Hier stimmt was nicht!

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
thebach
Beiträge: 58
Registriert: 27.05.2009, 12:56
Wohnort: Düsseldorf

Hier stimmt was nicht!

von thebach (02.07.2009, 10:24)
Ich finde es sehr merkwürdig, was die tagesaktuelle Übersicht bei BoD angeht. So weiss ich beispielsweise von 7 definitiven Buchbestellungen meines Buches, die auch mittlerweile ausgeliefert wurden und in den Händen der Käufer sind. Trotzdem erhöht sich der Stand meiner Verkaufszahlen bei Bod NICHT. Und das seit Tagen. Ich will es nicht zu laut aussprechen, aber ein wenig fühle ich mich "betrogen"!
Love breaks the wings of a butterfly on a wheel

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (02.07.2009, 10:29)
Guten Morgen Thebach,


das Problem hatte ich bisher nicht. Vielleicht mal ne Mail schicken? Was da los ist?
Meine Bücher bei BoD:

- Herzklopfen und Sachertorte
- Wenn du jetzt gehst

www.ruthelisabethmeisner.de

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (02.07.2009, 12:37)
Hallo thebach,

wenn die Bücher bei libri oder amazon vorrätig waren, dann sind sie aus diesem Bestand genommen worden. Sobald libri oder amazon wieder bestellt siehst du das auf deinem BoD-Konto.

Wenn es die bisher ersten und einzigen Bestellungen waren (oder die Lieferung nicht aus einem bereits abgerechneten Bestand der Großhändler kommen kann) und auf deinem Konto nichts vermerkt ist, dann würde ich zwei Wochen nach Auslieferung bei BoD nachhaken.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
Lisa_Sonnenblume
Beiträge: 875
Registriert: 26.10.2008, 16:06
Wohnort: FFM

Re:

von Lisa_Sonnenblume (02.07.2009, 15:30)
Hallo,

die Eingaben bei MyBoD zeigen wann die Rechnung geschrieben wird, und nicht die Bestellungen. Daher kann es ein bißchen dauern, bis du eine Bewegung sehen kannst.
LG,

Lisa

Ursula Prem (Moderator)

Re: Hier stimmt was nicht!

von Ursula Prem (Moderator) (06.07.2009, 11:06)
thebach hat geschrieben:
Ich finde es sehr merkwürdig, was die tagesaktuelle Übersicht bei BoD angeht. So weiss ich beispielsweise von 7 definitiven Buchbestellungen meines Buches, die auch mittlerweile ausgeliefert wurden und in den Händen der Käufer sind. Trotzdem erhöht sich der Stand meiner Verkaufszahlen bei Bod NICHT. Und das seit Tagen. Ich will es nicht zu laut aussprechen, aber ein wenig fühle ich mich "betrogen"!


Hallo thebach,

bezüglich der tagesaktuellen Übersicht habe ich soeben von BoD folgende Auskunft bekommen:

Wenn ein Autor den Verkauf eines Buches nicht sofort in seiner Abrechnung wiederfindet, liegt das in der Regel daran, dass BoD immer dann abrechnet, wenn ein Buch produziert und ausgeliefert und nicht, wenn es an den Endkunden verkauft wird. Wenn beispielsweise ein Großhändler 10 Bücher auf Lager legt, werden 10 Bücher abgerechnet. Beliefert der Großhändler einige Zeit später eine Buchhandlung mit diesen Büchern, werden sie natürlich nicht noch einmal abgerechnet.


