Rezensionsexemplare

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
medizynicus
Beiträge: 15
Registriert: 07.07.2009, 15:43
Wohnort: Bad Dingenskirchen

Rezensionsexemplare

von medizynicus (14.07.2009, 13:07)
Liebe Leute,

Mich würde mal interessieren, was für Erfahrungen ihr als BoD-Autoren mit Rezensionsexemplaren habt.
über die entsprechende Webseite kann man ja relativ leicht "in fremdem Namen" Rezensionsexemplare bestellen. Man könnte sich also als BoD-Autor einen Presseverteiler schnappen und mal so eben hundert Rezensionsexemplare an alle möglichen Journalisten verschicken, ohne dass einen das auch nur einen Cent kostet.
Ich nehme mal nicht an, dass das im Sinne von BoD ist.
Wie handhaben die das eigentlich?
Die andere Frage:
Haben auch reine Internet-Angebote die Möglichkeit, kostenlose Rezensionsexemplare zu bekommen? Und wenn ja: Wer bekommt eins und wer nicht? Ein gut verlinkter Blogger mit über 1000 Page-Views pro Tag? Irgendein Feld-Wald-und-Wiesen-Blog mit vielleicht fünf Page-Views?
Immerhin werden gerade auch die kleinen Blogs gerne gelesen, haben ihre Stammleserschaft und sind u.u. wichtige Multiplikatoren.... bei fünf verkauften Exemplaren sind da die Kosten des Rezensionsexemplar schon wieder reingeholt.
Was sind Eure Erfahrungen?
Und weiss jemand, wie man das bei BoD sieht?
===============================
Schon gelesen?

Medizynicus:
“…Leben retten und so…”
-Geschichten aus dem Kreiskrankenhaus Bad Dingenskirchen,
Book on Demand, ISBN 978-3-8370-0554-7, Paperback, 88 Seiten, EUR 7.-

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (11.08.2009, 14:32)
Rezensionsexemplare können Journalisten direkt anfordern, unter Angabe wo die Rezension erscheinen soll. Nach Erscheinen wird die Rezension zu BoD geschickt und erscheint dort auch unter dem jeweiligen Buch.

Auch ist es möglich, dass man ein Rezensionsbuch nachträglich ersetzt bekommt, wenn man es einem Journalisten nachweislich überlassen hat.

Dass eine Person 100 Bücher für diesen Zweck ordert ist wohl eher unwahrscheinlich und auch nicht glaubwürdig.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (12.08.2009, 18:23)
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht ganz wie das mit den 100 Exemplaren an irgendwelche Verteilerlisten funktionieren soll :shock::
Üblicherweise verweist man auf seiner Homepage oder wo auch immer auf diese Möglichkeit der Beschaffung und die "Neugierigen" melden sich dann selbst bei BoD oder einem anderen Verlag/Anbieter.

Es macht m. M. nach auch überhaupt keinen Sinn 100 Bücher wahllos und unaufgefordert in der Gegend herumzuschicken.

Ich habe einmal eine zeitlang monatlich eine Kiste (jeweils mindestens 20 Stück!) mit Büchern vom Heyne-Verlag bekommen. Daraus haben mich in der Regel gerade einmal fünf Bücher angesprochen. Den Rest haben ich garantiert nie gelesen und bestenfalls verschenkt. Einige landeten im Altpapier, weil ich sie für unzumutbar hielt.

LG,
Julia

Benutzeravatar
Jürgen R
Beiträge: 114
Registriert: 24.04.2009, 19:43
Wohnort: Neckarhausen

Re:

von Jürgen R (12.08.2009, 18:52)
Auch ist es möglich, dass man ein Rezensionsbuch nachträglich ersetzt bekommt, wenn man es einem Journalisten nachweislich überlassen hat.


Was ein echtes Problem ist, mir wäre es schon unangenehm jetzt mir eine Unterschrieft zu hoffen das er ein exemplar von meinem Buch bekommen habe. Ich persönlich habe 3 herausgegeben, und hab das als eigenwerbung für mich Abgeschrieben.

PS hab auch die dazugehörigen Zeitungsartikel bekommen, von daher würde ich sagen war gut angelegt cheezygrin
Jürgen Rupprecht - Kaffeesüchtiger aus Baden

Verbrochen habe ich:
Die Leiche im Sumpf ---
(ISBN:9783837094077)

Vollkommene Macht ---
(ISBN:9783839162224)

*schäm* :-)


http://rupprecht-autor.de/

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (13.08.2009, 01:59)
Im Rezensionsexemplar von Bod ist übrigens ein Vermerk abgedruckt, dass das Exemplar unverkäuflich ist.

