Gedesby - Dänemark für Schöngeister

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Gedesby - Dänemark für Schöngeister

von Peter-Pitsch (26.11.2014, 20:21)
Titel: Gedesby - Dänemark für Schöngeister
Autor: Peter Pitsch

Verlag: Brighton Verlag
ISBN: 978-3945033630
Seiten: 176
Preis: 14,90 Euro

Der Autor über das Buch:




Klappentext:

Inmitten des baltischen Meeres liegen zwei große Inseln, geprägt von Wäldereien, Wiesen und Feldern: Lolland und Falster. Hier, im Südosten Dänemarks, befindet sich ein kleiner Ferienort namens Gedesby, wo Momente der Stille und Gelassenheit das Dasein vereinfachen. In Zeiten des Überflusses an Informationen und an Ereignissen wächst die Sehnsucht nach einem Zufluchtsort wie diesen. Wer auf dem Weg zur Gedesbyer Küste die Mühle des Dorfes passiert, dem wird ein Gefühl der Erleichterung beschert und die Aussicht auf eine idyllische Zeit an der Ostsee.

Midt i Østersøen ligger to store øer præget af skove, enge og marker: Lolland og Falster. Her, i den sydøstlige del af Danmark, befinder sig en lille feriehuskoloni kaldet Gedesby, hvor øjeblikke af stilhed og sindsro forenkler livet. I tider med et overflod af informationer og begivenheder vokser længslen efter et resort som dette. Dem som kører forbi landsbyens mølle på vej til kysten i Gedesby, bliver belønnet med en følelse af lettelse og udsigten til en idyllisk tid ved østersøen.

Inhalt:

Lolland-Falster ist ein Sammelbegriff für die dänischen Inseln Lolland und Falster, die aufgrund der geografischen und historischen Faktoren häufig als Einheit betrachtet werden. Früher war die allgemeine Bezeichnung für das Gebiet Smålandene, ein Name, der als "Smålandsfarvandet" zwischen Lolland und Seeland erhalten geblieben ist. Getrennt sind die beiden Inseln durch eine schmale Meerenge, genannt Guldborgsund. Die größten Städte sind Nakskov auf Lolland mit rund 14.000 Einwohnern und Nykøbing auf Falster mit etwa 16.500 Einwohnern. Aufnahme in den Bildband fanden ganz persönliche Eindrücke von der Umgebung und deren Lokalkolorit. Die visuellen Schilderungen sollen stellvertretend sein für das Leben auf Lolland-Falster - eine Gegend, die mir zur neuen Heimat geworden ist.
[/b]
Dateianhänge
Gedesby - Dänemark für Schöngeister.jpg

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3764
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (26.11.2014, 20:50)
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Buch! Ich wünsche dir ganz viel Erfolg!

Soeben habe ich es vorbestellt und freue mich schon sehr darauf. thumbbup

Viele Grüße,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (27.11.2014, 09:10)
Hallo Peter,
ich wünsche Dir viel Erfolg mit dem Bildband!
Ich könnte mir vorstellen dass hier in der Einsamkeit Dein W.E.L.T.Erfolg W.E.L.T. II entsteht.
thumbbup Viel Glück! thumbbup
Thomas

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (27.11.2014, 15:26)
Lieber Peter, herzlichen Glückwunsch zu dieser Veröffentlichung. Gerne denke ich an Nykobing und hoffe, irgendwann wieder hinzufahren!

Das Buch kommt auf meinen Wunschzettel.

lg
maryanne
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (28.11.2014, 14:23)
Liebe Monika,
danke für die Glück- und Erfolgswünsche! :lol:
Viel Spaß mit dem Reiseführer.
book:

Danke, Thomas! Momentan entsteht in schriftstellerischer Hinsicht leider herzlich wenig. :( Seit Monaten arbeite ich in der hiesigen Zuckerfabrik, und nach getaner harter Arbeit möchte ich am liebsten gleich ins Bett krabbeln.
Allerdings habe ich mir tatsächlich schon Gedanken gemacht bzgl. einer Fortsetzung des Romans. Ja, irgendwann wird sich die W.E.L.T womöglich weiterdrehen ...

