Formatierung

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Benutzeravatar
silbergrau
Beiträge: 25
Registriert: 31.08.2011, 10:40
Wohnort: Esslingen

Formatierung

von silbergrau (20.01.2016, 08:55)
Mich beschäftigt gerade eine (mehrere) Frage(n):

Wenn ich einen Buchblock formatiere, was muss ich beachten?

Ich habe bisher lediglich herausgefunden, dass ich die Seitengröße auf 15,5 x 22 cm anlegen muss.

Welche Randbreiten sind üblich?
Soll ich die Seiten gespiegelt anlegen?
Welche Fußzeilenbreiten und Abstände zum Text sind üblich oder gewünscht?

Das wäre es erst mal ... ich hoffe auf Antworten und bedanke mich schon einmal dafür :D

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3505
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (20.01.2016, 09:27)
Wenn du Word verwendest, gibt es von BoD Anleitungen zur Buchblockerstellung:
http://www.bod.de/fingerprint/allgemein ... d-teil-13/
http://www.bod.de/fingerprint/allgemein ... rd-teil-2/
Teil 3 scheint noch zu fehlen.

Das Format "15,5 x 22" kannst du verwenden, wenn es dir gefällt, aber du musst nicht. Es gibt noch andere Formate bei BoD (siehe "Preiskalkulation").

Vieles ist Geschmackssache. Ich finde es immer hilfreich, Bücher von großen Verlagen mit dem Lineal zu vermessen. Dort fallen die Seitenränder etc. auch je nach Verlag unterschiedlich aus, aber man gewinnt einen Überblick über das, was üblich ist, und kann sich an dem orientieren, das man selbst ansprechend findet.

Gruß,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
silbergrau
Beiträge: 25
Registriert: 31.08.2011, 10:40
Wohnort: Esslingen

Re:

von silbergrau (20.01.2016, 09:58)
Danke für die schnelle Antwort - das hilft mir schon mal weiter.

Wenn ich auch bei mir (OpenOffice) erst die zugehörigen Funktionen suchen muss :-)
Das Leben ist hart - aber es geht vorbei.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3505
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (20.01.2016, 10:50)
Mit OpenOffice habe ich keine Erfahrung. Ich suchte mal für eine Freundin eine Anleitung, wie man dort Abschnittswechsel vornimmt, die man bei Word braucht, um die Seitenzahlen in der Titelei verschwinden zu lassen, und fand heraus, dass es das bei OpenOffice wohl so nicht gibt. Anscheinend verwendet man dort für verschiedene Abschnitte verschiedene Vorlagen. Vielleicht meldet sich ja noch ein Experte zu Wort. Viel Erfolg!

Gruß,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 104
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: Eifel

Re:

von Lady (20.01.2016, 17:58)
Bei meinem ersten Versuch einen Buchblock zu erstellen, lag bereits das e-Book vor.
Diese Datei konnte ich fast ohne Änderung übernehmen, lediglich das Buchformat 17x17 erforderte einige kleinere Verschiebungen innerhalb der Seiten.
Da man den Text mehrfach als PDF eingeben kann, macht das Programm schon selbständig auf Schwächen und Fehler aufmerksam.
Auf die Farbwahl kann man sich bei den BoD Covervorlagen allerdings nicht verlassen, da kommt schon mal ein Überraschungsei hervor! :roll:

Viel Erfolg, Lady
Unterschätze niemals dein Gegenüber!

Benutzeravatar
silbergrau
Beiträge: 25
Registriert: 31.08.2011, 10:40
Wohnort: Esslingen

Re:

von silbergrau (21.01.2016, 13:02)
Für das mit den Seitenzahlen hab ich eine Lösung. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass das mit den römischen Zahlen keine unverrückbare Vorschrift ist.

Es ist ja nicht die erste Druckvorlage, die ich erstelle - nur die erste für BoD.

Diese Seitenumbrüche muss ich auch nicht unbedingt haben - hab ich bisher immer selbst gut hinbekommen. Mir ging es hauptsächlich um das Spiegeln und sie Randabstände.

Ich denke, dank eurer Tipps krieg ich das hin. :-)
Das Leben ist hart - aber es geht vorbei.

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.