Kapitelüberschriften

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


joker123
Beiträge: 50
Registriert: 25.02.2008, 20:45

Kapitelüberschriften

von joker123 (22.05.2009, 20:16)
Möchte gern mal von euch wissen, ob ihr in Romanen zu jedem Kapitel eine Überschrift bevorzugt oder doch nichts von Kapitelüberschriften haltet - wieso, weshalb, warum...

WalterJoergLangbein

Ich bevorzuge Kapitelüberschriften

von WalterJoergLangbein (22.05.2009, 20:41)
Ich bevorzuge sowohl in Romanen als auch in Sachbüchern Kapitelüberschriften, weil sie - so empfinde ich das - Roman oder Sachbuch übersichtlicher machen. In Sachbüchern schätze ich, wenn es neben den Hauptüberschriften der Kapitel noch Zwischenüberschriften gibt. Die Überschriften geben einen Überblick.. eine Art Inhaltsverzeichnis...

Ist aber wohl Geschmackssache...

Walter

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Re:

von Kris. K. (22.05.2009, 20:52)
Wirklich machen Kapitel das Buch übersichtlicher und bringen eine Gliederung in selbst die komplexesten Werke.
Ich habe schon Manuskripte (Belletristik) geschrieben bei dem jedes Kapitel seine eigene Überschrift hatte. Überschriften, die vorzugsweise kurz und knackig sind und/oder direkt mit dem Inhalt des Kapitels zu tun haben (ich persönlich mag den Aha- Effekt wenn mir dann auffällt warum ein Kapitel so heißt angle: ).
Momentan schreibe ich ein Buch, das auch in Kapitel unterteilt allerdings nur mit Kapiel 1, Kapitel 2 usw. gegliedert ist. Und das sehe ich häufig in Büchern. Einzelne Kapitelüberschriften mit Sätzen scheinen denen gegenüber, die nur durch Zahlen getrennt sind zuzunehmen. book:

Benutzeravatar
AngelaB.
Beiträge: 395
Registriert: 18.05.2009, 16:12

Re:

von AngelaB. (22.05.2009, 21:30)
Ich meine zu wissen, dass Überschriften in Kapiteln sehr
wichtig für ein Buch sind! smart2
Es macht die Leser neugierig und spornt sie dazu an weiter
zu lesen!!

Zumal gibt es auch Leute, die nicht den Klappentext,
sondern als erstes das 1.Kapitel lesen

glaube mir und den anderen angle:
Wenn ich am Himmelszelt mit den
Sternen schreiben könnte, dann würde
ich deinen Namen als erstes schreiben wollen.

Benutzeravatar
MarleneGeselle
Beiträge: 981
Registriert: 09.02.2009, 13:27
Wohnort: Hettingen

Re:

von MarleneGeselle (25.05.2009, 11:25)
Guten Morgen,

ich verwende bei meinem derzeitigen Projekt auch Kapitelüberschriften. Es sind aber einzelne Worte bzw. Begriffe. Kam praktisch von alleine.

Liebe Grüße
Marlene
Es gibt kein größeres Laster als Tugend im Übermaß.
www.marlenegeselle.de

Benutzeravatar
JessM
Beiträge: 131
Registriert: 21.10.2008, 19:58

Re: Kapitelüberschriften

von JessM (25.05.2009, 13:07)
joker123 hat geschrieben:
Möchte gern mal von euch wissen, ob ihr in Romanen zu jedem Kapitel eine Überschrift bevorzugt oder doch nichts von Kapitelüberschriften haltet - wieso, weshalb, warum...


Ich habe sowohl als auch.
In einer Geschichte tragen meine Kapitel Überschriften und in einem anderen sind sie einfach nur durch Zahlen gekennzeichnet.

Wieso ich das mache, entscheide ich aus dem Bauch heraus; daher kann ich zu meinen Beweggründen nicht viel sagen.

