Sachbuch für deutschen und amerikanischen Markt

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Traum88
Beiträge: 44
Registriert: 07.03.2009, 23:51

Sachbuch für deutschen und amerikanischen Markt

von Traum88 (08.03.2009, 17:06)
So, jetzt habe ich hier viel glesen und will mal hallo sagen und eine Frage stellen.

Ich plane ein Computersachbuch für eine spezielle Nische herauszugeben auf deutsch. Es soll auch auf Englisch wohl vornehmlich für den amerikanischen Markt herauskommen. D.h. ich würde es z.B. bei BoD zwei Mal für 39 Euro in Auftrag geben mit 2 ISBN. Ich möchte es nicht in den USA drucken oder verlegen lassen.

Frage: Können Amis bei amazon.com ein Buch von BoD ohne Aufpreis bestellen? Für uns ist das ja locker möglich mit amerikanischen Büchern.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Sachbuch für deutschen und amerikanischen Markt

von hawepe (08.03.2009, 17:22)
Hallo,

Traum88 hat geschrieben:
Frage: Können Amis bei amazon.com ein Buch von BoD ohne Aufpreis bestellen? Für uns ist das ja locker möglich mit amerikanischen Büchern.


Das könntest du ganz einfach herausbekommen, indem du mal auf amazon.com nach einem BoD-Titel suchst und schaust, wie die Versandbedingungen aussehen.

Die Frage ist vermutlich eher, wie amerikanische Leser von deinem Buch erfahren sollen, wenn du es unter einer deutschen ISBN veröffentlichst.

Die Frage deutsche/amerikanische ISBN - amerikanischer/deutscher Markt wurde bereits einige Male bei Lulu diskutiert. Da mich das Thema nicht betrifft, habe ich die Beiträge nur mal überflogen.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (08.03.2009, 17:23)
Hallo und herzlich willkommen.
es gibt bei BoD bei Vertragsabschluss die Option, dass das Buch auch in USA, GB u.ä. vertrieben werden kann. kostet glaube ich 9,90€. so, wie ich es verstanden habe, hat BoD in USA ein Vertriebnetzt aufgebaut oder beabsichtigt das.
Liebe Grüße
www.forentroll.com
www.sylvia-b.de
Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft

›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de
#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Traum88
Beiträge: 44
Registriert: 07.03.2009, 23:51

Re:

von Traum88 (08.03.2009, 18:06)
Ich werde mal weiterwühlen. Einen englischen Bekannten habe ich schon angeschrieben bzgl. amazon.co.uk . Ich habe dort auch ein Konto, aber ich kann das nicht richtig verstehen. Dort gibt es die Suchrubrik Books aber nicht French Books oder so wie bei uns.

Deutsche Computerbücher kann man über ISBN suchen, aber sie scheinen nur von Drittanbietern verfügbar zu sein.

Ich frage mich, wie die die Sprachen unterscheiden, nach ISBN? Es gibt doch auch die Sprachangabe bei Büchern. Die ISBN sollte nicht ausschlaggebend sein für die Sprache.

Hier scheint ein Teil der Lösung zu sein. Die jeweiligen Landesportale von Amazon bieten die Landesprache plus US-Titel. http://www.amazon.co.uk/gp/feature.html ... cId=596896

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (08.03.2009, 18:14)
Hallo,

Traum88 hat geschrieben:
Ich frage mich, wie die die Sprachen unterscheiden, nach ISBN? Es gibt doch auch die Sprachangabe bei Büchern. Die ISBN sollte nicht ausschlaggebend sein für die Sprache.


Jein. Aus der ISBN geht hervor, in welcher Region ein Buch verlegt wurde. Die -3- steht für den deutschsprachigen Raum, eine -0- oder -1- für den englischsprachigen.

Beste Grüße,

Heinz.

