Eigenes Cover hochladen

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


MBTNeuss
Beiträge: 28
Registriert: 30.01.2009, 14:36

Eigenes Cover hochladen

von MBTNeuss (24.02.2009, 10:01)
Hi Leute,

meine ich es nur, oder ist die Option, ein eigenes Cover hoch zu laden, bei BOD Classic verschwunden?

Bei meiner ersten VÖ konnte ich noch ein eigenes Cover uploaden. Nun ist nur noch EasyCover verfügbar. Und zwar, seit dem der neue Style der Homepage online ist.

Technische Fragen in die Richtung werden mit einer Standardantwort abgewiegelt: Für eine persönliche Betreuung buchen Sie das Compfort-Paket für 399 Euro.

Ich habe das Gefühl, hier geht es um Kohlemacherei. Auch ist die Serviceline jetzt eine teure 0900er Nummer.

Na dann sollte man sich überlegen, ob es kein besseres Angebot bei einem anderen BOD-Anmbieter gibt...

andypbc
Beiträge: 27
Registriert: 05.02.2008, 09:37

Re:

von andypbc (24.02.2009, 10:24)
ganz einfach:

cover erstellen, BOD-Druckertreiber runterladen und installieren, Drucken, fertig


Andy

MBTNeuss
Beiträge: 28
Registriert: 30.01.2009, 14:36

Re:

von MBTNeuss (24.02.2009, 12:00)
Hallo,

danke für den Hinweis.

Hast Du auch eine Antwort auf diese Frage?:

Ich will bei BoD ein Cover hochladen. Bei meinem gewünschten Format wird einem gesagt, dass der Buchrücken 1,25 cm und der Beschnittrand (Breite und Höhe) 0,50cm beträgt (also 1cm in der Länge und 1cm in der Breite). Muss ich das zu meinem Format (17 X 22cm) dazu addieren? Oder ist das inklusive in den 17 X 22cm???

Danke und Grüße. thumbbup

frangsen
Beiträge: 275
Registriert: 15.12.2007, 17:03

Re:

von frangsen (24.02.2009, 23:14)
U1 ist die Vorderseite, U4 die Rückseite. Bei der Breite von U1 (17cm) und der von U4 (17 cm) sind jeweils 0,5 cm hinzuzufügen für den Beschnittrand, entsprechend ist bei der Höhe zu verfahren. (Die Gesamtbreite beträgt also 0,5+17+1,25+17+0,5cm.) Das ergibt sich auch aus der Skizze bei der Paperbackberechnung.

VGe
frangsen

Markus

Re:

von Markus (25.02.2009, 09:26)
frangsen hat geschrieben:
U1 ist die Vorderseite, U4 die Rückseite. Bei der Breite von U1 (17cm) und der von U4 (17 cm) sind jeweils 0,5 cm hinzuzufügen für den Beschnittrand, entsprechend ist bei der Höhe zu verfahren. (Die Gesamtbreite beträgt also 0,5+17+1,25+17+0,5cm.) Das ergibt sich auch aus der Skizze bei der Paperbackberechnung.

VGe
frangsen


Warum 1.25? Bei mir waren es 18x23cm, das erwartet wurde von BoD (obwohl bei dem Format 17x22 was von Ausnahme in der Höhe stand).

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (25.02.2009, 11:29)
Die Gesamtbreite hängt natürlich von der Seitenzahl ab, da dadurch ja der Buchrücken breiter oder schmaler wird. Deshalb muss man sich auf die Angaben von BoD halten.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (25.02.2009, 11:31)
Doppelt :oops:
Zuletzt geändert von Judith am 25.02.2009, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5674
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (25.02.2009, 11:34)
Markus hat geschrieben:
Warum 1.25? Bei mir waren es 18x23cm, das erwartet wurde von BoD (obwohl bei dem Format 17x22 was von Ausnahme in der Höhe stand).


Ein Buchumschlag besteht nicht nur aus der Titelseite, sondern aus Titelseite plus Buchrücken plus Rücktitel.

Titelseite des Buches:
17 cm breit, 22 cm hoch
rechts 0,5 cm Beschnittrand hinzufügen = 17,5 cm breit
oben und unten jeweils 0,5 cm Beschnittrand hinzufügen = 23 cm hoch

Buchrücken je nach Seitenzahl:
hier 1,25 cm breit
Höhe identisch zur Titelseite = 23 cm hoch

Rücktitel des Buches:
17 cm breit;
links 0,5 cm Beschnittrand hinzufügen = 17,5 cm breit
Höhe wie Titelseite, also 23 cm (inkl 0,5 cm Beschnittrand oben und unten)

Macht also im Layout des Buchumschlages
von links nach rechts:

0,5 cm Beschnittrand
+ 17 cm Breite des Rücktitels
+ 1,25 cm Breite des Buchrückens
+ 17 cm Breite der Titelseite
+ 0,5 cm Beschnittrand

von oben nach unten
0,5 cm Beschnittrand oben
+ 22 cm Höhe des Buchumschlags
+ 0,5 cm Beschnittrand unten

Gesamtaufmaß also
36,25 cm breit und 23 cm hoch

LG
Siegfried

Markus

Re:

von Markus (25.02.2009, 12:12)
Siegfried hat geschrieben:
Gesamtaufmaß also
36,25 cm breit und 23 cm hoch

LG
Siegfried


Und was sagst Du denn zu dieser Aussage auf der BoD-Seite:
Sollen Bilder im Anschnitt platziert werden, so muss an jeder Seite ein Anschnitt von fünf Millimetern angelegt werden. Beschnittmarken sollten nicht gesetzt, dafür aber die PDF-Datei mit fünf Millimetern Anschnitt rundherum erzeugt werden. Eine Seite des Formats 12 x 19 cm hätte also mit Anschnitt die Maße 13 x 20 cm. Diese Vorgaben lassen sich mit professionellen Satzprogrammen problemlos umsetzen, aber nur sehr umständlich mit Textverarbeitungsprogrammen wie Microsoft Word.

