Die Länge des Manuskripts

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
patnus
Beiträge: 25
Registriert: 22.08.2008, 22:16
Wohnort: St. Moritz

Die Länge des Manuskripts

von patnus (23.08.2008, 18:31)
Hallo zusammen

Ich habe eine Frage:
Mein Manuskript für mein Kinder- und Jugendkrimi hat 42 DIN A4 Seiten. Jetzt, wenn ich bei BoD den Preiskalkulator benutze sagt er mir immer, dass mein Buch mind. 50 Seiten haben muss. Muss ich da die Seitenanzahl angeben, die heraus kommt, wenn ich das Buchformat (z. B.) A5 verwende?

gruss patnus

Benutzeravatar
Rabert
Beiträge: 383
Registriert: 09.07.2008, 13:55

Re:

von Rabert (23.08.2008, 18:36)
Ja. 42 DIN A4 Seiten können je nach Format des Buches (es geht ja auch kleiner als DIN A5) und gewählter Schrift/Formatierung, im Buch über 100 Seiten sein. Du musst auch in deinem Textprogramm genau die Seitengröße und das Seitenlayout haben, dass später auch im Buch sein soll.

Bei BoD muss ein Buch mindestens 52 Seiten haben. Darunter kann man nur ein Booklet in Auftrag geben (Broschüre mit Klammerbindung), das höchstens 48 Seiten haben darf.

Gru

LOFI

Re:

von LOFI (23.08.2008, 18:39)
Hi,

zunaechst solltest du in Word deine Seite auf das Format bringen, die du nachher auch als Buchformat benutzt.
Danach formatierst du deinen Text richtig und schaust, wieviele Seiten es in dem neuen Format sind. Wenn es auf DINA4 schon 42 Seiten sind, werden es im Buchformat wohl mehr werden, denn die Buchseiten sind meist kleiner. Ein typisches Taschenbuchformat bei BOD ist zum Beispiel 13,5 x 21,5 cm.
Um bei BOD im Buchformat zu veroeffentlichen, benoetigst du mindestens 52 Seiten. Darunter ist eine Veroeffentlichung nur in Bookletform (geheftet) moeglich.

LG
Lorenz

Benutzeravatar
patnus
Beiträge: 25
Registriert: 22.08.2008, 22:16
Wohnort: St. Moritz

Re:

von patnus (23.08.2008, 18:46)
Danke für die schnellen Antworten (Ich finde das in diesem Forum übrigens ganz toll, dass man hier so schnell Antworten bekommt thumbbup ) Noch eine Frage, das Buch wird bei BoD auch beidseitig bedruckt(?) also rein theoretisch werden es am Ende doch wieder nur 50 Seiten im eigentlichen Buch, oder? Verstehe ich hier etwas falsch?

LOFI

Re:

von LOFI (23.08.2008, 18:48)
patnus hat geschrieben:
Danke für die schnellen Antworten (Ich finde das in diesem Forum übrigens ganz toll, dass man hier so schnell Antworten bekommt thumbbup ) Noch eine Frage, das Buch wird bei BoD auch beidseitig bedruckt(?) also rein theoretisch werden es am Ende doch wieder nur 50 Seiten im eigentlichen Buch, oder? Verstehe ich hier etwas falsch?


Soviele Seiten du in Word schreibst *Buchformatgroesse*, soviele werden es auch im Buch logisch. 50 Seiten Text sind 25 Blaetter.

LG

Lorenz

andypbc
Beiträge: 27
Registriert: 05.02.2008, 09:37

Re:

von andypbc (23.08.2008, 18:52)
also, wenn es bei dir 42 seiten A4 sind, dann sind es rein rechnerisch 84 A5 Seiten.

BOD druckt beidseitig, also wie bei einem normalen Buch halt. Wenn du dein Buch also auf A5 Format drucken lässt, sinds wieder 42 Seiten.
Dann machste noch einen Schmutztitel und eine Inhaltsangabe rein, dann kommst du ohne Probleme auf die geforderte Seitenzahl.


Schöne Grüße

Andy

www.nwiab.de

Benutzeravatar
Rabert
Beiträge: 383
Registriert: 09.07.2008, 13:55

Re:

von Rabert (23.08.2008, 18:54)
andypbc hat geschrieben:
also, wenn es bei dir 42 seiten A4 sind, dann sind es rein rechnerisch 84 A5 Seiten.

BOD druckt beidseitig, also wie bei einem normalen Buch halt. Wenn du dein Buch also auf A5 Format drucken lässt, sinds wieder 42 Seiten.

Naja, es sind dann immer noch 84 Seiten, aber halt auf 42 Blättern. Die Zahl der Seiten ist für BoD wichtig, nicht die Zahl der Blätter.

Gruß

Rabert

LOFI

Re:

von LOFI (23.08.2008, 18:59)
andypbc hat geschrieben:
also, wenn es bei dir 42 seiten A4 sind, dann sind es rein rechnerisch 84 A5 Seiten.

BOD druckt beidseitig, also wie bei einem normalen Buch halt. Wenn du dein Buch also auf


84 A5 Seiten bleiben 84 A5 Seiten, auch wenn BOD sie druckt cheezygrin . Eben nur auf 42 Blaettern. Die Seitenzahl ist fuer den Preiskalkulator relevant, nicht die Blaetterzahl!

LOFI

Re:

von LOFI (23.08.2008, 19:00)
@Rabert
Sorry fuer die Wiederholung cheezygrin

Benutzeravatar
patnus
Beiträge: 25
Registriert: 22.08.2008, 22:16
Wohnort: St. Moritz

Re:

von patnus (23.08.2008, 19:18)
Kein Problem cheezygrin

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (23.08.2008, 20:00)
Hallo!

... und nicht vergessen: die Anzahl der Buchseiten muss durch vier teilbar sein!
42 oder 54 geht nicht. Einfach ein wenig locker halten und noch zwei Seiten mehr füllen :D

LG Grete

Benutzeravatar
patnus
Beiträge: 25
Registriert: 22.08.2008, 22:16
Wohnort: St. Moritz

Re:

von patnus (23.08.2008, 21:19)
wieso eigentlich durch 4?

LOFI

Re:

von LOFI (23.08.2008, 21:20)
patnus hat geschrieben:
wieso eigentlich durch 4?


Weil es rechnerisch sonst nicht passt bei der Buchbindung.

LG
Lorenz

PS: vermutung: Bei der Herstellung werden auf einem Papierbogen von der Größe 2er Buchseiten vorne und hinten jeweils 2 Seiten, also insgesamt 4 Seiten gedruckt. D.h., für 4 Seiten Buchdruck wird ein Papierbogen benutzt. Deswegen ist die Anzahl der benutzten DruckBögen genau ein viertel der gesamten Seitenzahl. (wie gesagt, könnte ich mir so vorstellen)

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (24.08.2008, 00:13)
Hallo Patnus,

hast du dich bei BoD schon angemeldet? Wenn nicht, das kannst du auch unverbindlich machen, dann hast du Zugriff zu unzähligen Hilfe-PDF-Seiten. Da steht alles erklärt, wie man ein Buch aufbaut (Schmutztitel etc.) und wie du es "setzen" musst. Du verpflichtest dich dadurch zu nichts und musst auch nichts bezahlen, wenn du keinen Auftrag absendest.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
PvO
Beiträge: 854
Registriert: 21.10.2007, 09:50
Wohnort: Ostseebad Prerow

Re:

von PvO (24.08.2008, 09:03)
Mal was ganz anderes: 42 A4 Seiten halte ich persönlich für etwas sehr dürftig.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.