Gerhard
Beiträge: 913
Registriert: 07.12.2007, 00:28

Re: Sachbuch für deutschen und amerikanischen Markt

von Gerhard (08.03.2009, 18:33)
Traum88 hat geschrieben:
Frage: Können Amis bei amazon.com ein Buch von BoD ohne Aufpreis bestellen? Für uns ist das ja locker möglich mit amerikanischen Büchern.


Also, ohne Aufpreis sicher nicht, denn in den USA gibt es ja keine Preisbindung. Außerdem sind die Versandkosten aus Deutschland noch draufzuschlagen. Wird ja auch umgekehrt gemacht. Und die Versandkosten sind nicht zu unterschätzen.

Was die Verfügbarkeit angeht, habe ich mal mit meinem Buch recherchiert. Es ist bei BoD in Deutschland gedruckt, aber weder über amazon.com noch über amazon.uk erhältlich. Das liegt aber wahrscheinlich nicht daran, dass es in deutscher Sprache geschrieben wurde, denn Frank Schätzings "Der Schwarm" ist über amazon.com in deutscher Sprache erhältlich, wenn auch nicht über amazon.com direkt, sondern nur über "Andere Anbieter". Aber Schätzing hat ja nicht bei BoD veröffentlicht book:

Ich schätze also, das Problem liegt beim Vertrieb durch BoD.

Ich denke, wenn dein Buch in den USA erhältlich sein soll, brauchst du zumindest eine US-ISBN. Aber ganz genau wissen es sicher die Jungs und Mädels von BoD :wink:
Herzliche Grüße
Gerhard

_________________________________

Die Welt ist anders, als sie uns erscheint. "Auf der Suche nach der Realität" , ISBN 978-3833493294

www.GerhardPhilipp.de

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5886
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (08.03.2009, 19:02)
Ich habe einfach mal das gemacht, was Hawepe empfohlen hat:

Bin bei Amazon.com rein und habe in der Büchersuche ("Advanced Search") unter "publisher" einfach "BoD" angegeben. Als Ergebnis erhielt ich eine Liste von 1031 Büchern.

Eines davon habe ich weiter verfolgt: "The Composer's Approach Volume 1". ISBN-13 lautet: 978-3837084535

Kostet original 32,90 US-Dollar, ist reduziert auf 29,61 US-Dollar. Laut Anzeige ist es bei amazon.com sogar auf Lager. Ab einem Kauf von 25 US-Dollar versendet amazon.com kostenfrei.

Bei Amazon.de gibt es das Buch ebenfalls, hier kostet es 24,00 Euro.

Bei einem Wechselkurs Euro/Dollar von etwa 1,25 US-Dollar ergibt die Umrechnung 30 US-Dollar (also in etwa den Preis, den Amazon.com angibt).

Ein anderes Buch ("Baujahr 44 - Erinnerungen"), das in Deutsch geschrieben ist, kann man ebenfalls problemlos über amazon.com beziehen (Preis amazon.de = 7,50 Euro; Preis amazon.com = 10,90 USD; Preis gemäß Wechselkurs = 9,38 USD).

Sofern Kosten für den Versand anfallen, trägt diese der Käufer, nicht der Autor, muss also auch nicht im Buchpreis berücksichtigt werden.

LG
Siegfried
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Traum88
Beiträge: 44
Registriert: 07.03.2009, 23:51

Re:

von Traum88 (08.03.2009, 19:39)
Bingo, Ihr seid ja echt hilfreich!

Das Buch findet man tatsächlich. Die restlichen Unklarheiten werde ich klären, wenn es aktuell wird.
http://www.amazon.com/Baujahr-Erinnerun ... 837083284/

Porto für amerikanische Bücher zahlt man über amazon.de übringens NICHT! Das ist einer der unschätzbaren Vorteile, grade wenn man mal von dort etwas haben möchte. Da kann die lokale Buchhandlung kaum mithalten.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (08.03.2009, 22:42)
Der Punkt ist aber, dass diese Bücher meisten von den Amazon-Unterhändlern angeboten werden und da sieht es schon wieder anders aus.
Ganz davon abgesehen, dauert es manchmal mehrere Wochen , bis so ein Buch bei mir im Postfach liegt. Das habe ich schon mehrfach exerziert. Ein richtiger Anreiz ist das nicht.