@Maryanne
1000 Dank! Das Stadtbild Nykøbings hat sich seither bestens entwickelt. Dies wird auf mehreren Seiten in Wort und Bild dokumentiert bzw. veranschaulicht. Komm vorbei! Ich spendiere einen Kaffee. :lol:

Herzlicher Gruß aus Dänemark,
Peter

PS: Seit gestern ist das Buch auch bei Amazon sofort lieferbar.
http://www.amazon.de/Gedesby-D%C3%A4nem ... ter+pitsch

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3764
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (20.12.2014, 22:09)
Heute kam mein Exemplar! thumbbup
Natürlich musste ich gleich darin blättern. :D Die Fotos sind wunderbar, und ich bekam richtig Lust auf Sommerurlaub. Über die Feiertage werde ich es in Ruhe lesen.

Viele Grüße,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (21.12.2014, 16:38)
Monika K. hat geschrieben:
Heute kam mein Exemplar! thumbbup
Natürlich musste ich gleich darin blättern. :D Die Fotos sind wunderbar, und ich bekam richtig Lust auf Sommerurlaub. Über die Feiertage werde ich es in Ruhe lesen.

Viele Grüße,
Monika


Hallo Monika!

Ehrlich gesagt, hatte ich mich bereits gefragt, ob das von dir bestellte Exemplar noch vor Ablauf des Jahres bei dir eintreffen wird.
Danke vielmals für deine Benachrichtigung und dein Lob.

Herzlicher Gruß,
Peter

Link zur Website "Gedesby-Reiseführer":
http://gedesby-lolland-falster.jimdo.com/

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (11.01.2015, 15:14)
Wie folgt schrieb bis dato die dänische Presse.
http://gedesby-lolland-falster.jimdo.com/presse/

Der deutsche Schriftsteller Peter Pitsch hat einen Bildband/Reiseführer über Gedesby und Umgebung – Lolland und Falster – herausgegeben

