Editionstitel??

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
El Creeco
Beiträge: 82
Registriert: 08.01.2008, 01:31
Wohnort: nähe Frankfurt

Editionstitel??

von El Creeco (08.01.2008, 23:00)
Hallo,

ich bin noch recht neu hier und möchte gerne wissen, nach welchen Kriterien BoD entscheidet, was zum Editionstitel , oder in die Liste der Belletristik-/Lyrikbücher mit besonderer Empfehlung aufgenommen wird.
Was kann ich als Autor eventuell selbst dazu beitragen?
liebe Grüße
El Creeco
Wo Licht ist, muss der Schatten weichen

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (08.01.2008, 23:29)
Hallo "neugieriger" Grieche,
wenn Du Dein wertes Auge einmal auf den Einleitungstext richtest, der als Erklärung auf den entsprechenden Seiten über den Buchvorstellungen steht, dann hast Du Deine Antworten :wink:
LG,
Julia

Benutzeravatar
El Creeco
Beiträge: 82
Registriert: 08.01.2008, 01:31
Wohnort: nähe Frankfurt

Re:

von El Creeco (08.01.2008, 23:54)
Hallo
Dort steht, dass die auf einen zukommen. Allerdings kann ich mir das nur schwerlich vorstellen, dass die tausende von Neuerscheinungen auf Perlen hin überprüfen. Das wäre doch etwas viel verlangt, oder? Seufz....
liebe Grüße
El Creeco
Wo Licht ist, muss der Schatten weichen

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (09.01.2008, 00:44)
Ich weiß nicht, wo Du nachgesehen hast, aber Deine Frage war doch u. a. zur BoD-Edition und gemäß welchen Kriterien die Bücher ausgewählt werden.
Dort in der Überschrift steht:
"Vito von Eichborn, einer der innovativsten Buchmacher Deutschlands mit einem besonderen Gespür für neue Autoren und Trends, wählt seit März 2006 als Herausgeber der Edition BoD herausragende Neuerscheinungen aus."

"Sie" brauchen auch nicht Tausende zu überprüfen, sondern "nur ein paar Hundert pro Monat. "Perlen" kann man als geübter Sucher auch finden, wenn man nicht jede gleich stundenlang unter der Lupe betrachtet. Derjenige, der für BoD der Sucher ist, ist ein Profi, der früher sehr erfolgreich den Eichborn-Verlag geführt hat, bzw. dem ein Teil davon gehörte. Ich glaube nicht, dass so ein "Kaliber" sehr viel Zeit für die Suche braucht...
LG,
Julia

Benutzeravatar
El Creeco
Beiträge: 82
Registriert: 08.01.2008, 01:31
Wohnort: nähe Frankfurt

Re:

von El Creeco (09.01.2008, 00:48)
Hm, da hast du wahrscheinlich Recht. :? . Das Gespür hat er mit Sicherheit. Habe hier 2 Editionstitel, "in der Villa ist die Hölle los", und "Lucy im Licht". Es sind sehr gute Bücher. Wie ist das mit den Empfehlungen Belletristik? Wie ich verfolgt habe, sind alle Titel, die bei Edition BoD erschienen sind, vorher dort gelistet gewesen.
liebe Grüße
El Creeco
Wo Licht ist, muss der Schatten weichen

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (09.01.2008, 05:38)
Willst Du mich jetzt veräppeln? :shock::
Auch das steht an der gleichen Stelle, nur halt eine Seite weiter :wink:

kagul
Beiträge: 29
Registriert: 23.05.2007, 19:49
Wohnort: Schweinfurt

Re:

von kagul (09.01.2008, 19:48)
In die Sachbuch-Empfehlungen kommt man offensichtlich, wenn ein Sachbuch von den Verkaufszahlen einen gewissen Umfang erreicht hat und es dann der Redaktion von BoD-Aktuell gefällt. Ich denke generell nicht, dass die alle Neuerscheinungen durchackern, sondern, immer erstmal warten, wie sich Titel verkaufen und aus den gut verkauften welche auswählen zur eigenen Empfehlung.

Unser Reiseratgeber "Russland auf eigene Faust" landete dort etwa ein halbes Jahr nach dem Erscheinen, als wir etwa 300 Stück verkauft hatten. Als Autor beschleunigen kann man das wie so viel mit einer umfangreichen Pressearbeit und einer Benachrichtigung von BoD bei Veröffentlichungen in der Presse über das Buch. Zumindest hat das bei uns geklappt. Bald sind´s 500 und mit einem Nischenwerk (selbst organisierte Russlandreisen sind ja kein Massenthema) sind wir damit zufrieden.

