Wer Hilfe braucht

Lektorat, Coverdesign, Marketing: Stellt eure Dienstleistungen für Autoren vor.


Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5931
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Wer Hilfe braucht

von Siegfried (27.10.2016, 18:32)
Hallo allerseits!

Sollte jemand Hilfe benötigen bei der Durchsicht seines Textes auf Rechtschreib-, Zeichensetzungs- oder Grammatikfehler, so kann er oder sie sich an mich wenden.

Hilfe gibt es von mir auch bei der Gestaltung des Buchblocks (Seitenlayout) bis hin zur bei BoD uploadfähigen PDF-Datei

Ich biete an:

Korrektorat
Durchsicht des Textes auf Fehler in der Rechtschreibung, der Zeichensetzung und der Grammatik (kein Lektorat auf Stil, Ausdruck, Logik, Stringenz, Dramaturgie usw. Dein Buch bleibt dein Buch!).
Du schickst mir deinen Text, ich sehe den Text durch und korrigiere, du bekommst den korrigierten Text sowie eine Fassung deines Textes mit allen markierten Fehlerstellen zurück.

Natürlich gibt es das nicht umsonst - aber günstig***. Je angefangene 1.000 Zeichen Text (Zählung inkl. Leer- und Satzzeichen) berechne ich 0,50 Euro zzgl. 19 % USt. Beispiel: Ein Text von 183.274 Zeichen kostet im Korrektorat 92,- Euro + 17,48 Euro USt = 109,48 Euro gesamt.

Layout Buchblock
Gestaltung des Buchblocks für den späteren Digitaldruck: Seiten- und Randformatierung, Kopf- und Fußbereich, Seitennummerierung auch nach Abschnitten, Titelei (Schmutztitel, Frontispiz, Titelblatt, Impressum), Anpassung von eingebundenen Bildern, Grafiken oder Zeichnungen, u. v. a. m.

Auch das gibt es natürlich nicht kostenlos. Jede fertige Buchseite wird ebenfalls mit 0,50 Euro berechnet – zuzüglich 19 % Umsatzsteuer.

Das Anpassen von Bildern o. ä. (Position, Bildauflösung usw.) kostet weitere 0,50 Euro je Bild plus die obligatorische Steuer.


Buchcover
Falls Bedarf besteht, kann ich auch den Buchumschlag für Dein Werk gestalten (soweit dies in meinen Möglichkeiten liegt). Ein einfacher Buchumschlag (nur gestalteter Text) kostet dich 20,- Euro plus 19 % Umsatzsteuer (du bekommst eine uploadfähige Datei mit allen Nutzungsrechten).

Sind die Arbeiten umfangreicher (Cover mit Bild), kostet dich der Buchumschlag 50,- Euro zzgl. Steuern. Bildbeschaffungskosten bis 20,- Euro sind im Preis eingeschlossen.


Rechnung
Du bekommst eine ordnungsgemäße Rechnung, die du als Kosten für dein Buch beim Finanzamt geltend machen kannst. Für die Zahlung hast du 30 Tage ab Rechnungsdatum Zeit. Solltest du wegen der Zahlung gemahnt werden müssen, arbeite ich für dich nur noch gegen Vorkasse.

Bei Interesse einfach Kontakt mit mir aufnehmen mittels persönlicher Nachricht (PN) hier über das Forum. Oder über E-Mail (siehe Profil).

Beste Grüße

Siegfried

*** Warum so günstig? Weil ich nicht davon leben muss.
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Büchernarr
Beiträge: 382
Registriert: 09.06.2011, 16:34

Re:

von Büchernarr (28.10.2016, 07:01)
Schön, wieder von Dir zu lesen.

vielZeit
Beiträge: 1
Registriert: 28.10.2016, 16:34

Re:

von vielZeit (28.10.2016, 16:37)
Das scheint ja wirklich sehr günstig zu sen. Geht das
nicht auf die Qualität?
Eine Geschichte muss so geschrieben sein, dass man nichts vorhersagen kann!

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5931
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (28.10.2016, 18:07)
vielZeit hat geschrieben:
Das scheint ja wirklich sehr günstig zu sen. Geht das
nicht auf die Qualität?


Welcher Zusammenhang besteht bei einem Korrektorat zwischen Preis und Qualität?

Wenn ich für 1.000 Zeichen Textkorrektur 20,- Euro verlangen würde, wäre das Ergebnis allein dadurch besser?

Ich bitte um Aufklärung, welcher Zusammenhang zwischen dem Preis eines Korrektorates und der Qualität eines Korrektorates besteht.

