Eigene Webseite oder Homepage

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
wgbajohr
Beiträge: 853
Registriert: 08.04.2007, 02:50

Eigene Webseite oder Homepage

von wgbajohr (08.04.2007, 04:35)
Liebe Mitglieder!
Nachdem ich mir etliche Websites angesehen hatte, entschloss ich mich, auch eine zu erstellen. Da sie nicht mein Hobby werden sollte, ergaben sich einige Bedingungen. Die laufenden Gebühren dürften nicht zu hoch sein, und die Bedienung der entsprechenden Software sollte leicht zu erfassen sein. Ich entschloss mich, ein Angebot der Telecom anzunehmen. Das Erstellen der eigenen Homepage verlief tatsächlich ohne große Probleme. Nach ein oder zwei Tagen war meine Homepage im Internet. Ein Wermutstropfen ist allerdings, dass die Formatierungsmöglichkeiten sehr beschränkt sind. Es gibt beispielsweise keine Farbe, keine Schriftauswahl, und vor allem keinen Einfluss auf die Schriftgröße. Wer sich ein wenig mit HTML auskennt, möchte das Fehlende vielleicht selbst codieren und eingeben. Doch das lässt der DesignAssistent nicht zu.
Mein Tipp: Schaut Euch genau an, mit welcher Software Ihr Eure Homepage erzeugen wollt, oder Ihr investiert Geld und lasst sie Euch von einem Profi erstellen.
Noch einmal viele Ostergrüße
wgbajohr
Die Veränderung der Welt beginnt bei jedem Einzelnen
Etwas beeinflussen zu können heißt, dafür verantwortlich zu sein
http://www.leistung-und-gesellschaft.de/

Andreas T.
Beiträge: 344
Registriert: 11.04.2007, 19:08

Re:

von Andreas T. (11.04.2007, 21:48)
Goodbye!
Zuletzt geändert von Andreas T. am 28.07.2009, 14:58, insgesamt 2-mal geändert.

diekert
Beiträge: 42
Registriert: 09.04.2007, 14:16

Re:

von diekert (11.04.2007, 23:50)
@Andreas T: ich schätze deinen Rat sehr, aber man muss bedenken, dass es dann immer noch eine unpersönliche Standartlösung ist. Wenn man auf dem heutigen Internetmarkt wirklich etwas bewegen will, muss man was inverstieren. Eine Webseite ist nicht gleiche eine Webseite. Eine Webseite muss man gerne sehen. Design wirkt! Der Besucher entscheidet in sekunden ob er weiter surft oder nicht.
Im übrigen sind die Lösung von T-Online teilweise besser als die von 1&1, Strato oder sonstigen.
Wenn du selber auch anstrebst was in der Richtung zu machen, kann ich dir ein kostenloses Beratungsgespräch anbieten.

Andreas T.
Beiträge: 344
Registriert: 11.04.2007, 19:08

Re:

von Andreas T. (12.04.2007, 08:59)
Goodbye!
Zuletzt geändert von Andreas T. am 28.07.2009, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.

diekert
Beiträge: 42
Registriert: 09.04.2007, 14:16

Re:

von diekert (12.04.2007, 15:42)
Der Editor in Mac macht schon gute Sachen aber mir würden mindestens drei vier dinge sofort auffallen, die man verbessern kann. Die grafik, die über dem eigentlichen Kasten ist, wäre nur ein kleines bestandteil einer liste.

Andreas T.
Beiträge: 344
Registriert: 11.04.2007, 19:08

Re:

von Andreas T. (12.04.2007, 18:30)
Goodbye!
Zuletzt geändert von Andreas T. am 28.07.2009, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.

diekert
Beiträge: 42
Registriert: 09.04.2007, 14:16

Re:

von diekert (12.04.2007, 23:43)
Man überschätzt die Kosten. Soviel ist es nicht. Man will investieren und verdienen. Für Privatmenschen ist es eher teuer, aber auch nicht sooooo viel. Wenn es eine personalsierte Version sein soll, ist es günstiger als eine spezialanfertigung. Aber ich glaub du rechnest mit mehren Tausend Euros. Für 35 euro passe ich einen ebay shop. für ein wenig mehr mache ich eine nciht sehr aufwendige seite ...

