Eure Meinung! Welches Cover soll´s werden??

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Welches Cover soll´s werden? Tor 1, 2,3, 4 oder 5?

Cover 1
5
12%
Cover 2
13
32%
Cover 3
3
7%
Cover 4
16
39%
Cover 5
4
10%
 
Abstimmungen insgesamt: 41

Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Eure Meinung! Welches Cover soll´s werden??

von MW (16.10.2008, 10:45)
Hallo,

zunächst vielen Dank für eure Meinungen zum Thema "Landes-Literaturpreis gewonnen, was nun?"

ich hab mich jetzt entschieden, was ich mit meiner Erzählung anfange. Nach herrschender Meinung, ist es wohl kaum möglich eine Erzählung bei einem Verlag unterzubekommen. Ich werden die Geschichte daher als Illustrierte Erzählung bei BOD rausbringen. Einmal als Geschenkedition (Hardcover 17x22) und einmal als Taschenbuch. So hab ich eine schicke Version, mit der ich Verlage bemustern und auf mich (und meinen Roman) ein wenig aufmerksam machen kann - und eine Version zu einem erschwinglichen VK-Preis.

So: NUN DIE FRAGE... welches Cover soll´s werden?
(sorry, die cover sehen leider in der vorschau etwas matschig aus. einfach ignorieren:-))

:roll:

Ach ja ... vielleicht noch ein Wort zur Geschichte: Sie erzählt vom Bauchredner Eli Lenau, der zum 80. Geb. nach Paris eingeladen wird, um dort eine Vorstellung zu seinen Ehren zu geben. Dabei hatte er sich 20 Jahre zuvor auf einen Bauernhof zurückgezogen, um mit seiner schwer erkrankten Frau die letzten Wochen ihres Lebens zu verbingen. Nach ihrem Tod hatte er seine Halzpuppe Steward (eigentlich für immer) im alten Koffer auf dem Dachboden verstaut. Jetzt ringt er sich aber doch zur Reise mit seinem alten - ud überaus frechen - Horlzfreund durch und macht sich auf nach Paris. Die Geschichte erzählt von ihrer Reise zurück in die Vergangenheit und von Elis Liebe zu seiner Frau Emma.

... alles in allem also etwas für´s Herz angle:
Dateianhänge
cover5.jpg
Cover 5
cover4.jpg
Cover 4
cover3.jpg
Cover 3
cover2.jpg
Cover 2
cover1.jpg
Cover 1
Zuletzt geändert von MW am 16.10.2008, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"
www.designkalkulieren.de

artwork: www.designers-inn.de
schreiben: www.angenehme-vorstellung.de
thriller: www.marclinck.de
musik: www.linck-live.de

LOFI

Re:

von LOFI (16.10.2008, 10:51)
Hi,

ich habe für 5 gestimmt, aber an deiner Stelle würde ich intuitiv das nehmen, was DIR am besten gefällt. 4 ist auch nicht schlecht.

VG

Lorenz

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung! Welches Cover soll´s werden??

von hawepe (16.10.2008, 10:54)
Hallo Marco,

MW hat geschrieben:
So: NUN DIE FRAGE... welches Cover soll´s werden?


Keines cheezygrin

Nein, ich finde keines geeignet. Zum einen wirkt die Zeichnung nicht wirklich professionell, sondern zu sehr nach Schülerarbeit.

Zum anderen, und das ist entscheidend, gibt es keine innere Verbindung zwischen dem Inhalt der Zeichnung und dem Inhalt des Buches. Ich dachte spontan an Zille. Eine Erzählung "für's Herz" würde ich nicht erwarten.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Re:

von MW (16.10.2008, 11:13)
hallo heinz,

zur "schülerarbeit" gebe ich mal keinen kommentar :-)) ist vielleicht auch geschmackssache?!

zum inhaltlichen bezug: naja... der bezug ist da, nur kann ich den jetzt nicht verraten, da sonst das lesen ja keinen spaß macht.