Und: Definiere Qualität im Korrektorat. Ist der Preis ein Zeichen für einen weitestgehend fehlerfreien Text? Wer 1,- für eine Seite verlangt, entfernt weniger Fehler als jemand, der 5,- oder 10,- Euro verlangt? Ist das so?

Und nochmals: Ich (!!!) muss nicht von dieser Arbeit leben. Mein Brotberuf ist ein anderer. Deshalb der Preis. Ich biete eine kostengünstige Hilfe an für diejenigen, die sich ein 800-Euro-Korrektorat nicht leisten können oder wollen.



Wie ich arbeite:

Jeder Text wird von mir drei Mal durchgearbeitet.

Im ersten Durchgang werden alle sofort erkennbaren Fehler behoben:
z. B. Tippfehler, doppelter Dativ ("einem weißem Dach"), fehlende oder falsch gesetzte Satzzeichen, typische Falschschreibungen wie etwa bei "ss" und "ß", Verwechslungen bei "dass" und "das", falsch benutzte Präpositionen ("mit" erfordert den Dativ, "trotz" den Genitiv) usw.

Im zweiten Durchgang geht es um die versteckten Fehler, etwa falsche Rückbezüge, falsche Beugung des Verbs, fehlerhafte Adjektive oder Adverbien, falsche Tempi innerhalb eines Absatzes, Satzsubjekt und Verb passen nicht (Satzsubjekte mit "und" sind Plural, Satzsubjekte mit "oder" sind Singular) usw.

Im dritten Durchgang werden dann die wirklich schweren grammatischen Fälle geklärt ("Babies" oder "Babys"? Ein "schweres Problem" oder ein "schwieriges Problem"? "Eine Menge Äpfel hängt/hängen am Baum"? "Er stürzte aus fünf Meter / aus fünf Metern Höhe ab"?).

Das gibt es bei mir. Nicht mehr und nicht weniger. Für 50 Cent je angefangene 1.000 Zeichen. Ich verstehe es "nur" als Hilfe für die hiesigen Autorinnen und Autoren - mit einer gewissen Aufwandsentschädigung als Gegenleistung.

Wem das nicht passt, dem sage ich: Einfach Fresse halten! Was kümmert's dich, wie ich mich selbst ausbeute?
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5677
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (29.10.2016, 09:34)
Hallo Siegfried,

schön, dass Du wieder da bist. thumbbup

Lass Dich doch nicht von jemandem provozieren, der schon beim ersten Posting qua Nick zugibt, dass er zuviel Zeit hat … und trotzdem einen Buchstaben vergisst ;-)

Benutzeravatar
ohnoitsroger
Beiträge: 91
Registriert: 28.08.2013, 21:32
Wohnort: Tyrol

Re:

von ohnoitsroger (31.10.2016, 11:21)
Also ich kann Siegfrieds Angebot nur empfehlen! thumbbup
Bin zu 100% zufrieden und ich bin froh das er nicht bei MIR einen Extraaufschlag bezieht, da ich ein kleiner Rechtschreibnazi bin und er bei mir bestimmt doppelt so viele Fehler vorfindet als sonst wo...

Auftrag #3 ist bald unterwegs....

Happy Halloween :twisted: thanks:
Grüße Renee

Eris Ado
Beiträge: 182
Registriert: 14.07.2016, 14:50

Re:

von Eris Ado (31.10.2016, 22:07)
ohnoitsroger hat geschrieben:
[...]da ich ein kleiner Rechtschreibnazi bin und er bei mir bestimmt doppelt so viele Fehler vorfindet als sonst wo...



Dann bist Du eher ein Anti-Rechtschreibnazi.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5931
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (10.12.2016, 12:45)
vielZeit hat geschrieben:
Das scheint ja wirklich sehr günstig zu sen. Geht das
nicht auf die Qualität?


Gerade durch einen Link in einer anderen Diskussion hier im Forum gefunden:

Zitat:
"Korrektorat: Die Preise pro Normseite (1500 Zeichen) liegen zwischen ein und zwei Euro."
Zitat Ende

Gefunden in der Aufzählungsliste "Ausgaben" unterhalb der Kalkulationstabelle auf der Webseite:
http://www.selfpublisherbibel.de/die-re ... publisher/

In der Tabelle steht ein Preis von 1,- Euro je Standard-Manuskriptseite.

Fragt dort jemand: "Geht das nicht auf die Qualität?"

(Danke an Barbara "Skipteuse" Schilling für den Link zur "Self-Publisher-Bibel")
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Zurück zu „Freie und Dienstleister“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.