Eine Lanze für tredition

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Bolligru
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2009, 15:22

Eine Lanze für tredition

von Bolligru (21.07.2009, 15:40)
möchte ich hier mal brechen.
Bin neu hier im Forum, darum Hallo erstmal in die Runde! :lol:

Ich habe einen Finanzratgeber verfaßt und bin nach einigem Suchen und Ausprobieren (über BoD Fun einige Probeexemplare erstellt) bei tredition "hängengeblieben", da dort sehr schnell und freundlich auf meine Fragen reagiert wurde. So konnte ich jetzt mein eigenes Cover verwenden, was dort standardmäßig nicht vorgesehen ist. (Gegen 99,90 € extra allerdings.) Der ganze Netzwerkgedanke gefällt mir gut und die Möglichkeit, gleichzeitig ein ebook zu veröffentlichen.
Auch muss man kein Geld für Eigenexemplare in die Hand nehmen, wenn man nicht will, man wird dann eben erst ab einer bestimmten verkauften Anzahl von Büchern beteiligt.

Wermutstropfen: die Vertragslaufzeit von 2 Jahren, aber auch da wurde mir Entgegenkommen signalisiert, falls ein "richtiger" Verlag Interesse zeigen sollte.

Das Handling der Website ist sehr gut, die hinterlegten Informationen ebenfalls - alles ziemlich narrensicher.

Ich bin jetzt gespannt, wie alles weiter läuft, habe heute die Dateien upgeloadet (was für ein Wort!) und halte euch auf dem Laufenden.

Bis die Tage ... Dieter

Andreas T.
Beiträge: 344
Registriert: 11.04.2007, 19:08

Re:

von Andreas T. (21.07.2009, 17:35)
Goodbye!
Zuletzt geändert von Andreas T. am 28.07.2009, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (22.07.2009, 17:35)
Aus reiner Neugierde habe ich mich auf der Homepage von Tredition umgeschaut, jedoch keinerlei Hinweise auf die mit einer Buchveröffentlichung verbundenen Kosten für den Autor gefunden.
Es ist also doch ein Druckkostenzuschussunternehmen, oder?
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

Benutzeravatar
Yuki
Beiträge: 176
Registriert: 28.07.2007, 16:08
Wohnort: Schwelm

Re:

von Yuki (22.07.2009, 17:53)
Hallo hwg,

Tredition arbeitet ähnlich wie Shaker. Erst wenn eine bestimmte Menge an Exemplaren verkauft sind, bekommt man sein Honorar, muss aber vorher nichts zahlen. Außer natürlich man bestellt Eigenexemplare.
Man kann außerdem noch den ein oder anderen Zusatz buchen z.B. eine Hardcoverausgabe.

Lg. Yvonne

schreibsauf

Re:

von schreibsauf (22.07.2009, 17:55)
Das nennt sich dann "verzögerte Provisionsbeteiligung", also ein VP-Verlag.

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (22.07.2009, 18:02)
Danke Yvonne!

Da frage ich mich aber, weshalb der Verlag diesen Umstand verschweigt.
Ich habe bloß etwas von gutem Preis-Leistungsverhältnis gelesen, das klingt doch sehr nach Kosten für den Autor. Dass er für bestellte Bücher etwas bezahlen muss, ist (für mich) selbstverständlich (ausgenommen Belegexemplare).

Ich bin nämlich seit jeher der unumstößlichen Meinung, dass Autoren für ihre Arbeit von Verlagen bezahlt werden sollten (entsprechender Buchumsatz vorausgesetzt). Weshalb ich auch so gar nichts für Druckkostenzuschussunternehmen übrig habe... :lol:

Herzlichen Gruß aus der Steiermark!
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

Benutzeravatar
Yuki
Beiträge: 176
Registriert: 28.07.2007, 16:08
Wohnort: Schwelm

Re:

von Yuki (22.07.2009, 19:02)
Hallo hwg,

Unter FAQ steht folgendes:

"Wird Ihr Buch zu einem Ladenhüter oder möchten Sie das Buch nur für den eigenen Gebrauch ins Regal stellen, erleidet tredition erhebliche Verluste. Damit das Risiko aber auch nicht bei Ihnen als Autor alleine liegt, bietet tredition die Möglichkeit an, dass Sie bei den ersten im Handel verkauften Exemplaren auf Ihren Verdienst zugunsten der bereits für tredition angefallenen Kosten verzichten. Sie können aber auch 25 oder mehr Eigenexemplare zu einem Preis deutlich unter dem Ladenpreis erwerben und erhalten dann sofort den Verdienst aus den Verkäufen im Handel."