Die Stille wirkte wie ein anhaltendes Dröhnen

GEDESBY Nachdem er in Großstädten wie Berlin, Amsterdam, Rom und Kopenhagen gewohnt hatte, war es eine ziemliche Umstellung, die Ferien an Falsters Ostküste zu verbringen.
„... da saß ich weiterhin auf dem Sofa und lauschte in die Stille hinein ... eine Stille, die auf befremdliche Weise wie ein anhaltendes Dröhnen auf mich wirkte.“
Der 51-jährige deutsche Schriftsteller Peter Pitsch, der seit 1988 in Dänemark wohnhaft ist – seit 15 Jahren in Nykøbing – und 1998 ein Ferienhaus in Gedesby kaufte, hat ein Buch geschrieben, das in erster Linie Gedesby und dem südlichen Falster huldigt, aber darüber hinaus auch der gesamten Region.
„Gedesby & Lolland-Falster“ lautet das Werk, versehen mit dem Untertitel: „Dänemark für Schöngeister“.
Das Buch beinhaltet über 100 Bilder und ist in dänischer und deutscher Sprache verfasst, vor kurzem wurde es auf der Buchmesse in Berlin präsentiert.
Das Zitat ist dem Vorwort des Buches entnommen und beschreibt ein Ereignis aus dem Jahr 1993, als er und seine Frau Jette Pedersen ein Holzhaus an Falsters Ostküste gemietet hatten, um dem Lärm des Kopenhagener Stadtteils Vesterbro zu entkommen.
Seitdem sind viele Aufenthalte in der Region gefolgt, unabhängig von der Jahreszeit, bis das Ehepaar schließlich eine 54 Quadratmeter-Idylle in Gedesby erwarb.
– Wir mögen diese Gegend sehr; während der letzten Jahre habe ich hier unzählige Fotos geknipst. Die Summe der Impressionen hat mich dazu veranlasst, dieses Buch zu erstellen, erzählt Peter Pitsch.
Eigentlich sollte es ein Bildband werden, aber mithin kamen zahlreiche Begleittexte hinzu. Peter Pitsch ist Teilzeit-Autor, dessen Portfolio eine Reihe Publikationen umfasst, darunter Kinderbücher, Gedichtbände, drei Romane und einige Kunstbücher. Mit „Gedesby & Lolland-Falster – Dänemark für Schöngeister“ hat er erstmals ein Buch in dänischer Sprache vorgelegt.
– Als die Arbeiten fortschritten und ich darüber nachdachte, was ich schreiben sollte, entwickelte sich das Werk allmählich mehr in Richtung eines Fremdenführers. Somit handelt es sich bei dem Endergebnis um eine Mischung, sagt Peter Pitsch.
Vor allem sind es die vielen schönen Bilder, die das Buch tragen. Zudem hält Peter Pitsch in Worten fest, inwiefern Gedesby und dessen Umgebung auf ihn wirken. Es ist eindeutig eine Liebeserklärung an die Region, zusätzlich versehen mit praktischen Informationen sowohl in den Begleittexten als auch im Anhang des Buches durch eine Aufzählung von Freizeitvergnügen, Museen und Galerien.
Der zweite Teil des Buches, der Gedesbys „Umgebung“ – den Rest von Lolland-Falster – zum Thema hat, ist nicht repräsentativ. Anhand der Bilder gelangt Peter Pitsch allerorts hin, in Worten allerdings weniger. Aber gemäß seiner eigenen Anmerkung handelt es sich um persönliche Eindrücke von dem umliegenden Milieu und dessen Lokalkolorit.
– Ich hoffe, dass ich mit dem Buch dazu beitrage, mehr deutsche Touristen in die Gegend zu locken. Das Buch wurde auf der Buchmesse in Berlin vorgestellt, und ich bin bemüht, es im Internet zu bewerben. Zudem würde ich „Gedesby“ gern in Rostocks Buchhandlungen unterbringen, denn mit der Fähre können Touristen innerhalb von zwei Stunden bei uns sein, sagt Peter Pitsch.
In Nykøbing kann das Buch in der Buchhandlung „Bog & Idé“ gekauft werden.

Eric Holm in FOLKETIDENDE, 18. Dezember 2014

__________________________________________________


GEDESBY FÜR SCHÖNGEISTER
FritidsNYT, 29.12.2014

Peter Pitsch hat eine schöne Hommage an Gedesby und Lolland-Falster geschrieben und fotografiert.

„Dänemark für Schöngeister“, heißt es in der Einleitung, die fortgesetzt wird mit einer Reisegeschichte, ausgehend von der Piazza Navona über eine Zwei-Zimmer-Wohnung im Kopenhagener Stadtteil Vesterbro bis hin zu einem kleinen Holzhaus in Marielyst. Hier herrscht eine Stille, die „so fremdartig wirkt wie ein anhaltendes Dröhnen“. Heute besitzt die Familie ein Ferienhaus in Gedesby, und das Buch nimmt den Leser mit zu all den wunderbaren Orten – nahe und ferne – in einer Kavalkade von schönen Bildern, Stimmungen und Erinnerungen. Es ist gleichermaßen ein Poesiealbum und ein Reiseführer und sollte stapelweise in der „Botschaft“ in Kopenhagen und bei allen Eigentumsmaklern liegen.

Sydfalster füllt circa die Hälfte des Buches – der Rest umfasst die Inseln bis hin nach „Hestehovedet“, obgleich nicht ausführlich beschrieben. Es ist ein Buch, von dem man glückselig werden kann – vor allem jene, die selbst inmitten dieser Pracht leben, und nicht zuletzt sich sehnen nach Sommer und Sonnenschein in dieser winterlichen Dunkelheit.