LG,
Ursula

Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Re:

von MW (06.07.2009, 11:11)
:-) wollt ich dir gerade schreiben ... hatte imch nämlich auch einmal gewundert und nachgefragt :-)
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"
www.designkalkulieren.de

artwork: www.designers-inn.de
schreiben: www.angenehme-vorstellung.de
thriller: www.marclinck.de
musik: www.linck-live.de

Benutzeravatar
thebach
Beiträge: 58
Registriert: 27.05.2009, 12:56
Wohnort: Düsseldorf

Re:

von thebach (06.07.2009, 17:38)
Hallo thebach,

bezüglich der tagesaktuellen Übersicht habe ich soeben von BoD folgende Auskunft bekommen:

Wenn ein Autor den Verkauf eines Buches nicht sofort in seiner Abrechnung wiederfindet, liegt das in der Regel daran, dass BoD immer dann abrechnet, wenn ein Buch produziert und ausgeliefert und nicht, wenn es an den Endkunden verkauft wird. Wenn beispielsweise ein Großhändler 10 Bücher auf Lager legt, werden 10 Bücher abgerechnet. Beliefert der Großhändler einige Zeit später eine Buchhandlung mit diesen Büchern, werden sie natürlich nicht noch einmal abgerechnet.


LG,
Ursula


Danke Ursula für die Antwort.

Selbst in diesem Falle ist da für mich noch der Wurm drin.
Bis vor kurzem hate Amazon mein Buch nicht vorrätig. Dort hiess es dann "Sie bestellen, wir informieren Sie wann vesandbereit" (sinngemäss). In der Zwischenzeit weiss ich von 7 weiteren Amazonbestellungen, die gut und gerne 10 Tage her sind. Nun, Amazon hat nun auch mittlerweile ein Stück auf Lager, aber an meiner Abrechnungszahl hat sich nichts seitdem getan, obwohl alle der 7 Besteller mittlerweile bereits im Besitz des Buches sind.

ach , egal. Ich übe mich einfach noch mal ein paar Tage in Geduld und warte beobachtend ab. Vielleicht bin ich auch einfach nur zu ungeduldig.

Gruss, Marcel
Love breaks the wings of a butterfly on a wheel

Benutzeravatar
TipEx
Beiträge: 139
Registriert: 23.07.2009, 08:50

Re:

von TipEx (23.07.2009, 09:07)
Hallo liebe Kollegen und Leidensgenossen,

ich lese hier schon länger mit und dachte mir immer: "Mein Gott, haben die aber Probleme."
Nun habe ich selber ähnliche Probleme.

Seit Wochen erleben zwei meiner, über BoD veröffentlichten, Bücher einen wahren Höhenflug bei Amazon. Eines war deshalb bereits komplett bei Amazon vergriffen.
Nun warte ich täglich darauf, daß die (vergleichsweise) Mega-Bestellungen, die Amazon meiner Erfahrung nach in Reaktion auf diese Nachfrage startet, von BoD abgerechnet wird. Doch leider warte ich da scheinbar vergebens.
Die letzte, etwas größere Bestellung eines dieser beiden Bücher war Ende des vergangenen Monats und betrug gerade mal 51 Exemplare. Die müßten rein rechnerisch mittlerweile längt verkauft sein. Im Falle dieses Buches hat Amazon garantiert rechtzeitig nachbestellt, da es nie auch nur auf Restbestand (noch 5,4,3 Bücher) stand.
Das zweite Buch stand, wie gesagt, längere Zeit auf "Lieferung in 3-5 bzw. 4-7 Tagen". Von diesem Buch wurden zuletzt 22 Exemplare bestellt aber das ist auch schon wieder 3 Wochen her die mittlerweile verkauft sind.

Langsam verliere ich das Vertrauen in BoD. Ich halte die Verkäufe über Amazon regelmäßig nach indem ich mehrmals täglich reinschaue und den Verkaufsrang beobachte. Steigt der, ist i.d.R. ein Buch verkauft worden (geht aber nur bei Verkaufsrängen bis 10.000; danach wird nicht mehr so oft aktualisiert.) Bisher hat das wunderbar funktioniert, d.h. ich konnte ziemlich genau sagen wann die letzte Bestellung aufgebraucht war. Rund 1 1/2 Wochen später erschien die nächste Bestellung dann in MyBoD.
Aber das ist jetzt leider anders blink3

Grüße von TipEx

Benutzeravatar
Aengus
Beiträge: 305
Registriert: 28.05.2009, 11:44

Re:

von Aengus (23.07.2009, 09:23)
Das Problem kennen wir alle, aber bisher kam die Bestellung noch immer, hat nur mit der Abrechnung öfter mal ein paar Tage gedauert. Also ganz ruhig bleiben oder an BoD schreiben.

