'Buchstabenrebell' stellt sich vor

Stellt euch im BoD Autorenpool vor und knüpft Kontakte.


Benutzeravatar
Buchstabenrebell
Beiträge: 8
Registriert: 28.08.2022, 00:35
Wohnort: Deutschland in der Nähe von Köln

'Buchstabenrebell' stellt sich vor

von Buchstabenrebell (13.09.2022, 19:31)
Hallo!
Als Autoren-Neuling wollte ich mich mal kurz vorstellen und freue mich auf einen interessanten informativen Austausch!

Ich bin 43 Jahre jung und schreibe seit 2018 als Hobby-Autor an meiner Fantasy-Romanreihe "The Gravity of Destiny", die hauptsächlich in England spielt. Als Schreibprogramm benutze ich Papyrus-Autor. In Kürze erscheinen die ersten beiden Bände und ich bin einerseits sehr gespannt aber andererseits versuche ich die Erwartung flach zu halten.

Bisher bin ich autodidaktisch unterwegs und mache alles selber, vom Storyboard, über mehrfaches Korrekturlesen bis zur Cover-Gestaltung.
IMG_20220913_175223_(900_x_585_pixel).jpg
Band 1


Meine Erfahrungen, meine Vorgehensweise und Schreibtipps habe ich auf meiner Homepage http://www.buchstabenrebell.de festgehalten. Dort findet man auch jede Menge kreativen Input und meine sonstigen kreativen Projekte.

Hauptberuflich bin ich im Bereich Marketing, Vertriebssteuerung & Koordination tätig.
Beste Grüße
vom Buchstabenrebell


Mein Kopf ist ein Ideenhaus, am liebsten schreib ich Wörter auf...
und wenn sie mal im Urlaub sind,
erfüllt der Pinsel ihren Sinn.


Visit me:
https://www.facebook.com/sabinekk1
https://www.instagram.com/buchstabenrebell/
https://www.xing.com/profile/Sabine_Kuesters/cv

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 913
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: 'Buchstabenrebell' stellt sich vor

von Hannelore Goos (14.09.2022, 08:52)
Hallo,

willkommen hier im Autorenforum.

Schreibst du Englisch? Und was bedeutet der Titel deiner Reihe auf Deutsch?

Gruß
Hannelore
Gefährlich sind nicht dumme Menschen. Gefährlich sind intelligente Menschen mit dummen Ideen (Alex Jahnke)

Benutzeravatar
Buchstabenrebell
Beiträge: 8
Registriert: 28.08.2022, 00:35
Wohnort: Deutschland in der Nähe von Köln

Re: 'Buchstabenrebell' stellt sich vor

von Buchstabenrebell (14.09.2022, 21:57)
Hallo Hannelore,

schön Dich hier hier kennenzulernen. Ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich hier "Du" sage ...

Ich schreibe nicht in englischer Sprache. Die Fantasy-Romanreihe spielt aber in England, vorrangig in York und Leeds (zumindest in den ersten Teilen).
Übersetzt heißt "The Gravity of Destiny" ---> "Die Gravitation des Schicksals"
Die Englische Schreibung verbirgt die Anfangsbuchstaben "GOD" und stellt gleichzeitig einen versteckten Hinweis dar, den man vielleicht erst auf den 2. oder 3. Blick entdeckt. Die Schreibweise in englischer Sprache geht noch dazu "fluffiger" von der Zunge und reimt sich zum Teil. Die Untertitel werden alle in deutscher Sprache verfasst sein und alle einen Bezug zur Gravitation haben, um dem roten Faden der sich durch alle Romanteile ziehen wird treu zu bleiben.

So heißt auch meine Hauptfigur "Stella"--> In Ableitung von "Stella Polaris" was der fachliche Ausdruck für den Nord- bzw. Polarstern ist. Wie der Nordstern so ist auch "Stella" der Dreh- und Angelpunkt in der Romanreihe, um die sich letztendlich alles dreht. Sie ist die Konstante und spielt übergeordnet unbewusst eine wesentliche Rolle im Gefüge zwischen den Pandora-Rassen (alles Übernatürliche) und der gewöhnlichen Menschenwelt. Ungeahnt gerät sie zwischen die Fronten, woran natürlich auch die "Liebe" nicht ganz unschuldig ist, denn Herz und Verstand sind sich ja bekanntlich nicht immer einig.

Ansonsten sind alle geplanten Roman-Teile bereits als Storyboards seit 2018 in meiner Schublade und warten darauf mit buntgemalten Worten erzählt und ausgeschmückt zu werden.
Was mir am meisten am Romanschreiben gefällt? - Als Autor ist man Puppenspieler, Konstrukteur, Erfinder, Intrigant, Dramatiker, Träumer, Killer und noch vieles mehr. Der "Macher" hält das Schicksal der Romanfiguren buchstäblich in den Händen. Er bestimmt wo alles anfängt und wo es letztendlich endet! Damit übernimmt der Schreiber eine große Verantwortung, denn schließlich bestimmt man über "Glück & Unglück", über "Gut & Böse", "himmelhoch- jauchzend oder eher zu Tode betrübt"....

Und da ich schon als Kind eine wunderbar bunte Phantasie hatte, hilft mir dies sehr beim Schreiben. Ich lasse mich auch gerne von Musik in die richtige Szenen-Stimmung versetzen, das ist so mein kleiner Geheimtipp. Beim Schreiben läuft die Szene bereit in meinem Kopfkino parallel ab und ich brauche nur noch abzutippen, was sich da gerade so abspielt.

Was ist Dein Schreibgeheimnis?
Beste Grüße
vom Buchstabenrebell


Mein Kopf ist ein Ideenhaus, am liebsten schreib ich Wörter auf...
und wenn sie mal im Urlaub sind,
erfüllt der Pinsel ihren Sinn.


Visit me:
https://www.facebook.com/sabinekk1
https://www.instagram.com/buchstabenrebell/
https://www.xing.com/profile/Sabine_Kuesters/cv

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 913
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: 'Buchstabenrebell' stellt sich vor

von Hannelore Goos (15.09.2022, 15:21)
Hallo,

danke für die ausführliche Antwort. Ich kann mir leider unter einer Gravitation des Schicksals nichts vorstellen. Aber ich bin auch keine Romanautorin. Selbst bei den beiden Büchern "Paulchen wird stark" und "Die Verrätertexte" gibt es einen Sachbezug.
Paulchen ist eine Erzählfigur, die ein Kerzenritual durchführt, also eigentlich ein klassisches naturmagisches Ritual. Die Form einer Kindererzählung habe ich mir ausgedacht, weil mein Mann nach Erscheinen seiner "Germanischen Magie" und dem Erfolg der Harry-Potter-Bücher von einem Verlag gebeten worden war, ein Magiebuch für Kinder zu schreiben. Er fühlte sich außerstande, aber mir ist eine Geschichte eingefallen.

Die Verrätertexte sind eigentlich eine römische Mythologie, zusammengesetzt aus allen Splittern, die von der römischen Religion noch vorhanden sind, verbunden mit meiner Phantasie. Also auch eher sachgebunden.

Romane lese ich gern, aber nur zur Unterhaltung. Meist bin ich mit dem Lektorieren und Setzen der Bücher meines Mannes beschäftigt, in Deutsch und Englisch.

Gruß
Hannelore
Gefährlich sind nicht dumme Menschen. Gefährlich sind intelligente Menschen mit dummen Ideen (Alex Jahnke)

Zurück zu „Autorenportraits“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.