Fragen zur Reklamation/Buchrückgabe bei Reklamation?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


regine
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2017, 17:45

Fragen zur Reklamation/Buchrückgabe bei Reklamation?

von regine (13.04.2017, 17:57)
Hallo, da ich hier neu bin, hoffe ich, dass ich hier an der richtigen Stelle bin.

Heute kam die Bücherlieferung. 100 Kinderbücher und es sieht FAST alles super aus. Jedes Kapitel hat eine schwarz-weiß Illustration und einige der Illus haben leider Streifen, die auf keinen Fall von der Druckvorlage sind.

Jetzt kann ich telefonisch bis Dienstag niemanden mehr erreichen. Das Buch sollte aber Samstag in einen Buchladen unserer Stadt (vor Ostern noch) gehen.

Wenn ich die Bücher reklamiere, muss ich dann alle 100 zurückschicken? Oder behält man die Mängelexemplare und bekommt dennoch Ersatz? Manche der Familie möchten es trotzdem haben, aber noch halte ich sie natürlich zurück, da ich nicht weiß wie das läuft und ich habe bei BoD auch keine Antwort darauf gefunden.
Hat hier jemand Erfahrung damit?
LG Regine

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (14.04.2017, 11:47)
Wenn du reklamierst, dann tust du gut daran, das gesamte Paket zu reklamieren. Die von dir beschriebenen Streifen hängen aber vermutlich mit dem verwendeten Druckverfahren zusammen.

Es kann dir also durchaus passieren, dass du bei einem korrigierten Druck immer noch Schwankungen in der Farbdeckung hast.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5477
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (14.04.2017, 13:42)
Aus meiner Erfahrung werden einzelne Exemplare (bei mir bis zu 20 aus einer 100er Lieferung) auch ohne Rücksendung ersetzt. Es wird Dir aber nichts anderes übrig bleiben, als zu prüfen, ob der Fehler in allen Exemplaren existiert. Übrigens hat bei mir die Beschreibung des Fehlers bzw. ein Foto gereicht.

Ich halte es aber unwahrscheinlich, dass BoD auf eine komplette Rücksendung besteht – logistisch wäre das blödsinnig. Aber das müsste man abklären …

regine
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2017, 17:45

Re:

von regine (14.04.2017, 17:53)
Vielen Dank Euch für die schnelle Antwort!
Bisher waren die Streifen in jedem Buch und in fast jedem Bild. Je nach Grauton eben stärker. Ansonsten ist der Druck klasse geworden. Cover, Schriftbild, etc.

D.h. die Streifen entstehen durch das Druckverfahren und müssen bei BoD hingenommen werden (so als Info für die Zukunft)?

LG Regine

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5477
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (14.04.2017, 18:23)
Hingenommen werden muss gar nichts, solange der Fehler in der Produktion entstanden ist. Sollte es allerdings ein Vorlagenproblem sein, besteht natürlich kein Anspruch auf Ersatz. deshalb solltestvDu BoD schnellstmöglich ein Foto oder/und eines der Exemplare zugänglich machen.

regine
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2017, 17:45

Re:

von regine (14.04.2017, 19:06)
Es liegt auf keinen Fall an der Vorlage :-)!

Momentan ist ja wegen der Feiertage keiner erreichbar. Eigentlich sollten die Bücher morgen für den Osterverkauf bereit stehen! Einige Kunden warten darauf ...
LG Regine

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.