Leeres erhöhtes Margenversprechen für den BOD-Shop?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Eistee
Beiträge: 7
Registriert: 30.09.2016, 10:04

Leeres erhöhtes Margenversprechen für den BOD-Shop?

von Eistee (24.02.2017, 10:48)
Hallo!
Da ich öfter Bücher auf Bod unter Pseudonymen veröffentliche, ist mir, wie vermutlich vielen anderen, aufgefallen, dass die Marge bei jetzigen Abschlüssen bei Verkäufen im BOD-Shop höher angegeben ist als bei anderen Händlern (offensichtlich nach Relunch des BOD-Shops, also seit 2-3 Wochen). Ärgerlich nur, dass dieses „Versprechen“ bis zur vorletzten Seite vorm Abschluss des Vertrages gilt. Beim direkten Vertragsabschluss und beim Vertrag ist nur von der normalen Marge und nicht mehr der erhöhten Marge die Rede. Es ist besonders ärgerlich, dass ich schon die letzten zwei Wochen zwei Bücher veröffentlicht habe und ich das nicht in meinem Vertrag war. Ich möchte andere darauf hinweisen, jedes Mal über alle Vertragsdetails penibel zu lesen, egal wie viele Bücher man veröffentlicht. Ich habe in dem Beitrag zwei Screencopies beigefügt, um vergleichen zu können. Da einige Bücher von mir auf dem BOD-Shop verkauft werden, ist für mich ein Unterschied von einer Erhöhung von etwa 50% der Marge per Buch nicht unermesslich. Ich würde mit der Veröffentlichung des nächsten Buches warten bevor hier keine klare Klärung folgt. Ich habe meine Veröffentlichung kurz auf Eis gelegt, da es mir ums Prinzip geht, obwohl mein Buch schon angekündigt ist und meine Leser schon ungeduldig darauf warten. Wann soll hier eine Umstellung erfolgen und gilt diese auch dann rückwirkend für alle Verträge seit der „Änderung“?
Hat von euch schon jemand Erfahrung gesammelt mit dem neuen Margensystem im BOD Shop?

Liebe Grüße
Eistee
Dateianhänge
Marge2.PNG
Marge1.PNG
Marge1.PNG (5.73 KiB)
996 mal betrachtet

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5476
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (24.02.2017, 10:58)
Um zu verstehen, was Du meinst: Hast Du bereits Abrechnungen erhalten, in denen für Verkäufe im Shop die geringere Marge ausgewiesen wurde?

Eistee
Beiträge: 7
Registriert: 30.09.2016, 10:04

Re:

von Eistee (24.02.2017, 11:02)
Nein, leider noch nicht. Aber ich kann sagen, dass die Margen bisher alle gleich geblieben sind, was bei der oft verspäteten Abrechnung allerdings noch kein Indiz dafür ist. Deswegen frage ich euch, ob ihr da mehr darüber wisst, da in den jetzigen Vertragsentwürfen nichts darüber steht. Außerdem ist es nicht in der Margenabrechnung ersichtlich, wo ich nun verkauft habe. Ich weiß nur von meinen Lesern, dass sie gerne über den BOD-Shop kaufen.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5476
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (24.02.2017, 11:12)
Ich würde mich mit dieser Frage ja direkt an BoD wenden, weil der Verlag Dein Geschäftspartner ist und nicht das Forum.

Mir sind diese Margenunterschiede neu, aber ich könnte sie erklären: Der BoD-Shop gilt nicht als klassischer Handel, sondern als Fabrikverkauf. Damit entfällt in der Kalkulation die Handelsmarge und Autor und Verlag teilen sich die Differenz. Das Prinzip kenne ich z.B. hier in Berlin von Bahlsen.

Eistee
Beiträge: 7
Registriert: 30.09.2016, 10:04

Re:

von Eistee (24.02.2017, 11:16)
Natürlich halte ich Rücksprache mit BOD, aber ist es nicht auch wichtig die anderen Autoren darauf hinzuweisen, dass im Vertrag von der Margenerhöhung im BOD-Shop nichts steht und somit nicht rechtskräftig wird?

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5476
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (24.02.2017, 11:25)
Eistee hat geschrieben:
… aber ist es nicht auch wichtig die anderen Autoren darauf hinzuweisen, dass im Vertrag von der Margenerhöhung im BOD-Shop nichts steht und somit nicht rechtskräftig wird?

Wo steht das bitte? Im Vertrag wird ausdrücklich von »Handelsbestellungen« gesprochen – und der BoD-Shop gehört für mein Dafürhalten nicht dazu (siehe mein Hinweis auf den Fabrikverkauf).

