Laut BoD: Holen Sie sich Ihre Investitionen zurück!

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Laut BoD: Holen Sie sich Ihre Investitionen zurück!

von Ruth (29.05.2009, 10:08)
Guten Morgen allerseits!

Habe gelesen, dass man - wenn man sich bei der Verwertungsgesellschaft Wort anmeldet, einen zusätzlichen Erlös erhält. Hört sich alles ganz gut an. Im nachfolgenden Text aber steht: man muss Verbreitungsvorgaben der Verwertungsgesellschaft erfüllen.

Wer weiß, welche Kriterien das sind?
Und hat überhaupt schon jemand von euch Geld ausgezahlt bekommen?
Die Chancen sind wahrscheinlich gering ...
Meine Bücher bei BoD:

- Herzklopfen und Sachertorte
- Wenn du jetzt gehst

www.ruthelisabethmeisner.de

Andreas T.
Beiträge: 344
Registriert: 11.04.2007, 19:08

Re: Laut BoD: Holen Sie sich Ihre Investitionen zurück!

von Andreas T. (29.05.2009, 10:24)
Goodbye!
Zuletzt geändert von Andreas T. am 29.07.2009, 09:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (29.05.2009, 10:28)
hi andreas,

war das jetzt ein scherz mit der gut dotierten professorinnen-tätigkeit? danke danke für so viel lob, aber da musst du mich mit jemandem verwechseln!

zu vg wort: hätte ich mir ja denken können, der scheint trügt mal wieder!
Meine Bücher bei BoD:



- Herzklopfen und Sachertorte

- Wenn du jetzt gehst



www.ruthelisabethmeisner.de

Andreas T.
Beiträge: 344
Registriert: 11.04.2007, 19:08

Re:

von Andreas T. (29.05.2009, 10:35)
Goodbye!
Zuletzt geändert von Andreas T. am 29.07.2009, 09:56, insgesamt 1-mal geändert.

Gerhard
Beiträge: 913
Registriert: 07.12.2007, 00:28

Re:

von Gerhard (29.05.2009, 12:10)
Hallo Ruth,

dass, was Andreas sagt, kann man so nicht stehen lassen. Ich habe im letzten Jahr von VG Wort ein ganz nettes Sümmchen bekommen. Gut, ich kann jetzt nicht sagen, für welches Buch ich wieviel bekommen habe (denn ich habe auch noch in einem "richtigen" Verlag veröffentlicht), aber wenn sich dein Buch verkauft, kann das schon recht ordentlich werden.

Sich bei VG Wort anzumelden kann beim ersten Mal schon etwas länger dauern, aber ich finde, es lohnt sich.

Wie gesagt, ich kann jetzt nicht sagen, ob und wieviel ich für mein BoD Buch erhalten habe, aber ich glaube es ist eher wenig, denn das BoD Buch ist erst 3 Monate vor der VG Wort Auszahlung erschienen, d.h. es hat sich bis dahin noch nicht so üppig verkaufen können.

Die Kriterien mal ganz grob: Dein Buch muss sich verkaufen oder in mehreren Bibliotheken zu finden sein. Schau am besten mal bei VG Wort auf die Homepage.
Zuletzt geändert von Gerhard am 29.05.2009, 12:11, insgesamt 2-mal geändert.
Herzliche Grüße
Gerhard

_________________________________

Die Welt ist anders, als sie uns erscheint. "Auf der Suche nach der Realität" , ISBN 978-3833493294

www.GerhardPhilipp.de

holz

Re:

von holz (29.05.2009, 12:10)
Geld fließt bei mir eigentlich jedes Jahr (für Bibliothekstantieme, Schulbuch, Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften).

Bei der Bibliothekstantieme wird stichprobenartig die Ausleihe ermittelt und Mittelwert für drei Jahre errechnet (pro Ausleihe 2,6 Cent). Wer dabei leer ausgeht, erhält zumindest etwas bei den Sonderausschüttungen (alle 3 Jahre). http://www.vgwort.de/info_bo.php

Im Bereich Wissenschaft (wissenschaftliche, Fach- und Sachbücher) sind alle Titel oder Artikel meldbar, die im Jahr vor der Ausschüttung oder in den vorangegangenen 2 Jahren erschienen sind. Voraussetzung für eine Vergütung ist, dass die gemeldeten Publikationen in angemessenem Umfang in wissenschaftlichen und Fachbibliotheken einstehen. Artikel müssen mindestens 2 Normseiten (3000 Anschläge im Druck) umfassen.
Weitere Bedingungen siehe: http://www.vgwort.de/wiss_Merkblatt.php