konkrete alternativideen?
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"

www.designkalkulieren.de



artwork: www.designers-inn.de

schreiben: www.angenehme-vorstellung.de

thriller: www.marclinck.de

musik: www.linck-live.de

Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Re:

von MW (16.10.2008, 11:21)
hi lorenz,

mit dem eigenen geschmack ist das immer so eine sache. mein standardsatz im kundengespräch ist: "der köder muss dem fisch gefallen, nicht dem angler".

nur wenn man für sich selbst gestaltet, wird´s natürlcih schwierig halbwegs beutral zu bleiben.
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"

www.designkalkulieren.de



artwork: www.designers-inn.de

schreiben: www.angenehme-vorstellung.de

thriller: www.marclinck.de

musik: www.linck-live.de

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (16.10.2008, 11:48)
Hallo Marco,

deine Nummerierungen sind leider nicht eindeutig.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
Vivanini
Beiträge: 1296
Registriert: 16.09.2008, 17:53
Wohnort: Berlin

Re:

von Vivanini (16.10.2008, 12:14)
Hallo Marco,

hab noch nicht abgestimmt, aber Cover 2 ist für mich im Moment der Favorit, mit den Inhaltsangaben, die du gemacht hast.
Aber haste nicht schon den genauen Klappentext? :roll:
Ein schönes Cover ist nicht alles, muß eine Einheit mit dem Klappentext ergeben, damit man als interessierter Leser auch zugreift.

Zumindest geht es mir so.

Meine Vorgehensweise beim Kauf eines Buches

1. Cover spricht mich an
2. Klappentext sagt mir zu
3. es wird geblättert und einige Textpassagen angelesen

wenn dass dann alles stimmt nehm ich ein Buch.
LG Anja

www.vivanini.de Letztes Update 09.09.2009 und neuem GB

Ein Merkmal großer Menschen ist, daß sie an andere weit geringere Anforderungen stellen als an sich selbst.
Marie von Ebner-Eschenbach

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (16.10.2008, 12:16)
Hallo Marco,


ich habe zwischen Cover 4 und 5 geschwankt, mich dann für die 4 entschieden.
Es erinnert mich an Bücher,die im Diogenes-Verlag erscheinen.

Mir gefällt das Coverbild gut.

Ich finde es paßt auch zum Thema, ich würde bei dem Cover (vor allem durch die Farbwahl) durchaus ein Buch für's Herz erwarten.
Man kann sich auch sofort denken, dass der alte Mann die Hauptperson ist.
Der Titel sagt mir gar nichts, da es ein mir völlig unbekanntes Wort ist.
Aber das ist meiner Meinung nach sehr geschickt, weil es neugierig macht.

Ich würde das Buch zur Hand nehmen und den Klappentext lesen, um zu erfahren, was sich hinter dem Titel versteckt.

Ich finde den alten Mann sehr gut gelungen, dass man ihn nur von hinten sieht, seine Haltung.

Viele Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (16.10.2008, 12:19)
Hallo Marco,

MW hat geschrieben:
zur "schülerarbeit" gebe ich mal keinen kommentar :-)) ist vielleicht auch geschmackssache?!


Klar, den eigenen Geschmack kann man nie ganz ausklammern. Aber nimm das Stichwort "Zille". Mich erinnert die Zeichnung an ihn, aber nicht im Sinne von ebenbürtig, sondern unterlegen. Die Menschen "leben" nicht.

konkrete alternativideen?


Wenn man das Buch nicht kennt, fast unmöglich. Zudem bin ich kein bildender Künstler, sondern lediglich interessiert. Das kennst du vermutlich aus deiner eigenen Arbeit, dass es sehr viel leichter ist, zu sagen, was nicht optimal ist, als wie das Optimale aussehen müsste.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
pheinen
Beiträge: 64
Registriert: 10.09.2008, 15:23