Vielleicht klärst Du erst die Frage mit BoD und weist dann darauf hin, wenn sich tatsächlich ein Fehler herausstellt? Wie gesagt: Ich habe in keinem meiner Verträge (und die sind rechtsgültig) einen Hinweis auf unterschiedliche Margen für Handel und BoD-Shop. Insofern kann ich natürlich nur für meine Verträge sprechen.

Eistee
Beiträge: 7
Registriert: 30.09.2016, 10:04

Re:

von Eistee (24.02.2017, 12:28)
Es wird ja erst seit 2-3 Wochen eine andere Marge beim Preiskalkulator sowie beim Bestätigungsfenster erwähnt, da kann es noch nicht in ältere Verträge enthalten sein. Werde Bescheid geben, wenn ich mehr weiß.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5476
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (24.02.2017, 12:28)
Eistee hat geschrieben:
Es wird ja erst seit 2-3 Wochen eine andere Marge beim Preiskalkulator sowie beim Bestätigungsfenster erwähnt, da kann es noch nicht in ältere Verträge enthalten sein. Werde Bescheid geben, wenn ich mehr weiß.


thumbbup

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re: Leeres erhöhtes Margenversprechen für den BOD-Shop?

von Sir Adrian Fish (24.02.2017, 14:30)
Eistee hat geschrieben:
Ich möchte andere darauf hinweisen, jedes Mal über alle Vertragsdetails penibel zu lesen, egal wie viele Bücher man veröffentlicht.

Das würde ich grundsätzlich jedem Empfehlen, der einen Vertrag, welcher Art auch immer, abschließt.

Benutzeravatar
BoD Books on Demand
Site Admin / Moderator
Beiträge: 372
Registriert: 01.03.2011, 11:50

Re:

von BoD Books on Demand (24.02.2017, 15:10)
Hallo Eistee,

es ist schon interessant, dass man gleich von "leeren Versprechungen" spricht, ohne einmal in Ruhe nachzufragen und sich über die Hintergründe zu erkundigen.

Ich kann dich beruhigen: Die Margenerhöhung über Verkäufe im neuen BoD Buchshop gilt für alle Titel, die dort gelistet sind!

Sie sind nur nicht in den Verträgen aufgeführt, da dies juristisch nicht notwendig ist. Die Margenangabe in den Verträgen gilt als Mindestbetrag, den der Autor ausgezahlt bekommt. Eine Auszahlung von mehr Marge ist also immer möglich, nur geringere Margen unterbindet der Vertrag.
Alternativ hätte BoD unnötigerweise sämtliche bestehende Verträge neu aufsetzen müssen.

Wenn du über Neuerungen bei BoD wie dem Start des neuen Buchshos künftig besser informiert werden möchtest, kann ich den BoD Newsletter und unseren Blog empfehlen: http://www.bod.de/fingerprint/ :wink:

Viele Grüße,
Thorsten von BoD

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (24.02.2017, 17:39)
Es wäre natürlich auch schön, wenn BoD solche Neuerungen hier im Autorenpool vorstellen würde. Nicht nur für die hier aktiven Autoren, es lesen sicher auch Hundertschaften an Interessierten mit, die nicht angemeldet sind. Und den Werbeeffekt könnte man ja mitnehmen. :wink:
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5476
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (24.02.2017, 18:34)
Torsten – Du weißt doch: Dies ist kein BoD-Forum, sondern ein Forum für BoD-Autoren. Warum sollte BoD hier Werbung in eigener Sache machen? Die Autoren sind doch alle schon da …

:P

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (24.02.2017, 21:14)
mtg hat geschrieben:
Torsten – Du weißt doch: Dies ist kein BoD-Forum, sondern ein Forum für BoD-Autoren. Warum sollte BoD hier Werbung in eigener Sache machen? Die Autoren sind doch alle schon da …

:P


Ach so. hab ich vergessen. :oops: Ich bin nicht so vom Fach. :wink: Mich hat der verrückte Gedanke getrieben, daß auch Leute im Forum lesen, die ihr Buch noch nicht bei BoD rausgebracht haben. Und wenn die hier immer frische und aktuelle Informationen von BoD finden, könnten sie vielleicht animiert werden, ihr Buch bei BoD und nicht bei der Konkurrenz herauszubringen. angle: :wink:
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3174
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (24.02.2017, 22:04)
Bei manchen Neuigkeiten würde ich mich ebenfalls über einen kleinen Hinweis hier freuen, aber wenn alles, was es bei BoD so Neues gibt, hier auftauchen würde, wäre mir das auch nicht recht. Deshalb finde ich es prinzipiell besser, dass sich BoD hier bisher diesbezüglich zurückhielt und die Mitglieder über interessante Neuigkeiten diskutierten. Meinetwegen kann das gern so bleiben, denn man kann ja auch den Newsletter abonnieren:
https://www.bod.de/bod-newsletter.html

Viele Grüße,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.