Bestellung direkt im Buchladen kompliziert

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
wortgerecht
Beiträge: 92
Registriert: 11.03.2009, 12:59
Wohnort: 71546 Aspach

Bestellung direkt im Buchladen kompliziert

von wortgerecht (01.04.2009, 09:58)
Hallo an alle,

mich würden mal wieder eure Erfahrungen interessieren.

Habe mehrfach berichtet bekommen, dass, wenn man mein Buch direkt im Buchladen ordern wollte, dies superkompliziert war. Die Buchhändler haben versucht, das Buch über den Großhandel zu beziehen, das ging aber nicht?!?!?!

Buchhändler mussten es dann direkt bei BoD ordern.

Verstehe ich jetzt nicht und macht sicher bei potenziellen Käufern, die im Buchladen stehen, nicht den besten Eindruck.

Lg Uli

Dozen-Roses

Re: Bestellung direkt im Buchladen kompliziert

von Dozen-Roses (01.04.2009, 10:57)
Hallo Uli!

Das kann ich so nicht unterschreiben. Ich habe schon viele BoD Bücher in der Buchhandlung bestellt. In verschiedenen sogar, und nie hat es ein Problem gegeben, das Buch zu finden und zu bestellen. Nur direkt nach der Freigabe dauert es mal eine Woche bis zehn Tage, bis es bei Libri oder anderen erscheint (im PC der Buchhandlung). Danach gab es bei mir keinerlei Probleme.

Woran es liegen mag, dass einige Besteller von BoD-Büchern Probleme haben, entzieht sich meiner Kenntnis. Es mag an der einen oder anderen Buchhandlung an sich liegen.

Und ... meine Bücher hatte ich in der Regel innerhalb von 3 Tagen.

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (01.04.2009, 12:04)
Hallo Uli,

bei libri ist es bereits gelistet, allerdings mit Lieferzeit. Falls die Probleme schon länger her sein sollten, war es vermutlich, wie Rose sagt: Das Buch war noch nicht bei den Grossisten (libri, umbreit etc.) gelistet.

Einer der entscheidenden Vorteile von BoD-Büchern ist ja gerade die Lieferbarkeit. Geht aber so richtig erst nach ein paar Wochen.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (01.04.2009, 12:11)
Kommt immer darauf an, mit welchem System die Buchhandlung arbeitet. Meine hier im Ort bestellt grundsätzlich keine BoD-Bücher, da das nicht mit einem Klick am Bildschirm geht, sondern zusätzliche Arbeit machen würde, Schriftverkehr, Rechnungskontrolle, Überweisung, etc.
Liebe Grüße
Christel

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (01.04.2009, 12:16)
Hallo Christel,

gerade bei BoD-Büchern ist es doch nicht so, da sie bei den relevanten Grossisten gelistet sind. Die Buchhändler haben ja sogar Remissionsrecht.

Ich habe bisher im Zusammenhang mit meinen BoD-Büchern von keinem Problem mit Bestellungen gehört.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (01.04.2009, 12:24)
Bestellungen über die Buchhandlung funktionieren in Memmingen nur über die Buchhandlungen, die bei Libri als Auslieferungsstelle gelistet sind. Bei allen anderen ist das sehr mühsam, weil man sehr penetrat sein muss - von wegen nicht im Katalog und so :twisted:

LG,
Julia

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (01.04.2009, 12:26)
Nein, Judith, so einfach ist es leider nicht. Meine Buchhandlung arbeitet meines Wissens mit KNV - und dort ist mein Buch eben nicht gelistet, wird also auch nicht bestellt.
Liebe Grüße
Christel

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (01.04.2009, 12:47)
Hallo,

es reicht nicht alleine, dass ein Verlag oder Dienstleister mit einem Barsortimenter zusammenarbeitet, sondern der jeweilige Titel muss dann auch noch gelistet werden. In der Regel behalten sich die Barsortimenter vor, Titel auch mal nicht aufzunehmen.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
wortgerecht
Beiträge: 92
Registriert: 11.03.2009, 12:59
Wohnort: 71546 Aspach

Re:

von wortgerecht (01.04.2009, 14:04)
Ich danke euch allen für die Beträge! Wieder einiges dazugelernt cheezygrin
LG Uli

Benutzeravatar
Rabert
Beiträge: 383
Registriert: 09.07.2008, 13:55

Re:

von Rabert (01.04.2009, 14:37)
Bärentante hat geschrieben:
Nein, Judith, so einfach ist es leider nicht. Meine Buchhandlung arbeitet meines Wissens mit KNV - und dort ist mein Buch eben nicht gelistet, wird also auch nicht bestellt.

Nun, da würde ich - insbesondere als BoD Autor - dem Buchhändler mal sagen dass er in Zukunft auf mich als Kunden verzichten muss, wenn er nicht mit Libri zusammen arbeiten will - und alternativ bei Amazon (über den Buchshop hier :wink: ) bestellen.

Gruß

Rabert

Benutzeravatar
Birgit Fabich
Beiträge: 1930
Registriert: 23.10.2007, 11:34
Wohnort: Füchtorf

Re:

von Birgit Fabich (01.04.2009, 14:57)
Auch wenn man nicht im Sortiment ist bei KNV oder bei anderen,
bestellen die dann direkt,
ich denke mal wichtig ist es, in der VLB zu stehen,
damit die Buchhandlungen sehen können,
dass es das Buch gibt und wie sie rankommen können.
Mimi und der große Brand
Geschichten für ....
www.blix-derneueselbstverlag.de
www.geschichtenfuer.blogspot.com

Tom
Beiträge: 119
Registriert: 08.01.2009, 01:30

Re:

von Tom (01.04.2009, 22:50)
Dazu mal ein Erlebnis in der hiesigen Buchhandlung:

Ich fragte nach einem Buch, und gleich kam ein entsetzter Aufschrei: "Oh Gott, das ist ja ein BoD Buch! Nein, das kann ich bei meinem Großhändler nicht bestellen, das hat der nicht." (Ich argumetierte, gelesen zu haben, dass BoD doch bei Libri und KNV erhältlich sei, aber dort bestellt sie nicht. Sie nannte einen Großhändler, von dem ich noch nie gehört oder gelesen habe. Leider habe ich den Namen auch wieder vergessen.)

