npage - Ja oder Nein

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Detlef Schumacher
Beiträge: 1318
Registriert: 01.09.2008, 21:15

npage - Ja oder Nein

von Detlef Schumacher (01.02.2009, 18:14)
Hallo, Pool-Poeten, ein Bekannter gab mir den Tipp, meine Bezahl-Homepage bei "strato" zu beenden und meine weiteren Anliegen und Vorstellungen über www.npage.de als 100%ig kostenfreie Homepage (inklusive Gästebuch und eigenem Forum) zu verbreiten.
Hat jemand bereits Erfahrung mit diesem Anbieter?
In Erwartung von Antworten verbleibt mit besten Grüßen,
Detlef

detlef-schumacher.eu

Gerhard
Beiträge: 913
Registriert: 07.12.2007, 00:28

Re:

von Gerhard (01.02.2009, 18:20)
Detlef, lass es, meine Tochter (Twen) hatte dort mal ihre Webseite. Ist zwar kostenlos, aber der Besucher wird ständig mit Werbung überhäuft. Man ist gerade am lesen .... plötzlich Werbung. Die Seite ist für Jugendliche ja ganz nett, weil kostenlos. Für eine Profiseite würde ich es nicht nehmen.
Herzliche Grüße
Gerhard

_________________________________

Die Welt ist anders, als sie uns erscheint. "Auf der Suche nach der Realität" , ISBN 978-3833493294

www.GerhardPhilipp.de

Dozen-Roses

Re:

von Dozen-Roses (01.02.2009, 18:28)
Das mit der Werbung kann man einstellen. Entweder einen kleinen Banner mit Google-Werbung, der immer drauf ist, oder eine Werbeeinblendung nur alle drei Minuten. Dazu kann man nichts sagen. Außerdem gibt es jede Menge Designs.
Für kostenlos ganz nett. Allerdings kann das Handling mit den Unterseiten zu Verwirrungen führen. Auf dem Menüpunkt Seiten sind dann andere Seiten aufgeführt als im Menüpunkt Navigation.
Ich hatte mir einmal so eine Probeseite erstellt.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (01.02.2009, 19:01)
Warum muss es immer absolut kostenfrei sein? :roll:
Wo gibt es schon etwas wirkllich Gutes für Null Cent?

Lieber zahle ich ein paar Euro für etwas einigermaßen Vernünftiges. Ich zahle z. B. bei Web.de als "Club"-Mitglied 10 Euro im Jahr und auf meiner Homepage befindet sich keine Werbung, außer der von mir gewünschten :wink:

Derartige Angebote gibt es genug.

LG,
Julia

Dozen-Roses

Re:

von Dozen-Roses (01.02.2009, 19:15)
julia07 hat geschrieben:
Warum muss es immer absolut kostenfrei sein? :roll:
Wo gibt es schon etwas wirkllich Gutes für Null Cent?

Lieber zahle ich ein paar Euro für etwas einigermaßen Vernünftiges. Ich zahle z. B. bei Web.de als "Club"-Mitglied 10 Euro im Jahr und auf meiner Homepage befindet sich keine Werbung, außer der von mir gewünschten :wink:

Derartige Angebote gibt es genug.

LG,
Julia


Hallo Julia!
Ich habe aber gelesen, dass man für das Club-Mitglied-sein im Monat 5 Euro bezahlen muss. Das käme dann aber ganz schön teuer. Oder seh ich da etwas verkehrt.

Bei homepage-baukasten bezahle ich für die Domain mit Werbefreiheit insgesamt 34 Euro im Jahr. Das finde ich auch noch angemessen.

Thesken

Re:

von Thesken (01.02.2009, 19:53)
Die Seite an sich ist ganz gut, ich bin selber bei npage. Allerdings musste ich zu meinem Leidwesen feststellen, dass Google die Homepage nicht führt, wahrscheinlich, da es "nur" eine Unterseite ist. Bei Yahoo findet man meine HP, aber die meisten Internetuser benutzen Google ...

Also, wenn du bereits eine bezahlbare "richtige" Homepage besitzt oder ein anderer Anbieter dir eine solche kostengünstig anbieten kann und du es dir leisten kannst, würde ich nicht zu npage wechseln, eben weil du über Google nicht gefunden werden kannst.

Liebe Grüße,
Theresa

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (02.02.2009, 01:01)
Hallo Detlef,

ich würde auch von einem Wechsel abraten, obwohl ich den Anbieter nicht kenne. Fremdwerbung nervt mich auf jeden Fall. Falls du ein teures Paket hast, kannst du sicher downgraden.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Detlef Schumacher
Beiträge: 1318
Registriert: 01.09.2008, 21:15

Re:

von Detlef Schumacher (02.02.2009, 08:27)
Danke Euch allen für die nützlichen Hinweise.
Mit besten Grüßen, Detlef

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (02.02.2009, 08:46)
Hallo Theresa,

Thesken hat geschrieben:
Allerdings musste ich zu meinem Leidwesen feststellen, dass Google die Homepage nicht führt, wahrscheinlich, da es "nur" eine Unterseite ist.