Für mich hat es auch eher etwas mit dem Layout zu tun. Schließlich isst das Auge mit. cheezygrin

Benutzeravatar
Aengus
Beiträge: 305
Registriert: 28.05.2009, 11:44

Re:

von Aengus (30.05.2009, 13:47)
Ich bin der Meinung, dass es ganz auf den Roman ankommt. Bei manchen Romanen wirkt es eher störend, wohingegen manche Themen geradezu nach Überschriften schreien.
In meinem Vampirroman gibt es keine Überschriften, würde zuviel vom Inhalt preisgeben.
Bei meinem Roman "Seele im Glashaus" war es eine Wahnsinnsarbeit, aber ich habe nach Zitaten bekannter Schotten, Iren und Engländer gesucht, die dann stimmungsvoll auf den Inhalt des kommenden Kapitels hinwiesen. Da passte es einfach.
Bin also wie du siehst gespaltener Meinung.

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

kapitelüberschriften im liebesroman

von Ruth (02.06.2009, 21:28)
n' abend zusammen!

ich überlege auch gerade, bei meinem fortsetzungsroman kapitelüberschriften zu nehmen. irgendwie finde ich nicht die passenden überschriften (eben knackig auf den punkt). soll ich es dann lieber ganz weglassen und nur durchnumerieren?

passen in einem liebesroman überhaupt kapitelüberschriften?
Meine Bücher bei BoD:

- Herzklopfen und Sachertorte
- Wenn du jetzt gehst

www.ruthelisabethmeisner.de

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Re:

von Kris. K. (02.06.2009, 21:39)
Wenn sie gut gemacht sind, passen Kapitelüberschriften überall, in jedem Genre

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (02.06.2009, 21:46)
dann muss ich wohl noch mal ran ...
Meine Bücher bei BoD:



- Herzklopfen und Sachertorte

- Wenn du jetzt gehst



www.ruthelisabethmeisner.de

LOFI

Re: kapitelüberschriften im liebesroman

von LOFI (02.06.2009, 21:51)
Ruth hat geschrieben:

passen in einem liebesroman überhaupt kapitelüberschriften?


bei mir schon. Nur Mut.

VG
Lofi

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (02.06.2009, 21:54)
hi lofi,

darf ich fragen, wie deine überschriften zum beispiel lauten? keine angst, ich klaue auch keine davon. will mir nur anregungen holen von kollegen, die mehr erfahrung haben cheezygrin
Meine Bücher bei BoD:



- Herzklopfen und Sachertorte

- Wenn du jetzt gehst



www.ruthelisabethmeisner.de

LOFI

Re:

von LOFI (02.06.2009, 21:59)
Ruth hat geschrieben:
hi lofi,

darf ich fragen, wie deine überschriften zum beispiel lauten? keine angst, ich klaue auch keine davon. will mir nur anregungen holen von kollegen, die mehr erfahrung haben cheezygrin


hi,

null problemo: Aktueller Roman: Verjagte Geschichten

I. Ein seltsamer Fund .............. 9
II. Verlockende Angebote ....... 31
III. Vertrauen ........................ 68
IV. Wermutstropfen ............... 126
V. Gewonnen und Zerronnen .. 188
VI. Verjagte Geschichten ........ 231
VII. Epilog ............................. 273

VG
Lofi

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (02.06.2009, 22:01)
knackig, kurz, prägnant, lust auf mehr und weiterzulesen - 1a!

davon bin ich noch weit entfernt, aber die hoffnung stirbt ja zuletzt!
Meine Bücher bei BoD:



- Herzklopfen und Sachertorte

- Wenn du jetzt gehst



www.ruthelisabethmeisner.de

LOFI

Re:

von LOFI (02.06.2009, 22:08)
Ruth hat geschrieben:
knackig, kurz, prägnant, lust auf mehr und weiterzulesen - 1a!

davon bin ich noch weit entfernt, aber die hoffnung stirbt ja zuletzt!


Hi,

überleg dir einfach, was das Kernthema oder ein Kernthema eines Kapitels ist. Danach versuche dies eben in wenigen kurzen Begriffen zusammenzufassen. Mache ein Brainstorming über passende Begriffe. Irgendwann passt es.

VG
lofi

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.