Erweiterte Marketingservices / Internationaler Vertrieb

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


zzulley
Beiträge: 4
Registriert: 09.02.2009, 18:43

Erweiterte Marketingservices / Internationaler Vertrieb

von zzulley (28.03.2009, 16:49)
Hat jemand konkrete Erfahrungen mit folgenden Bod-Service gemacht?:
http://www.bod.de/internationaler-vertrieb.html

Mich würde insbesondere ein Beispiel für einen Bod-Titel interessieren der bei amazon.com tatsächlich gelistet ist.

Vielen Dank!

Bea_Wagner
Beiträge: 126
Registriert: 14.10.2008, 11:18

Re:

von Bea_Wagner (28.03.2009, 18:23)
Hallo,

Mich würde insbesondere ein Beispiel für einen Bod-Titel interessieren der bei amazon.com tatsächlich gelistet ist.


siehe hier, mein Buch haben die Amis sogar auf Lager:

http://www.amazon.com/Senta-Ulla-German ... 618&sr=8-1

Noch ein Beispiel der Kundenkoller, gerade gelesen und sehr zu empfehlen:

http://www.amazon.com/Kundenkoller-Corn ... 655&sr=1-1

ist zwar nicht auf Lager, aber bestellbar.

Allerdings: Ich habe kein Zusatzpaket gebucht oder irgendetwas unterschrieben! Diese Funktion ist ja neueren Datums. Und ganz ehrlich, von Ausnahmen abgesehen, beweifle ich, dass sich das lohnt ...

Gruß
Bea

Benutzeravatar
fasanthiola
Beiträge: 634
Registriert: 17.03.2009, 15:13
Wohnort: Würzburg

Re:

von fasanthiola (30.03.2009, 10:52)
hallo,
ich persönlich finde das nicht so gut. bod druckt das buch in einem "anglo-amerikanischen format", das cover sieht nicht genauso aus, wie du es autorisiert hast, farbige bilder im text werden schwarz-weiß gedruckt, das papier ist anders...

wenn du dein buch auch selbst zb über amazon vermarktest, dann tauchen plötzlich neben deinem angebot die billig-angebote aus amerika, canada und england auf, weil dort die buchpreisbindung nicht gilt. also kostet mein buch zb in deutschland 18,80, aus canada wird es für 16,22 angeboten.
gruß
ursula
Die Cyriakusglocke - Fasanthiola 5
Aliceas Lied - Fasanthiola 4
Dem Ruf der Drachen folgen! - Fasanthiola 3
Die Felsenstadt Semal Rethis - Fasanthiola 2
Keine Zeit für Drachen - Fasanthiola 1

www.fasanthiola.de

Bea_Wagner
Beiträge: 126
Registriert: 14.10.2008, 11:18

Re:

von Bea_Wagner (30.03.2009, 11:52)
Hallo Ursula,

beim erweiterten Marketingservice und bei den Importen aus Uk handelt es sich um zwei verschiedene Dinge.

Siehe auch hier:

http://www.autorenpool.info/anderes-lay ... t6346.html

Gruß
Bea

zzulley
Beiträge: 4
Registriert: 09.02.2009, 18:43

Re:

von zzulley (12.04.2009, 22:14)
Macht es denn Sinn ein englischsprachiges Buch (für den Markt UK / USA) über BoD Deutschland mit dem Zusatzservice Internationaler Vertrieb zu veröffentlichen? Oder gibt es da eine bessere Vorgehensweise?

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (13.04.2009, 00:13)
Also bei meinem Buch Wurzeln für Lisa sieht es nicht so aus, als ob da eine andere Variante daraus gemacht worden wäre.
Das Format sieht gleich aus und verzerrt ist die Coverabbildung auch nicht. Es steht ja dabei "German edition".

Was ich bisher gehört habe, sind das die gleichen Bücher wie hier.
Wer hat denn schon eines gesehen, das "von drüben" kommt? Würde mich sehr interessieren.

LG,
Julia

Badrianos
Beiträge: 34
Registriert: 01.02.2009, 22:57

Re:

von Badrianos (13.04.2009, 01:28)
julia07 hat geschrieben:
Was ich bisher gehört habe, sind das die gleichen Bücher wie hier.
Wer hat denn schon eines gesehen, das "von drüben" kommt? Würde mich sehr interessieren.