Liebe Grüße
Yvonne

Bolligru
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2009, 15:22

Im übrigen

von Bolligru (23.07.2009, 13:11)
gibt`s einen Provisionsrechner, dem dieses System klar zu entnehmen ist. Und unter "Downloads" ist alles Notwendige zu finden. Das ist zugegebenermaßen etwas versteckt. Ich hab das aber alles gefunden, bevor ich mich entschieden habe. Man kann nicht sagen, dass die damit hinterm Berge halten. Auf meine verbliebenen Fragen wurde per mail schnell und freundlich geantwortet.

Aktueller Stand bei mir: Buchdatei hochgeladen, daraufhin noch einige Hinweise auf Fehler bzw. Verbesserungsmöglichkeiten. Kurze Diskussion...man war auch wieder kompromißbereit. Heute früh habe ich nun die geänderte Version als ebook und Printausgabe hochgeladen ohne die eigentlich vorgesehenen Kosten für einen Korrekturlauf. Bekam dann die Rückmeldung das alles o.k. ist. Muß jetzt die 99,90 fürs selbst entworfene Cover und meine Autorenexemplare zahlen, dann gehts los.

Ich halte euch weiter auf dem Laufenden, bin bisher nach wie vor zufrieden.
Gruß, Dieter

Bolligru
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2009, 15:22

Letzte Abstimmungen

von Bolligru (27.07.2009, 14:48)
die Farbgebung des Covers betreffend, sind nun abgeschlossen, man gibt sich bei t. große Mühe und achtet auf Qualität. Nun sind alle Korrekturen abgeschlossen, wenn jetzt noch irgendwo Fehler drinstecken, dann hat`s das Universum so gewollt. (Nicht das ich an sowas glaube :D )

Also habe ich eben die Freigabe erteilt und harre nun gespannt der Autorenexemplare. Inzwischen stelle ich das ebook nochmal auf Farbe um, denn es wäre ja schön blöd, wenn man hier Möglichkeiten der Farbgestaltung von Grafiken nicht nutzen würde. Kost ja nix! Allerdings will ich dafür dann den Download-Preis nochmal etwas anheben.

Soweit das Neueste aus meiner Ecke.

Eine schöne Woche allerseits...Dieter

Bolligru
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2009, 15:22

So, nun ist der erste Schritt

von Bolligru (29.07.2009, 10:29)
getan und das ebook ist erhältlich. Ich liege ganz oben auf dem Bücherstapel... :-)))
Als nächstes erwarte ich meine Autorenexemplare. Ganz schön aufregend, das alles!

Gruß an alle... Dieter

Bolligru
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2009, 15:22

So, nun ist es

von Bolligru (10.08.2009, 16:06)
seit einiger Zeit bereits erhältlich, mein Erstlingswerk. Die Betreuung und Eigeninitiative durch tredition war sehr gut, die Kommunikation sehr nett und vor allen Dingen prompt. Einziger Knackpunkt ist, das zur Zeit nur eine Papiersorte zur Verfügung steht - da ich etliche Grafiken verwendet habe, bin ich hier mit der Druckqualität nicht ganz zufrieden, das sah in meinem BoD Fun Probedruck etwas besser aus. Wer also mit Bildern oder Grafiken arbeitet, sollte sich ggf. (noch) anderweitig orientieren.

Ansonsten kann ich das tredition-Modell nur wärmstens empfehlen.

Damit verabschiede ich mich dann auch schon wieder aus diesem Forum, ich habe es lieber eindeutig unabhängig und neutral.

Alles Gute für alle und tschüß!

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (10.08.2009, 16:18)
Damit verabschiede ich mich dann auch schon wieder aus diesem Forum, ich habe es lieber eindeutig unabhängig und neutral.

Alles Gute für alle und tschüß!


und ist es nicht nett, dass Du hier schön Werbung machen durftest
www.forentroll.com
www.sylvia-b.de
Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft

›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de
#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.