Yuuri Matsumoto /Blackmoon

Stellt euch im BoD Autorenpool vor und knüpft Kontakte.


Yuuri
Beiträge: 57
Registriert: 28.05.2014, 10:46
Wohnort: NRW

Yuuri Matsumoto /Blackmoon

von Yuuri (28.05.2014, 11:11)
Hallo!
Mein Name ist Yuuri Matsumoto, ich bin 20 Jahre alt. Geboren in Japan, und ich schreibe Homoerotische Literatur. Blackmoon ist mein erstes Werk. Auch schreibe ich Ghoststorys. Aktuell arbeite ich an Sakura Blood. (Ghoststory).
Ich zeichne auch, und drucke das auf T-Shirts und verkaufe sie (Anime Manga Stil)
In meiner Freizeit Cosplaye ich, gehe tagsüber zur Uni. Und studiere Jura.
Vielleicht bin ich ein Träumer, aber ich lerne auch gerne.
Ich sehe mich nicht als "Autor" ich bin nur ein Junge der Geschichten schreibt.
Ich möchte besser werden, und dafür arbeite ich hart. Sein wir ehrlich ein Buch schreiben ist nicht wirklich einfach.
Aber ich liebe es, eintauchen und verschwinden.
Ich bin auch ein Katzenfan, ich habe selbst einen Kater, Monster Fuma.
Oww und ich mag Panda's meine Freunde nennen mich auch Panda.
Das liegt daran, das ich eine Panda Jacke habe, mit Öhrchen und Pfoten.
Ja ich weiß wie das klingt but thats me ;)
So falls ihr Fragen habt, fragt ich weiß nicht ob die Information reichen. Ich habe so etwas noch nie gemacht.
So long Yuuri
Mir ist nicht alles egal, ach ist mir egal.
http://www.bod.de/buch/yuuri-matsumoto/ ... 26224.html

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3763
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (28.05.2014, 15:47)
Herzlich willkommen im Forum, Yuuri!

Viele Grüße,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
buehne44
Beiträge: 150
Registriert: 25.09.2013, 17:05
Wohnort: Bremen

Re:

von buehne44 (28.05.2014, 22:59)
Hallo Yuuri,

dir ist nicht alles egal, aber das ist auch egal - was für eine Aussage!
Willkommen hier -
Würd gern mehr über dein Schreiben lesen - auch wenn das überhaupt nicht mein Genre ist....
Mein lieber Matz! - Ach Papa..
Tanztheater in der Schule
Irrfahrten - Auf den Spuren des Odysseus
Top Girl
Inselgedichte - mit Fotos von Pellworm
Nimm Platz! -Bankgeschichten aus Bremen
Lilli, die Ausreißerin

http://www.gerda-smorra.jimdo.com

Benutzeravatar
Petra Wolff
Beiträge: 191
Registriert: 12.04.2010, 21:55

Re:

von Petra Wolff (28.05.2014, 23:18)
Hallo Yuuri,
auch von mir ein herzliches Willkommen.
Kann man solche T-Shirts mit Zeichnungen von Dir irgenwo sehen?
Viele Grüße
Petra
Mein Blog: petrawolff.blog

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (29.05.2014, 09:06)
Auch von mir herzlich willkommen! cheezygrin
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Yuuri
Beiträge: 57
Registriert: 28.05.2014, 10:46
Wohnort: NRW

Re:

von Yuuri (31.05.2014, 10:03)
Ohayo.
Vielen dank an alle. Und klar kann man das sehen ich habe meine eigene Shopseite ;)
http://www.sotbd.de/chipandashop/
Mir ist nicht alles egal, ach ist mir egal.

http://www.bod.de/buch/yuuri-matsumoto/ ... 26224.html

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3763
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (31.05.2014, 10:14)
Die Bilder sind toll! Dieses hier gefällt mir am besten:
http://www.sotbd.de/chipandashop/wp-con ... DC0046.jpg

Liebe Grüße,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Yuuri
Beiträge: 57
Registriert: 28.05.2014, 10:46
Wohnort: NRW

