Cover in matt oder glänzend?

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Dozen-Roses

Cover in matt oder glänzend?

von Dozen-Roses (11.11.2008, 20:37)
Hallo an alle!

Manche Cover kommen besser in matt raus, andere in glänzend - ist meine Erfahrung.

Für mein Buch "Der Ironman", an dem ich zwei Jahre gearbeitet habe, bin ich mir aber nicht sicher, da der Hintergrund ziemlich neutral ist.

Was ist Eure Meinung dazu? smart2 Danke für die Antworten.
Dateianhänge
IRONMAN COVER PNG.png

LOFI

Re: Cover in matt oder glänzend?

von LOFI (11.11.2008, 20:44)
Dozen-Roses hat geschrieben:
Hallo an alle!

Manche Cover kommen besser in matt raus, andere in glänzend - ist meine Erfahrung.

Für mein Buch "Der Ironman", an dem ich zwei Jahre gearbeitet habe, bin ich mir aber nicht sicher, da der Hintergrund ziemlich neutral ist.

Was ist Eure Meinung dazu? smart2 Danke für die Antworten.


Reine Geschmachssache, glaube ich. Ich bevorzuge immer matt.

VG

Lorenz

Dozen-Roses

Re: Cover in matt oder glänzend?

von Dozen-Roses (11.11.2008, 22:17)
LOFI (Moderator) hat geschrieben:
Dozen-Roses hat geschrieben:
Hallo an alle!

Manche Cover kommen besser in matt raus, andere in glänzend - ist meine Erfahrung.

Für mein Buch "Der Ironman", an dem ich zwei Jahre gearbeitet habe, bin ich mir aber nicht sicher, da der Hintergrund ziemlich neutral ist.

Was ist Eure Meinung dazu? smart2 Danke für die Antworten.


Reine Geschmachssache, glaube ich. Ich bevorzuge immer matt.

VG

Lorenz



So eine bunte Version würde ich immer in glänzend machen. Nur bei so viel gleichfarbenem Hintergrund bin ich nicht sicher. blink3
Ich weiß noch nicht einmal, welchen ich genau nehmen soll und habe vorsorglich meinem Sohn die Vorschläge rübergebeamt! Allerdings würde ich bei dieser bunten Version eine andere Kurzgeschichte als Überschrift nehmen. Sind ja genug da bei 180 Seiten.
Dateianhänge
IRONMAN COVER bunt.jpg

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (12.11.2008, 01:06)
Hallo Rose,

mir gefällt das untere besser (mit anderem Titel). Oben sieht's irgendwie arg nach BoD aus. Das erste Cover wäre vermutlich in Glanz besser, das zweite matt.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
haekelschwein
Beiträge: 122
Registriert: 08.11.2008, 21:46

Re:

von haekelschwein (12.11.2008, 02:26)
Das erste Cover sieht aus wie ein Band aus der Taschenbuchserie "dtv-Atlas". ;) Insofern wäre matt dafür passend.

Das zweite Cover sieht besser aus und, wie Judith schon sagte, deutlich weniger nach BoD, sondern wie eine Verlagsarbeit. Ich würde es in glänzend bevorzugen, aber matt wäre auch nicht verkehrt.

Dozen-Roses

Re:

von Dozen-Roses (12.11.2008, 08:21)
Judith hat geschrieben:
Hallo Rose,

mir gefällt das untere besser (mit anderem Titel). Oben sieht's irgendwie arg nach BoD aus. Das erste Cover wäre vermutlich in Glanz besser, das zweite matt.

Grüßle,
Judith


Danke Judith!
Ich denke wohl auch, dass ich, wenn, dann die untere Version mit anderem Titel nehmen werde. Wobei ich genau umgekehrt gedacht hatte, was matt und glänzend anbelangt. Mhh ... die Farben kommen besser raus bei glänzend, aber ich denke, die meisten Bücher auf dem Markt sind ja auch in matt? book:

Dozen-Roses

Re:

von Dozen-Roses (12.11.2008, 08:22)
haekelschwein hat geschrieben:
Das erste Cover sieht aus wie ein Band aus der Taschenbuchserie "dtv-Atlas". ;) Insofern wäre matt dafür passend.

Das zweite Cover sieht besser aus und, wie Judith schon sagte, deutlich weniger nach BoD, sondern wie eine Verlagsarbeit. Ich würde es in glänzend bevorzugen, aber matt wäre auch nicht verkehrt.


Danke Haekelschwein!
Ihr macht mir den Entschluss für das bunte Cover leichter. Nun muss ich nur noch zwischen matt und glänzend entscheiden. Ich denke, es wird matt werden. cool5

Benutzeravatar
Rainer Paul
Beiträge: 162
Registriert: 09.05.2007, 08:22
Wohnort: 26129 Oldenburg

Re:

von Rainer Paul (12.11.2008, 08:35)
Guten Morgen,
mir gefällt das zuerst vorgestellte Cover wesentlich besser, und ich meine, du solltest es in glänzend machen lassen. Ich habe mein Quittenbuch glänzend, das Schlehenbuch in matt, das erste sieht einfach besser aus.
Viele Grüße und viel Erfolg
Rainer
www.puca-prints.de: Bücher, die Appetit machen!

