Zahlung der abgerechneten Tantiemen bei BoD

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
FMJork
Beiträge: 44
Registriert: 08.01.2008, 17:04
Wohnort: Berlin

Zahlung der abgerechneten Tantiemen bei BoD

von FMJork (21.01.2008, 20:38)
Hallo, mal eine Frage an BoD-Autoren. Ich habe jetzt keinen entsprechenden Thread dazu gefunden, deswegen frage ich mal neu...

Ich habe jetzt das erste Quartal als BoD-Autor hinter mir. Auf meiner Umsatzübersicht werden die entsprechenden Tantiemen als "abgerechnet" aufgeführt, ich habe aber weder eine schriftliche Abrechnung bekommen, geschweige denn eine Zahlung auf mein Konto erhalten.
Wie lange dauert die Zahlung erfahrungsmäß, nachdem das Quartal als "abgerechnet" gekennzeichnet wurde?

Gruß Frank

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (21.01.2008, 20:57)
Hallo Frank,
"abgerechnet" steht ab der ersten Minute nach Mitternacht des jeweils abgelaufenen Quartals in myBoD cheezygrin
Das heißt zunächst nur, dass der Zähler wieder neu zu zählen beginnt.

Eine Tantienemaufstellung erhältst Du nur, wenn der Betrag eine bestimmte Summe übersteigt. Ich glaube es sind ca. 25 Euro (steht im Vertrag!). Geringere Beträge werden erst im nächsten Quartal ausgezahlt.

LG, JUlia

Benutzeravatar
FMJork
Beiträge: 44
Registriert: 08.01.2008, 17:04
Wohnort: Berlin

Re:

von FMJork (21.01.2008, 21:04)
Hallo Julia,

danke für die schnelle Antwort. Ich werde mal nachlesen im Vertrag. Aber bei € 25,-- Minimum liege ich ja gerade darüber.... Aber vielleicht rechnen Sie ja die monatlichen Bereitstellungsgebühren ab, dann reicht's wiederum nicht ganz.....

Gruß Frank

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (21.01.2008, 21:19)
Ja stimmt, die Bereitstellungsgebühr ist im Januar dabei. Sie wird aber nur einmal im Jahr abgerechnet.

Nicole
Beiträge: 42
Registriert: 14.01.2008, 22:43
Wohnort: Dortmund

Re:

von Nicole (21.01.2008, 21:32)
Hallo, habe eine Frage zur Honorarberechnung. Wie hoch ist es effektiv. Im Autorenvertrag steht Books on Demand kann dem Buchhandel Rabatte einräumen. Wie hoch sind diese konkret, so wie im Kalkulator auf der Homepage angegeben oder gibt es Abweichungen davon.

Nicole
Probieren geht über Studieren

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (21.01.2008, 21:44)
Nicole hat geschrieben:
Hallo, habe eine Frage zur Honorarberechnung. Wie hoch ist es effektiv. Im Autorenvertrag steht Books on Demand kann dem Buchhandel Rabatte einräumen. Wie hoch sind diese konkret, so wie im Kalkulator auf der Homepage angegeben oder gibt es Abweichungen davon.

Dein Autorenhonorar ist so hoch, wie es im jeweiligen Buchvertrag ausgewiesen ist, bzw. Du es im Kalkulator sehen kannst.
Dieses Honorar (Tantiemen) hat nichts mit dem Rabatt an den Handel zu tun, den BoD aushandelt. Egal, wie hoch der ist, Dein Geld bleibt immer gleich.
Verkaufst Du aber selbst Deine Bücher an den Handel, bestimmst Du den Rabatt - naja, nicht wirklich, denn die haben so ihre Vorstellungen :wink:
Dann erhältst Du aber kein Honorar von Bod, denn Du hast ja den Rabatt für den Autoreneinkauf eingestrichen.

LG, Julia

matthiasgerschwitz

Re:

von matthiasgerschwitz (21.01.2008, 21:49)
Hallo Nicole,

es gibt Unterscheide zwischen den Preisen, die BoD den Autoren berechnet (siehe Preiskalkulator) und den Abgabepreis an die Buchhandlungen. Ich habe gerade heute mit einem Buchhändler telefoniert, der mir bestätigte, dass BoD den Buchhändlern 25% von dem gebundenen Verkaufspreis als Rabatt einräumt.
(Also wenn der VK incl. MwSt. € 10,00 beträgt, kauft der Buchhändler das Buch von BoD für € 7,50 (incl. MwSt.) oder € 7,01 netto ein.)