LG

Schreiberling1978
Beiträge: 17
Registriert: 04.11.2008, 16:15

Re:

von Schreiberling1978 (29.07.2009, 09:50)
Hallo,

ich kenne das Problem auch, sehe das aber sehr entspannt. Die werden sicherlich eher gesammelt abrechnen.

Weiß jemand wie das bei Büchern auf Kommission ist, die also eine Buchhandlung bestellt, aber wieder zurückgegeben kann? Die müssten mir als Autor doch sicherlich erst gutgeschrieben werden, wenn es verkauft wurde. Oder werden mir diese dann wieder abgezogen, sollte eine Handlung diese zurückgeben?

Schade finde ich generell, dass man als Autor sehr wenig Informationen bekommt, wo und wann das Buch verkauft wurde :-( Alles sehr intransparent :-(

Viele Grüße, Elmar

Benutzeravatar
lyd
Beiträge: 120
Registriert: 03.12.2008, 08:41

Re:

von lyd (29.07.2009, 10:00)
Hallo Schreiberling,

nein, abgezogen wird dir nichts. Die meisten Buchhändler bestellen über das Barsortiment, also Großhändler wie z.B. Libri. Wenn sie das Buch dann an Libri zurückgeben, weil es sich nicht verkauft, wird es dir nicht abgezogen, sondern liegt dann wieder bei Libri auf Lager, bis es ein anderer Buchhändler oder Kunde bestellt. (So ist es jedenfalls bei BoD-Büchern, wie es bei anderen Anbietern läuft kann ich dir leider nicht sagen.)

Schreiberling1978
Beiträge: 17
Registriert: 04.11.2008, 16:15

Re:

von Schreiberling1978 (29.07.2009, 18:42)
Hallo lyd,

danke für die Antwort. Das ist schlüssig und auch dies kann dann ja ein Grund sein, warum mal länger keine neue Bestellung reinkommt...

Viele Grüße, Elmar

Benutzeravatar
andihaller
Beiträge: 284
Registriert: 10.04.2007, 19:29

Re:

von andihaller (31.07.2009, 07:27)
Schreiberling1978 hat geschrieben:
Hallo,

Schade finde ich generell, dass man als Autor sehr wenig Informationen bekommt, wo und wann das Buch verkauft wurde :-( Alles sehr intransparent :-(

Viele Grüße, Elmar


kein "normaler" verlag wird dir je eine aufstellung machen wann und wo ein einzelnes buch verkauft wurde. bei den tandiemenabrechnungen steht in der regel, wann wieviel exemplare gedruckt und verkauft wurden.

gruß
andi
Meine persönliche Linkempfehlung: http://www.hint-horoz.de

WalterJoergLangbein

frühestens halbjährlich

von WalterJoergLangbein (31.07.2009, 08:14)
Ich erhalte, je nach Vertrag, von den Verlagen, in denen meine Bücher erscheinen, frühestens halbjährlich eine Abrechnung. Besagter Abrechnung ist dann nur zu entnehmen, wie viele Exemplare im zurückliegenden halben Jahr verkauft worden sind. Manchmal wird aufgeschlüsselt, wie viele Exemplare in welchem Land gekauft wurden. Halbjährliche Abrechnung erolg Ende Dezember und Ende Juni, wobei sich die Verlage manchmal ganz schön Zeit lassen.

Walter

Benutzeravatar
Urska
Beiträge: 61
Registriert: 03.04.2008, 22:25
Wohnort: Baden Württemberg

Re:

von Urska (01.08.2009, 09:40)
Dazu sollte man am besten bei BOD nachfragen. Ich hatte bis jetzt nie ein Problem. Alles klappt vorzüglich und die Lieferzeiten sind kurz. :D
Zuletzt geändert von Urska am 02.08.2009, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.