Benutzeravatar
Birgit Fabich
Beiträge: 1930
Registriert: 23.10.2007, 11:34
Wohnort: Füchtorf

Re:

von Birgit Fabich (12.11.2008, 09:13)
Hallo,
ich finde das erste Cover passender zum Titel,
beim zweiten sehe ich persönlich überhaupt keinen Bezug zum Titel,
weder zum Ironman noch zu Leben noch zu Kurzgeschichten noch zu lustig
am Cover sitzt man manchmal genauso lange wie am Rest des Buches,
aber wie heißt es so schön
für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!
Gruß Birgit
Mimi und der große Brand
Geschichten für ....
www.blix-derneueselbstverlag.de
www.geschichtenfuer.blogspot.com

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (12.11.2008, 09:38)
Hallo.

Ich kann ebenfalls nur matt bevorzugen, egal um welche Art von Buch es sich handelt. Der Glanz verleit dem Buch einen eher unseriösen Eindruck (meine eigene Erfahrung), meiner Meinung nach.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass ich bisher kaum ein Buch (Sachbuch oder Belletristik) im Handel gesehen habe, dessen Einband glänzend ist. Das finde ich meist nur bei Kalendarn, Witzebüchern oder kleinen Anthologien.

Meine Meinung: matt!

Zur Auswahl: Den zweiten Vorschlag für den Umschlag finde ich persönlich besser, da er mehr hermacht.

Beste Grüße,
Thorsten

andie

Re:

von andie (12.11.2008, 09:51)
Hallo,

ich sage auch: 2. Cover, matt und dann anderer Titel (hast du ja selber vorgeschlagen, Rose).

LG, Andrea

Dozen-Roses

Re:

von Dozen-Roses (12.11.2008, 13:08)
Birgit Fabich hat geschrieben:
Hallo,
ich finde das erste Cover passender zum Titel,
beim zweiten sehe ich persönlich überhaupt keinen Bezug zum Titel,
weder zum Ironman noch zu Leben noch zu Kurzgeschichten noch zu lustig
am Cover sitzt man manchmal genauso lange wie am Rest des Buches,
aber wie heißt es so schön
für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!
Gruß Birgit


Hallo Birgit! :cry:

Ich hatte ja auch geschrieben, dass ich als Titel nicht den Ironman nehmen würde, wenn ich den buten Cover nehme.
Ich dachte, der Starfotograf würde dazu passen, wobei ich nicht sicher bin, ob ich Fotograf mit f oder mit ph am Ende schreiben soll.

PS: Das Buch beinhaltet Kurzgeschichten aller Genrés und ist nicht nur zum Lachen. Es ist auch spannend, humorvoll, aufregend. Es sind halt mehrere Kurzgeschichten. Nicht nur eine. Und eine davon ist der Starfotograph oder Starfotograf ...

Vielleicht finde ich auch noch eine andere Coverversion. Aber vom ersten in Grün bin ich ganz ab und von glänzend auch.

Danke schon mal für Eure Hilfen. thumbbup
Dateianhänge
Starfotograf Pool.png

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (12.11.2008, 13:27)
Ich dachte, der Starfotograf würde dazu passen, wobei ich nicht sicher bin, ob ich Fotograf mit f oder mit ph am Ende schreiben soll.


Wenn du den Fotografen am Ende mit ph schreiben möchtest, dann solltest du auch am Anfang das ph benutzen = Photograph.

Fotograph ergäbe wenig Sinn, wobei die Geschmäcker bei Fotograf und Photograph weit auseinander gehen. Ich persönlich tendiere intuitiv zu Fotograf.

Beste Grüße,
Thorsten

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (12.11.2008, 14:04)
Hallo Dozen-Roses,

Dozen-Roses hat geschrieben:
Ich dachte, der Starfotograf würde dazu passen, wobei ich nicht sicher bin, ob ich Fotograf mit f oder mit ph am Ende schreiben soll.


Also wenn schon, denn schon Photograph.

Ich würde die Schreibweise davon abhängig machen, ob du dich an der alten oder neuen Rechtschreibung bzw. an welcher Variante der neuen Rechtschreibung orientierst.

"Der Photograph fotografiert Delfine" geht auf keinen Fall, aber auch "Der Photograph fotografiert Delphine" ist nicht unbedingt optimal. "Der Photograph photographiert Delphine" sieht dagegen gleich wieder sehr altertümelnd aus.

Und hier ist es gar der Starphotograph, also ein modernes Wort (Star) kombiniert mit einem altertümelnden (Photograph).

Ich bin sonst ein großer Anhänger der Schreibweise mit ph, aber der Fotograf gehört bei mir dann meistens doch zu den Ausnahmen.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
flatart
Beiträge: 22
Registriert: 12.11.2008, 14:10
Wohnort: Hamburg

in dem Fall : glänzend

von flatart (12.11.2008, 14:32)
Hallo

ich rate in dem Fall zu einem glänzenden Cover.

Matt funktioniert meines Erachtens besser bei Pastell-Tönen, schwarzem oder weißem Hintergrund.

Knallige Farben wie dieses Grün verlangend nach einer glänzenden Umm

Gruß
Frankantelung thumbbup
Du sollst nicht langweilen!
_____________________

http://www.franklauenroth.de

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.