Was läuft seit Tagen zwischen Shaker und Amazon?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


WDG
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2008, 15:03

Was läuft seit Tagen zwischen Shaker und Amazon?

von WDG (14.01.2009, 13:08)
Kann jemand den Shaker-Autoren weiterhelfen?
Danke!
Die noch fehlenden Milliarden holen wir uns einfach von den Obdachlosen!

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (14.01.2009, 13:10)
Wenn man wüsste, worum es ging, vielleicht. :D

WDG
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2008, 15:03

Re:

von WDG (14.01.2009, 13:15)
Thorsten hat geschrieben:
Wenn man wüsste, worum es ging, vielleicht. :D

Hehehehe! Tja, ich weiß von drei Leutz mit dem gleichen Problem.
Amazon sagt:
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt
Shaker sagt:
Technische Probleme.
Ich sage:
Ich will meine Bücher verkaufen können!!

Seit Sonntag 9 Uhr läuft dieses für die Autoren mistige Spiel.
Was ist da wirklich los?
Die noch fehlenden Milliarden holen wir uns einfach von den Obdachlosen!

Jakob W.
Beiträge: 530
Registriert: 13.04.2007, 15:58

Re:

von Jakob W. (14.01.2009, 13:19)
Das können dir wohl nur die, beantworten, die dort arbeiten oder sich gründlich informiert haben - soweit es ging.

Wenn Amazon meint die Bücher sind nicht vorrätig, dann liegt ein Kommunikationsproblem zwischen dem Verlag. Dann widerum wird der Verlag das schreiben, was auch du geschrieben hast. ;)
Beste Grüße
******
Jakob
******
www.buch.de , www.amazon.de

WDG
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2008, 15:03

Re:

von WDG (14.01.2009, 13:40)
Jakob W. (Moderator) hat geschrieben:
Das können dir wohl nur die, beantworten, die dort arbeiten oder sich gründlich informiert haben - soweit es ging.

Wenn Amazon meint die Bücher sind nicht vorrätig, dann liegt ein Kommunikationsproblem zwischen dem Verlag. Dann widerum wird der Verlag das schreiben, was auch du geschrieben hast. ;)


Seit nunmehr 4 Tagen Kommunikationsproblem?
Ein Euphemismus für "Geld"?
Die noch fehlenden Milliarden holen wir uns einfach von den Obdachlosen!

LOFI

Re:

von LOFI (14.01.2009, 13:58)
WDG hat geschrieben:
Thorsten hat geschrieben:
Wenn man wüsste, worum es ging, vielleicht. :D

Hehehehe! Tja, ich weiß von drei Leutz mit dem gleichen Problem.
Amazon sagt:
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt
Shaker sagt:
Technische Probleme.
Ich sage:
Ich will meine Bücher verkaufen können!!

Seit Sonntag 9 Uhr läuft dieses für die Autoren mistige Spiel.
Was ist da wirklich los?


Hi,

keine Panik. Das heißt gar nichts. Kommt öfter vor. Ich habe, wie ich schon mehrfach schrieb, BOD Bücher, die nicht vorrätig waren, dort bestellt und habe sie nach ca 1 bis 2 Wochen erhalten obwohl sie weiterhin als nicht vorrätig gekennzeichnet waren. Mach mal eine Testbestellung.
Manchmal wird in den Datenbanken ein bestimmter Flag gesetzt, wenn eine zu erwartende Zeitspanne aus irgendeinem Grund überschritten wird. Das ist eine Sache der Programmierung. (oft, nicht immer.)

VG

Lofi
Zuletzt geändert von LOFI am 14.01.2009, 14:00, insgesamt 1-mal geändert.

büchernarr

Re:

von büchernarr (14.01.2009, 13:59)
Hallo WDG,
ich bin auch von dem technischen Problem betroffen.

Zitat:
Geld?

Bei Shaker wohl eher nicht, die Provision für Amazon ist doch eher klein.
Grüße
Bernd

WDG
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2008, 15:03

Re:

von WDG (14.01.2009, 14:04)
LOFI (Moderator) hat geschrieben:
WDG hat geschrieben:
Thorsten hat geschrieben:
Wenn man wüsste, worum es ging, vielleicht. :D

Hehehehe! Tja, ich weiß von drei Leutz mit dem gleichen Problem.
Amazon sagt:
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt
Shaker sagt:
Technische Probleme.
Ich sage:
Ich will meine Bücher verkaufen können!!

Seit Sonntag 9 Uhr läuft dieses für die Autoren mistige Spiel.
Was ist da wirklich los?


Hi,

keine Panik. Das heißt gar nichts. Kommt öfter vor. Ich habe, wie ich schon mehrfach schrieb, BOD Bücher, die nicht vorrätig waren, dort bestellt und habe sie nach ca 1 bis 2 Wochen erhalten obwohl sie weiterhin als nicht vorrätig gekennzeichnet waren. Mach mal eine Testbestellung.
Manchmal wird in den Datenbanken ein bestimmter Flag gesetzt, wenn eine zu erwartende Zeitspanne aus irgendeinem Grund überschritten wird. Das ist eine Sache der Programmierung. (oft, nicht immer.)