Ich hab schon eins in Händen gehabt. :twisted:

Hatte mein Buch erst mit "internationaler Vertrieb" gebucht. Dann beim ersten Exemplar gemerkt, dass das Buch noch mal einige Verbesserungen gebrauchen kann. Deshalb hatte ich sofort eine zweite Auflage gemacht (aber diesmal ohne "internationalen Vertrieb"). Die Folge war: Es gab zur aktuellen zweiten Auflage gleichzeitig die fehlerhafte erste Auflage aus GB/US. Dachte erst diese Bücher seien schon gedruckt und habe angefangen die Fehlerexemplare aufzukaufen ... :twisted: ... bis ich gemerkt habe, dass das Buch parallel gedruckt wird. Im übrigen habe ich es bis heute nicht geschafft die erste Auflage vollständig vom Markt zu nehmen.

Zum Thema Format:
Das Auslandsformat bei meinem Buch ist anders!
Dt. 19x12 cm x ca 1,3cm Papier gelblich (wie gewünscht)
GB 20,2x12,4cm x ca 1,0cm (dünner obwohl mehr Seiten) Papier weiß


Gruß

P.S.
In Amazon sind für die Auslandsausgabe ganz andere Maße angegeben.

http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_w_0_12 ... b%F6rsenjo

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (13.04.2009, 01:46)
Das ist ja entsetzlich!

Ich habe gleich einmal nachgerechnet, aber in meinem Fall sind die Maße identisch (inch = cm). Es ist auch die identische ISBN-Nummer.

Was die Neuauflage angeht, bin ich da auch schon einmal reingefallen. BoD druckt eben nicht nur ein Buch, sondern mehrere. Das weiß ich von BoD selbst! Solange diese "Überproduktion" im Regal liegt, werden die Exemplare auch (gnadenlos) verschickt, selbst, wenn es längst eine neue Auflage gibt.

Hat Deine US-Ausgabe auch die identische ISBN?
Wer veranlasst eigentlich, dass das Buch ein US-Format bekommt?
Hast Du das vielleicht schon erfahren?

LG,
Julia

Badrianos
Beiträge: 34
Registriert: 01.02.2009, 22:57

Re:

von Badrianos (13.04.2009, 23:09)
Hallo Julia07

julia07 hat geschrieben:
BoD druckt eben nicht nur ein Buch, sondern mehrere. Das weiß ich von BoD selbst! Solange diese "Überproduktion" im Regal liegt, werden die Exemplare auch (gnadenlos) verschickt, selbst, wenn es längst eine neue Auflage gibt.


Ich ging auch davon aus. Mir wurde aber schriftlich anderes erklärt. Andernfalls hätte ich eventuell die Mängelexemplare aufgekauft. Wenn man aber mitgeteilt bekommt es gäbe keinen Vorratsdruck macht ein Aufkauf solcher Exemplare wenig Sinn. Man will ja schließlich nicht, dass diese Exemplare extra gedruckt werden.

julia07 hat geschrieben:
Hat Deine US-Ausgabe auch die identische ISBN?

Ja, leider.
julia07 hat geschrieben:
Wer veranlasst eigentlich, dass das Buch ein US-Format bekommt?
Hast Du das vielleicht schon erfahren?

Ich glaube das steht irgendwo in den Bedingungen zu "internationaler Vertrieb".

Gruß

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (13.04.2009, 23:41)
Was mich an der ganzen Sache wundert ist die Tatsache, dass ich bis heute nicht diese E-Mail mit dem Zusatzangebot erhalten habe, zwei meiner Bücher aber in dem Programm gelandet sind (alle Bücher sind vor 2009 veröffentlicht worden).

LG,
Julia

zzulley
Beiträge: 4
Registriert: 09.02.2009, 18:43

Re:

von zzulley (13.04.2009, 23:47)
Hattet ihr denn eine Neuauflage ohne neue ISBN gewählt? Man müsste dieses Problem doch umgehen können, indem man eine neue ISBN vergibt und für die alte ISBN die Ausstiegsgebühr bezahlt. Dann darf BoD ab diesem Zeitpunkt gar kein Exemplar mehr mit der alten ISBN vertreiben und im VLB wird es auf nicht mehr lieferbar gesetzt.

Meines Wissens betrifft dieses Problem aber sowieso nur recht gut laufende Titel.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.