Paradoxon - Ein zeitloser Heimweg

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Torsten Barz
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2009, 22:01

Paradoxon - Ein zeitloser Heimweg

von Torsten Barz (03.03.2009, 22:21)
Titel: Paradoxon - Ein zeitloser Heimweg
Autor: Torsten Barz

Verlag: BoD
ISBN: 9-783-8370-1985-8
Seiten: 244
Preis: 12,90 €

Der Autor über das Buch:

Hallo, ich möchte euch einfach mal einladen mein neues Buch kennenzulernen.
Für alle die gerne historische Romane lesen, ist viel Geschichtliches versteckt.
Für alle die es gerne mit Zeitreisen und Parallelwelten zu tun haben, ist es genau das Richtige.
Für alle, die trotzdem nicht auf wirkliche menschliche Emotionen und Wünsche verzichten möchten, habe ich auch gesorgt.
Kurzum, es ist für jeden was dabei. :-)

Klappentext:

HENRY JEFFERSON ist ein überaus ehrgeiziger Wissenschaftler, der, um seinen Traum vom Reisen durch die Zeit zu verwirklichen, alles aufs Spiel setzt, inklusive seiner Ehe. Als ihm durch einen Selbstversuch die Erfüllung seines Traumes gelungen scheint, verliert er sich in fremden Parallelwelten und bereut seinen Fehler. Nach der ernüchternden Erkenntnis, was im Leben wirklich zählt, hat er nur noch einen Traum, er will zurück in seine Welt, zurück zu seiner (Ex-)Frau. Auf dieser Heimreise muss er sowohl Kleopatra und Benjamin Franklin das Leben retten als auch Adolf Hitler. Das treibt ihn in einen schweren Gewissenskonflikt, der durch den Anschlag auf John F. Kennedy, den er selbst ausführen soll, noch gekrönt wird.

Eine Geschichte über die wesentlichen Dinge im Leben, verpackt in eine Verstrickung aus Parallel- und Traumwelten

Inhalt:

Das naturwissenschaftliche Genie HENRY JEFFERSON steht kurz davor, seinen Traum und zugleich den ältesten Traum der Menschheit zu erfüllen, Reisen durch die Zeit. Beinahe dem Wahn verfallen, setzt er alles daran, dieses Projekt erfolgreich abzuschließen. Seine Frau liebt ihn, aber seine Ehe scheitert. Nach einem verbotenen Selbstversuch reist er in die Vergangenheit, stellt dort aber schnell fest, dass ihm sein Traum nicht das gibt, was er sich erhofft hatte beziehungsweise was er verloren hat. Jetzt hat er nur noch einen Wunsch, die Rettung seiner Ehe. Er bereut seine Entscheidung und kehrt in die Gegenwart zurück. Leider ist es nicht seine Welt, sondern eine Welt, die zwar das gleiche Jahr schreibt, aber ansonsten nicht mehr viel mit seiner Geschichte gemein hat. Die Heimkehr scheint beinahe aussichtslos, bis plötzlich ein Hoffnungsschimmer in Form des römischen Indianers JUSTUS auftaucht. Henry muss weit zurück in die Vergangenheit und dort mit der Korrektur der Zeitlinie beginnen, damit seine Geschichte, seine Gegenwart, wiederhergestellt wird. Henrys Aufgaben verlangen mit jeder Reise immer mehr von ihm ab, und er muss sich wieder entscheiden, was er bereit ist, für seinen Wunsch, seine Ehe, einzusetzen. Auf seiner Reise durchstreift er einige sehr verwirrende Parallelwelten, begegnet unter anderem Kleopatra, Albert Einstein, Adolf Hitler und John F. Kennedy. Sein Ziel scheint mit jeder Reise näher zu rücken, aber die Hürden werden fast unüberwindlich. Kann er Adolf Hitler das Leben retten? Kann er JFK ermorden? Möchte Justus nur sein Bestes? ...?
Gruß

Torsten Barz
Autor von: Paradoxon - Ein zeitloser Heimweg

www.torsten-barz.de

Benutzeravatar
MarleneGeselle
Beiträge: 981
Registriert: 09.02.2009, 13:27
Wohnort: Hettingen

Re:

von MarleneGeselle (04.03.2009, 08:52)
Gratuliere, liest sich spannend. thumbbup
Es gibt kein größeres Laster als Tugend im Übermaß.
www.marlenegeselle.de

Benutzeravatar
Dalma Lee
Beiträge: 175
Registriert: 25.09.2007, 17:01

Re:

von Dalma Lee (04.03.2009, 11:27)
Der Klappentext hört sich spannend an, aber eine Frage hätte ich noch, was ist ein "römischer Indianer"?

Torsten Barz
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2009, 22:01

Re:

von Torsten Barz (04.03.2009, 11:44)
Dalma Lee hat geschrieben:
Der Klappentext hört sich spannend an, aber eine Frage hätte ich noch, was ist ein "römischer Indianer"?


Ja, dieser Punkt sollte ebenfalls etwas Neugier erzeugen. Scheint geglückt. :lol:

Also wie schon im unteren Teil des Klappentextes steht, Parallelwelten! Das ist eigentlich auch schon die Antwort. Will hier jetzt nicht alles verraten, aber man stelle sich vor das römische Imperium hätte bis zum heutigen Tage die Zeit überdauert und dann wären sie auch mal auf andere Kontinente jenseits der Ozeane gekommen und... genug jetzt, mehr wird nicht verraten. :lol:
Gruß



Torsten Barz

Autor von: Paradoxon - Ein zeitloser Heimweg



www.torsten-barz.de

Torsten Barz
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2009, 22:01

Leseprobe

von Torsten Barz (17.03.2009, 22:34)
Hallo,

so nun habe ich es endlich geschafft und habe die gewünschte Leseprobe auf meiner Homepage eingestellt. Jetzt könnt ihr euch freudig darüber auslassen. cheezygrin
Gruß



Torsten Barz

Autor von: Paradoxon - Ein zeitloser Heimweg



www.torsten-barz.de

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.