LG,
Julia

Traum88
Beiträge: 44
Registriert: 07.03.2009, 23:51

Re:

von Traum88 (08.03.2009, 23:57)
@julia07: Hast Du die Beispiele verfolgt, die Siegfried netterweise rausgesucht hatte? Das sind original Amazon.com-Verkäufe, keine Drittanbieter. Amazon liefert relativ schnell ausländische Titel bzw. hat sie sogar vorrätig. "In Stock. Ships from and sold by Amazon.com." Das heißt: auf Lager, wird versandt und verkauft durch Amazon.com.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (09.03.2009, 13:22)
Ah, dann habe ich offenbar immer nur die andere Variante "gezogen". Werde in Zukunft mal aufpassen. Die alten Belege habe ich ja noch. Auf eine Music-CD habe ich übrigens einmal acht Wochen gewartet.

LG,
Julia

Benutzeravatar
Didl
Beiträge: 54
Registriert: 11.04.2007, 17:53
Wohnort: Hilter

Re:

von Didl (10.03.2009, 00:20)
Hi TraumBB,

ich stand vor einiger Zeit vor selbigem Problem mit einem Buch und habe zunächst den Fehler gemacht, dass ich es als übersetzte US/UK Version für den europäischen Markt bei BoD Deutschland aufgelegt habe. Da hat man mich unschön beraten seitens BoD.
Als ich dann bemerkt habe, dass diese Übersetzung weder nach USA noch UK zu Amazon oder Barnes&Nobles gelangt, habe ich erneut ein Projekt (eigentlich ja das gleiche zumindest inhaltlich) aufgesetzt.
Bei BoD konnte man nun für diese Märkte speziell publizieren über deren Vertriebspartner Lightning Source Ltd..http://www.lightningsource.com/
Die haben ein deratig optimiertes Verteilernetzwerk, dass das Werk in null komma nix sowohl bei amazon.com wie auch uk erhältlich war, selbst amazon Japan, Canada, Australien pp..
Mit dem einfach übersetzten Buch für Europa, also über BoD Deutschland klappt das nicht. habe damals auch alles versucht.
Und nun der wesentliche Nachteil. Lightning Source produziert für BoD nur in schwarz-weiß (ob mittlerweile immer noch weiß ich nicht). Das übersetzte Buch gibt es somit als US/UK Version Europa in Farbe und als SW Version US/UK für die Staaten, Engerland pp..
Tolles Verwirrspiel, auch mit den ISBN's (die seit Anfang 2009 auch noch zwangsweise von BoD alle vereinheitlicht wurden), Preisen pp. denn das sw-Buch konnte ich ja nun nicht gleich teuer machen wie die Farbversion.
Danke BoD.
Dennoch wars der einzig gangbare Weg um amazon.com und uk zu bestücken.
Bild
www.transpiration.de | www.antitranspirante.de
Ratgeber gegen krankhaftes Schwitzen

Traum88
Beiträge: 44
Registriert: 07.03.2009, 23:51

Re:

von Traum88 (10.03.2009, 00:55)
Wow, ich kippe um, das sind ja total wertvolle Hinweise!

Wie hast Du denn die Hürde genommen, dass englische Damen grundsätzlich nicht schwitzen? Es heißt doch men sweat, ladies perspire ;-)

Claus L.
Beiträge: 5
Registriert: 15.03.2009, 15:24

Re:

von Claus L. (15.03.2009, 15:41)
Didl,

kannst Du noch mal genauer erörtern was Du letztendlich gemacht hast?

Die 9,90 Euro Zusatzoption von BoD?

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.