Cover 2

von pheinen (16.10.2008, 12:30)
Hallo,

ich habe für das zweite Cover gestimmt, weil mich das einfach am Besten anspricht. Von der Farbe und von der Position des Textes her fand ich es am Schönsten. Genauer erklären kann ich es nicht :) Da ich aber auch beruflich viel mit solchen Was-ist-nun-das-Beste-von-denen? herumschlagen muss, ist es wohl noch eher ein Bauchgefühl, das mir sagt, ob es "draußen" ankommt oder nicht ;)

naja ist Geschmackssache ;)

schöne Grüße

pierre

Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Re:

von MW (16.10.2008, 12:53)
Hallo Cornelia, Hallo Vivanini:

Mein Klappentext wird sehr kurz ausfallen. Nur drei angedeutete Zeichnungen und dazu folgender text:

"Die Geschichte »Der Ventriloqist« erzählt von dem Bauchredner Eli Lenau. Sie erzählt aber auch von dem Wunsch, das kindliche im Herzen zu bewahren und über den Tod hinaus an die Liebe zu glauben.
Das Literatur-Kollegium Brandenburg verlieh Marco W. Linke für die Erzählung »Der Ventriloquist« den Brandenburgischen Literaturpreis 2008. Gabriele Thiere, Mitglied der fünfköpfigen Jury, begründete die Wahl des Preisträgers mit den Worten: „Es ist eine Arbeit, in der mit wenigen Szenen ein ganzes Leben erzählt wird, eine Geschichte voller Charaktere.“ (Märkische Allgemeine Zeitung)"

Hallo Heinz,
es hat ja niemand vor, sich mit den zilles dieser welt zu messen. Und wenn du meinst, die Illustrationen seien nicht ebenbürtig und erinnern an Schülerarbeiten, ist das dein gutes recht. nur, wer will denn kunst vergleichen? ich habe wertungskritierien wie "gut" oder "schlecht" während meines studiums aufgegeben. picasso hat sich über seine kunden totgelacht. das ist gottseidank die freiheit der kunst :-)) alles kann gefallen .. nicht muss gefallen. für meinen teil kann ich unr sagen: da kann man halt sehen, dass man auch mit schülerarbeiten gutes geld verdienen kann :-))
Dateianhänge
buchrücken.jpg
(drauf drücken, um es etwas größer zu haben)
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"

www.designkalkulieren.de



artwork: www.designers-inn.de

schreiben: www.angenehme-vorstellung.de

thriller: www.marclinck.de

musik: www.linck-live.de

Johanna
Beiträge: 204
Registriert: 09.09.2008, 19:58

Re:

von Johanna (16.10.2008, 13:01)
Hallo Marco

MW hat geschrieben:
"Die Geschichte ....
das kindliche im Herzen zu bewahren ....


Wird das nicht großgeschrieben, das Kindliche?

Mir gefallen die Cover 1, 3 und 4 am besten, wobei 1+3 sachlicher, 4 ...???? (weiß nicht, anders) wirken.

2 und 5 jedenfalls für mich langweilig.

Die Geschichte hört sich gut an, wenn die hinterher gut ausgeht, würde ich die auch kaufen zum verschenken.

Schöne Grüße Johanna

Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Re:

von MW (16.10.2008, 13:08)
hi johanna

das Kindliche ist mir auch gerade aufgefallen :-) na, soll ich wirklich das ende verraten?! book:
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"

www.designkalkulieren.de



artwork: www.designers-inn.de

schreiben: www.angenehme-vorstellung.de

thriller: www.marclinck.de

musik: www.linck-live.de

Johanna
Beiträge: 204
Registriert: 09.09.2008, 19:58

Re:

von Johanna (16.10.2008, 13:20)
Vielleicht als pn, wenn du die Anderen zappeln lassen willst. Ansonsten kann ich ja dann reinschauen, das Ende lese ich immer zuerst, weil Romane mit traurigem Ende verschenke ich nicht, da könnte ich auch gleich Messer verschenken).

lg Johanna

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (16.10.2008, 13:23)
Hallo,

also bitte nicht das Ende hier verraten! :shock:: Ich lese das Ende immer zum Schluss.

Viele Grüße
Cornelia

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.