dalma-lee.de

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
Dalma Lee
Beiträge: 175
Registriert: 25.09.2007, 17:01

dalma-lee.de

von Dalma Lee (02.12.2008, 02:02)
So, ich habe meine Website www.dalma-lee.de noch einmal neu überarbeitet, die alte ist und war mir doch zu unübersichtlich.

Ich bitte um Kommentare cheezygrin

Die alte Homepage sah so aus:
http://img14.imageshack.us/img14/7099/bild7li8.jpg


Links müssten alle funktionieren; Inhalt wird nach und nach eingefügt - Infos zu den (geplanten) Büchern gibt es vorab noch nicht, weil ich paranoid bin und dank Aberglauben lieber alles bereits unter "Dach und Fach" haben möchte.
cheezygrin
Zuletzt geändert von Dalma Lee am 20.02.2009, 17:29, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: dalma-lee.de

von hawepe (02.12.2008, 07:58)
Hallo Dalma Lee,

Dalma Lee hat geschrieben:
Meine brandneue Website http://dalma-lee.de ist ab jetzt auch online :D


Vielleicht liegt es daran, dass du dich noch nicht so richtig entscheiden magst, ob du nun eine "freiberufliche Musikerin" oder ein "Vollblutmusiker" bist, aber mir erscheint die Seite zwar sehr geradlinig und sauber, aber leider auch sehr steril. Das Bild ist perfekt, aber es schwingt in ihm keinerlei Musik.

Ansonsten rate ich dir dringend zu einem korrekten Impressum. Oder verdienst du mit deiner Musik so gut, dass du eine Abmahnung locker wegstecken kannst?

Beste Grüße,

Heinz.

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (02.12.2008, 08:12)
Guten Morgen Dalma,

also, mir gefällt die Homepage ganz gut, weil sie ohne überflüssigen Firlefanz auskommt.
Willkommensgruß aus der Steiermark!
Hans


Heinz, Dir ebenso einen guten Morgen!

Da ich viele Homepages kenne, die ohne umfangreiches Impressum auskommen, frage ich mich, wer eigentlich eine Abmahnung ausspricht?

Bei uns genügt als Angabe: Name, Wohnort - und aus! Und diese Angaben kommen ohnehin vor, wer sollte sonst die (richtige) Homepage
(beispielsweise bei Namensgleichheit) finden?

Einen angenehmen Tag - mit oder ohne Impressum ( :wink: ) - wünscht
Dir Hans

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (02.12.2008, 08:32)
Hallo Hans,

hwg (Moderator) hat geschrieben:
also, mir gefällt die Homepage ganz gut, weil sie ohne überflüssigen Firlefanz auskommt.


Mir missfällt die Seite nicht, aber sie könnte von jedem sein. Dass sei von einer Musikerin/einem Musiker ist, lässt sie nicht ahnen. Und damit meine ich nicht, dass jetzt ungefragt Musik losplärren oder -donnern soll.

Da ich viele Homepages kenne, die ohne umfangreiches Impressum auskommen, frage ich mich, wer eigentlich eine Abmahnung ausspricht?


Menschen, die von Abmahnungen leben ;-)

Bei uns genügt als Angabe: Name, Wohnort - und aus!


Bei geschäftsmäßigen Homepages ist in D eine Telefonnummer vorgeschrieben. Und was geschäftsmäßig ist, liegt nicht im Ermessen des Homepage-Betreibers, sondern wird vom Gesetzgeber und den Gerichten festgelegt.

Aber es ist natürlich niemand gewungen, sind danach zu richten. Das Thema hatten wir hier inzwischen oft genug. Wenn man hinterher nicht schreit, wie schlecht doch die Welt sei, sondern das Echo akzeptiert, ist es völlig okay.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
Dalma Lee
Beiträge: 175
Registriert: 25.09.2007, 17:01

Re:

von Dalma Lee (02.12.2008, 08:53)
Danke für die Kritik :D
Ich halte meine Website die sich mit Schriftstellerei beschäftigt extra fern von der "Musik", zum einen habe ich nicht vor GEMA Gebühren für Hintergrundmusik zu bezahlen (die freie Auswahl gefällt mir für meine HP nicht besonders), noch möchte ich meinen potentiellen Besuchern die Ladezeit und die Beschallung zumuten.

Mit dem "steril" sein - könnte sein ;) aber mir gefällt dies so, auch weil es nun mal auf den ersten Blick nicht so aussieht als ob es die Website eines Musikers ist. (Was ich unbedingt so halten möchte)

Hm, mit dem Impressum muss ich mir noch was einfallen lassen.

Gruss~

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (02.12.2008, 08:54)
Hallo Heinz,

seinerzeit habe ich die Diskussionen zum Thema eine zeitlang verfolgt,
den Zweck aber dann doch nicht ganz verstanden. Ist denn eine private Homepage, worauf beispielsweise ein Autor seine Werke gratis vorstellt, "geschäftsmäßig"? Sollte darauf tatsächlich zum Beispiel ein Verlag reagieren, ist ja noch lange nicht von einem "Geschäft" die Rede. Dieses würde ja erst dann der Fall sein, wenn das möglicher Weise zustande gekommene Buch im Handel ist. Oder liege ich da falsch?
Hinweise eines BoD-Autors, wo das Buch bestellt werden kann, ist doch noch kein (abgeschlossenes) Geschäft, sondern ein privater Hinweis.

