Erstes Buch in Arbeit - was muss ich beachten?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Crazy Chicken
Beiträge: 20
Registriert: 28.06.2009, 15:38

Erstes Buch in Arbeit - was muss ich beachten?

von Crazy Chicken (28.06.2009, 16:48)
Hallo zusammen!

Ich bin dabei, mein erstes Buch zu schreiben. Entschieden habe ich mich für BoD, aber was muss ich vor der Herausgabe beachten?
Sollten auf dem Cover Personen sein? Oder besser ein Symbol? Was spricht mehr an?
Soll ich das Buch vorher testlesen lassen?
Passen Illustrationen in einem Roman?
Was muss ich im Impressum festhalten?
Was ist der beste Einstieg zur Werbung?
Soll der Klappentext kurz und knackig, oder lieber ausführlich und detailiert sein?

Ich bedanke mich jetzt schon für eure Hilfe love1

borgwin2
Beiträge: 76
Registriert: 06.05.2009, 14:24

Re:

von borgwin2 (28.06.2009, 16:58)
Ich hab´ ein Buch über die Finanzkrise geschrieben und habe Geldscheine auf dem Titelbild - das bot sich an.
Es kommt ganz auf´s Thema an ! Wenn Du es hier verrätst, könnte man Näheres dazu sagen.
Den Klappentext würde ich kurz und knackig schreiben. Längeres könntest Du in einem Vorwort o. ä. unterbringen.
Illustrationen passen ganz sicher in einen Roman, das finde ich sogar spannend.
Und zum Thema Impressum: Bod setzt von selber einen Stempel auf Seite 1 oder Seite 2 ins Buch: "Herstellung und Verlag: Books on Demand, ISBN: xy12". Brauchst Du ich gar nicht drum zu kümmern, machen die von alleine.
So, crazy chicken, ich hoffe, ich konnte Dir schon ein wenig weiterhelfen!

Und bzgl. Werbung: Guck mal den Thread "Wer nicht wirbt, der stirbt" an (weiter unten auf dieser Site unter "PR") - da steht eine ganze Menge drin.

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (28.06.2009, 17:04)
Hallo und herzlich willkommen, Chicken. cheezygrin

Zersteinmal beglückwünsche ich dich dazu, dich entschlossen zu haben, ein Buch zu schreiben. Das ist sehr viel Arbeit, macht aber auch Spaß.

Dann verwundert es mich etwas, dass man sich für BOD entscheiden kann/muss, um ein Buch zu schreiben. Ob man ein Buch schreiben will, sollte man wohl vor allem daran festmachen, dass man ein Buch schreiben will. blink3 cheezygrin Ich denke, da machst du einen Schritt zu viel vorwärts.

Ich würde dir empfehlen, dich vor allem erstmal auf das Schreiben deines Buches zu konzentrieren, und dir danach Gedanken über Cover und die Veröffentlichung zu machen. Das Schreiben als solches ist schon Anstrengung genug. Wenn du dich schon jetzt mit den - eher in der Ferne liegenden Dingen beschäftigst - kommst du ggf. ins Schleudern und kannst nicht mehr deine gesamte Karft in das Schreiben legen.

Also: Schreib erstmal. Dann wirst du dir nach und nach die übrigen Dinge auch beantworten können. Wenn es denn soweit ist, werden wir dich hier gerne weiter unterstützen - bezüglich deiner aufgeführten Fragen.

Wobei du dir evtl. bezüglich des Covers schon ein paar Fragen selbst beantworten kannst: Was spricht dich an, wenn du ein Buch in die Hand nimmst? Eine Regel gibt es eh kaum für Cover - nur eine persönliche Meinung und persönlicher Geschmack.

Gruß
Hakket

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (28.06.2009, 18:24)
Hallo,

wahrscheinlich hast Du ohnehin schon alles gelesen, aber BOD bietet unter http://www.bod.de/hilfe.html eine ganze Menge Infos zu allen möglichen Fragen...

Grüße

Heiner

LOFI

Re: Erstes Buch in Arbeit - was muss ich beachten?

von LOFI (28.06.2009, 18:39)
Hallo,

Ich bin dabei, mein erstes Buch zu schreiben. Entschieden habe ich mich für BoD, aber was muss ich vor der Herausgabe beachten?
> Für die technischen Fragen findest du unter BOD.de sehr viel Hilfe. Eine FAQ dazu auch auf einer der Homepages unseres Mitglieds hawepe (Heinz) zu finden.