Da ich sowieso noch in die Stadt musste, bin ich in Mayersche gegangen und hab da gefragt. Antwort: "Können wir Ihnen gerne bestellen, allerdings kann es 1-2 Tage dauern, bis es da ist." Am nächsten Tag war es schon da.

Übrigens: Die Buchhändlerin, die scheinbar nicht in der Lage war es zu bestellen hatte sich bevor sie mich "bediente" noch noch bei einer anderen Kundin ausgejammert: "Die Großen wie Amazon, Mayersche und Co machen einem ja das Geschäft kaputt... blablabla... es weiß ja kaum noch jemand die gute alte Buchhandlung zu schätzen." Jammer, jammer... dozey:

Und seit diesem Tag .... weiß ich die Großen zu schätzen. cheezygrin

Ich denke, es liegt an den jeweiligen Buchhändlern. Manchen gehen eben mit der Zeit - und manche wollen mit aller Gewalt die Uhr zurückdrehen. Aber auch die gehen mit der Zeit... nur in einem anderen Sinne. :wink:
Neid ist eine häßliche, aber zumindest sehr aufrichtige Art der Anerkennung.

Viele Grüße vom Tom

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (02.04.2009, 00:49)
Christel, alle meine Bücher sind auch bei KNV (www.buchkatalog.de) im Programm. Sofort lieferbar sind zwar nur die Hundeküsse, die BoD-Bücher dagegen mit zwei Wochen Lieferzeit, aber immerhin.

Rabert, es kann nicht jeder Buchhändler einfach so bei libri bestellen, die haben auch Verträge mit Grossisten.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

MToss
Beiträge: 10
Registriert: 08.08.2008, 16:33
Wohnort: Hamburg

Re:

von MToss (02.04.2009, 22:46)
Also, meines Wissens und meiner Erfahrungen nach ist es so (einiges wurde hier schon gesagt, anderes vielleicht etwas mißverständlich dargestellt):

In einer Buchhandlung sind theoretisch alle Bücher zu bestellen, die im VLB (Verzeichnis lieferbarer Bücher) verzeichnet sind.
Praktisch jedoch arbeiten fast alle Buchhändler mit den Barsortimenten zusammen (insbesondere libri und knv/kno), manche mit den beiden großen, manche mit einem von beiden. Es gibt also auch viele Bücher, die "nur" im VLB (mit ISBN) sind, aber nicht bei den Barsortimenten libri oder kno gelistet sind (z.B. einige Selbstverlage). Da die Buchhändler meistens im Computer bei "ihrem" Barsortiment schauen (und nicht im VLB), sagen sie dann oft "gibt es nicht" o.ä. BoD-Bücher sind immer auch bei libri gelistet (da BoD eine Tochter von libri ist) und viele auch bei KNV, aber eben nicht alle Bod-Bücher. Selbst wenn der Buchhändler das Bod-Buch findet, bestellt er es leider oft "ungern" aus veralteten Gründen. Früher waren BoD-Bücher nicht remmissionsfähig (d.h. wenn der Kunde sein bestelltes Buch nicht abholte, konnte der Buchhändler es nicht zurückgegeben wie bei anderen Verlagen und blieb auf dem unbekannten Buch sitzen). Heute sind Bod-Bücher voll remissionsfähig. Weiterhin erzählen sie oft, dass "das Buch erst noch gedruckt werden muss, weil print-on-demand dies ja besagt" und verweisen auf teilweise horrende (angebliche) Lieferzeiten. Dies spiegelt sich auch bei manchen Onlinebuchhändlern wider (z.B. buch.de mit 3 Wochen Lieferzeit bei vielen BoD-Büchern). Natürlich geht es viel schneller, aber so werden leider viele potentielle Kunden abgeschreckt und so verhageln die Buchhändler sich selbst das Geschäft. Der "schlechte Ruf" von Bod-Büchern bei einigen Buchhändlern ("Da kann jeder ohne Lektorat belanglose Bücher veröffentlichen" usw) hält sich leider ebenfalls. Alles in allem macht es nicht leicht Buchhändler zu Bod-Büchern zu bewegen oder gar in größerer Stückzahl in das Sortiment aufzunehmen (da sie meistens eh nur das aufnehmen, was die Vertreter der großen Verlage anschleppen). So verkaufen insbesondere die Großen überall die Bestseller und Bücher, die man auch im Bahnhof oder Kaufhaus findet....

MaKü
Beiträge: 98
Registriert: 19.04.2009, 10:15

Re:

von MaKü (23.04.2009, 09:32)
Bei meinen Büchern ist das genauso, daß sie schwer zu beziehen sind. Dieses Problem kenne ich also auch. Leider.
Tut ein Schilf sich doch hervor
Welten zu versüßen
Möge meinem Schreiberohr
Liebliches entfließen
(Goethe)

Wind des Schicksals ISBN 3-86683-021-1 + 978-3-86683-021-9
Im Kreis des Lebens ISBN 978-3-86683-222-0
www.wagner-verlag.de

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.