Von vielen meiner österreichischen Kollegen, die über eine Homepage verfügen, ich habe ja keine, ist mir bisher noch nie etwas über eine Abmahnung zu Ohren gekommen, trotz Befragung. Liegt da vielleicht nur eine deutsche (Über-)Gründlichkeit vor? :lol:

Gruß Hans

LOFI

Re:

von LOFI (02.12.2008, 08:58)
Guten Morgen,

für mich kommt die Page sehr sauber und gut gemacht rüber.

Allerdings sieht sie auf den ersten Blick aus, wie die HP einer Stadt oder Gemeinde, die sich vorstellt und optisch kommt für mich die "Plattform für Belletristik und Fantasy" gar nicht rüber.

VG

Lorenz

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (02.12.2008, 10:09)
Hallo Dalma Lee,

Dalma Lee hat geschrieben:
noch möchte ich meinen potentiellen Besuchern die Ladezeit und die Beschallung zumuten.


Ich schrieb auch ausdrücklich, dass ich keine Hintergrundbeschallung meine.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (02.12.2008, 10:14)
Hallo Hans,

hwg (Moderator) hat geschrieben:
Ist denn eine private Homepage, worauf beispielsweise ein Autor seine Werke gratis vorstellt, "geschäftsmäßig"?


Wenn sein Buch käuflich erhältlich ist, mit Sicherheit ja. Und wenn er auf seiner Seite Werbebanner hat, ebenfalls.

Leider hat der Gesetzgeber den neuen Begriff geschäftsmäßig eingeführt, dessen Auslegung den Gerichten überlassen wurde. Hätte er geschäftlich gemeint, stünde das aber mit Sicherheit auch so im Gesetz. Von daher gehen die meisten Rechtsanwälte davon aus, dass damit alle auf eine längere Dauer angelegte Internetauftritte gemeint sind.

Aber es steht natürlich jedem frei, es selbst auszuprobieren.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
cosmopolit
Beiträge: 539
Registriert: 03.11.2008, 17:04
Wohnort: 44581 Castrop-Rauxel

Re:

von cosmopolit (02.12.2008, 11:02)
hallo Heinz
Danke für die Ausführungen
habe mich damit noch gar nicht beschäftigt,aber die Abmahner sind ja wirklich überall zu finden.
Also besser Wasserdicht machen.
Erwachsen wirst du nicht mit dem alter,sondern erst dann wenn du die Fehler zuerst bei dir suchst. http://uae-alfred.blogspot.com/

Juan
Beiträge: 111
Registriert: 03.03.2008, 20:46
Wohnort: Hamburg

Re:

von Juan (04.12.2008, 17:04)
Hamburch meine Perle!!^^ schön ich wohn auch in hamburg, hübsche seite gut anzusehen. Sind die Photos selbst gemacht?^^
There is no genious without Passion.

Benutzeravatar
Dalma Lee
Beiträge: 175
Registriert: 25.09.2007, 17:01

Re:

von Dalma Lee (04.12.2008, 18:52)
Andalucia hat geschrieben:
Hamburch meine Perle!!^^ schön ich wohn auch in hamburg, hübsche seite gut anzusehen. Sind die Photos selbst gemacht?^^


Bilderrechte stehen im Impressum. :D
Und ja - Hamburg ist wirklich eine Perle ^^

FraRa
Beiträge: 410
Registriert: 27.10.2008, 21:55

Re:

von FraRa (04.12.2008, 22:58)
Ich würde mir wünschen, wenn auf jeder Autorenhomepage wenigstens eine Gratis-Leseprobe zu finden wäre.
Viele bedeutende Autoren (mit Ausnahme der geschätzten Literatur-Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek! Siehe http://www.elfriedejelinek.com) tun so, als könnten sie keine honorarfreie Zeile entbehren.
Aber ich finde, dass jemand, der mich im Netz besucht, mein Gast ist und ein wenig bewirtet wird.
Dieses Profil bitte löschen.

Benutzeravatar
Conny
Beiträge: 1149
Registriert: 07.10.2008, 17:01
Wohnort: Eifel

Re:

von Conny (04.12.2008, 23:10)
hawepe hat geschrieben:


Bei geschäftsmäßigen Homepages ist in D eine Telefonnummer vorgeschrieben. Und was geschäftsmäßig ist, liegt nicht im Ermessen des Homepage-Betreibers, sondern wird vom Gesetzgeber und den Gerichten festgelegt.


Beste Grüße,

Heinz.



Wie verhält sich das denn bei sog. Blog- Seiten?

LG, Conny
"Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann."
Antoine de Saint- Exupéry

www.kundenkoller.over-blog.de

FraRa
Beiträge: 410
Registriert: 27.10.2008, 21:55

Re:

von FraRa (04.12.2008, 23:17)
Soweit ich weiß, muss eine Kontaktmöglichkeit da sein, der eine amtliche Zustellung zugesandt werden kann, also eine Postanschrift.
Ich hatte das Impressum mal aus einer empfohlenen Musterpage so erstellt:
http://www.frank-rawel.de/impressum.html

Gilt, würde ich sagen, auch für Blogs.
Dieses Profil bitte löschen.

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.