Sollten auf dem Cover Personen sein? Oder besser ein Symbol? Was spricht mehr an?
> Das kommt ganz auf den Geschmack, das Genre und die Geschichte an. Möglich ist Vieles. Lass deine Phantasie spielen.

Soll ich das Buch vorher testlesen lassen?
> Auf jeden Fall empfielt sich eine solche Maßnahme immer. Am besten von unterschiedlichen auch "Nichtfreunden", damit du einen Überblick bekommst, wie denn dein Werk so ankommt.

Passen Illustrationen in einem Roman?
Warum nicht. Am besten s/w, denn Buntdruck verteuert die Buchproduktion bei BOD u.U. wesentlich.

Was muss ich im Impressum festhalten?
Hier ein beispiel, wie ich es gemacht habe:

Impressum
Filius, Lorenz:
Träume hinter dem Horizont.
© Lorenz Filius, 2008
Herstellung und Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt
ISBN: 978-3-8370-4698-4

Das (c) ist in Deutschland nur Makulatur und muss nicht rein.
Die Nennung von Herstellung und Verlag ist laut BOD zwingend.

Was ist der beste Einstieg zur Werbung?
> Da gibt es vieles: Flyer, Ansprechen von Buchhändlern oder Multiplikatoren des Buchhandels, bei Sachbüchern auch Fachleuten, Homepage, Werbung auf Presseportalen, Videovorstellungen etc. ist sejhr müssig bei BODveröffentlichungen, da BOD dir diese Arbeit nicht abnimmt.

Soll der Klappentext kurz und knackig, oder lieber ausführlich und detailiert sein?
> Kurz und knackig. keine Inhaltsangaben oder Details.

vg

Lofi

Gerhard
Beiträge: 913
Registriert: 07.12.2007, 00:28

Re: Erstes Buch in Arbeit - was muss ich beachten?

von Gerhard (28.06.2009, 18:40)
Crazy Chicken hat geschrieben:
Hallo zusammen!

Ich bin dabei, mein erstes Buch zu schreiben. Entschieden habe ich mich für BoD, aber was muss ich vor der Herausgabe beachten?
Sollten auf dem Cover Personen sein? Oder besser ein Symbol? Was spricht mehr an?
Soll ich das Buch vorher testlesen lassen?
Passen Illustrationen in einem Roman?
Was muss ich im Impressum festhalten?
Was ist der beste Einstieg zur Werbung?
Soll der Klappentext kurz und knackig, oder lieber ausführlich und detailiert sein?

Ich bedanke mich jetzt schon für eure Hilfe love1


Hallo verrücktes Hühnchen :wink:

1. Schreib dein Buch, so wie du dir das denkst (Klar, die Regeln der deutschen Sprache solltest du schon berücksichtigen :wink: )
2. Gib es mehreren Leuten zu lesen
3. Lass es von mehreren Leuten Korrektur lesen
4. Wenn du jemand kennst, der jemanden kennt, der lektorieren kann, lass es lektorieren.
5. Überlege dir die Formatierung
6. Überlege dir ein Cover Bild
7. Mach ein Buch daraus und gleichzeitg überlege dir die Werbung

Gerade über die Punkte 5 bis 7 wirst du hier im Forum unheimlich viele Infos kriegen. Wurde nämlich alles schon ausführlich diskutiert.
Herzliche Grüße
Gerhard

_________________________________

Die Welt ist anders, als sie uns erscheint. "Auf der Suche nach der Realität" , ISBN 978-3833493294

www.GerhardPhilipp.de

Benutzeravatar
Crazy Chicken
Beiträge: 20
Registriert: 28.06.2009, 15:38

Re:

von Crazy Chicken (28.06.2009, 19:03)
Vielen Dank, euch allen!
Hakket, ich hab mich vielleicht unklar ausgedrückt, sorry... mein Buch ist bereits fast fertig und ich hab mich für BoD zur Veröffentlichung entschieden. An "normale" Verlage möchte ich es nicht schicken, dafür bin ich 1. zu ungeduldig und 2. wahrscheinlich auch noch nicht gut genug?! Ich hab riesigen Spaß am Schreiben und möchte es erstmal Just For Fun machen. Wenn dann ein paar Euronen dabei rausspringen - GUT! :lol: Wenn nicht, dann sehe ich es als Übungsmaßnahme. Trotzdem gehe ich sehr ernst an die Sache ran! Ihr habt mir auf jeden Fall schon sehr weitergeholfen love1 Und nun lese ich mich ein bisschen durch's Forum!

