2 Bücher mit gleichen Inhalt? Sinnvoll?

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

2 Bücher mit gleichen Inhalt? Sinnvoll?

von Richymuc (12.01.2009, 17:10)
Hallo Schreiberlinge,

mein Erstlingswerk liegt in den letzten Zügen und steht also in absehbarer Zeit dem großen Publikum zur Verfügung. Am Erfolg habe ich keinen Zweifel, da ich eine Marktlücke gefunden habe. :lol:

Da ich gezwungenermaßen auch aus dem Bereich Werbung komme, mach ich mir natürlich Gedanken zwecks Marketing.


Nun zur Frage:
Was spricht eigentlich dagegen wenn ich mein Buch mit zwei Unterschiedlichen Covern und 2 unterschiedlichen ISBN Nummern (kostet ja fast nix) auf den Markt bringe. Der Inhalt bleibt gleich.
Dazu bei 2 verschiedenen Bod Anbietern anfertigen lasse..
Der Titel wäre auch unterschiedlich.

Am Beispiel eines Krimis ist es doch egal, ob das Buch "Der Mörder schoss nur einmal" heißt, oder "Der Mörder stach mit dem Messer zu"

Was haltet ihr von der Idee, oder ist das verboten?
Es werden halt einfach mehr Leute angesprochen.

Besten Gruß aus München
vom Richard

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

ich schon wieder

von Richymuc (12.01.2009, 17:24)
ja ja Neulinge habe so ihre Fragen...

Da ich gerade mit dem Cover beschäftigt bin, kann mir jemand sagen, ob es verboten ist, den Aufdruck "Bestseller" zu verwenden.
"Buchtipp" habe ich schon eingearbeitet und sehe darin kein Problem.

Für Hinweise wäre ich dankbar.

Danke
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: 2 Bücher mit gleichen Inhalt? Sinnvoll?

von hawepe (12.01.2009, 18:34)
Hallo Richard,

Richymuc hat geschrieben:
Was spricht eigentlich dagegen wenn ich mein Buch mit zwei Unterschiedlichen Covern und 2 unterschiedlichen ISBN Nummern (kostet ja fast nix) auf den Markt bringe. Der Inhalt bleibt gleich.


Spätestens wenn bei Amazon die erste entsprechende Rezension erscheint, machst du Karriere als unseriöser Autor.

Ich kenne dieses Spielchen aus der Zeit, da es noch die DDR gab. Fremdsprachige Titel, die in der BRD und in der DDR in Übersetzungen herauskamen, trugen häufig unterschiedliche Titel. So bekam ich manche Bücher doppelt geschenkt, weil die Schenkenden davon nichts wussten.

Beste Grüße,

Heinz.

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (12.01.2009, 18:41)
Danke Heinz,

ich werde das auch nicht tun. Das Buch wird zu speziell und es würde gleich auffallen, da es nur eine bestimmte Käufergruppe kauft.

War nur so ein blöder-zwischendurch-Gedanke.

Wer es mit einem Buch nicht schafft, der schafft es auch nicht mit 2 Büchern!
Aber die DDR Geschichte gefällt mir, stell Dir vor es ist Weihnachten, du bekommst 3 tolle Bücher und alle sind gleich. :(
Habe in Kairo einen äußerst "günstigen" eingeschweißten Reiseführer gekauft. Der hatte nur leere weiße Seiten...
Dafür war das Buch verdächtig billig. Das Vorzeigebuch hatte tolle Bilder, nur meins nicht.
Zuletzt geändert von Richymuc am 13.01.2009, 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Valerie J. Long
Beiträge: 777
Registriert: 19.11.2008, 16:20
Wohnort: Wiesbaden

Re:

von Valerie J. Long (12.01.2009, 18:44)
Hallo Richard,
Die Leser für dumm zu verkaufen wäre tödlich.

Wenn die Doppelausgabe transparent erfolgt, wäre es okay. Z.B. beim einen Anbieter das Hardcover als "Erstausgabe" und beim andern das Softcover als "Taschenbuchausgabe" - mit gleichem Titel und evtl. Hinweis auf der Impressumseite?

