Ausgewiesene Stückzahl der verkauften Bücher wird kleiner?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


lunasophie
Beiträge: 56
Registriert: 25.10.2011, 13:04
Wohnort: 44575 Castrop-Rauxel

Ausgewiesene Stückzahl der verkauften Bücher wird kleiner?

von lunasophie (18.09.2012, 09:11)
Hallo in die Runde.
Vor drei Wochen habe ich mein Buch:
Mein Schutzengel - ...Flügel meiner Seele, veröffentlicht.
Nun werden plötzlich in der Verkaufsstatistik von BoD zwei Bücher weniger ausgewiesen.

Wie kann das sein?
Wo sind diese Bücher nun?

Herzlichst
Lunasophie

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

Re:

von Manu (18.09.2012, 10:43)
Hast su vielleicht selber bestellt? Eigenbedarf wird nicht in der Aufstellung erfasst. Auch keine Rezensionsexemplare, die angefordert werden.

lunasophie
Beiträge: 56
Registriert: 25.10.2011, 13:04
Wohnort: 44575 Castrop-Rauxel

Re:

von lunasophie (18.09.2012, 11:03)
Hallo Manu,
Danke für die schnelle Reaktion.
Nein, keine Eigenbestellung.
Seit 27.8. wurden bis gestern unverändert 20 Bücher angezeigt.
Seit heute sind es nur noch 18.

Da ich wenig Werbung betreibe, läuft der Verkauf schleppend an, das ist für mich kein Problem.
Mich wundert nur, warum plötzlich 2 Bücher weniger angezeigt werden.
Ich frage mich, wo sind diese Bücher nun,
denn sie wurden ja offensichtlich gedruckt.

Herzlichst
Lunasophie

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (18.09.2012, 11:38)
Ich verstehe die Frage nicht ganz, aber wenn sie im August angezeigt wurden, dann werden sie jetzt nicht mehr angezeigt, weil ein neuer Monat ist. Stell die Anzeige mal ein auf das Veröffentlichungsdatum, dann müssten alle Käufe angezeigt werden.
Seid gegrüßt,

Isautor

Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

lunasophie
Beiträge: 56
Registriert: 25.10.2011, 13:04
Wohnort: 44575 Castrop-Rauxel

Re:

von lunasophie (18.09.2012, 12:13)
Hallo Isautor,
auch Dir gehört ein Danke für Deine Nachfrage.

So schnell vergeht die Zeit, das Buch ist nicht vor 3 Wochen, sondern bereits am 31.7. erschienen.

Das ändert aber nichts am Sachverhalt.
Die Abfrage erfolgt unter laufendes Quartal:

Seit 31.7. bis 27.8. wurden 20 Bücher als verkauft ausgewiesen.
Seit heute sind es nur noch 18.

Meine Frage ist,
wie kann das angehen?
Wo sind die beiden Bücher geblieben.

Vielleicht kann mir BoD ja auch die Frage beantworten?

Herzlichst
Lunasophie

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5485
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (18.09.2012, 12:24)
Vielleicht sind die beiden Exemplare retouniert worden. Dann bekommt man auch keine Marge ...

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (18.09.2012, 12:36)
Das könnte auch sein. Vielleicht stimmte ja was nicht mit den Büchern. Ich weiß nicht, ob sie bei reinem Nichtgefallen auch zurückgegeben werden können wie bei Amazon.
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

lunasophie
Beiträge: 56
Registriert: 25.10.2011, 13:04
Wohnort: 44575 Castrop-Rauxel

Re:

von lunasophie (18.09.2012, 12:46)
Könnte sein.
Es wäre gut, wenn das aus der Verkaufsstatistik ersichtlich wäre.

lunasophie
Beiträge: 56
Registriert: 25.10.2011, 13:04
Wohnort: 44575 Castrop-Rauxel

Re:

von lunasophie (18.09.2012, 13:16)
Könnte alles sein.
Das wäre eine Rückgabe nach mehr als 3 Wochen.

Leider habe ich keine Kopie der Statistik gespeichert und kann nun nicht mehr nachvollziehen, welcher Verkauf gelöscht worden ist.

Mit den Büchern stimmt alles.
Ich weiß, dass ich nur eine kleine Gruppe anspreche, die damit etwas anfangen können.

Viele die spirituelle Bücher kaufen, suchen einen neuen Guru und möchten nichts von Eigenverantwortung hören und sich dann auch noch mit Bildern auseinandersetzen.

Wenn die Bücher zurückgegeben werden, ist das nicht gerade ermutigend für mein neues Buchprojekt.

Herzlichst
Lunasophie

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

Re:

von Manu (18.09.2012, 14:21)
Ich glaube, du machst dir da umsonst den Kopf verrückt. Frag einfach bei BoD nach.

lunasophie
Beiträge: 56
Registriert: 25.10.2011, 13:04
Wohnort: 44575 Castrop-Rauxel

Re:

von lunasophie (18.09.2012, 14:30)
Danke Manu,
ich denke auch, das wird das Beste sein.

Herzlichst
Lunasophie

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (18.09.2012, 16:37)
Genau, frag einfach nach.

Bei Amazon kann man Ebooks innerhalb einer Woche bei voller Rückerstattung zurückgeben. Das wird von Vielen ausgenutzt. Buch kaufen, lesen und dann einfach zurückgeben, nichts zahlen.
Solche Leute gibt es, aber lass dich davon nicht verunsichern. Außerdem kann ein Buch nicht jedem gefallen.
Wenigstens ist es beim Printbuch mehr Aufwand!
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

lunasophie
Beiträge: 56
Registriert: 25.10.2011, 13:04
Wohnort: 44575 Castrop-Rauxel

Re:

von lunasophie (18.09.2012, 17:16)
Hallo Isautor,
da sprichst Du etwas Wahres gelassen aus.
Ich habe mich auch schon gefragt, warum darf man Bücher öffnen, lesen, kopieren und kann sie dann noch zurückgeben. Bei einer CD ist das nicht möglich.
Ich denke, dass ist die Schattenseite des Internets. In der Anonymität verändert sich das Verhalten.

Ich dank Dir für Deinen Zuspruch.
Herzlichst
Lunasophie

Benutzeravatar
Klopfer
Beiträge: 261
Registriert: 15.01.2011, 02:43
Wohnort: Berlin

Re:

von Klopfer (18.09.2012, 19:27)
lunasophie hat geschrieben:
Hallo Isautor,
da sprichst Du etwas Wahres gelassen aus.
Ich habe mich auch schon gefragt, warum darf man Bücher öffnen, lesen, kopieren und kann sie dann noch zurückgeben. Bei einer CD ist das nicht möglich.


Bei Fernabsatzgeschäften besteht eine gesetzliche 14-tägige Frist, innerhalb der man vom Kauf zurücktreten darf. Ob man da ein Buch, eine CD oder einen Staubsauger bei Amazon gekauft hat, ist dafür irrelevant.
Bei einem Kauf im Ladengeschäft ist es reine Kulanz, wenn man etwas bei Nichtgefallen zurückgeben oder umtauschen kann, da gibt es keine gesetzliche Vorgabe.

Andreas Adlon
Beiträge: 269
Registriert: 28.01.2012, 12:06

Re:

von Andreas Adlon (18.09.2012, 20:13)
amazon sitzt in Luxemburg (deswegen auch nur 3 % Umsatzsteuer), auch wenn sie nach D verkaufen, Klopfer.

Somit unterliegen sie auch nicht den deutschen Gesetzen. Es ist reine Kulanz, dass amazon diese eine Woche einräumt.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.