Eine Einschränkung dieser Möglichkeiten besteht nur bei den Buchformaten 15,5 x 22 cm und 17 x 22 cm. Wegen der Anordnung der Druckbögen ist hier eine Platzierung im Anschnitt lediglich rechts und links möglich.


Was bedeutet das für die Höhe?

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (25.02.2009, 12:24)
Hallo Markus,

Markus hat geschrieben:
Was bedeutet das für die Höhe?


Du würfelst hier zwei verschiedene Dinge durcheinander. Siegfried hat erklärt, wie sich die Covermaße berechnen.

Beim Buchblock sieht es bei zwei Formaten aus drucktechnischen Gründen anders aus. Da die Seiten oben und unten auf dem Druckbogen aneinanderstoßen, ist dort kein Beschnitt möglich und darf eben auch nicht bis in den Anschnitt gedruckt werden, um bedruckte Papierränder auf anderen Seiten zu vermeiden.

Beste Grüße,

Heinz.

MBTNeuss
Beiträge: 28
Registriert: 30.01.2009, 14:36

Re:

von MBTNeuss (25.02.2009, 20:45)
Ok, habe das Ganze nun mit Photoshop bearbeitet und in die korrekte Maße gebracht. (362,5mm x 230 mm)

Ich speichere es auch genau mit diesen Maßen ab.

Beim Hochladen erhalte ich aber folgende Fehlermeldung:

Das Format der von Ihnen übertragenen Datei stimmt nicht mit den Angaben in Ihrem Buchprojekt überein - erwartet: 362.5mm x 230mm, gefunden: 297mm x 210mm.
Bitte korrigieren Sie das Format oder Ihre Angaben und wiederholen Sie die Übertragung.

Dabei habe ich die Größe zig Mal überprüft und es genau im gewünschten Maße abgespeichert. Ich habe es sogar von einem Kollegen prüfen lassen.
Die Maße sind, wie oben angegeben. Trotzdem kommt eine Fehlermeldung.

Bod verweist auf Anfrage wieder auf Buchung der 400 Euro-Version.
Was wird denn hier gespielt bei BOD?

MBTNeuss
Beiträge: 28
Registriert: 30.01.2009, 14:36

Re:

von MBTNeuss (25.02.2009, 21:11)
Haben das Cover nun ein paar Mal in diverse Größen geändert und versucht, hoch zu laden. Es kommt immer die gleiche (!) Fehlermeldung: Das Cover hat nur 297 x 210mm Größe.

Obwohl es eindeutig nicht so ist.

Technischer Support bei BOD: Bitte buchen sie BOD-Compfort für 399,00 Euro. Ich glaube, hier wird abgezockt.

frangsen
Beiträge: 275
Registriert: 15.12.2007, 17:03

Re:

von frangsen (25.02.2009, 21:11)
Hallo Markus,

ob die Coverdatei die richtigen Maße aufweist, lässt sich mit dem Adobe-Reader leicht überprüfen: Öffne die Datei mit dem A.-Reader und führe den Mauszeiger nach unten links in dem geöffneten Fenster. Dann wird die Dateigröße angezeigt.

VGe
Frangsen

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (25.02.2009, 21:13)
Hallo,

MBTNeuss hat geschrieben:
Obwohl es eindeutig nicht so ist.


Wenn du magst, schick mir mal dein Cover. Meine Mailadressen findest du auf meinen Homepages.

Heute werde ich aber vermutlich nicht mehr zum Anschauen kommen.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5674
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (25.02.2009, 21:17)
MBTNeuss hat geschrieben:
Haben das Cover nun ein paar Mal in diverse Größen geändert und versucht, hoch zu laden. Es kommt immer die gleiche (!) Fehlermeldung: Das Cover hat nur 297 x 210mm Größe.

Obwohl es eindeutig nicht so ist.


Ich vermute, du willst ein PDF hochladen und hast vorher aus deinem Photoshop-Entwurf ein PDF erzeugt. Hast du dabei die Umformatierung des PDF-Dokumentes auf das A4-Format vom Drucker ausgeschaltet?

Du musst beim Erzeugen des PDF-Dokuments die PDF-Seitengröße auf "benutzerdefinierte Seite" umstellen und dir eine selbstdefinierte Seitengröße mit den Größenangaben deiner Photoshop-Grafik einrichten. Dann erzeugst du das PDF-Dokument mit der selbstdefinierten Seitengröße. Und das sendest du dann an BoD.

LG
Siegfried

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.