Erfahrener Autor

Peter wurde in Deutschland geboren, arbeitet seit 25 Jahren als Schriftsteller und hat 16 Bücher veröffentlicht – Romane, Gedichtbände und Kunstbücher, und er gestaltet auch das Layout. Peter ist Mitglied der Schriftstellervereinigung StORDstrømmen; er und seine Familie leben heute in Nykøbing F. Peters neuestes Werk ist dieser 176-seitige „Reiseführer“, der erstmals im November auf einer Buchmesse in Berlin vorgestellt wurde. Der Text ist in dänischer und deutscher Sprache verfasst.

Freya Anduin

___________________________________________________


– Wo Momente der Stille und Gelassenheit das Dasein vereinfachen ...

Schriftsteller aus Nykøbing F. veröffentlicht Buch über Lolland-Falster

Inmitten des baltischen Meeres liegen zwei große Inseln, geprägt von Wäldereien, Wiesen und Feldern: Lolland und Falster. Hier, im Südosten Dänemarks, befindet sich ein kleiner Ferienort namens Gedesby, wo Momente der Stille und Gelassenheit das Dasein vereinfachen. In Zeiten des Überflusses an Informationen und an Ereignissen wächst die Sehnsucht nach einem Zufluchtsort wie diesen. Wer auf dem Weg zur Gedesbyer Küste die Mühle des Dorfes passiert, dem wird ein Gefühl der Erleichterung beschert und die Aussicht auf eine idyllische Zeit an der Ostsee.

Diese schöne Beschreibung findet man im Buch „Gedesby und Lolland-Falster – Dänemark für Schöngeister“. Es handelt sich um eine Art Reiseführer, dessen Urheber, Peter Pitsch, in Deutschland geboren wurde, aber seit 2000 in Nykøbing F. wohnt und über eine 25-jährige Berufserfahrung verfügt. Das Buch hat 176 Seiten mit Fotos und Beschreibungen in dänischer und deutscher Sprache.
– Natürlich wurde Nykøbing ein Ehrenplatz in dem Buch zuteil, sagt Peter Pitsch, der 16 Bücher veröffentlicht hat – darunter Romane, Gedichtbände und Kunstbücher. Auch das Layout, Formatierung, Cover-Design der Bücher ist Teil seines Arbeitsbereichs, zudem arbeitet er gelegentlich als Übersetzer. Peter Pitsch ist Mitglied der Schriftstellervereinigung „StORDstrømmen“.
Im November hat er das Buch auf der Buchmesse in Berlin präsentiert.

Manfred Sørensen
Ugeavisen: Dienstag 30. Dezember 2014

http://gedesby-lolland-falster.jimdo.com/presse/

Benutzeravatar
buehne44
Beiträge: 150
Registriert: 25.09.2013, 17:05
Wohnort: Bremen

Re:

von buehne44 (10.06.2015, 23:01)
Herzlichen Glückwunsch, Peter!
Scheint ein wunderschönes Buch zu sein -
Grüße von einer anderen Insulanerin -
Mein lieber Matz! - Ach Papa..
Tanztheater in der Schule
Irrfahrten - Auf den Spuren des Odysseus
Top Girl
Inselgedichte - mit Fotos von Pellworm
Nimm Platz! -Bankgeschichten aus Bremen
Lilli, die Ausreißerin

http://www.gerda-smorra.jimdo.com


Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (12.06.2015, 14:16)
1000 Dank an die beiden Nordlichter, Gerda und Mayk.
thumbbup

Sonniges Wochenende!

