Der Tag an dem David Bowie starb

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


ChristopherS
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2015, 10:06
Wohnort: Deutschland

Der Tag an dem David Bowie starb

von ChristopherS (29.11.2017, 16:06)
So, dann nutze ich auch mal die Gelegenheit hier meinen neuen Roman ' Der Tag an dem David Bowie starb' vorzustellen.

Eine retrospektiv erzählte, gescheiterte Liebesgeschichte, stellt die Kulisse dar, vor der der namenlose Protagonist versucht sich in einer Welt, die ihm zu viele Möglichkeiten bietet, zurechtzufinden.
Eine Art Sittengemälde über junge Menschen in der Großstadt.

Zwei Jahre Arbeit haben sich hoffentlich gelohnt und ich freue mich natürlich über jeden, der mal einen Blick hineinwirft, sowie selbstredend auch über konstruktive Kritik.

Jetzt noch ein bisschen Klappentext: ;)



Die Indizien sprechen dagegen, dass es eine Instanz neben oder über dem Zufall gibt. Menschen neigen dazu, sich selbst zu wichtig zu nehmen. Deshalb brauchen sie Gedankenkonstrukte wie Schicksal oder Bestimmung. Denn Zentrum dieser Ideen ist immer man selbst, ist, was einem widerfährt. Dem Zufall ist ja scheißegal wer man ist.

Und dennoch weiß ich nicht, was alles kaputt gemacht hat. Er, ich, die Stadt? Oder vielleicht wirklich der Zufall? Vielleicht ein bisschen von allem.

Nach "Die Erkenntnisse des Professor Jedermann" Steigerwalds zweiter Roman. Eine Geschichte über die Freiheit, das Hoffen, das Lieben und das Scheitern.

https://www.bod.de/buchshop/der-tag-an- ... 3746028415


Zum Erstling:

https://www.bod.de/buchshop/die-erkennt ... 3734741852

Benutzeravatar
suse sorglos
Beiträge: 16
Registriert: 19.08.2017, 08:04

Re: Der Tag an dem David Bowie starb

von suse sorglos (29.12.2017, 10:52)
Hallo Christopher!
Ich habe in die Leseprobe Deines Buches gesehen: Deine Gedanken gefallen mir, einige könnten glatt von mir sein. Der Stil, das innere Zwiegespräch, ist genau nach meinem Geschmack. Erinnert mich ein wenig an "Die Wand" von Marlen Haushofer, eines meiner Lieblingsbücher. Hier und da sind es mir etwas zu viele Füllwörter, aber da hat jeder seinen eigenen Schreibstil...
Gruß Suse Sorglos

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.