Gruß Valerie

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (12.01.2009, 21:26)
Hallo,

ob dies rechtlich überhaupt möglich wäre, hängt wohl von den einzelnen Verträgen bei den veeschiedenen Anbietern ab.

Aber als Leser würde ich mich schwarz ärgern, wenn ich zwei gleiche Bücher in den Händen halten würde, obwohl ich zwei unterschiedliche erwarte.

Ist mir mal bei einem namhaften Autor passiert, da hatte sich nach mehreren Jahren der Verlag, das Cover und der Titel geändert, ich habe es dann erst während des Lesens gemerkt. Danach habe ich mir zweimal überlegt, ob ich ein Buch des Autors wieder kaufe oder lieber doch nicht.

Ich denke viele würden sich betuppt fühlen, wenn sie zum Beispiel ein Buch von Dir kaufen und es gefällt ihnen wunderbar, ohne groß zu überlegen bestellen sie auch noch das zweite. Ich glaube da hat man ganz schnell einen gerade bekommenen Fan weniger.

Das Wort 'Bestseller' würde ich schon deswegen nicht auf ein Buch drucken, dass gerade erst erscheint, da dann evtl. die Erwartungen der Leser viel zu hoch gesteckt sind.
Hat auch was von einer 'Mogelpackung'. Ein Etikett Buchtipp kann wohl jeder geben, aber 'Bestseller' halte ich für zu gewagt.
Erstmal warten, was die wirklichen Leser sagen bzw. ob sie es kaufen.

Viele Grüße
Cornelia

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (13.01.2009, 09:04)
Guten Morgen Valerie und Cornelia,

Danke für die Tipps.
2 Bücher mit gleichen Inhalt wird es von mir nicht geben, war nur so eine kleine Idee am Rande.

Den "Bestseller" Aufkleber mache ich dann halt später drauf so ab Buch 3000 wird es wohl erlaubt sein :lol:

Aber ein Kauftipp ist es auf alle Fälle.
Würde mal als alter Bayer sagen: Schau mer mal.
60 Vorbestellungen sind schon mal nicht ganz so übel, obwohl das Buch noch nicht mal fertig ist.

Ab welcher Verkaufszahl ist der Autor eigentlich glücklich und zufrieden?
...sofern er nicht davon lieben muss.
Was habt ihr da für persönliche (Glücks) Stückzahlen im Kopf?

Gruß vom Richard
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (13.01.2009, 09:24)
Also, ich habe etliche Bücher gleichen Inhalts von ein und demselben Autor aus verschiedenen Verlagen und in unterschiedlicher Aufmachung in meiner Bibliothek. Allerdings besteht zwischen den Ausgaben mitunter ein zeitlicher Unterschied von zwei, drei Jahren. Meine Nachforschungen haben ergeben, dass der Titel in dem einen - immer noch bestehenden - Verlag sich nicht gut verkauft hat, in dem anderen wiederum sehr gut.

Bei einer Neuerscheinung erscheint es mir allerdings nicht zweckmäßig, zum gleichen Zeitpunkt sofort zwei Ausgaben (Hardcover und TB) auf den Markt zu werfen. Nach einer gewissen Zeit jedoch kann eine derartige Methode durchaus die Verkaufszahlen heben. Voraussetzung ist allerdings eine entsprechende vertragliche Lösung.

Traum88
Beiträge: 44
Registriert: 07.03.2009, 23:51

Re: ich schon wieder

von Traum88 (08.03.2009, 17:36)
Richymuc hat geschrieben:
Da ich gerade mit dem Cover beschäftigt bin, kann mir jemand sagen, ob es verboten ist, den Aufdruck "Bestseller" zu verwenden.


Ich würde mal sagen, da schlägt das Wettbewerbsrecht zu. Wenn es kein Bestseller ist, dann darf man es nicht so nennen -> Abmahnung. :cry:

"...unwahre Angaben enthält oder sonstige zur Täuschung..."
http://bundesrecht.juris.de/uwg_2004/__5.html

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (08.03.2009, 18:04)
Hallo,

der Link verweist allerdings auf das alte Gesetz. Zum 1.1.2009 wurde es novelliert und noch wesentlich verschärft. Die neue Fassung kann man nur als PDF-Datei herunterladen.

Beste Grüße,

Heinz.

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.