Für AutorInnen in Zeitungen und Publikumszeitschriften siehe: http://www.vgwort.de/files/merkblatt_presse.pdf

Überblick über alle Abteilungen und mögliche Tantiemen: http://www.vgwort.de/Abteilungen.php

Andreas T.
Beiträge: 344
Registriert: 11.04.2007, 19:08

Re:

von Andreas T. (29.05.2009, 16:55)
Goodbye!
Zuletzt geändert von Andreas T. am 29.07.2009, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (29.05.2009, 17:03)
Bei Ruths Frage geht es, wenn ich das richtig sehe, um Belletristik. Dafür gilt die Beschreibung von Andreas. Ich habe jedenfalls noch nie etwas bekommen, auch nicht bei der Sonderausschüttung. Irgendwie ist das für mich auch logisch, denn mein Buch ist nun mal nicht in zwanzig Büchereien ausleihbar.

Edit: Andreas war schneller. :wink:
Liebe Grüße
Christel

holz

Re:

von holz (29.05.2009, 17:05)
die aktuellen ausschüttungsquoten (ausschüttung ende juni 2009 für 2008)

http://www.vgwort.de/quoten.php

Andreas T.
Beiträge: 344
Registriert: 11.04.2007, 19:08

Re:

von Andreas T. (29.05.2009, 17:10)
Goodbye!
Zuletzt geändert von Andreas T. am 29.07.2009, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.

holz

Re:

von holz (29.05.2009, 17:12)
Bärentante hat geschrieben:
Bei Ruths Frage geht es, wenn ich das richtig sehe, um Belletristik.

mag sein, aber ruth bezog sich auf die BOD-aussage "holen sie sich ihre investitionen zurück".
und auf der BOD-seite steht doch eindeutig: für Sach- und Fachbücher
http://www.bod.de/preiskalkulation.html?&no_cache=1 (unten)

... sagen was? Dass ausgeschüttet wird ist ja unbestritten, nur wird nicht geschrieben, wer davon profitiert.

z.B. 57 Mio. Euro an 122.000 Autoren und Verlage im 1. Hj. 2007.

die auszahlungsvoraussetzungen (abt. wissenschaft) hat die vg wort etwas versteckt ( § 6, Pkt. 1 u. 2)
http://www.vgwort.de/files/verteilungsp ... t_2008.pdf
Zuletzt geändert von holz am 29.05.2009, 20:38, insgesamt 2-mal geändert.

Benny
Beiträge: 122
Registriert: 13.07.2008, 14:53

Re:

von Benny (29.05.2009, 18:24)
Es ist aber auch ein wenig Augenwischerei von BoD.
Auf den ersten Blick klingt das super toll und jeder denkt er bekommt zack da ordentlich Geld zugeschoben. Und erstmal wenn man sich dann näher damit befasst sieht man, man muß halt so und so viele Exemplare verkauft haben oder in den versch. Bibliotheken vertreten sein.

Nur so mal eben nen Buch machen, bei VG Wort anmelden und Geld "zurückholen" ist nicht.

holz

Re:

von holz (29.05.2009, 20:52)
Bärentante hat geschrieben:
Bei Ruths Frage geht es, wenn ich das richtig sehe, um Belletristik. Dafür gilt die Beschreibung von Andreas. Ich habe jedenfalls noch nie etwas bekommen, auch nicht bei der Sonderausschüttung.


vielleicht deshalb ?

Zitat:

"Verteilungsplan der VG WORT - A. ALLGEMEINE GRUNDSÄTZE
§ 4 Die Ausschüttungen erfolgen mindestens einmal jährlich an die Berechtigten direkt. Soweit Ausschüttungsbeträge für
einzelne Berechtigte insgesamt nicht mindestens € 10,– erreichen, können diese dem Sozialfonds zugeführt werden."

Zitat Ende

Benutzeravatar
PvO
Beiträge: 854
Registriert: 21.10.2007, 09:50
Wohnort: Ostseebad Prerow

Re:

von PvO (30.05.2009, 07:58)
Meine Antwort bezog sich auf BoD- (PoD-) Titel aus dem Belletristikbereich.

Ich habe für meine Romane von der VG Wort Geld bekommen. Ich glaube es waren 86,- Euronen.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.