Amazon / ständig wechselnde Buchdaten

ISBN, VLB, Barsortiment, E-Book-Verleih und Buchhandel: Alles rund um den Buchvertrieb.


julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Amazon / ständig wechselnde Buchdaten

von julia07 (31.03.2009, 12:44)
Wir hatten ja schon oft Ungereimtheiten bei den Angaben, die zu den Buchdaten gehören, aber so langsam wird es mir völlig unverständlich.

Vor ein paar Wochen stand z. B. bei allen Taschenbüchern nicht mehr "broschiert" oder "Taschenbuch", sondern "geklebt" oder etwas ähnliches. Seit kurzem steht wieder "Taschenbuch".

Bei meinem Buch "Wurzeln für Lisa" lese ich heute plötzlich als Erscheinungsdatum "1. Auflage, 9. März 2009". :shock::
Das Buch ist im September letzten Jahres erschienen und es ist immer noch die erste Auflage!

Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder eine Ahnung was das soll?

LG,
Julia

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (31.03.2009, 13:00)
Hallo, Julia.

Ähnliche Erfahrungen habe ich bislang bloß mit den Zusatztexten gemacht. Ich versuche seit Monaten (!) einen Zusatztext löschen zu lassen. Habe mich mehrmals an BoD und Amazon gewendet, mit beidseitiger Aussage, dass sie sich darum kümmern und mein Anliegen weiterleiten würden ...

Bis heute ist nichts passiert, auch nicht, nachdem ich zwei Mal eine Meldung direkt an die Redaktion über das Formular für Zusatztexte geschickt habe. Hier sehe ich auch einen Schwachpunkt, denn im Prinzip darf jeder hier rumpfuschen.

Deine Aussage bzgl. der Angaben des Buches kann ich in sofern bestätigen, dass vor wenigen Wochen hinter vielen (den meisten?) BOD-Taschenbüchern nicht mehr 'broschiert' sondern 'Klebebindung' stand. Dies wurde nach wenigen Tagen wieder rückgängig gemacht.

Weiß der Kuckuck, was die lieben Amazonen da spielen, man bekommt ja keine Antwort ... :twisted:

Beste Grüße,
Thorsten

P.S.: Ach ja, hätte ich beinahe vergessen, zu erwähnen. Bei meinem zweiten Buch wurde knapp eine Woche lang mein Name als Autor nicht mehr angezeigt. Das musste ich ebenfalls selbst in die Hand nehmen.

Bea_Wagner
Beiträge: 126
Registriert: 14.10.2008, 11:18

Re:

von Bea_Wagner (31.03.2009, 15:11)
bei meinem Buch "Wurzeln für Lisa" lese ich heute plötzlich als Erscheinungsdatum "1. Auflage, 9. März 2009". shocked eyes
Das Buch ist im September letzten Jahres erschienen und es ist immer noch die erste Auflage!


Das hat BoD verbockt mit ihrem internationalen Marketingservice - diese Angaben entsprechen dem Tag, seit dem dein Buch in den USA erhältlich ist! Ich habe jetzt nicht extra nachgesehen, es hat auch was in den Kategorien geändert, statt Belletristik ist jetzt fiction angesagt :lol:

Nicht ärgern, nur wundern :lol:

Gruß
Bea

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (31.03.2009, 22:40)
Hallo Bea,
ich habe auch gesehen, dass bei allen anderen Ländern auch März 2009 steht.
Naja, ist mir eigentlich egal, aber seltsam finde ich diese Amazon-Softawre schon :roll:

LG,
Julia

Ursula Prem (Moderator)

Re:

von Ursula Prem (Moderator) (02.04.2009, 11:18)
Thorsten hat geschrieben:
Deine Aussage bzgl. der Angaben des Buches kann ich in sofern bestätigen, dass vor wenigen Wochen hinter vielen (den meisten?) BOD-Taschenbüchern nicht mehr 'broschiert' sondern 'Klebebindung' stand. Dies wurde nach wenigen Tagen wieder rückgängig gemacht.


Das habe ich auch bemerkt, und ich bin froh, dass es rückgängig gemacht wurde. "Klebebindung", das klingt irgendwie total billig, so nach dem Motto: Zum Taschenbuch hat´s wohl nicht mehr gereicht.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (02.04.2009, 20:46)
thumbbup

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (02.04.2009, 22:19)
Ursula Prem (Moderator) hat geschrieben:
Thorsten hat geschrieben:
Deine Aussage bzgl. der Angaben des Buches kann ich in sofern bestätigen, dass vor wenigen Wochen hinter vielen (den meisten?) BOD-Taschenbüchern nicht mehr 'broschiert' sondern 'Klebebindung' stand. Dies wurde nach wenigen Tagen wieder rückgängig gemacht.


Das habe ich auch bemerkt, und ich bin froh, dass es rückgängig gemacht wurde. "Klebebindung", das klingt irgendwie total billig, so nach dem Motto: Zum Taschenbuch hat´s wohl nicht mehr gereicht.


Diese Änderung wurde sogar bei Büchern von Bestsellerautoren gemacht. In einem anderen Forenthema hieß es, glaube ich, von einem Stephen King Buch?!

Naja, es wurde wieder rückgängig gemacht. An meiner Meinung hat sich leider nichts geändert, dass Amazon zwar kundenfreundlich aber wenig kooperativ mit Autoren umgeht ...

Beste Grüße,
Thorsten

Tom
Beiträge: 119
Registriert: 08.01.2009, 01:30

Re:

von Tom (10.04.2009, 23:17)
Ursula Prem (Moderator) hat geschrieben:
Das habe ich auch bemerkt, und ich bin froh, dass es rückgängig gemacht wurde. "Klebebindung", das klingt irgendwie total billig, so nach dem Motto: Zum Taschenbuch hat´s wohl nicht mehr gereicht.


Stimmt, klingt irgedwie nach selbstgebastelt. cheezygrin Zum Trost: Davon waren nicht nur BoD Bücher betroffen, ich bin auch bei Büchern von großen Publikumsverlagen über die "Klebebindung" gestolpert und hatte mich schon darüber gewundert, was das zu bedeuten hat.

Die Amazonier scheinen eine Vorliebe für sinnlose Änderungen zu haben. cheezygrin
Neid ist eine häßliche, aber zumindest sehr aufrichtige Art der Anerkennung.

Viele Grüße vom Tom

Zurück zu „Buchhandel und Vertrieb“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.