Das ist meiner Meinung nach der entscheidende Punkt. Google stößt sich allerdings nicht an der Subdomain, sondern am Umfeld. Wenn Google feststellt, dass auf der Domain vor allem völlig belanglose und/oder nicht indizierbare Seiten liegen, zieht das die eigenen Seiten unweigerlich mit hinab.

Beste Grüße,

Heinz.

FraRa
Beiträge: 410
Registriert: 27.10.2008, 21:55

Re:

von FraRa (02.02.2009, 10:59)
Bin bei Netbeat mit 27 Cent pro Monat.
Dafür gibts bei denen, natürlich werbefrei, zwar nur 5 Megabyte, die reichen aber für eine Autorenhomepage ohne viel technischen Schnickschnack dicke aus. Habe mit allen Leseproben und Grafiken etc. knapp über 2 MB belegt.
Gästebuch, Counter und Gästebuch sind inklu, und 1 Domain natürlich. Flotter FTP-Zugriff. Gut (sogar am Wochenende) erreichbare Hotline.
Und 27 Cent pro Monat ist es, denke ich, auf jeden Fall wert, keine Werbung auf der Seite zu haben, außer jener für sich selbst natürlich...

http://www.netbeat.de/produkte/level-1/uebersicht.html
Dieses Profil bitte löschen.

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (02.02.2009, 12:18)
Hallo Frank,

das scheint mir wirklich ein sehr günstiges Angebot zu sein! thumbbup
Bist du selbst dort? Kann man die Website frei gestalten oder nach Vorlagen?

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

FraRa
Beiträge: 410
Registriert: 27.10.2008, 21:55

Re:

von FraRa (02.02.2009, 12:30)
Jaja, ich bin dort und schreibe ja jede Zeile HTML noch eigenhändig.
Ganz am Anfang ging der FTP-Upload nicht gleich, aber da war sogar am Wochenende die Hotline besetzt und ließ sich nicht anmerken, dass ich nur ein 27-Cent-Kunde bin. Und seitdem läuft alles absolut reibungslos und flott.
(Bei so viel Werbung könnten die Netbeat-Leute es mir eigentlich für 26 Cent geben.)
Dieses Profil bitte löschen.

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (02.02.2009, 12:52)
Du schreibst so richtig von Hand? Also, du gibst Buchstabe für Buchstabe in HTML ein
<img class="spicr" style="width:170px;float:right;margin-left:16px" alt="Frank Rawel'" src="pic/me.jpg"> ?

Wenn ich mir deinen Quelltext ansehe, dann scheint mir eher, dass du die Seiten in Word vorbereitet hast. smart2 :wink:

Ich mag diese ewig gleichen Vorlagen auch nicht, benutze aber einen Editor mit viel Handarbeit und ohne Vorlagen (Front Page) und schreibe das von Hand, was Front Page nicht kann.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Dozen-Roses

Re:

von Dozen-Roses (02.02.2009, 12:58)
FraRa hat geschrieben:
Bin bei Netbeat mit 27 Cent pro Monat.
Dafür gibts bei denen, natürlich werbefrei, zwar nur 5 Megabyte, die reichen aber für eine Autorenhomepage ohne viel technischen Schnickschnack dicke aus. Habe mit allen Leseproben und Grafiken etc. knapp über 2 MB belegt.
Gästebuch, Counter und Gästebuch sind inklu, und 1 Domain natürlich. Flotter FTP-Zugriff. Gut (sogar am Wochenende) erreichbare Hotline.
Und 27 Cent pro Monat ist es, denke ich, auf jeden Fall wert, keine Werbung auf der Seite zu haben, außer jener für sich selbst natürlich...

http://www.netbeat.de/produkte/level-1/uebersicht.html


Hallo Frank!
Ich war mal auf deiner HP. Ein Interssantes Design. Eigenwillig aber nicht schlecht. Kann man unter verschiedenen Designs wählen?

Mir ist eine Sache bei dir aufgefallen: Du verlinkst dein Buch mit BoD zum Verkauf, obwohl BoD ja bei Bestellungen über den Buchshop für einen Außenstehenden so hohe Portokosten nimmt. Dein Buch hat eine ISBN. Vieleicht wäre eine Verlinkung mit Amazon oder buecher.de (die liefern kostenlos) sinnvoller?
Bei 6 Euro Porto ärgern sich die Kunden vielleicht. cheezygrin

FraRa
Beiträge: 410
Registriert: 27.10.2008, 21:55

Re:

von FraRa (02.02.2009, 12:59)
Nein, ich schreibe mit dem Editor "1stPage2000". Aber ich schwöre an Eides statt, dass ich die Homepage nebst css-Datei aus dem Kopf in einem normalen Texteditor so aufschreiben kann, sodass sie funktioniert (bis auf die Metatags oben, die hab ich machen lassen).
Dieses Profil bitte löschen.

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.