Klappentextentwurf

Stellt euren Text vor und holt euch Feedback der BoD Community.


Benutzeravatar
H.Radmann
Beiträge: 46
Registriert: 10.10.2018, 01:52
Wohnort: Offenbach Germany / Dumarao Philippinen

Klappentextentwurf

von H.Radmann (13.12.2021, 17:32)
Liebe Forenmitglieder,

Zurzeit bin ich an meinem neuen Buch dran: 'Das Tinikling Mädchen'. Schluss und Lektorat fehlen noch.

Früher schrieb ich die Klappentexte, nachdem das Buch ganz fertig war. Hier ist es anders. Cover und Klappentext gingen durch gefühlte 50 Entwürfe.

Über ein Feedback würde ich mich freuen. Selbst meine ich, dass er noch zu lang sein könnte, obwohl Ratgeber von 120 - 200 Wörtern sprechen.

Mich interessieren folgende Gedanken: Kann man das Genre klar erkennen? Baut der Text Spannung (Interesse) auf?

Der Text: (168 Wörter)

Hirayas Mutter stirbt und das junge Mädchen muss mitansehen, wie die Beziehung ihres Vaters Roberto mit der Haushälterin Dolores ihre Familie auseinanderreißt. Nicht nur der Bruch mit ihm ist dramatisch, sondern auch die folgenschwere Rechen-Attacke gegen sie. Mit ihrer Flucht nach Manila will Hiraya alles hinter sich lassen und den Traum verwirklichen, eine professionelle Tinikling-Tänzerin zu werden. Doch während sie sich als Küchenhilfe durchschlägt, machen das Nightlife-Viertel und die brutalen Umstände im Leben ihrer Kolleginnen der unerfahrenen ‚Provinziana‘ die Härten des tagtäglichen Überlebenskampfes in der Metropole schnell deutlich.

Als Lokführer Jason ein Mädchen auf die Gleise stürzen sieht, erlebt er bei der Notbremsung seine schlimmsten Sekunden. Hiraya entkommt ihrem Tod um Haaresbreite und ahnt nicht, dass die Begegnung mit seiner Familie ihr Leben völlig verändern wird.

Aber kann ihr Traum von einer großen Tanzkarriere in Erfüllung gehen, wenn eine Frau auf sie wartet, die für ihre einstellende Narbe im Gesicht Vergeltung will?

thanks:

Grüße und bleibt gesund. Hans.

Benutzeravatar
DuaneHanson
Beiträge: 200
Registriert: 13.04.2020, 18:59
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Klappentextentwurf

von DuaneHanson (13.12.2021, 20:31)
Die Narbe müsste "entstellend" sein und nicht einstellend, oder? Ich bin leider nicht deine Zielgruppe, deswegen kann ich auch nicht sagen, ob der Text spannend ist. Ich glaube, es sind zu viele Namen im Text. Dolores kann man streichen, Roberto auch. Ein Name, allerhöchstens zwei. Dass es bei dem Angriff um ein Gartengerät geht und nicht um eine Rechenaufgabe, wird dem Leser nicht so schnell klar. Schreib doch "Angriff mit der Harke".

Benutzeravatar
H.Radmann
Beiträge: 46
Registriert: 10.10.2018, 01:52
Wohnort: Offenbach Germany / Dumarao Philippinen

Re: Klappentextentwurf

von H.Radmann (14.12.2021, 20:42)
Hallo Duane,

Absolut richtig - entstellende Narbe

Ja, diese Namen. Ich habe die drei Hauptprotas drin gelassen. (Hiraya, Dolores und Jason) 'Vater' reicht wohl fürs Klappentextchen. (Interessant auch die Ratgeber, die meinen, das man die Hauptfiguren 'vorstellen' soll, aber aussieben muss man aber, weil 10 Hauptfiguren wenig Sinn machen)

Das mit dem Rechen ist in der Tat wenig variabel, außer Harke. Da die Dinger (meine Schwiegermutter 'daheim' hat ein paar davon) wirklich wie ein Rechen bei uns aussehen, breit, aber mit hölzernen Zinken versehen, habe ich es so gemacht:

"...Nicht nur der Bruch mit ihm ist dramatisch, sondern auch die folgenschwere Attacke mit einem Reisrechen gegen sie...."

Vielen Dank fürs Feedback.

Hans

Zurück zu „Textfeedback“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.