Von einer Presseveröffentlichung darf man sich nicht so viel erwarten. Ich denke unter 20 durchschnittliche Presseveröffentlichungen produzieren (außer vielleicht bei Erotik und Spezialthemen mit passender Presse) für einen unbekannten Autor keine dreistelligen Verkaufszahlen

Roland / Kagul

www.russland-buecher.ru

Benutzeravatar
El Creeco
Beiträge: 82
Registriert: 08.01.2008, 01:31
Wohnort: nähe Frankfurt

Re:

von El Creeco (09.01.2008, 20:53)
Hallo, :?
nein, ich will hier sicher niemanden veräppeln, ich habe für die Empfehlungen nur gefunden, dass sie alle 2 Wochen die favorisierten Titel darin aufzeigen.
Zu meinem Erstaunen (und Freude) hab ich jetzt eines meiner Bücher darin gefunden. Das ist allerdings erst ein paar Tage lieferbar. :D .
Nun ja, mal abwarten. Verkauft habe ich in folge dessen noch nicht viele, daran kann es also nicht liegen. Zumindest nicht nur.
Mal gespannt, wie die Dinge sich entwickeln. cheezygrin
liebe Grüße
El Creeco
Wo Licht ist, muss der Schatten weichen

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (09.01.2008, 21:31)
@ kagul
Du darfst die Edition BoD nicht mit den Empfehlungen "Belletristik" und "Sachbuch" verwechseln!
Nur die "Edition" wird von Vito von Eichborn betreut. Die letzten beiden entspringen dem Gusto der Redaktionsmitglieder.

@
Ich habe schon mehrere Autoren gesprochen, die mir sagten, dass das Erscheinen in diesen beiden Listen keine durchschlagende Verkaufststeigerung gebracht hat. Das wäre mir allerdings egal, denn der Bekanntheitsgrad wird auf jeden Fall erhöht und vielleicht ist ja auch mal jemand dabei, der wirklich zum Schlüsselkontakt mutiert. Ich wünsche es Dir! :wink:

LG, Julia

Benutzeravatar
El Creeco
Beiträge: 82
Registriert: 08.01.2008, 01:31
Wohnort: nähe Frankfurt

Re:

von El Creeco (09.01.2008, 23:55)
Hallo,
nein, das verwechsle ich nicht. :? . Aber natürlich freut es mich, dass ich es dort gefunden habe, das bedeutet ja zumindest einmal, dass das Buch jemandem aufgefallen sein muss. cheezygrin
Würde mich mal interessieren, was der Vito von Eichborn für Ansprüche an die Editionen stellt. Vielleicht ist ja jemand hier im Forum, der es schon mal geschafft hat. Würde mich persönlich sehr interessieren.
liebe Grüße
El Creeco book:
Wo Licht ist, muss der Schatten weichen

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (10.01.2008, 00:07)
Weiß zufällig jemand, ob es bei den BoD-Empfehlungen auch schon Kinderbücher gab?

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
El Creeco
Beiträge: 82
Registriert: 08.01.2008, 01:31
Wohnort: nähe Frankfurt

Re:

von El Creeco (10.01.2008, 00:11)
Hallo,
soweit ich weiß ist zur Zeit einer drin, so was ähnliches, wie ein Märchenbuch. Es heißt "das Wolkenschloss"
liebe Grüße
El Creeco book:
Wo Licht ist, muss der Schatten weichen

Kolan

Re:

von Kolan (10.01.2008, 09:45)
Hallo!

Das mit den Kriterien für die "Empfehlungen Belletristik" würde mich wirklich auch mal interessieren...
Die drei Bände von meinem Roman stehen da nämlich aktuell auch drin, wie ich gerade entdeckt habe. Die Verkaufszahlen können es (noch??) nicht sein. Fand da einer in der Redaktion die Cover so schick??
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht wirklich vorstellen, daß da tatsächlich mal einer in den Bänden geschmökert hat...

Viele Grüße!
Stefanie

Benutzeravatar
El Creeco
Beiträge: 82
Registriert: 08.01.2008, 01:31
Wohnort: nähe Frankfurt

Re:

von El Creeco (10.01.2008, 11:50)
Hallo,
ging mir genau so. :? . Glückwunsch übrigens!!! cheezygrin cheezygrin cheezygrin
Also entweder die würfeln, oder haben tatsächlich reingeguckt. Ich denke eher letzteres, weil ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, dass die gar nicht drüberfliegen, was sie empfehlen. Stell dir mal vor, es wär ein Buch mit 100 Rechtschreibfehlern pro Seite und dann in nem Satzbau, der nicht zusammenpasst. Is zwar wahrscheinlich selten, aber man sollte nie nie sagen ...cheezygrin
liebe Grüße
El Creeco book:
Wo Licht ist, muss der Schatten weichen

Kolan

Re:

von Kolan (10.01.2008, 14:48)
Hallo El Creeco!

Ja, genau, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt... cheezygrin cheezygrin cheezygrin
Dir auch herzliche Glückwünsche!!! thumbbup Und möge uns das richtig dicke Verkaufszahlen bringen!! *oooommmmmmmmm*

Viele Grüße!
Stefanie

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.