Peter

http://gedesby-lolland-falster.jimdo.com/
book:

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (17.10.2015, 16:04)
Jüngst verteilte ich - von Briefkasten zu Briefkasten gehend - wieder einmal eine Handvoll Flyers in der Ferienhausgegend "Gedesby", welcher der erste Teil meines Buches gewidmet ist. Da sprach mich ein freundlicher Herr mit den Worten an, er habe den Reiseführer bereits erworben und wolle sich nur ein Bild von dem Verfasser machen. (Ein Bekannter hatte ihn auf das Erscheinen des Werkes hingewiesen.)
Darüber hinaus haben die lokalen Zeitungsredaktionen über die Buchveröffentlichung berichtet und damit zur Verbreitung der Info beigetragen.
Die beiden Buchhändler meines Heimatorts auf der dänischen Insel Falster haben in den vergangenen Monaten einen Großteil der bestellten Exemplare (ca. 80 von 125) des Reiseführers/Bildbands verkauft. Dies zeigt, wie wichtig doch der direkte Kontakt zu den Buchhändlern ist. In diesem Fall gilt mein Dank den Buchhandlungen "Bog & Idé" und "Arnold Busck" im Städtchen Nykøbing.

http://gedesby-lolland-falster.jimdo.com/

Gruß aus dem Norden,
Peter

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (02.07.2016, 18:25)
ERHVERV & KULTUR (BERUF & KULTUR)
Monatszeitschrift, Juli 2016.
Text und Porträtfoto: Bjarne Winther

Südfalster ist der Ort für Ästhetiker und den suchenden Menschen
Gedesby im Süden Falsters wurde zu dem Ort für den deutschen Künstler Peter Pitsch, nachdem er zuvor ausschließlich in europäischen Großstädten gewohnt hatte. Das Resultat seiner Begeisterung für die „Südseeinseln“ Dänemarks ist ein untraditioneller Reiseführer über Lolland und Falster.

Es entspricht einer Seltenheit, wenn ein Neuzuwanderer eine derartige Begeisterung für den neuen Wohnort aufbringt, dass er einen ausführlichen Reiseführer über Natur und Kultur der Gegend herausbringt mit dem Anliegen, andere Menschen an jenen Erlebnissen, die das eigene Leben bereichern, teilhaben zu lassen.
Dennoch kann so etwas vorkommen – Peter Pitsch hat dies getan. Er hat einen Reiseführer über Lolland-Falster geschrieben, weil er nicht anders konnte.
„Mein Reiseführer ist ein Ausdruck der Liebe zu diesem Ort – Dänemarks Südseeinseln. Es ist ein persönliches Buch geworden, das im Gegensatz zu den gängigen Reiseführern, welche Wind und Wetter zu gleichen Teilen abwägen, die Orte hervorhebt, die mir persönlich am interessantesten erscheinen“, erzählt Peter Pitsch. Der Reiseführer GEDESBY ist dicht bestückt mit schönen Fotografien und Beschreibungen von Stadt- und Landleben auf Lolland & Falster, verfasst in dänischer und deutscher Sprache, denn der Autor stammt aus Deutschland.

Peter Pitsch wurde in Herford im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen geboren. Als junger Mann zog er nach Berlin, anschließend wohnte er in Amsterdam und danach in Rom, wo er ein dänisches Mädchen kennenlernte, das später zu seiner Frau wurde. Gemeinsam reisten sie von Rom nach Kopenhagen und lebten dort mehrere Jahre im Stadtteil „Vesterbro“.
„Hier war es unerträglich. Zu viele Leute und zu viel Lärm“, berichtet Peter Pitsch, und fügt hinzu, wie sehr sich beide danach sehnten, die Stadt zugunsten einer ruhigeren Umgebung zu verlassen. Am Anfang der Neunziger verbrachten sie einige Wochen in einem Ferienhaus am Rande des kleinen Ferienortes Marielyst – und hier machte Peter Pitsch eine entscheidende Erfahrung.
„Die Stille und die Natur lenkten meine Gedanken und Betrachtungen in eine existentielle Richtung. Mir wurde die Unzulänglichkeit meines rastlosen Stadtlebens bewusst.“ Dieses Erlebnis und die damit verbundene Erkenntnis veranlassten ihn einige Jahre darauf, im Nachbarort Gedesby ein Ferienhaus zu erwerben und wiederum etwas später ein Haus im Zentrum der falsterischen Kleinstadt Nykøbing.
Endlich raus aus der Großstadt – auch auf diese Erfahrung geht Peter Pitsch im Vorwort seines Reiseführers ein:
Seither führen alle Wege – zumindest die unsrigen – nicht länger nach Rom, sondern zu Dänemarks südlichster Spitze. Dorthin, wo die Brandung des Meeres Falsters Küste umspielt und wo der Strand, ein kilometerlanges helles Band, die abwechslungsreiche Landschaft umsäumt. Ein Ort für Ästhetiker, wo der suchende Mensch endlich wieder zu sich selbst findet.

