Forum BoD: mein erster Eintrag

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Vrouwke
Beiträge: 1
Registriert: 06.03.2013, 07:14
Wohnort: EU

Forum BoD: mein erster Eintrag

von Vrouwke (06.03.2013, 07:31)
Guten Tag

Darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Vrouwke, ich bin 49 Jahre, schreibe vor allem autobiographische Geschichten, die ich nun zusammengetragen habe und veröffentlichen möchte.

Daher nun meine Anmeldung hier bei BoD: Ich finde die Einträge der Mitglieder hier sehr interessant und auch die Antworten haben mir bereits sehr geholfen.

Ich erhoffe mir dann auch ein paar Entscheidungshilfen, zum ersten bei der Frage:

BoD oder doch KDP (Amazon) oder ein anderer "Selbstverlag".

Ich lese mittlerweile von sehr unterschiedlichen Erfahrungen mit BoD, auch kritische Stimmen.

Bei mir wird noch einiges an Hilfe notwendig sein und ich möchte u.a. vom Service "Lektorat" Gebrauch machen. Ich lebe seit vielen Jahren im Ausland und mein Deutsch ist wirklich nicht mehr so flüssig, dass ich mein Manuskript ohne professionelles Lektorat losschicken würde. Ausserdem kommt hinzu, dass ich bei dem gesamten Prozess des Verlegen halt nicht das "Know-how" habe, bin wirklich auf kompetente Hilfe angewiesen und bereit, einen (realistischen) Preis dafür zu zahlen.

Nur will ich eben einen Betrieb finden, dem ich wirklich vertrauen kann!

Daher richte ich mich an dieser Stelle an euch und hoffe auf ehrliche Reaktionen!

Vielen Dank!

Vrouwke
Always forgive your enemies; nothing annoys them so much.
Oscar Wilde

Benutzeravatar
ZeroEnna
Beiträge: 96
Registriert: 06.10.2011, 13:58
Wohnort: Bielefeld

Re:

von ZeroEnna (06.03.2013, 09:19)
Hallo Vrouwke,

Willkommen in der BoD-Autorengemeinschaft ;)

Um vielleicht ein paar deiner Fragen zu beantworten:

Ich habe 2012 mein erstes Buch über BoD veröffentlich und bin sehr zufrieden.
Zu den angebotenen Services kann ich leider nichts sagen, da ich mich beiM Lektorat auf meine Frau verlasse, die ein sehr kritisches Auge hat (aber eben auch nur ein Mensch ist, wie professionelle Lektoren auch).

Zum grundsätzlichen Verfahren bei BoD:

Ich kann aus Erfahrung sagen, dass es bei zwei Büchern hervorragend geklappt hat. Du lädst dien Manuskript als PDF Datei hoch, das Gleiche machst du mit dem Cover (sofern du es selbst gestaltest), und nach wenigen Tagen ist das Buch im BoD-Shop, und maximal 4 Wochen später auch bei Amazon und anderen gängigen Dienstleistern wie Libri oder Thalia gelistet.
Der Druck erfolgt relativ zügig, sodass du nach etwa 2 Wochen dein Buch in Händen hälst.

ZuM Thema KDP: BoD bietet dir an, das Buch gleich als eBook in alle gängien Formate konvertieren zu lassen, sodass du auch auf Amazon, iTunes und diversen weiteren eBook-Stores vertreten bist.
Einziger Nachteil (den du aber fast überall hast), du gibst die gesamten Verwertungsrechte an BoD ab, darfst also nicht (zumindest nach meiner Erfharung) irgendwo anders das Buch hochladen und als eBook publishen, auch wenn du diese Option bei BoD nicht genutzt hast.

Alles in Allem ist BoD ein sehr guter und zuvrlässiger Dienstleister, der Support ist nett und kompetent. Als einer der ältesten PoD-Anbieter ist BoD erfahren aber (ich spreche mal etwas leiser) nicht unbeindgt immer das Nonplusultra.

Grüße

Sacsha Schröder

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.