flatlights & shadows

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Benutzeravatar
tomst
Beiträge: 32
Registriert: 06.06.2008, 13:24
Wohnort: Tauberbischofsheim

flatlights & shadows

von tomst (06.06.2008, 13:45)
Titel: flatlights & shadows
Als begeisterter Fotograf und Gestalter habe ich mir nun den Traum erfüllt, einige meiner Fotografien in gedruckter Form in Händen zu halten.
Insgesamt sind dort 52 ausgewählte Bilder, teilweise SW / farbig zu sehen.
Bin mal auf die Resonanz gespannt?!

Klappentext:
Dass man mit Schatten besser sieht, wird spätestens mit diesem Fotoband bewiesen. Scheinbar glatte und perfekte Oberflächen werden zu Kraterlandschaften, wenn das Licht nur flach genug darauf fällt. Gezielt einfallendes Licht setzt Akzente, die dazugehörigen Schatten „erden“ das Bild. Eine bewußte Verwendung der Tiefenunschärfe verleiht dem Bild eine zusätzliche Dimension, die Raum für eigene Fantasien lässt.

108 Seiten, 20x27cm für 29,90 bei BOD
Dateianhänge
leerer-blick.jpg
Sandsteinstatuen an einem frostigen Morgen.
"ein lang ersehntes Ereignis trit ein - die Zeit steht still"
india.jpg
Indianerspiele...
familie.jpg
Familienleben:
nach Rangordnung gestapelte Gitter
flucht.jpg
Fluchtgedanken:
Dachpappennagel auf dem Dach eines Vogelhäuschens
Zuletzt geändert von tomst am 05.02.2009, 08:59, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Birgit Fabich
Beiträge: 1930
Registriert: 23.10.2007, 11:34
Wohnort: Füchtorf

Re:

von Birgit Fabich (06.06.2008, 18:20)
Dinge, die man nicht sieht,
Schatten und Spiegelungen,
ein interessantes Thema- auch für die Fotografie, :wink:
an dieser Stelle ein willkommen im pool
Mimi und der große Brand
Geschichten für ....
www.blix-derneueselbstverlag.de
www.geschichtenfuer.blogspot.com

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: flatlights & shadows

von hawepe (06.06.2008, 21:25)
Hallo,

tomst hat geschrieben:
Titel: flatlights & shadows
Als begeisterter Fotograf und Gestalter habe ich mir nun den Traum erfüllt, einige meiner Fotografien in gedruckter Form in Händen zu halten.
Insgesamt sind dort 52 ausgewählte Bilder, teilweise SW / farbig zu sehen.
Bin mal auf die Resonanz gespannt?!


Wenn du nicht auskunftsfreudiger wirst, sieht es damit naturgemaess schlecht aus.

Wo ist das Buch erschienen, wo kann man mehr erfahren?

Beste Gruesse,

Heinz.

Benutzeravatar
tomst
Beiträge: 32
Registriert: 06.06.2008, 13:24
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re:

von tomst (07.06.2008, 12:48)
Hallo und danke,
ich arbeite noch an meiner Auskunftsfreude!
Habe jetzt erst einmal bei BOD drucken lassen, bin aber auf der Suche nach einem anderen Verlag / Druckerei.
D.h. momentan ist das Buch nur über BOD zu beziehen. Ich habe zZt auch noch überhaupt keine Ahnung wie man mit einem Buch an die Öffentlichkeit treten soll/kann/darf, damit das Ganze seinen Lauf nimmt.
Würde ja schon gerne mal direkt bei Buchläden in näherer Umgebung zwecks Auslegen von ein paar Exemplaren nachfragen.
Aber wie gesagt, in dieser Angelegenheit noch null Erfahrung. Werde mich ab jetzt wohl fleißig hier im Forum tummeln um noch was fürs Leben zu lernen.

Schönes Wochenende Euch allen
tomst

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (07.06.2008, 14:12)
Hallo tomst,

tomst hat geschrieben:
ich arbeite noch an meiner Auskunftsfreude!


Dann fuege ich einfach mal hier den Link zu deinem Buch ein.

D.h. momentan ist das Buch nur über BOD zu beziehen. Ich habe zZt auch noch überhaupt keine Ahnung wie man mit einem Buch an die Öffentlichkeit treten soll/kann/darf, damit das Ganze seinen Lauf nimmt.
Würde ja schon gerne mal direkt bei Buchläden in näherer Umgebung zwecks Auslegen von ein paar Exemplaren nachfragen.


Buchhandlungen direkt ansprechen koennte funktionieren, aber ohne ISBN laeuft sonst gar nichts mehr.

Was mich interessiert ist aber mehr, wie zufrieden du bist. Fotobuecher und Book on Demand sind ja noch nicht gerade ueblich. Das traditionelle Buchdruckpapier ist dafuer auch eher weniger geeignet. Weder Graustufen- noch Farbbilder kommen eigentlich wirklich brillant rueber.

Fuer die ueblichen Bebilderungen reicht es, aber an ein Fotobuch stellt man doch hoehere Ansprueche.

Beste Gruesse und ein schoenes Wochenende,

Heinz.

Benutzeravatar
tomst
Beiträge: 32
Registriert: 06.06.2008, 13:24
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re:

von tomst (07.06.2008, 16:02)
Hallo Heinz,
"Fuer die ueblichen Bebilderungen reicht es, aber an ein Fotobuch stellt man doch hoehere Ansprueche."
Ja, das habe ich auch schon gemerkt. Ich hatte mir auch schon vorab bei Hugendubel irgend einen Fotoband von BOD als Ansichtsexemplar zukommen lassen - war da schon ziemlich enttäuscht muß ich sagen. Deswegen habe ich mich erst einmal gegen eine ISBN entschieden. Ich werde jetzt mal mit meinem Einzelexemplar die Verlage und Druckereien in der Nähe abklappern und mir einige Papiermuster zukommen lassen.
Vor dem "richtigen" Druck wollte ich vor allem auch mal meine Bekannten zu meiner Bildauswahl / Zusammenstellung befragen und ein wenig Aufmunterndes einheimsen :-)
Danke Dir
Gruß
tomst

Versailles
Beiträge: 878
Registriert: 22.05.2007, 21:57

Re:

von Versailles (17.02.2009, 11:38)
Hi,

mit reichlich Verspätung bin ich in die "Photographenecke" gestolpert und schaue mich nun begeistert auch bei dir um. Spannend - Idee, Umsetzung, Ergebnis.

Viel Erfolg wünscht Dir
Amalia
DIE COMTESSE ab sofort als "EDITION BOD"
www.comtesse-heloise.de

Autorenphoto von J. Nemeth, Photostudio Kannengiesser, 58095 Hagen (2007)

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.