Aufmerksam und reflektierend
Peter Pitsch ist ein suchender Mensch – und er hat wieder zu sich selbst gefunden. Dies wird deutlich, als ich an einem warmen Sommertag in seinem Garten in Nykøbing sitze und wir unterm Sonnenschirm ein Gespräch führen. Ein echter Austausch. Peter Pitsch ist ein aufmerksamer und reflektierender Mensch. Er ist Schriftsteller, Künstler, Fotograf, er gestaltet Buchumschläge und arbeitet nebenbei als Übersetzer. Er ist Mitglied sowohl in der lokalen Schriftstellervereinigung „stORDstrømmen“ als auch in der Künstlergruppe „FeLoFa“, die eine Zusammenarbeit zwischen deutschen und dänischen Künstlern der Inseln Fehmarn beziehungsweise Lolland und Falster fördert.
Er schreibt Romane, Gedichte, Kinderbücher und Texte für Anthologien (z.B. „stRODstrømmen antologi 2015“). Sein erstes Buch, eine Lyriksammlung, erschien 1993. Mithin veröffentlicht er ein bis zwei Bücher jährlich im deutschen Brighton Verlag, der ihn seit 2011 bei all seinen Projekten unterstützt.
Eine seiner jüngsten Veröffentlichungen ist der Bildband LICHT ÜBER LOLLAND (LYS OVER LOLLAND) – Fotografien von Kunstwerken, die 2015 in der ehemaligen Zuckerfabrik in Sakskøbing während der gleichnamigen Kunstausstellung ausgestellt wurden.

GEDESBY

Die Publikation GEDESBY mit dem Untertitel „Danmark for livsnydere/Dänemark für Schöngeister“ ist in der Tat ein Reiseführer der besonderen Art. Peter Pitsch ist ein fähiger Fotograf. Seine Fotografien sind – ebenso wie die Begleittexte – eine Mischung aus Dokumentation, faktische Hinweise und Veranschaulichungen bzw. persönliche Anschauungen. Demnach eine ebenso praktische (ein Reiseführer sollte diesen Anspruch an sich haben) wie interessante Ferienlektüre. Man kommt dem Verfasser nah und man wähnt sich in guter Gesellschaft. Seine aufrichtige Liebe zu den „Südseeinseln“ färbt ab – und sie wirkt inspirierend.

Die Buchhändler „Bog & Idé“ und „Arnold Busk“ in Nykøbing haben den Reiseführer GEDESBY vorrätig.
Weitere Infos zum Buch: http://gedesby-lolland-falster.jimdo.com/
Erfahren Sie mehr über Peter Pitsch: http://peter-pitsch-schriftsteller.jimdo.com/
Dateianhänge
Beruf & Kultur.jpg

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (23.07.2016, 04:20)
Wunderbar! Herzlichen Glückwunsch, lieber Peter.
Herzliche Grüße aus Berlin
m
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (23.07.2016, 20:44)
Danke vielmals, Maryanne.
Über deinen Zuspruch freue ich mich. :lol:

Wann bist du mal wieder im Städtchen? (Hier hat sich einiges getan ... )

Herzliche Grüße von der Insel Falster,
Peter

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.