VG

Lofi


Hallo!
Ich kann keine Testbestellung ausführen.
http://www.amazon.de/Oberrat-Brack-Arme ... 238&sr=1-1
Und Panik?
Erst ab Pfingsten! :twisted:
Die noch fehlenden Milliarden holen wir uns einfach von den Obdachlosen!

WDG
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2008, 15:03

Re:

von WDG (14.01.2009, 14:11)
büchernarr hat geschrieben:
Hallo WDG,
ich bin auch von dem technischen Problem betroffen.

Zitat:
Geld?

Bei Shaker wohl eher nicht, die Provision für Amazon ist doch eher klein.
Grüße
Bernd


Hallo büchernarr.
Also Amazon?
Glaube ich auch nicht.
Merkwürdig ist ebenfalls, daß die Honorarseite bei Shaker seit 3 Wochen nicht aktualisiert wurde. Trotz Verkäufe.
Ich befürchte eben nur, daß mal wieder Werbemaßnahmen verpuffen, weil nicht bei Amazon bestellt werden kann.
Ärgerlich.
Die noch fehlenden Milliarden holen wir uns einfach von den Obdachlosen!

büchernarr

Re:

von büchernarr (14.01.2009, 14:15)
Hallo WDG,
hebe gerade mal eine Testbestellung Deines Buches bei Amazon ausgeführt. Klappt alles bis zum absenden, Bestellung also möglich.
Grüße
Bernd

WDG
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2008, 15:03

Re:

von WDG (14.01.2009, 14:23)
büchernarr hat geschrieben:
Hallo WDG,
hebe gerade mal eine Testbestellung Deines Buches bei Amazon ausgeführt. Klappt alles bis zum absenden, Bestellung also möglich.
Grüße
Bernd

Ich staune Bauklötzchen!
Nun muß ich bemerken, daß ich kein Kunde von Amazon bin!
Wo konntest Du draufklicken?
Stand bei Dir auch:
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.?
Danke für Deine Mühe!
Die noch fehlenden Milliarden holen wir uns einfach von den Obdachlosen!

büchernarr

Re:

von büchernarr (14.01.2009, 14:29)
Ja WDG,
stand alles so da. Gehe ich dann auf Warenkorb (oben rechts), dann kann ich eine Bestellung durchführen.
Grüße
Bernd

WDG
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2008, 15:03

Re:

von WDG (14.01.2009, 14:39)
büchernarr hat geschrieben:
Ja WDG,
stand alles so da. Gehe ich dann auf Warenkorb (oben rechts), dann kann ich eine Bestellung durchführen.
Grüße
Bernd

**verschämtguck**
Man lernt nie aus.
Danke.
Die noch fehlenden Milliarden holen wir uns einfach von den Obdachlosen!

Dozen-Roses

Re:

von Dozen-Roses (14.01.2009, 17:19)
WDG hat geschrieben:
büchernarr hat geschrieben:
Ja WDG,
stand alles so da. Gehe ich dann auf Warenkorb (oben rechts), dann kann ich eine Bestellung durchführen.
Grüße
Bernd

**verschämtguck**
Man lernt nie aus.
Danke.



Ist es nicht so, dass man seine eigene Meinung zum Buch schreiben kann? Habe ich irgendwo gelesen oder gehört. Dort könnte man hineinschreiben, dass das Buch sehr wohl bestellbar ist.

Im Übrigen nimmt Amazon von den Verlagen eine monatliche Gebühr von ca. 400 Euro dafür, dass die Bücher als bestellbar eingestellt werden und kassiert ca. 50% vom Brutto- oder Nettoverkaufspreis. Habe ich mir sagen lassen.

WDG
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2008, 15:03

Re:

von WDG (14.01.2009, 17:42)
Dozen-Roses hat geschrieben:
WDG hat geschrieben:
büchernarr hat geschrieben:
Ja WDG,
stand alles so da. Gehe ich dann auf Warenkorb (oben rechts), dann kann ich eine Bestellung durchführen.
Grüße
Bernd

**verschämtguck**
Man lernt nie aus.
Danke.



Ist es nicht so, dass man seine eigene Meinung zum Buch schreiben kann? Habe ich irgendwo gelesen oder gehört. Dort könnte man hineinschreiben, dass das Buch sehr wohl bestellbar ist.

Im Übrigen nimmt Amazon von den Verlagen eine monatliche Gebühr von ca. 400 Euro dafür, dass die Bücher als bestellbar eingestellt werden und kassiert ca. 50% vom Brutto- oder Nettoverkaufspreis. Habe ich mir sagen lassen.

Dazu muß man leider Kunde bei Amazon sein.
Trotzdem, meine Eingangsfrage fand noch keine Antwort:
Was ist das für eine Kinderei zwischen Shaker und Amazon auf meinem Buckel?

Gruß
Die noch fehlenden Milliarden holen wir uns einfach von den Obdachlosen!

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.