Lob für den neuen Buchshop!

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Holly O Rilley
Beiträge: 144
Registriert: 16.04.2016, 12:43
Wohnort: Saarland

Lob für den neuen Buchshop!

von Holly O Rilley (08.02.2017, 22:49)
Gerade eben hab ich ihn entdeckt, den neuen Buchshop.

Also mir gefällt er! cheezygrin
Liebe Grüße, Holly.

Ich würde mich sehr über euren Besuch bei mir freuen!
In meinem Blog, oder bei Facebook
Vielen Dank!

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re:

von MichaelHA (09.02.2017, 01:21)
Ich bin erstaunt, gleich drei meiner literarischen (lyrischen) Titel werden als Bestseller geführt.

https://www.bod.de/buchshop/catalogsearch/result/?q=Michael+Heinen-Anders

Best Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3341
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (09.02.2017, 07:30)
Die Gestaltung finde ich sehr ansprechend. Volle Punktzahl! thumbbup

Aber mir fiel eben auf, dass unter meinem Namen Bücher angezeigt werden, die auf den ersten Blick nichts mit den Suchkriterien zu tun haben. Bei einem ähnlichen Namen wäre es sinnvoll, sie ebenfalls anzuzeigen, aber als ich sah, dass dieselben Werke auch bei Michael auftauchen, fragte ich mich, ob das ein Programmierfehler oder eine Marketing-Aktion ist.

Gruß,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Jamie
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2017, 14:53
Wohnort: NRW

Re:

von Jamie (10.02.2017, 07:56)
Hm.

Anscheinend haben sie mein Buch mit Gedichten und Texten vergessen. :(
Nicht sehr nett. Ist wohl nicht jedes Buch wichtig.
bash: bash: bash:

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re:

von MichaelHA (10.02.2017, 08:08)
@Jamie

Keine Bange, das kommt wohl noch. Wenn nicht solltest Du das dem BoD-Kundendienst telefonisch melden. Für gewöhnlich ist man dort recht freundlich.

Beste Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
Jamie
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2017, 14:53
Wohnort: NRW

Re:

von Jamie (10.02.2017, 08:17)
MichaelHA hat geschrieben:
@Jamie

Keine Bange, das kommt wohl noch. Wenn nicht solltest Du das dem BoD-Kundendienst telefonisch melden. Für gewöhnlich ist man dort recht freundlich.

Beste Grüße

MichaelHA



Danke Michael. Du hast recht. Ich warte mal ein oder zwei Tage. Ich war gerade nur etwas enttäuscht.
bash: bash: bash:

Benutzeravatar
BoD Books on Demand
Site Admin / Moderator
Beiträge: 381
Registriert: 01.03.2011, 11:50

Re:

von BoD Books on Demand (10.02.2017, 12:02)
Liebe Autoren,

vielen Dank für dsa Feedback zum neuen BoD Buchshop, dass ich auch gern an unsere IT-Kollegen weiterleite.

Bei den Neuerscheinungen kann leider - wie beim alten Shop - nur eine zufällige Auswahl an Titeln im Buchshop erscheinen. Jeden Monat veröffentlichen Autoren über BoD neue Titel in vierstelliger Höhe. Da kann leider nicht jedes einzelne Buch im Buchshop bei den Neuerscheinungen sichtbar sein. Ansonsten wäre es nämlich nur für wenige Augenblicke dort präsent und würde sofort von der nächsten Neuerscheinung oder Neuauflage verdrängt.

Viele Grüße,
BoD Admin

Benutzeravatar
Mo
Beiträge: 206
Registriert: 30.06.2011, 16:44
Wohnort: Bergstraße

Re:

von Mo (16.02.2017, 20:23)
An den BoD-Admin,

die Pressestimmen habt Ihr zwar bei den jeweiligen Büchern, aber keine Rezensionen mehr. Kommen die noch?
Krimi: OCEANBAY - Höllentrip Türkei
Roman: Verlieb dich mal wieder ... oder: Sex ist auch eine Lösung!
Die Hilfmir-Bücher
MICHA - Ist Diabetes eigentlich ansteckend?
Lucy und die abenteuerliche Zeitreise
www.monika-baitsch.de

Benutzeravatar
ohnoitsroger
Beiträge: 91
Registriert: 28.08.2013, 21:32
Wohnort: Tyrol

Re:

von ohnoitsroger (17.02.2017, 11:17)
wer es noch nicht gesehen hat, unter 'My Bod' findet man jetzt ein SHop-Widget damit kann man sein Buch extern integrieren

Mit dem Shop-Widget gestalten Sie Elemente mit Informationen zu Ihren Titeln, die Sie auf Ihrer Website einsetzen können, um interessierte Leser direkt auf den passenden Artikel im BoD Buchshop zu leiten.
Grüße Renee

Benutzeravatar
Edith Mair
Beiträge: 83
Registriert: 22.10.2012, 22:08

Blick in jedes Buch :-(

von Edith Mair (17.02.2017, 12:06)
Hallo!
Womit ich leider überhaupt nicht einverstanden bin, ist die Möglichkeit, die ersten 20 Seiten jedes meiner Bücher online lesen zu können! Ich habe eine selbst erstellte Leseprobe für alle meine Bücher, und genau das ist es, was ich meinen Lesern vorab bieten möchte. Aber sicher nicht immer genau die ersten 20 Seiten.
Was noch dazu kommt - bei meinen Kinderbüchern ist das jeweils ein Fünftel des gesamten Buches.