Re:

von Yuuri (31.05.2014, 12:48)
Vielen dank, Monika ;)
Ich habe eine Zeichenlehrerin. Sie zeigt mir Tricks ich zeichne seit 2 Jahren. Sie seit knapp 16 Jahren.
Ich kann von ihrem Wissen ja nur profitieren nicht wahr? ^^ Ich sehe das ja nicht als Kritik, wenn sie was sagt sondern durch die Erfahrung sehe ich das als wertvolle Tipps und Tricks.
Nun im Schreiben bin ich sehr vielschichtig.
Und sicher nicht perfekt, ich schreibe was mir Spaß macht.
Und ja ich denke, ich habe noch viel zu lernen. Aber das ist das schöne niemand ist sofort ein Bestseller Autor, und alle mussten es lernen.
Ich lernte auch Leute kennen, die haben 3 Bücher geschrieben, ein Verlag gefunden veröffentlicht. Und hielten sich mal für Stephen King, und oder Tolkien. So etwas mag ich nicht, sicher erkenne ich die Leistung an Hallo. Aber bis King oder Tolkien ist es ein verdammt harter Weg, und verdammt schwer. Selbst an Jungautoren haben die Verlage, und ich rede von den Kleinen grade zu klitzekleinen abartige Erwartungen wo ich denk. Hat nicht jeder mal angefangen?
Naja niemand ist perfekt, und ich weiß nur zu gut das ich mich immer noch steigern kann ;)
Mir ist nicht alles egal, ach ist mir egal.

http://www.bod.de/buch/yuuri-matsumoto/ ... 26224.html

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3763
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (31.05.2014, 13:14)
Heutzutage verbringt man sein ganzes Leben damit, ständig etwas dazuzulernen. Wenn man dafür offen ist und selbstkritisch bleibt, ist es nicht schlimm, wenn man noch nicht alles perfekt beherrscht - vor allem, wenn man so jung ist wie du.
Bei deinen Bildern sieht man, wie groß die Fortschritte sind, die du machst. Wenn das so weitergeht, wird aus dir ein sehr beachtenswerter Künstler. Ich wünsche dir viel Erfolg! thumbbup

Liebe Grüße,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Yuuri
Beiträge: 57
Registriert: 28.05.2014, 10:46
Wohnort: NRW

Re:

von Yuuri (31.05.2014, 13:25)
Danke!
Ich denke das ich kritisch bin, zur Zeit stehe ich kurz davor mein Roman Blackmoon noch mal komplett zu überarbeiten. Ich glaube das kann ich besser, andere Autoren haben Kritik geäußert Verlage auch. Und ich nehme mir das zu Herzen ;) Schlussendlich lerne ich davon, ich sehe es positiv ^^
Mir ist nicht alles egal, ach ist mir egal.

http://www.bod.de/buch/yuuri-matsumoto/ ... 26224.html

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3763
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (31.05.2014, 13:30)
Ich finde es toll, dass du für Kritik offen bist. Es wäre gut, wenn dir jemand, der sich mit Rechtschreibung und Zeichensetzung auskennt, bei der Überarbeitung deines Buchs helfen würde. Es ist natürlich immer schwierig, wenn man nicht genug Geld für ein Korrektorat hat. Das verstehe ich.

Liebe Grüße,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Yuuri
Beiträge: 57
Registriert: 28.05.2014, 10:46
Wohnort: NRW

Re:

von Yuuri (31.05.2014, 13:36)
Ja das Problem dürfte sein, ich spreche zuhause nur Japanisch. Und auch sonst nur Englisch. Für mich ist es ein übler Krampf. ;)
Mir ist nicht alles egal, ach ist mir egal.

http://www.bod.de/buch/yuuri-matsumoto/ ... 26224.html

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5951
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (31.05.2014, 14:01)
Monika K. hat geschrieben:
Es wäre gut, wenn dir jemand, der sich mit Rechtschreibung und Zeichensetzung auskennt, bei der Überarbeitung deines Buchs helfen würde.


Und? Machst du das?
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3763
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (31.05.2014, 14:05)
@Yuuri
Wow! Unter diesen Umständen ist dein Deutsch aber sehr gut! thumbbup
Ich kann nicht für alle Leser sprechen, aber wenn ich weiß, dass Deutsch nicht die Muttersprache des Autors ist, bin ich beim Lesen seines Buchs sehr großzügig. Es kommt ja in erster Linie auf den Inhalt an. Ich habe auch schon von Deutschen verfasste Geschichten gesehen, die mehr Fehler hatten als deine Kommentare hier im Forum.
Zuletzt geändert von Monika K. am 31.05.2014, 14:08, insgesamt 1-mal geändert.
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3763
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (31.05.2014, 14:06)
@Siegfried
Nein. Das ist mir bei zwei Büchern zu viel Arbeit. Warum fragst du?
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Zurück zu „Autorenportraits“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.