Beste Grüße
Matthias

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (21.01.2008, 21:55)
Hast Du eine Ahnung, ob die immer 25% geben oder kommt das auf die Buchdetails an?

Versailles
Beiträge: 878
Registriert: 22.05.2007, 21:57

@ Frank und Julia

von Versailles (21.01.2008, 22:04)
Hallo,

und willkommen, Frank, im Pool.

Bei meiner Onlineaufstellung für Quartal 3/2007 erschien "abgerechnet" erst, nachdem ich die Aufstellung per Post erhalten hatte. Auch für Quart. 4/07 erschien das Wort "abgerechnet" ein paar Tage, nachdem das neue Jahr begonnen hatte. Allerdings stehen sowohl schriftl. Abrechnung als auch Zahlung noch aus - die Herrschaften werden bei BoD wohl ziemlich viel zu tun haben und erst die Bestsellerautoren bedienen :wink:

Es wurde in der Abrechg. Quart. 3/07 darauf hingewiesen, dass Margen unter 25,00 € erst ausgezahlt werden, wenn der Betrag überschritten wird, spätestens aber am Jahresende. Hast also Recht mit dem Betrag, Julia. Ich dachte erst, er wäre zu hoch gegriffen.

Weiterhin viel Erfolg wünscht
Amalia
DIE COMTESSE ab sofort als "EDITION BOD"
www.comtesse-heloise.de

Autorenphoto von J. Nemeth, Photostudio Kannengiesser, 58095 Hagen (2007)

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (21.01.2008, 22:12)
Das mit der Minute nach Mitternacht war übrigens kein Witz!
Ich hatte über Silvester Besuch und wir haben am frühen Neujahrstag bei BoD gesurft und dabei habe ich das gesehen.
Meine Abrechnung hatte ich übrigens bereits kurz nach Neujahr in der Post, der Betrag war am Freitag (18. Januar) aber noch nicht überwiesen.

LG, Julia

Benutzeravatar
FMJork
Beiträge: 44
Registriert: 08.01.2008, 17:04
Wohnort: Berlin

Re:

von FMJork (21.01.2008, 22:38)
Allerdings würde ich erwarten, daß ich trotzdem eine schriftliche Aufstellung bekomme, eben eine Abrechnung! Auch wenn durch
die 2x € 1,99 Bereitstellungsgebühr für 2007 die Summe unter € 25,-- liegt und der Betrag erst dadurch im nächsten Quartal ausgezahlt wird.
Aber damit muß ich wohl leben.

Gilt diese Untergrenze übrigens für jedes Buch separat? Ich habe nämlich vorige Woche mein nächstes Werk in Druck gegeben.


Gruß Frank

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (21.01.2008, 22:58)
Allerdings würde ich erwarten, daß ich trotzdem eine schriftliche Aufstellung bekomme, eben eine Abrechnung!

Dazu kann ich nichts sagen, würde es aber auch so erwarten.

Habe gerade mal nachgesehen:
Die Untergrenze gilt sicher nicht einzeln! Bei mir sind zwar alle Bücher einzeln aufgeführt, aber am Ende gibt es nur eine Summe, unter welcher der berühmte Satz von den 25 Euro steht.
Das Datum meiner aktuellen Gutschrift ist übrigens 31. Dezember 2007

Benutzeravatar
FMJork
Beiträge: 44
Registriert: 08.01.2008, 17:04
Wohnort: Berlin

Re:

von FMJork (21.01.2008, 23:17)
Danke Julia, und auch allen anderen. Das hilft mir schon... Man möchte ja schließlich wissen, woran man ist book:

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (22.01.2008, 01:51)
Frank, ich habe bisher auch weder Abrechnung noch Geld bekommen. Und bei mir sind es auch nach Abzug der Systemgebühr noch weit mehr als 25 Euro. Einige sagten, es käme häufig etwa am 25. (Januar/April/Juli/Oktober).

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (22.01.2008, 05:39)
Etwas "off topic":
Als ich gerade noch einmal nachgesehen habe, ob die Kohle inzwischen überwiesen wurde (sie wurde nicht), ist mir etwas anderes eingefallen, nämlich meine vor einer Woche gelieferten Bücher. Obwohl die Rechnungen ja immer beiliegen, habe ich es bisher (immerhin zwei Jahre) noch nie erlebt, dass der Betrag innerhalb zwei/drei Wochen abgebucht war. Das waren bei mir bis zu 1.200 Euro! Solange die Tantiemen die Schallmauer von 300 Euro nicht durchbrechen, werde ich vorerst sicher nicht meckern, wenn die mit ihrer Buchhaltung nicht in die Puschen kommen :wink:
LG, Julia

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.