Das gefällt mir gar nicht, ich bin jetzt ziemlich erschüttert. Da brauche ich mich nicht mehr wundern, woher Google Books die Informationen hat, wenn sie der Verlag selbst so bereitwillig hergibt.
Zuletzt geändert von Edith Mair am 17.02.2017, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
Die Lana Frieda
Wahre Biografie eines Osttiroler Bauernmädchens (geb 1916)

Wer hat Angst vor Hexen?
Ein Märchen für Schulanfänger*innen

Peter auf Taa-Nrum L-6-4
Susanne auf Taa-Nrum L-6-4
SciFi-Abenteuer mit Entspannungsübungen

https://www.edithmair.at

Benutzeravatar
BoD Books on Demand
Site Admin / Moderator
Beiträge: 381
Registriert: 01.03.2011, 11:50

Re:

von BoD Books on Demand (17.02.2017, 12:46)
Hallo Monika,

der neue Buchshop bietet beides an: Pressestimmen und Rezensionen. Rezensionen kann jeder Leser selbst über den Buchshop einstellen. Pressestimmen tragen wir für unsere Autoren ein.

Viele Grüße,
BoD-Admin

Benutzeravatar
Edith Mair
Beiträge: 83
Registriert: 22.10.2012, 22:08

Re: Blick in jedes Buch :-(

von Edith Mair (23.02.2017, 10:43)
Edith Mair hat geschrieben:
Hallo!
Womit ich leider überhaupt nicht einverstanden bin, ist die Möglichkeit, die ersten 20 Seiten jedes meiner Bücher online lesen zu können! ...


Keine Reaktion von meinen Autorenkollegen, stört das sonst niemanden?

Auf die Reaktion von BOD warte ich auch noch. Ich habe meinen Eintrag "gemeldet", da ich eine Antwort vom Verlag erhofft habe.

Hmmm ...
Die Lana Frieda
Wahre Biografie eines Osttiroler Bauernmädchens (geb 1916)

Wer hat Angst vor Hexen?
Ein Märchen für Schulanfänger*innen

Peter auf Taa-Nrum L-6-4
Susanne auf Taa-Nrum L-6-4
SciFi-Abenteuer mit Entspannungsübungen

https://www.edithmair.at

Benutzeravatar
Nicolas Fayé
Beiträge: 1480
Registriert: 15.11.2009, 15:56
Wohnort: Aix-la-Chapelle

Re:

von Nicolas Fayé (23.02.2017, 11:00)
Nein. Es stört mich nicht. Ich habe ja auch den Blick ins Buch genehmigt.
Viele Grüße von Nicolas

Geduld ist eine Tugend
http://www.romanzeit.de
---------------------------------------------------

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3341
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Blick in jedes Buch :-(

von Monika K. (23.02.2017, 12:00)
Edith Mair hat geschrieben:
Keine Reaktion von meinen Autorenkollegen, stört das sonst niemanden?

Nein, mich stört das nicht. (Für mich war aus deinem Kommentar nicht ersichtlich, dass du auch von uns Autoren eine Reaktion erwartest.)

Gruß,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Udo Ehrich
Beiträge: 218
Registriert: 11.02.2012, 12:05

Re:

von Udo Ehrich (23.02.2017, 12:56)
Grundsätzlich stört es mich nicht, daß die Leseprobe vorhanden ist. Ich habe die Leseprobe zwar auch unterbunden, finde es aber in Ordnung, daß in den gängigen Shops (buecher.de, thalia.de, etc.) Leseproben bei E-Books vorhanden sind. Mich stört nur, wenn weite Teile bei Google-Books gezeigt werden.

Bei meinem kurzen Text über die Wiedereinstellung von Nazi-Juristen (56 Seiten) wird eine Leseprobe bis Seite 13 angezeigt. Das finde ich nicht weiter schlimm. Wären wir Autoren, deren Bücher regelmäßig in Buchgeschäften stünden, könnten wir ohnehin nicht steuern, welche Seiten stadtbummelnde Leser aufschlagen.

https://www.bod.de/booksample?json=https%3A%2F%2Fwww.bod.de%2Fgetjson.php%3Fobjk_id%3D1650412%26hash%3De93285c5dcb05a4168dd90dba5ac5333

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.