und auf der Pfaueninsel wie auch die Museumsinsel gehören zum UNESCO-Welterbe.
1979 verlieh der Weltfriedensrat Berlin den Ehrentitel „Stadt des Friedens“. Seit 1999 ist die Stadt Sitz des Zentralrats der Juden. Zudem trägt Berlin seit November 2005 als erste Stadt Europas den Titel „Stadt des Designs“.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5708
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (28.07.2012, 11:09)
Für den Berliner beginnt die Enttäuschung schon damit, dass sich der Klappentext als »Original-Wikipedia« bezeichnen darf ... :-(

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (28.07.2012, 14:54)
Hallo Melanie,

ich hätte mich über einen Einblick ins Buch gefreut!
Der Klappentext lässt vermuten, dass du für dein Buch die ollen Kamellen abgelatscht bist, denn einen Hinweis auf das, was dein Buch im Vergleich zu anderen Bildbänden besonders macht, finde ich nicht.

Vielleicht gibst du noch ein paar Infos preis?

Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
ricochet
Beiträge: 821
Registriert: 13.12.2009, 16:58
Wohnort: Graz

Re:

von ricochet (28.07.2012, 20:35)
Hallo Melanie,


ich sag's nicht gern, aber ich muss dem mtg Recht geben. Infos aus Wikipedia im Klappentext sind das Todesurteil! Außerdem signalisierst du mit diesen Infos, dass du mit einem der typischen Bücher zum Thema in Konkurrenz trittst. In aller Freundschaft, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ein diesbezüglicher Vergleich zu deinen Gunsten ausgehen könnte.
Statt dessen solltest du dem Publikum im Klappentext klarmachen, warum es ausgerechnet dein Buch lesen soll, füllt doch Einschlägiges halbe Bibliotheken. Etwa weil du einen ganz besonderen Zugang zu Berlin anbietest, usw. Kurz, du musst den Mehrwert für den Leser aufzeigen. Es fehlt das Alleinstellungsmerkmal, wie die Leute vom Marketing sagen würden.
Überdies: Für 80 Seiten ein Preis von € 16,90 - sapperlott, das will argumentiert sein ...

LG


rico
Texte mit Pfiff.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (28.07.2012, 20:48)
mtg hat geschrieben:
Für den Berliner beginnt die Enttäuschung schon damit, dass sich der Klappentext als »Original-Wikipedia« bezeichnen darf ... :-(


Nach diesem Muster scheinen auch ihre anderen Stadtgesichter gestrickt zu sein. Auf diese Weise lassen sich Bücher natürlich mit geringstem Aufwand schaffen. Selbst wenn nur wenige Kunden darauf reinfallen, so leicht lässt sich Geld sonst kaum verdienen.

Beste Grüße

Heinz

Arno Abendschön
Beiträge: 851
Registriert: 31.10.2007, 10:23
Wohnort: Berlin

Re:

von Arno Abendschön (28.07.2012, 21:50)
Was Heinz hier feststellt, möchte ich unterstreichen. Auf diesem speziellen Markt findet man gelegentlich äußerst sorglos produzierte Bücher. Insbesondere scheint gern auf jegliches Lektorat verzichtet zu werden.

Ich ärgere mich gerade über einen Band mit Vorschlägen zu Rundgängen durch Kieze. Da wimmelt es von Fehlern. Aus dem Kreuzberger Hohenstaufenplatz machen sie den Hohenzollernplatz (Wilmersdorf), die Gartenstadt Atlantik ist angeblich von 1919 (richtig: 1929), und mit der korrekten Schreibweise von Eigennamen hat man es auch nicht so ... Der Verlag könnte ein Preisausschreiben veranstalten: Wer findet die meisten Fehler? Erster Preis: ein gut gemachtes Buch zum gleichen Thema aus einem anderen Verlag.

Arno Abendschön
Geschichten werden niemals richtig erlebt, nur manchmal, sehr selten, richtig erzählt. (Alfred Polgar)

Weitere Werke als eBooks unter http://www.bookrix.de/-arno.abendschoen gratis lesen und herunterladen!

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.