Benutzeravatar
Adriana
Beiträge: 487
Registriert: 08.04.2007, 12:24
Wohnort: Brandenburg/Havel

Re:

von Adriana (13.04.2007, 01:03)
Andreas T. hat geschrieben:
Allein gegen die häufig vertretene These, dass nur eine Webdesign- oder Werbefirma professionell wirkende Homepages erstellen kann und alles andere automatisch Mist ist, wehre ich mich vehement!


Hallo Andreas,

natürlich kriegt auch ein "begeisterter Laie" gute Homepages hin :wink: .
Ich war eben auf deiner Seite und sie sieht gar nicht mal schlecht aus. Auch das Braun und Dschungelgrün ist geschmackvoll und passt zum Thema :) . Was mich allerdings stört ist das Banner, das breiter ist, als die eigentliche Tabelle bzw. der Textkörper. Dadurch hat man quer laufende Scollbalken - auch bei 1024*768. Und es versaut leider den ansonsten durchaus professionellen Gesamteindruck.

Andreas T.
Beiträge: 344
Registriert: 11.04.2007, 19:08

Re:

von Andreas T. (13.04.2007, 08:51)
Goodbye!
Zuletzt geändert von Andreas T. am 28.07.2009, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Adriana
Beiträge: 487
Registriert: 08.04.2007, 12:24
Wohnort: Brandenburg/Havel

Re:

von Adriana (01.05.2007, 12:38)
Hallo Wolf-Gero,

deine Homepage hat sich richtig rausgemacht! Sieht schick aus!

LG, Adriana.

Benutzeravatar
wgbajohr
Beiträge: 853
Registriert: 08.04.2007, 02:50

Re:

von wgbajohr (02.05.2007, 01:06)
Hallo Adriana!
Gestern besuchte ich einmal wieder Eure beiden Webseiten. Sie laden wahrhaftig zum Verweilen ein. Wenn jemand, der derartige Meisterwerke produziert hat, meine Homepage lobt, dann ist es ein wirklich kostbares Lob.
Vielen Dank, Adriana.
Liebe Grüße
wgbajohr
Die Veränderung der Welt beginnt bei jedem Einzelnen

Etwas beeinflussen zu können heißt, dafür verantwortlich zu sein

http://www.leistung-und-gesellschaft.de/

Versailles
Beiträge: 878
Registriert: 22.05.2007, 21:57

www.comtesse-heloise.de

von Versailles (01.06.2007, 23:25)
Hallo zusammen,

meine Website habe ich unter beinahe ähnlichen Voraussetzungen erstellt wie Wolf-Gero (sie soll kein Hobby werden, lfd. Kosten sollen moderat bleiben, leicht zu erfassende Software).
Als "Vollblut"-Laie war ich mit dem Homepage-Baukasten von 1&1 ein Wochenende lang ziemlich beschäftigt. Die Auswahl zur Formatierung erscheint mir schon etwas umfangreicher - jetzt bin ich mit dem Ergebnis erst einmal zufrieden. Nun, ich taste mich langsam heran und freue mich auf wohlmeinende :wink: und konstruktive :!: Kritik.

Die Seite ist allerdings noch nicht fertig - es fehlen die historischen Hintergrundinfos, die ich bis zum Erscheinen des Romans bereitstellen möchte, es fehlen Banner zu diesem Forum und BoD (da muss ich mich noch kräftig einarbeiten, weil ich absolut keine Ahnung habe, wie das Einbinden von Bannern funktioniert) und der Shop.