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (28.06.2009, 19:41)
borgwin2 hat geschrieben:
Und zum Thema Impressum: Bod setzt von selber einen Stempel auf Seite 1 oder Seite 2 ins Buch: "Herstellung und Verlag: Books on Demand, ISBN: xy12". Brauchst Du ich gar nicht drum zu kümmern, machen die von alleine.


Das ist mir neu! Stimmt das?
Liebe Grüße
Christel

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (28.06.2009, 23:41)
Bärentante hat geschrieben:
borgwin2 hat geschrieben:
Und zum Thema Impressum: Bod setzt von selber einen Stempel auf Seite 1 oder Seite 2 ins Buch: "Herstellung und Verlag: Books on Demand, ISBN: xy12". Brauchst Du ich gar nicht drum zu kümmern, machen die von alleine.


Das ist mir neu! Stimmt das?

Habe ich mich auch eben gefragt.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (29.06.2009, 08:01)
Hallo Judith,

Judith hat geschrieben:
Bärentante hat geschrieben:
borgwin2 hat geschrieben:
Und zum Thema Impressum: Bod setzt von selber einen Stempel auf Seite 1 oder Seite 2 ins Buch: "Herstellung und Verlag: Books on Demand, ISBN: xy12". Brauchst Du ich gar nicht drum zu kümmern, machen die von alleine.


Das ist mir neu! Stimmt das?

Habe ich mich auch eben gefragt.


Das ist vermutlich genauso korrekt wie die Aussage, dass die ISBN auf die 1. oder 2. Buchseite kommt, also auf den Schmutztitel oder den Titel.

Beste Grüße,

Heinz.

Speedy
Beiträge: 196
Registriert: 22.10.2007, 08:37
Wohnort: Hohen Neuendorf

Re:

von Speedy (29.06.2009, 12:28)
Hallo Crazy Chicken,

für Dein erstes Buch wünsche ich Dir alles Gute und möchte Dir einen wichtigen Rat mit auf den Weg geben. Lass Dein Buch aif jeden Fall Korrektur lesen und korrigiere es selbst auch lieber einmal zu viel als zu wenig. Es ist so furchtbar, sein Buch veröffentlicht zu haben und dann erst festzustellen, welche Fehler man gemacht hat und man macht viele Fehler.

Gruß

Speedy

Benutzeravatar
Crazy Chicken
Beiträge: 20
Registriert: 28.06.2009, 15:38

Re:

von Crazy Chicken (29.06.2009, 13:06)
Danke Speedy! Ich hab schon ein paar "Opfer" gefunden, die sich zum Korrekturlesen angeboten haben, zudem möchte ich es eventuell von BoD lektoriren lassen. Außerdem hab ich hier im Forum gelesen, dass es sich anbietet, das Buch vorab als Fun-Exemplar drucken zu lassen. Auch das möchte ich machen.
Es gibt nicht DAS perfekte Buch, weil es immer eine Sache des persönlichen Geschmacks ist. Aber ich möchte mein erstes eigenes Buch zumindest in meinen Augen perfekt machen :wink:

borgwin2
Beiträge: 76
Registriert: 06.05.2009, 14:24

Re:

von borgwin2 (29.06.2009, 16:40)
Bärentante hat geschrieben:
borgwin2 hat geschrieben:
Und zum Thema Impressum: Bod setzt von selber einen Stempel auf Seite 1 oder Seite 2 ins Buch: "Herstellung und Verlag: Books on Demand, ISBN: xy12". Brauchst Du ich gar nicht drum zu kümmern, machen die von alleine.


Das ist mir neu! Stimmt das?


Ich gucke nochmal nach: Ja, es stimmt !
Und zwar auf S. 2 bei dem Finanzkrisenbuch.
In meinem ersten Buch auf Seite 1, also dort, wo auch der Titel des Buches zu lesen ist.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (29.06.2009, 20:58)
Hallo,

borgwin2 hat geschrieben:
Und zwar auf S. 2 bei dem Finanzkrisenbuch.
In meinem ersten Buch auf Seite 1, also dort, wo auch der Titel des Buches zu lesen ist.


Wo hast du denn veröffentlicht? Bücher ohne Schmutztitel und ISBN auf der Titelseite. Man kann ja viel Schlechtes zu BoD sagen, aber auf die ordnungsgemäße Plazierung der ISBN legen sie schon wert, und die ist zur Vereinfachung für den Buchhandel einheitlich auf Seite 4 empfohlen.

Beste Grüße,

Heinz.

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (29.06.2009, 21:02)
Hey, Hawepe,
es ist ein "Finanzkrisenbuch"!!!
Da muss man Seiten sparen. cheezygrin

Gruß
Hakket

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.