Gruß Thomas

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (13.08.2009, 06:32)
PS hab auch die dazugehörigen Zeitungsartikel bekommen, von daher würde ich sagen war gut angelegt


Jürgen, wenn du die Zeitungsartikel besitzt, dann sollte das als Nachweis genügen. Versuch es einfach und schicke eine Kopie mit.

Benutzeravatar
Jürgen R
Beiträge: 114
Registriert: 24.04.2009, 19:43
Wohnort: Neckarhausen

Re:

von Jürgen R (13.08.2009, 07:57)
Ist ja aber auch eine blöde Situation, wenn man sich mit Reportern trift sagen die bring ein Exemplar mit (was völlig in Ordnung geht er muß ja wissen über was er schreibt) nur da geb ich ja nicht die Antwort, "Du bekommst keins, bestells dir als Rezensionsexemplar bei Bod" DAS WARS DANN WARSCHEINLICH :?
Jürgen Rupprecht - Kaffeesüchtiger aus Baden



Verbrochen habe ich:

Die Leiche im Sumpf ---

(ISBN:9783837094077)



Vollkommene Macht ---

(ISBN:9783839162224)



*schäm* :-)





http://rupprecht-autor.de/

Benutzeravatar
Horst
Beiträge: 19
Registriert: 30.04.2007, 09:45

Re:

von Horst (15.09.2009, 16:29)
Als verspäteter Nachtrag:
Ich habe für mein Blog ein Rezensionsexemplar eines anderen BoD-Autoren bekommen. Da habe ich zum ersten mal gesehen, wie so etwas überhaupt aussieht, wenn BoD das verschickt. 8-)

Grüße
Horst
Leben ohne Diät
Schlank durch ehrliche Lebensmittel
Blog ohne Diät

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (16.09.2009, 11:32)
Neugier, Neugier ... wie sieht's denn aus?

Benutzeravatar
Horst
Beiträge: 19
Registriert: 30.04.2007, 09:45

Re:

von Horst (16.09.2009, 11:38)
Oh sorry, ich dachte das wäre schon anderweitig besprochen gewesen.

Also es ist ein nettes Anschreiben von BoD dabei. Ansonsten eben das Buch. Entgegen anderer Hinweise hier im Forum auch nicht mit einem Stempel versehen. Insgesamt macht es einen sehr ordentlichen Eindruck. 8-)

Grüße
Horst
Leben ohne Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel

Blog ohne Diät

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (16.09.2009, 11:50)
Danke!

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (16.09.2009, 11:51)
Danke!

Nachtrag:
Oh, da habe ich wohl zweimal hintereinander auf "Absenden" geklickt :oops:
Aber "Danken" ist ja nie verkehrt :wink:

Benutzeravatar
editho
Beiträge: 69
Registriert: 13.04.2009, 12:24
Wohnort: Esens

Ist das Rezensionsexemplar tatsächlich kostenlos?

von editho (16.09.2009, 14:54)
Wir übernehmen den Versand der Rezensionsexemplare für Sie. Interessierte Medienvertreter können ihr gewünschtes Rezensionsexemplar einfach bei BoD bestellen und bekommen dann das frisch gedruckte Buch kostenlos zugeschickt.


So steht es geschrieben,

Blöde Frage, aber ist das Buch für den der es anfordert kostenlos und ich muss es bezahlen, oder wie? dozey:

Wer nett, wenn mir das jemand erklärt.

danke

editho
www.spiralederzeit.kilu.de

Stadtgeflüster ISBN 9783837099942
Tabula Rasa ISBN 978-3940209122
Worte im Wechselschritt ISBN 978-3837093391
Sigi Sonnenstrahl ISBN 978-3837095043
www.youtube.com/watch?v=JmRzcAyhKGg
www.youtube.com/watch?v=ZkKwCnV6ttM

Benutzeravatar
Horst
Beiträge: 19
Registriert: 30.04.2007, 09:45

Re:

von Horst (16.09.2009, 15:02)
Das ist ein kostenloser Service von BoD. Es gibt hier im Forum irgendwo einen Thread, der sich damit befasst, dass man sogar selbst an die Presse ausgelieferte Bücher ersetzt bekommt.

Grüße
Horst
Leben ohne Diät

Schlank durch ehrliche Lebensmittel

Blog ohne Diät

Benutzeravatar
editho
Beiträge: 69
Registriert: 13.04.2009, 12:24
Wohnort: Esens

Re:

von editho (16.09.2009, 15:13)
Danke Horst für die schelle Antwort. :D




lg

Edith
www.spiralederzeit.kilu.de



Stadtgeflüster ISBN 9783837099942

Tabula Rasa ISBN 978-3940209122

Worte im Wechselschritt ISBN 978-3837093391

Sigi Sonnenstrahl ISBN 978-3837095043

www.youtube.com/watch?v=JmRzcAyhKGg

www.youtube.com/watch?v=ZkKwCnV6ttM

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.