Lieben Dank schon einmal für euren Besuch
Amalia
DIE COMTESSE ab sofort als "EDITION BOD"
www.comtesse-heloise.de

Autorenphoto von J. Nemeth, Photostudio Kannengiesser, 58095 Hagen (2007)

Scouty
Beiträge: 33
Registriert: 15.06.2007, 11:10

Re:

von Scouty (21.06.2007, 08:48)
Hallo WGBahjor,

ich habe mir deine Seite mal angesehen und denke, dass du auch als Laie da mehr rausholen kannst.
Die Baukästen von T-Online haben zwar ihre Macken, wie auch die von anderen Anbietern, können aber leichter "ausgetrickst" werden.
Zumal schon meinem Wissen nach zu der "Basic"-Version 3 eigene Domains gehören, was natürlich vorteilhafter ist, als die endlos lange t-online-home-Adresse. Kostet, glaube ich, knapp 10 Euro/Monat.

Wenn man z.B. MS Frontpage besitzt (oder sich eine Freeware wie z.B. Phase5 lädt), kann man die Html-Codes der einzelnen Seiten, die sich im Dateimanager finden, individuell und ohne große Kenntnisse bearbeiten (in der "normalen" Ansicht) und später den geänderten Code wieder in den Dateimanager einfügen. Die Seiten sind dann sofort und ohne Upload-Klick online.

Das Dumme dabei ist nur, dass man danach die Finger vom Design-Assistenten lassen sollte, denn sobald der wieder benutzt wird (man möchte z.B. eine neue Seite einfügen) und man auf "Homepage veröffentlichen" klickt, überschreibt er er die ganzen Änderungen und setzt die Seite wieder auf Design-Assistent-Standard zurück.
Dann fängt man wieder von vorne an und muss die Codes jeder einzelnen Seite wieder ändern (deshalb diese immer sehr gut speichern, dann kommt man mit Copy&Paste davon).

Es steckt ein bisschen Arbeit dahinter, aber so kann man auch ohne tiefe Kenntnisse hohe Kosten vermeiden und die eigene Seite trotzdem sehr kreativ gestalten - Farben, Schriften, Formatierung, Verlinkung ... was man will.

Nur so als Tipp.

Gruß
Leona

RM1902
Beiträge: 3
Registriert: 04.07.2017, 14:30

Re: Eigene Webseite oder Homepage

von RM1902 (04.07.2017, 14:44)
Hallo, es gibt leider große Unterschiede bei der Verwendung von Online-Baukästen. Ich habe lange Zeit JimDo verwendet, was ich zuerst auch gar nicht schlecht fand. Zudem waren die Seiten auch ganz gut aufbereitet, die Usability ziemlich simple und der Preis wirklich günstig. Als ich dann aktiv Suchmaschinenoptimierung betreiben wollte, stieß ich leider irgendwann an meine Grenzen. Angekommen bin ich mittlerweile bei Wordpress und bin sehr zufrieden damit, preislich ist es etwas teurer als Jimdo aber dennoch bieten sie viel mehr Gestaltungsmöglichkeit. Dazu muss ich allerdings ergänzen, dass man sowohl für Online-Baukästen als auch Wordpress eine gewisse Affinität zum designen und optimieren einer Seite haben sollte. Wer das eben eben nicht hat, bzw. auch keine Zeit mitbringt das zu erlernen, sollte lieber auf professionelle Programmierer oder anderen Dienstleistern zur Website-Erstellung zurückgreifen. Eine gute Alternative zu beidem wie ich finde https://www.websitebutler.de/de nutze ich aktuell auch für etwas umfangreiche Projekte.

Viele Grüße aus Leipzig,

Jochen W.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5431
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Eigene Webseite oder Homepage

von mtg (04.07.2017, 15:08)
Ach Leute …

… könnt Ihr nicht woanders spammen? Oder zumindest geschickter? Einen 10 Jahre alten Thread hervorzukramen, ist nun wahrlich keine Meisterleistung … thumbdown: thumbdown: thumbdown:

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.